Ein erstaunlicher Vorgang: Am Mittwoch, dem 26. April wurde in Hammelburg ein Oberleutnant_unter_Terrorverdacht_festgenommen. Der Mann hatte sich Ende Dezember 2015 in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen als syrischer Flüchtling registrieren lassen. Er soll nicht wirklich wie jemand aus der Gegend aussehen. Darüberhinaus spricht er kein Arabisch. 2016 stellte er im Januar einen Asylantrag, der genehmigt wurde. Er bezog entsprechende Leistungen und erhielt ein Zimmer in einer Asylunterkunft in einer Asylunterkunft. Naiv mag manch einer denken: der Sold als Oberleutnant hat ihm wohl nicht gereicht! Aber die Geschichte geht weiter. In der “Welt” ist zu lesen:

Am Flughafen Wien-Schwechat geriet der deutsche Soldat ins Visier der Fahnder. Die Pistole Kaliber 7,65 mm war bei Kontrollen aufgefallen. Der Soldat soll versucht haben, sie in einem Putzschacht zu verstecken. Möglicherweise um später damit einen Anschlag zu begehen.

Ja, nun gab es laut “Welt” auch 16 Durchsuchungen in Deutschland, Österreich und Frankreich. In letzterem Land soll der Oberleutnant stationiert gewesen sein. Er wird jetzt verdächtigt, eine schwere “staatsgefährdende Gewalttat”, nach § 89 StGB, vorbereitet zu haben. Plausibel ist tatsächlich, dass dies geplant war. Mit Fingerabdrücken wäre dann “herausgekommen”, dass die Tat von einem “syrischen Asylanten” verübt worden wäre. Übrigens soll der Soldat bisher nicht durch rechtsextreme Verbindungen aufgefallen sein. Wäre es zu so einer Tat und ihrer pseudo-Aufklärung gekommen, wäre das natürlich wahrlich Wasser auf rechtsextreme und “rechts-populistische” Mühlen gewesen!

Was ist plausibel?

Ist es plausibel, dass ein gut situierter Oberleutnant als Einzeltäter mit einer höchst riskanten Operation seine Existenz aufs Spiel setzt? Aber dies könnte theoretisch natürlich sein. Die Frage muss ein Stück vorher ansetzten: ist die Asyl-Geschichte glaubhaft, ohne dass “unsichtbare Hände” daran drehen? Ist es plausibel, dass so ein Doppelleben eines im Dienst befindlichen Offiziers gelingen kann, ohne dass unsichtbare und helfende Hände höher in der Hierarchie eben schützend über den Vorgang gehalten werden?

bw-gladio

Plausibel ist, dass hier eine Gladio-Operation, meinetwegen “Gladio 2.0”, durch die wachsamen Österreicher “vermasselt” wurde. Da konnte man die “Eskapaden” des Oberleutnants nicht mehr unter den Teppich kehren, schöne Schei…!

Man darf auch nicht vergessen, dass die meisten Leute in Polizei und Staatsanwaltschaft ordentliche Arbeit machen wollen. Will man “verdeckte Operationen” des Gladio-Typs unternehmen, dann bracht man “Nester” von Leuten in “Diensten” und Polizei, die “auf zwei Schultern tragen”, werden andere, gewissenhafte Polizisten auf den Plan gerufen, dann wird es “schwierig”. So ist die Geschichte als solche an die Öffentlichkeit gekommen. Ob sie aber je “rückhaltlos aufgeklärt” wird, da muss man seine Zweifel haben, wie der Fall Michèle Kiesewetter gerade wieder schlagend bewiesen hat.

Wenn der Mann mal nicht in der Haft „Selbstmord“ verübt!

Andreas Schlüter

https://www.gmx.net/magazine/panorama/fremdenfeind-falscher-fluechtling-32296518

https://www.tag24.de/nachrichten/frankfurt-am-main-terror-bundeswehr-soldat-leutnant-registrierung-fluechtling-waffe-illegal-243322

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/BRENNPUNKT/Ein-Fremdenfeind-und-falscher-Fluechtling-artikel9891905.php

http://www.augsburger-allgemeine.de/newsticker/Oberleutnant-soll-als-Asylbewerber-getarnt-Anschlag-geplant-haben-id41302462.html

http://www.fr.de/politik/anschlagsplaene-bundeswehr-leutnant-unter-terrorverdacht-a-1267913

http://www.taz.de/!5405118/

Aug in Aug (?) mit dem Monster (1)”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/11/18/aug-in-aug-mit-dem-monster-1-der-nsu-prozess/

Hässliche Ereignisse für Frankreich und Deutschland!”: https://wipokuli.wordpress.com/2016/01/11/aug-in-aug-mit-dem-monster-2-wenn-man-diese-nicht-zuhaelt-eine-reihe-haesslicher-ereignisse/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

building-7

I highly value “Information Clearing House”, but this contribution (taken from “Observer Worldview in 2002) puzzled me a lot:

http://www.informationclearinghouse.info/article6537.htm

A letter from bin Laden? Conviniently suggesting to the US to ask about him and/or the Muslim World: „Why did they attack us in New York and Washington?“

Anybody who has seriously dealt with Nine Eleven knows it was an Inside Job! I tried to comment on that post – all my comments otherwise go without problem – but the one on this post didn´t get anywhere:

seite-kann-nicht-angezeigt-werden

Thus I decided to post my planned comment as an OPEN LETTER to ICH:

„Don´t you see that this is a fabrication to back the cover up of Nine Eleven as an Inside Job?

Inside this „letter“ bin Laden supposedly urges the US to ask themselves: „Why did they attack us in New York and Washington?“ The letter is mixed with a lot of rightfully Anti-Imperialist positions, to which many critical People would agree. This “letter” shouldn´t befuddle us.

Nine Eleven was an Inside Job, there can be no doubt anymore. It gave massive blackmail power to Israel´s Power Elite as far a Middle East policy is concerned, since they had everything done by the Neocons „on the Screen“. Stop dwelling on „Bin Laden´s letter“ or the „28 pages“. All meant to make the „official narrative“ more plausible!“

lines-of-defense-around-nine-eleven-inside-job

Or is it possible that ICH´s page has been hacked and this was inserted? I see that „letter“ as another „line of defense“ to cover up the Inside Job!

Andreas Schlüter

USA and Israel, the Helpless Giant and his Mad Dog: are there more dirty secrets?“ https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/12/usa-and-israel-the-helpless-giant-and-his-mad-dog-are-there-more-dirty-secrets/

US Neocon Power Elite: Lines of Defense around the Inside Job Nine Eleven“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/29/us-neocon-power-elite-lines-of-defense-around-the-inside-job-nine-eleven/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

michele-kiesewetter

Wer noch glaubt, dass wir in einem Land leben, das man umfänglich als Rechtsstaat bezeichnen kann, der sollte dringend die gründlich recherchierte ARD-Reportage zur Ermordung der Polizistin Michèle Kiesewetter sehen. Es sollte übrigens Jeder dies sehen. Es kann einem das Blut in den Adern gefrieren!

„Tod einer Polizistin“, Mediathek Das Erste:

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Tod-einer-Polizistin-Das-kurze-Leben-d/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=42293798

Und:

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/sendung/tod-einer-polizistin-112.html

Es fallen einem die Worte von Helmut Schmidt im Zeit-Interview ein:

Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.

Der Altkanzler wollte dem nichts hinzufügen, ich denke allerdings, es muss noch viel dazu recherchiert und gesprochen werden, denn es zerstört die Reste der Demokratie!

Andreas Schlüter

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

missile-start

The West displays a lot of medial and political alarm about possible North Korean nuclear armament and missile tests. To be frank – without any praise of the country presenting rather a caricature of Socialism or Communism – it is quite absurd to perceive North Korea as a threat to the world. It is not even a threat to South Korea being under the umbrella of the United States´ powerful military. North Korea has just learned that for a country not totally submitting itself under US control a minimum respect by the US can only be earned by acquiring nuclear armament (I say so as someone hating nuclear bombs from the bottom of my heart). Anyway, the US (Neocon) Power Elite_regards_the_whole_globe_as_their_colony.

Failed North Korean Missile Test

When I learned the recent North Korean missile test failed my first thought was: China stepped in by (most probably Cyber) sabotage in order to cool the situation in far East down!

Instead US politics tries to funnel to the public that the failure was due to US cyber intervention. Many people might believe that since it´s in accordance with the Western mainstream media narrative: the US just wants to save the World from dangerous North Korea! And the North Korean leadership might believe this story as well. Thus they´ve now announced weekly_missile_tests, pushing the perceived escalation further.

It´s Geo-Strategy, Stupid!

Chinese politicians are well aware who is the main target of the massive US military build up in the West Pacific having its alibi in the “North Korean Threat”, target is China! All tensions supposedly around North Korea are in US interest, whereas China wants de-escalation, possibly by “any_means_necessary”. The missile test failure was thus not in US interest since it portrayed North Korea as less a danger because of “technological incompetence”.

What is the basis for these assumptions? Well, the geo-strategic concepts of the US Power Elite seeking to maintain respectively to get World control! The US Power Elite is living its nightmare, which is the Eurasian cooperation including China, Russia and Europe! And they act according to that. The disputed question within the US Power Elite is: whom to “eat first?” Should it be Iran, Russia or China?

Who has Easier Cyber Access to North Korean Systems?

Surely the US capacity for cyber attacks is enormous, as the Stuxnet attacks on Iranian Uranium centrifuges have proven. It appears that even Russia might have had to learn that in a painful event as some legitimate_speculations around a Russian missile crash suggests. The hypothesis of US interference is also strengthened by an ex_British_foreign_minister.

All this said nevertheless the obvious interest of US geo-politics in keeping the situation hot as a pretext for further military build up in the West Pacific can not be neglected. And there is another important aspect: the mentioned speculation about US interference into Russian space activities are supported by the close space cooperation between the US and Russia, allowing a lot of “Gates” for US interference. The North Korean military technology is electronically insulated as far as the cyber aspect is concerned and the only connections could be with China, allowing China probably cyber interference.

Andreas Schlüter

Links:

http://edition.cnn.com/2017/03/21/asia/north-korea-missile-test/

https://mobile.nytimes.com/2017/04/16/us/politics/north-korea-missile-launch-mike-pence.html

https://www.thesun.co.uk/news/3342396/north-korea-missile-launch-failure-us-cyber-attack-sabotage/

https://www.usatoday.com/story/news/politics/2017/04/16/donald-trump-hr-mcmaster-china-north-korea/100542840/

http://www.businessinsider.de/us-hack-north-korea-missile-system-2017-4?r=US&IR=T

https://www.nytimes.com/2017/03/04/world/asia/north-korea-missile-program-sabotage.html?smid=tw-share&_r=0

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

politik-paradox

Eines schickt sich nicht für Alle“ lautet ein altes Sprichwort, das sowohl als Bestätigung der realen sozialen und standesmäßigen Ungleichheit unter den Menschen, wie auch als Ironisierung von Doppelmoral aufgefasst werden kann. Und in der Politik ist diese Devise Standard, weit realer als die immer wieder zitierten „Westlichen Werte“ (zu denen meine Standardfrage immer lautet: in Dollar oder in Euro?).

Sultanat 2.0“?

Da hat sich nun der türkische Präsident ein Referendum geleistet, das das türkische Volk sicher mehr spalten als einen wird. Mit der bereits bestehenden Machtfülle und fraglos der – auch im Westen gängigen – Desinformations-Politk sowie vielleicht auch „a bisserl“ Wahlmanipulation hat er es geschafft, eine knappe Mehrheit für die Mehrung der Machtfülle zusammenzubringen. Sicher ist diese Vorgehensweise auch vom kürzlichen Putschversuch zusätzlich inspiriert worden. Er mag sich nicht klar darüber sein, dass dies äußeren Kräften erhebliche Ansatzpunkte für eine Destabilisierung der Türkei „bei Bedarf“ liefern wird. Keine Frage, es ist nicht völlig unberechtigt, dem Manne zu unterstellen, er würde sich als Wiedergänger der osmanischen Sultane gebärden.

Dazu gehört natürlich auch, dass der Mann sich bei seiner Rede auf dem Balkon stehend von seiner jubelnden Anhängerschaft (sicher wohl orchestriert) zur Einführung der Todesstrafe auffordern ließ.

Soweit, so schlecht! Infolge dieser Entwicklung werden sich durch die geschichtliche und geografische Verbindung der Türkei mit der EU die Widersprueche in der EU verschärfen. Es ist nicht auszuschließen, dass die mittelfristigen Folgen dieser Entwicklungen die Sprengung_Europas wahrscheinlicher machen.

Nun kann man also sagen, dass die Kritik am türkischen Präsidenten seitens europäischer Politiker und Medien – so arrogant und schulmeisterlich sie oft vorgetragen wird – diesen nicht wirklich unverdient trifft. Leider aber wird sie am lautstärksten von Gauklern und Heuchlern vorgetragen, die eben durchgängig mit zweierlei Maß messen!

Von der Schmähung des US-Präsidentschaftskandidaten und des Inaugurierten zum vollen Verständnis seiner Kriegspolitik!

Vorbemerkung: keineswegs führt die Tatsache, dass in den USA die Todesstrafe noch immer „zelebriert“ wird, zur wirklichen Trübung des „Transatlantischen Verhältnisses“ seitens der europäischen und besonders der deutschen Politik. Da kann man nur von Doppelmoral sprechen!

Nun aber zum wirklich Bemerkenswerten: Solange der US-Präsident als Kandidat wie als inaugurierter Präsident von der Entspannung mit Russland, vom Ende der „Regime Change“ Kriege und dem Obsolet-Sein der NATO sprach, wurde er von der europäischen Politik als „Sicherheitsrisiko“ und Schreckensgestalt behandelt. Nun nimmt er die „False-Flag“ des Giftgasangriffs_in_Syrien zum Vorwand für „ein-bisschen-Krieg“. Er gebärdet sich als „Trumpillary“, zeigt sich jetzt ganz auf_Linie der US-Neocon-Machtelite. Er bricht internationales Recht und US-Recht, und da wabert ihm Verständnis der europäischen, besonders der deutschen Politik seitens Merkel_und_Gabriel, entgegen. Die Mainstrem-Presse wird gar euphorisch! Man will offenbar in den „hohen Rängen“ der deutschen Politik wie in den Medien immer noch nicht begreifen, dass für Europa die „Schock-Strategie“ läuft!

Man ist geneigt, auf „Neu-Deutsch“ zu fragen: Geht´s noch?!

Andreas Schlüter

Ostermarsch in den Zeiten des Wahnsinns: Wir geben nicht auf!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/15/ostermarsch-in-den-zeiten-des-wahnsinns-wir-geben-nicht-auf/

Die US-gesteuerte NATO-Kriegsmaschine läuft auf vollen Touren, erst recht, seit das Trumpeltier all seine Versprechen bezüglich der Entspannung mit Russland und dem Abrücken von der Regime-Change-Politik über Bord geworfen hat, und nun durch die US-Machtelite auf „Linie“ gebracht worden ist. Und eine große Mehrheit der Bevölkerung hier schweigt! Aber es gibt noch wache und aufrechte Menschen. In Berlin haben sich heute welche zum Ostermarsch zusammengefunden. Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Berliner Landesverbandes der LINKEn übten sich wohl in „vornehmer“ Zurückhaltung und waren nicht zu sehen. Von der LINKEn war u. a. MdB Dr Gesine-Loetzsch dabei. Natürlich war auch Laura_von_Wimmersperg als „altgediente“ Friedensaktivistin dort. Leider konnte ich wegen erheblicher Beinprobleme nur einen Teil des Marsches absolvieren. Ich hätte mich aber geschämt, überhaupt nicht dabei zu sein!

Ein paar Impressionen:

laura

Laura von Wimmersperg

gesine

Dr. Gesine Lötzsch, MdB

aeltere

nicht nur ältere,

junge

auch junge Menschen waren da!

Tatsächlich ist die Lage so, dass mindestens so viele Menschen hätten dabei sein sollen, wie 2003 vorm Irak-Krieg , damals waren in Berlin rund eine halbe Million Menschen auf der Straße! Dabei ist zu bedenken, dass die damalige Bundesregierung sich mehr oder weniger aus dem Irak-Krieg heraushielt. Heute haben wir eine Bundesregierung, die „Verständnis“ für den völkerrechtswidrigen Angriff der USA auf Syrien zum Ausdruck gebracht hat!  Leute, wacht endlich wieder auf, es geht nicht nur um Euer Leben, sondern auch um das Eurer Kinder und Enkel!

Schöne Feiertage!

Andreas Schlüter

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

trump-on-track

Deutsche Version unten

Trump on Track!

Promises are there to be broken

No Regime Change Wars anymore! Rubbish!

Détente with Russia! Rubbish!

Crushing the Neocon Establishment! Rubbish!

NATO obsolete! Rubbish!

The man is „on track“ now!

No need for Impeachment anymore!

Andreas Schlüter

Syrian Tonkin Gulf – Trumpillary”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/07/syrian-tonking-gulf-trumpillary-der-syrische-tonkin-golf/

Teheran Plasco Building Collapse: was this to be Demonstrated?“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/24/teheran-plasco-building-collapse-was-this-to-be-demonstrated-teheraner-hochhauseinsturz-sollte-dies-demonstriert-werden/

Trump Inaugurated to be the 45th US President! – Trump ist 45. US-Präsident!“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/20/trump-inaugurated-to-be-the-45th-us-president-trump-ist-45-us-praesident/

President Elect Trump: Has His Struggle for Survival Already Begun?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/30/president-elect-trump-has-his-struggle-for-survival-already-begun/

Prepare yourself for the Year to come! „The „Fake News“ Debate: Some Things We Should Keep in Mind!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/28/the-fake-news-debate-some-things-we-should-keep-in-mind/

US Elections: No Illusions, Deadly Politics Will be Increased!”: https://wipokuli.wordpress.com/2016/03/06/us-elections-no-illusions-deadly-politics-will-be-increased/

Deutsche Version

Es gilt das gebrochene Wort!

Keine Regime-Change-Kriege mehr! Unfug!

Entspannung mit Russland! Unfug!

Die Neocon Machtelite zerschmettern! Unfug!

Die NATO ist obsolet! Unfug!

Der Mann ist jetzt auf Linie!

Impeachment nicht mehr nötig!

Von Adenauer wird das Wort kolportiert: „Was schert mich mein Geschwätz von gestern!“

 Andreas Schlüter

Trumpillary – Der syrische Tonkin-Golf”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/07/syrian-tonking-gulf-trumpillary-der-syrische-tonkin-golf/

Teheraner Hochhauseinsturz: sollte dies demonstriert werden?“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/24/teheran-plasco-building-collapse-was-this-to-be-demonstrated-teheraner-hochhauseinsturz-sollte-dies-demonstriert-werden/

Trump ist 45. US-Präsident!“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/20/trump-inaugurated-to-be-the-45th-us-president-trump-ist-45-us-praesident/

Der gewählte US-Präsident Trump: kämpft der Mann schon jetzt ums Überleben?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/29/der-gewaehlte-us-praesident-trump-kaempft-der-mann-schon-jetzt-ums-ueberleben/

US-Wahlen, Sanders, Clinton, Trump: “USA: Sanders wäre bitter nötig, aber es bleibt wohl nur die Wahl zwischen HIV und Ebola! https://wipokuli.wordpress.com/2016/02/28/usa-sanders-waere-bitter-noetig-aber-es-bleibt-wohl-nur-die-wahl-zwischen-hiv-und-ebola/

Am gleichen Tag, an dem die US-Regierung mit 59 Tomakawk Cruise Missiles hat Syrien beschießen lassen, hat in Stockholm ein schwerer Anschlag stattgefunden. Dieser folgte dem bekannten Schema, mit einem schweren Fahrzeug eine größere Zahl von Menschen niederzumähen. Das kennen wir von Nizza, Berlin und London. In nicht unerheblichem Maße hat dieser Vorfall vom US-Angriff auf Syrien, der letztlich dem IS und den Nusra-Islamisten nützt, abgelenkt.

Warum Schweden?

Lassen wir für eine Weile die Einzelheiten des Stockholm-Anschlags beiseite. Was hat Schweden mit dem Nahen Osten zu tun? Die „Schwedischen Ärzte für Menschenrechte“ (http://swedhr.org/) haben nachgewiesen, dass die vom Westen gefeierten notorischen Weisshelme kräftig zugunsten der Regime-Change-Kriege fälschen. Grundsätzlich wäre das für Islamisten ja vielleicht ein Grund, aber, es gibt noch mehr. Schweden hat in der Sicherheitsrats-Sitzung zum US-Angriff bezweifelt, dass dieser dem Internationalen_Recht entsprach. Diese Position war der NSA sicher bekannt, bevor sie in der Sitzung zur Sprache kam.

Tatsächlich hat Schweden traditionell ein kritisches Auge auf imperiale Aktionen des Westens, auch, wenn diese in der letzten Zeit öfter halb geschlossen sind. Aber wären das für den IS wirklich Gründe, Schweden ins Fadenkreuz zu nehmen?

Der Anschlag, eine „Standard-Operation“?

Wie bereits erwähnt, folgte der Anschlag „bekannten Mustern“. Allerdings ist Einiges „schiefgelaufen“: der „mutmaßliche“ Täter, der Usbeke Rachmad Akilow, vergaß, seinen Pass im Fahrzeug zu vergessen. Ebenso vergaß er, sich von der Polizei erschießen zu lassen. Aber in der Untersuchungshaft kann ja noch Einiges pasieren.

Übrigens, es erscheint mir verwunderlich, das Akilow nur mit Schrammen aus diesem Tatfahrzeug entkommen sein soll:

stockholm-truck

Interessantes weiß der Focus_Online über den Verdächtigen zu berichten. Eine Bekannte berichtete, er sei „wenig religiös, trank und feierte“! Er soll „auch nicht fünf Mal am Tag gebetet haben“. Daneben steht die Ausage von Aftonbladet, der schwedischen Boulevardzeitung, dass er auf seiner Facebookseite Sympathien für islamistische Bewegungen bekundet haben. Auch soll er sich im Geständnis seiner Untat gerühmt haben. Ich stelle fest, anscheinend ist es Voraussetzung für islamistische Gewalttaten, die Leben zerstören – auch das des Täters – einen lockeren und trinkfesten Lebenswandel zu führen! Hatten wir das nicht auch in der Vorgeschichte vieler anderer vermutlicher Attentäter?

Ein manipulierter Attentäter?

Angesichts der Tatsache, dass der vierfache Vater in Schweden war, um seiner Familie zuhause Geld zu schicken (allerdings wurde sein Asylgesuch abgelehnt, was dies nun sehr schwierig machte), kommt mir der ganze Fall wieder ausgesprochen merkwürdig vor. Es fällt mir sehr schwer, auch in diesem Falle nicht an finstere Geheimdienstmachenschaften und psychologische Manipulation im Sinne des brüchtigten MKULTRA zu denken! Ein „Manchurian_Candidate“? Es gibt wie im Fall des Anschlags in Berlin jede Menge Unstimmigkeiten.

Tatsächlich wäre die Tat aus der Sicht eines wirklichen IS-Täters angesichts des den IS indirekt begünstigenden US-Angriffs auf die syrische Luftwaffe zumindest überflüssig gewesen. Nützen tut diese Tat als massive Ablenkung allerdings der US-Kriegspolitik. Haben wir es mit der „Strategie der Spannung“ (Gladio) zu tun? Auch hier drängt sich wieder die Frage auf: Cui bono?

Und nun auch noch der BVB-Bus!

Ach ja, und nun auch noch der Anschlag auf den BVB-Bus! Waren das nun trittbrettfahrende Fußballfanatiker, „authentische“ Terroristen, oder vielleicht ganz andere Kräfte? Bemerkenswert, dass auch die Forderung nach der Schließung der US-Basis in Ramstein im „Bekennerschreiben“ auftaucht. Soll hier eine genuin anti-imperialistische Forderung diskreditiert werden?

Andreas Schlüter

Links:

Hässliche Ereignisse für Frankreich und Deutschland!”: https://wipokuli.wordpress.com/2016/01/11/aug-in-aug-mit-dem-monster-2-wenn-man-diese-nicht-zuhaelt-eine-reihe-haesslicher-ereignisse/

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

Ein Zitat vom damaligen CIA-Chef Casey, das wir nicht vergessen sollten!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/08/04/ein-zitat-vom-damaligen-cia-chef-william-casey-das-wir-nicht-vergessen-sollten/

Terror, „NSU“ und spektakuläre Morde: der Jongleur mit Tarnkappe“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/15/terror-nsu-spektakulaere-morde-der-jongleur-mit-tarnkappe/

Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

 

Why Stockholm?

The Stockholm_attack raises some questions. The same morning Trump´s attack_on_Syria had taken place. This attack against Assad´s forces favoured in deed ISIS and the Nusra Islamists. At 14:53 local time the attack in Stockholm happened. It followed the „classical“ pattern from Nice, Berlin and London. It turned the attention away from the rude violation of International law by the US administration.

Leaving asside the details of the Stockholm attack for a while the question is there: how is Sweden connected to the Syria conflict? Well, there are the SwedHR, the Swedish Doctors for Human Rights, having exposed the notorious White_Helmets , celebrated by Western media, of flagrant fabrications in connection with supposed chemical attacks. This could surely have been a reason for Islamists to attack Sweden. But is that all?

Traditionally Sweden has a critical eye on Western imperial behaviour – though relatively mild in recent times. In fact according to Daytondailynews the Swedish delegate spoke quite critical of the US attack:

Sweden’s U.N. ambassador says the U.S. missile attack on a Syrian air base „raises questions of compatibility with international law.“

Olof Skoog told an emergency meeting of the U.N. Security Council Friday that it’s important that any action is based on international law.

The United States did not seek authorization from the Security Council or the U.S. Congress, and the missile strike was not based on self-defense.

Skoog says he hopes there is enough „common ground“ for the Security Council to move forward on negotiating „a strong resolution on a robust and immediate investigation“ into the suspected chemical weapons attack Tuesday on a town in in northern Syria, which killed 80 people. Thursday’s missile strikes were in response to that attack.

No doubt, the NSA knew about the statement before it was given in the meeting. Astoudingly the record of this meeting isn´t to be found in the Meetings_Records of the UN:

un-security-counsil-no-match

The respective press release by the UN has somehow „closed lips“ on the Swedish statement inasfar it wasn´t mentioned that Sweden doubts the US attack was compatible to international law. This makes one ponder. Surely the US administration as well as the US Power Elite „behind the curtain“ weren´t too happy about that Swedish stand.

Almost „Normal Operation Procedure“

Coming to the attack itself: it followed – as already mentioned – the „usual“ pattern, heavy truck used to plow through people. Something „went wrong“ anyway: the attacker, Usbek Rakhmat Akilov, 39, forgot to leave his passport behind and also forgot to have himself shot by the police! But many things could happen in custody anyway.

Before hand I ask myself how the attacker escaped the demolished truck only with some bruises:

stockholm-truck

According to Dailymaila former co-worker of Akilov contacted by Reuters said Akilov had never expressed any religious views and that the man he shared a flat with near Stockholm was said to be ‚devastated‘ to hear Akilov may be responsible for the attack“.

On his Facebook page (now taken down) one could have learned that Akhilov liked the „Playboy“. Not enough with this, according to this article he was someone who_partied_and_drank. So writes the German Magazin Focus online as well. It seems almost to be a prerequisit for someone working in favour of an Islamist organization to drink! Moreover the man was in Sweden to work and to send money to his family at home. After all he was denied asylum and should have been extradicted. In all one can ponder about what made the father of four finally destroy his life (and the life of others anyway). I cannot but think of MKUltra! There was too much of contradictions in all those terror-attack stories!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

farbuebung

As a relief from all this mess I had to do some more little Art with Windows-Paint (old version) on my computer to keep the personal balance (continued from https://tinyurl.com/lghjaws)!

Als Erholung von all diesem Wahnsinn musste ich noch einmal ein wenig „Kleinkunst“ mit Windows-Paint (alte Version) auf meinem Computer erstellen (in Fortsetzung hiervon: https://tinyurl.com/lghjaws)!

Night Watch – Nachtwache

bright-spots

You might have seen this already  – vielleicht schon gesehen

And more

mirror

near-home

near-coast

harbor-at-night

night-train

warships-at-peace

Ironically meant – Ironisch gemeint

a-new-day

But a new day is coming – Aber ein neuer Tag kommt

Andreas Schlüter

Overview Over my Little Art Works – Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/