Botschaft für das neue Jahr: Hütet Euch vor Fragmentierung!

Veröffentlicht: Dezember 31, 2017 in Politik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

mausfeld

Der Kampf gegen den entfesselten globalisierten Neoliberalismus und das Zentrum seiner Macht, die US-amerikanische Neocon-Machtelite wird komplizierter, da sich das Imperium immer raffinierterer Methoden_der_Desinformation, der Infiltration linker Bewegungen und deren Zersetzung bedient. Dies führt nicht nur dazu, dass allzu leicht innerhalb dieser Bewegungen opportunistische Kräfte die Oberhand gewinnnen, sondern auch dazu, dass Kräfte mit grundsätzlich gleichen Zielen sich über drittrangige Fragen oder über Personen entzweien und gegenseitig bekämpfen. Es ist absolut nötig, sich der wesentlichen Widersprüche und der eigentlichen Gegner klar zu sein.

Eine Welt der Ausbeutung und des Krieges

Viele Teile der südlichen Hemispäre werden nicht nur wirtschaftlich ausgesaugt, sondern sind auch kriegerischem Massenmord ausgesetzt. Besonders die DR_Kongo_und_weitere_Teile_Zentralafrikas, der Nahe und Mittlere Osten (die Palästinenser sollen endgültig der Chance auf jede Staatlichkeit beraubt und offenbar endgültig aus_der_Westbank_vertrieben werden) und der westliche Teil Neuguineas (West_Papua_unter_indonesischem_Proxi-Kolonialismus) leiden unter den direkten wie indirekten Aktionen des US-geführten Westens und ihrer Handlanger vor Ort.

Es sollte jedem, der eine bessere, sprich gerechtere und friedlichere Welt will, klar sein: eine Welt, die vorwiegend von Profit- und Machtgier regiert wird, gebiert massenhaft Armut und Krankheit, driftet dem ökologischen und klimatischen Kollaps und einer weltweiten kriegerischen Auseinandersetzung, die unweigerlich nuklear enden wird, entgegen.

Der Terrorkrieg

Der sogenannte „Krieg gegen den Terror“ ist in Wahrheit ein Terrorkrieg gegen die südliche Hemispäre und setzt Menschenmassen_in_Bewegung, die auch Europa zu destabilisieren drohen. Gegründet ist dieser Krieg auf dem Märchen vom „Bärtigen in der Höhle“, dem unhaltbaren_Narrativ_zu_Nine_Eleven. Neben der sozialen Frage (die der neoliberale Kapitalismus nicht mehr für alle Menschen befriedigend beantworten kann) steht also unabdingbar die Friedensfrage. Die Kraft, nämlich die US-Machtelite, die den Weltfrieden am meisten gefährdet, ist gleichzeitíg der „Schutzpatron“ des entfesselten neoliberalen Kapitalismus. Die „Denkknechte“ dieser Machtelite träumen in den „Denkfabriken“ gar vom „biologischen_Rassenkrieg“ gegen den globalen Süden.

Feuerring um Europa

Diese Machtelite hat für einen „Feuerring um Europa“ gesorgt und europäische Regierungen haben in „Nibelungentreue“ zum „Großen Bruder“ immer wieder dabei mitgeholfen. Dabei spielen Einschüchterung und Erpressung eine erhebliche Rolle. Als sich die damalige Bundesregierung zur Libyen-Frage zurückhielt, gab es eine „deutliche_Warnung“. Als Frankreich und Deutschland zur Ukraine-Frage aufwachten und sich mit Russland und der Ukraine um Deeskalation bemühten, folgten eine_lange_Reihe „hässlicher Ereignisse“ für beide Länder. Dabei ist deutlich, dass die von den USA bestimmte NATO-Politik nicht nur der weiteren Einkreisung Russlands dient, sondern Europa als Schlachtfeld gegen Russland bereitet. „Ganz vorsichtig“ und vorgeblich als „objektiver Analyst“ bereitet einer_dieser_Denkknechte seit einiger Zeit die westliche Öffentlichkeit hierauf vor. Es ist hinsichtlich der damaligen westlichen Zusicherungen der Sowjetunion/Russland gegenüber zu sagen „es_gilt_das_gebrochene_Wort“!

Wer gefährdet die Welt?

Gerne werden Russland und China in finsteren Farben gemalt. Sicher haben diese beiden Länder auch ihre Probleme mit sozialer Gerechtigkeit und individueller Freiheit, wie auch andere Länder, seien es der Iran, Nordkorea oder weitere Länder, die dem US-Imperium widerstehen, und ihre Mystfizierung wäre falsch. Aber die westlichen Interventionsversuche werden den Menschen dieser Gesellschaften nicht helfen, zu einem besseren Leben zu gelangen und ihre gesellschaftlichen Probleme zu beheben; darum geht es der westlichen politischen Führung in Wahrheit auch gar nicht. Es geht nur um Eines: die Aufrechterhaltung der US-Dominanz in der Welt!

Tatsächlich ist der Alptraum der US-Machtelite eine intensivierte wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen China, Russland und Europa. Von dieser scheint die Machtelite Europa mit einer_brutalen_Schock-Strategie zurückhalten zu wollen. Dabei wird offenbar sogar auf die alten „Gladio-Strukturen“ zurückgegriffen.

Wenn Europa sich nicht aus der US-Umklammerung befreit, wird es zum Schlachtfeld gemacht werden, sowohl, was einen Krieg gegen die wenigen verbliebenen sozialen Erungenschaften angeht, die dem Kapital abgerungen worden, als auch, was einen Krieg gegen Russland angeht. Diese Gegebenheiten müssen im Zentrum der Analyse jeder Bewegung, die sich zu Recht sozial, freiheitlich und demokratisch (also sozialistisch) nennen will, stehen!

Die Agenturen – und Agenten – gegen soziale und politische Befreiung

Tatsächlich werden diejenigen, die sich mit diesen beängstigenden Umständen auseinandersetzen und die Hintergründe analysieren, von vielen Seiten als „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert. Dies geschieht durch die „öffentlich-rechtlichen“ Medien, wie durch_das_ZDF, vorgeblich „seriöse“ Zeitschriften wie „Politikum“, die eine feste_Burg_der_politischen_Gegenaufklaerung ist, und viele weitere Medien. Auch durch Universitätsverwaltungen geduldete „studentische_Blockwarte“ beteiligen sich an der Hatz auf „Abweichler“ vom Mainstream und seinen „Narativen“. Wie die mediale Gleichschaltung funktioniert, wird in Jens Wernickes Buch „Luegen_die_Medien?“ eindringlich dargestellt.

Auch die Etiketten „Querfrontler“ und „Antisemit“ sind diesen Kräften wohlfeil. Wer fälschlicherweise die USA für „das_Mutterland_des_Antifaschismus“ hält, kann sich leicht zusammenfantasieren, Kritik an den USA wäre „rechtslastig“. Tatsächlich waren Kräfte in den USA aber sehr darin verwickelt, die_Nazis_an_die_Macht_zu_bringen. Ebenso haben sie gerne auf schwerbelastete Deutsche aus Wissenschaft und Militär zurückgegriffen, wie „Operation_Overcast“ und die „Rattenlinien“, oder die Geschichte des Nazi-Generals_Reinhard_Gehlen belegen. Nun ist angesichts der Kriegsgefahr, die von der US-Politik ausgeht, interessanterweise gerade auch die Friedensbewegung mittlerweile intensiven_Diffamierungsversuchen ausgesetzt.

Von besonderer Bedeutung bei der Diffamierung und Zersetzung linker Bewegungen spielt der Nahostkonflikt und die Rolle Israels, dessen Machtelite mit der der USA in „schmutzigen_Geheimnissen“ verwoben ist. Besatzungs- und Apartheids-Politik des Staates Israel (der damals engste Bande mit dem südafrikanischen Apartheids-Regime und seinen tödlichen Machenschaften hatte) werden kaum je vom Westen angeprangert oder gar mit Sanktionen belegt, Deutschland ist dabei auch „Weltmeister_im_Wegschauen“. Wer nun diese Dinge anprangert, ist für das Etikett „Antisemit“ vorgesehen. Hier haben wir es mit einer besonders „giftigen“ Diffamierungsbrühe“ zu tun, die direkt in grundsätzlich linke Parteien vordringt.

DIE LINKE und Teile der Linken spielen das Spiel mit

Besonders widerlich ist, dass auch opportunistische Kräfte in der LINKEn dieses Spiel zunehmend mitspielen und damit in der Partei die Oberhand zu gewinnen scheinen. Das sehr unappetitliche Verwirrungen in DIE LINKE Einzug gehalten haben, zeigte auch eine Geschichte aus dem Jahre 2012 um die MdL Katharina König aus Thüringen, die sich erdreistete, den Holocaust-Gedenktag Reklame_fuer_die_israelische_Luftwaffe auf ihrem Blog zu entweihen. Dies zeigte sich ebenso, als unlängst der durchgeknallte Berliner Kultursenator Klaus Lederer versuchte, eine Preisverleihung_an_Ken_Jebsen_zu_verhindern. Ken Jebsen hatte u. a. ein eindrucksvolles Interview_mit_Rolf_Verleger geführt.

Der bösartige Versuch der Verhinderung scheiterte, aber im Nachgang zeigte sich, dass man auch unter der Bewegung zur Unterstützung der entrechteten Palästinensern manchmal geneigt ist, auf Hörensagen eifrig nach Antisemiten zu suchen. Ohne hier weiter auf die schmerzhafte Episode einzugehen, muss ich sagen, diese „Gründlichkeit“ erinnert mich – ohne dies gleichsetzen zu wollen – manchmal fatal an die frühere gründliche Suche nach „Semiten“ (deren übergroße Mehrheit übrigens die Araber sind).

Wie funktioniert nun Fragmentierung?

Der Fragmentierung linker Bewegungen geht nun die Fragmentierung des Denkens durch interessierte Kräfte (Machtelite, Politik, Medien) voraus. Dazu sollte man den Psychologen hören, der dies intensiv untersucht hat und dies meisterlich darstellt, Pofessor emeritus Dr. Rainer_Mausfeld.

Er beantwortet nicht nur eindringlich die Frage „warum_schweigen_die_Laemmer?“, sondern kann auch die „Angst_der_Machteliten_vor_dem_Volk“ ausgezeichnet erklären, sowie „wie_Meinung_und_Demokratie_gesteuert_werden“. Diese Steuerung hat eine alte Geschichte, die u. a. auf den us-amerikanischen „Vater der Public Relations“, Edward_Bernays, zurück geht, der zustimmend konstatiert: „…Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land.“.

Es gibt viel zu tun im Neuen Jahr!

Ja, wenn wir mitwirken wollen, nicht nur unsere Gesellschaft – auch in ihrer Mitwirkung anderen Ländern und Weltteilen gegenüber – gerechter und auch ökologisch nachhaltiger zu machen, müssen wir auch für die Voraussetzung jeder Gerechtigkeit, nämlich den Frieden, streiten. Und damit dies wirklich eine Chance auf Erfolg hat, werden wir noch viel lernen müssen. Dies, damit wir die wirklichen Gegner von Gerechtigkeit, Ökologie und Frieden, nämlich den entfesselten globalisierten Neoliberalismus, und seinen „Steuermann“, die US-Machtelite und ihre transatlantischen Gefolgsleute, sowie ihre teils verwirrten, teils opportunistisch motivierten Helfershelfer als Gegner im Auge behalten, und uns nicht in albernen Konflikten über dritt- und viertrangige Konflikte zerfleischen!

Hierfür, wie auch im persönlichen Leben, wünsche ich meinen Lesern viel Gesundheit und Kraft im Neuen Jahr 2018!

Andreas Schlüter

Links:

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Linksammlung zu meinen Artikeln über Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Advertisements
Kommentare
  1. […] Botschaft für das neue Jahr: Hütet Euch vor Fragmentierung! […]

  2. sascha313 sagt:

    Danke, Andreas. Es ist schon so schlimm um die Wahrheit bestellt, daß es fast betörend ist, wenn man diese Tatsache hört oder ausspricht. Und jeder nur halbwegs gebildete Mensch steht ungläubig und kopfschüttelnd vor der Tatsache, daß es tatsächlich Menschen gibt, die eine solche Chuzpe besitzen, eine Lüge nach der anderen in die Welt zu setzen, ohne dabei auch nur die geringsten Gewissenskonflikte zu haben.

    Erklärlich ist das nur, weil der Kapitalismus so unglaubliche Reichtümer anhäufen konnte, mit denen alle die Lügenproduzenten überreichlich honoriert werden. Allein die Tatsache, daß seit der Konterrevolution und Annexion der DDR über 4 (vier!) Milliarden Euro Steuergeldern an die Akteure dieser „DDR-Aufarbeitungsindustrie“ gezahlt wurden, muß doch zu denken geben.

    Hinzu kommen weitere Gelder aus Stiftungen und diverse Spenden (z.b. wurden von der Soros-Stftung sämtliche neuen Schulbücher in Rußland finanziert). Hier werden massenhaft falsche Behauptungen und Lügen und plmpe Geschichtsfälschungen in die Medien, die Schulen, Hochschulen usw. gestreut, ohne dafür auch nur den geringsten Beweis erbringen zu können.

    Zur dieser Aufarbeitungsindustrie gehören selbstverständlich alle führenden Medien in der BRD. Erst wenn diese Gelder nicht mehr zur Verfügung stehen – erst dann wird über die SBZ- und DDR-Geschichte wieder so berichtet werden können, wie sie in Wirklichkeit abgelaufen ist.

    Zum Vergleich: Für die Verfolgung der Naziverbrechen in der Zentralstelle in Ludwigsburg wurden 2016 ca. 1 Million Euro an Steuergelder zur Verfügung gestellt.

  3. […] Botschaft für das neue Jahr: Hütet Euch vor Fragmentierung! […]

  4. Haager sagt:

    Schließe mich an und möchte zu bedenken geben das bereits mit der Einteilung in Linke u. andere eine Fragmentierung erfolgt. Wenn der Mensch an sich eine Chance haben will gegen das scheinbar übermächtige dann nur wenn er sich wieder als Mensch begreift und nicht als Teil eines Fragments.

    • Schlüter sagt:

      Es ist absolut richtig: das Menschliche entscheidet! Aber, wer für soziale Gerechtigkeit, Anti-Rassismus, Anti-Imperialismus und Frieden eintritt, wird nun einmal als „links“ kategorisiert (was auf historischer Zufälligkeit der betreffenden Sitze im Parlament beruht)!
      Ein gesundes und glückliches Jahr 2018!
      Und Dank für das Echo sowie herzliche Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s