Archiv für Oktober, 2015

netanyahu-hugs-hitler

In deed at times new things are found which force one to reconsider historical facts. But also at times people come up with brazen fakes! So does the Anti-Semite No 1, Benjamin Netanyahu!

Not enough, that hardly anybody hates the majority of the Semites, the Arabs, more than Netanyahu does, not enough that his (and his clique´s) claim to represent the Jews of the world, is highly detrimental to Jewish reputation, now he tries to „rewrite History“ by his comment, Hitler only decided to murder six million Jews by the inspiration of Jerusalem´s Mufti!

Nobody would have been surprised if the new Nazis in Germany would have come up with such a weird claim, but from that one, who instrumantalizes the Shoa anytime it seems useful to him, to give almost a „pardon“ to the mass murderer Hitler, is astonishing – or – maybe not really.

More shame on the violator of Human Rights and of International Law, and on the perpetrator of war crimes, Netanyahu!

Andreas Schlüter

Links:

Netanyahu & Hitler: http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.681698

& http://www.haaretz.com/israel-news/.premium-1.681661

More:

Jews against occupation: https://sites.google.com/site/jewsagainstracistzionism/jews-against-the-occupation-

Jewish voice for peace: https://jewishvoiceforpeace.org/

British MP Gerald Kaufmann on Israel: https://www.youtube.com/watch?v=bVfYoA8XSC0

komla-afeke-dumor

The US henchman and agent Paul Kagame and his RPF have not only brought horror over Rwanda and are responsible for millions of dead Congolese (http://tinyurl.com/kkpvcf7) but are also „famous“ for murdering political opponents not only within Rwanda and DR Congo but also in many other countries. Are they also responsible for the death of the Ghanaian journalist Komla Afeke Dumor, presenter on Africa of the BBC? It looks like that:

http://www.france-rwanda.info/2015/10/bbc-gate-the-untold-story-behind-the-war-between-bbc-and-paul-kagame.html?utm_source=_ob_email&utm_medium=_ob_notification&utm_campaign=_ob_pushmail

kagame-meets-genocidaire-no-one

President Kagame meets the Genocidaire No 1 every morning!

But his backers shouldn´t be forgotten:

wanted-for

Andreas Schlüter

Links:

on Komla Afeke Dumor´s death: http://salem-news.com/articles/january282014/dumor-kagame-tk-sg.php

My articles on Africa: https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Das gibt Hoffnung! Es scheint so, dass doch eine wachsende Zahl von Menschen begreift, was die US-Politik auch mit Europa vorhat. Eine Viertelmillion Demonstranten am Samstag, dem 10. Oktober, haben in Berlin deutlich gezeigt, was sie von dem irrsinnigen TTIP halten. Es ist zu hoffen, dass dieser Hoffnungsfunke noch mehr gesellschaftlichen Widerstand entzündet. Die drohenden Entwicklungen lassen auch explizit an das im Grundgesetz verankerte „Widerstandsrecht“ denken (http://dejure.org/gesetze/GG/20.html).

Leider war ich durch einen mehrtägigen Besuch in Hamburg an der Teilnahme verhindert, aber etwas von mir war zu meiner großen Freude anwesend, eine Karikatur von mir zum TTIP:

stoppt-ttip

Das Original findet sich hier:

TTIP: die geplante Hinrichtung von

Demokratie, Souveränität, Sozialstandards, Verbraucherschutz und Ökologie!“:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/08/ttip-die-geplante-hinrichtung/

Hier ein Filmbericht von der beachtlichen Demonstration:

https://www.youtube.com/watch?v=jEIkg7h1-Zg&feature=youtu.be

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Video-Vortrag: “Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten:

https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Siehe auch das PS unten!

Auf GMX findet sich ein interessantes Interview mit einem russischen Experten, der erklärt, dass eines der wichtigen Anliegen von Putin in Syrien sei, einen Völkermord an religiösen und ethnischen Minderheiten in Syrien zu verhindern:

http://www.gmx.net/magazine/politik/nahost-experte-russland-usa-fuehren-syrien-verschiedene-kriege-30978974

In der Ankündigung auf der Hauptseite von GMX wird dies daraus (im Bild nach unten scrollen, habe den oberen Teil nur wegen der Quellendokumention im Bild):

gmx-propaganda

Mir will nicht gelingen, darin nur eine Dusseligkeit des Web-Designers in der Verkürzung des Satzes „Putin will Völkermord verhindern“ zu sehen, obwohl man es nicht völlig ausschließen kann, aber, daneben auch noch ein Bild von Adolf Hitler mit dem Link zu einem skurilen Artikel!

Andreas Schlüter

PS: GMX hat reagiert! Der Propaganda-Mist ist wieder weg!

Leider der Link zu dem klugen Interview auch!

Der kluge Artikel findet sich aber auch hier: http://www.sz-online.de/nachrichten/nahost-experte-russland-und-usa-fuehren-in-syrien-verschiedene-kriege-3217234.html?bPrint=true

brandenburger-tor

Man mag mich als Miesmacher abtun, aber ich sehe nicht viel Grund zum Feiern, nicht mehr Grund als letztes Jahr (1), eher noch weniger. Ja, sicher ist es erfreulich, dass familiäre Bande zwischen den Menschen eines Volkes wieder zusammengeknüpft werden konnten, auch, wenn dabei nicht so selten ebenso innerfamiliäre Streitereien wieder auflebten. Sicher ist es gut, dass die hochgefährliche nukleare Konfrontation des Kalten Krieges zwischenzeitlich beendet wurde. Aber ist sie nicht durch die wütenden Versuche der US-Machtelite, die Welt zu kontrollieren schon wieder da (2)? Und gerade wollen die USA neue Atomwaffen auf deutschem Boden stationienen (2a).

Die beiden Teile dieses Landes hatten auf je unterschiedlicher Grundlage einen hohen Grad an sozialer Sicherheit – auch, wenn es viele Gründe gab, sich je über politische Gegebenheiten zu ärgern. Dahin sind die sozialen Sicherheiten, in Ost wie in West. Neoliberale Globalisierung und „Eigenverantwortung“ regieren die Szene. HARTZ IV und Rendite-Erwartungen sind die gesellschaftlichen Leitlinien (3).

auch die gesellschaftliche Entwicklung sitzt hier ein!

auch die gesellschaftliche Entwicklung sitzt hier ein!

Die Universitäten sind von linkem Lehrpersonal wie von linken Regungen der Studenten weitgehend „gesäubert“, seitens der Studenten ohne große Gewalt gegen sie, sondern basierend auf Medienverblödung, induziertem Konsumrausch und Karrieredruck, die akademische Jugend der „Generation Praktikum“ hat keine Zeit für „alberne Gesellschaftskritik“ (4)!

Und es droht auch noch die endgültige Unterwerfung unter die Prinzipien des US-geführten globalisierten „Neoliberalismus“ in Gestalt von TTIP!

die-hinrichtung

Im politischen Geschehen spielen linke Parteien kaum noch eine Rolle, zugegeben, DIE LINKE (meine eigene Partei) ist da, aber große Teile der mittleren und höheren Ebene sind damit beschäftigt, dem Mainstream zu beweisen, dass sie „eine ganz normale Partei“ seien (wie kann eine Partei, die sich der gesellschaftlichen Gerechtigkeit und dem Frieden verschrieben hat, das sein?) und der „Staatsraison“ zu huldigen, u. a. dadurch, dass man die rassistische Besatzungspolitik Israels hofiert (5).

Insgesamt sind Demokratie und Souveränität (des Volkes) keine Werte, die derzeit obenan stehen (6). Und was ist mit dem hehren Nachkriegs-Grundsatz: von deutschem Boden soll nie wieder Krieg ausgehen“? Nun, zugestanden, aus dem Irakkrieg hat sich die Schröder-Regierung zu dreiviertel herausgehalten (nachdem sie die völkerrechtswidrige Bombardierung Serbiens mitmachte und sich dem Afghanistan-Abenteuer anschloss. Bei der Sicherheitsrats-Abstimmung zur „Flugverbotszone“ über Libyen (eine orwellsches Wort, denn eine Flugverbotszone gegen NATO-Flugzeuge hätte es gebraucht) hat sich die CDU/FDP Regierung immerhin enthalten, um dafür von den olivgrünen Heuchlern und Teilen der SPD abgewatscht zu werden (7). Zusammen mit der französischen Regierung versucht die heutige CDU/SPD Regierung immerhin den Ukraine-Konflikt einzudämmen, zusammen mit der Ukraine und Russland, was vielleicht nicht ganz ungefährlich ist (8).

selbstverbrennung-europas

Aber immer wieder geht man der US-Politik und der NATO bei den imperialen Kriegen entweder zur Hand, oder man erlaubt ihnen, deutschen Boden und hiesige Einrichtungen für die Kriege und die Destabilisierung und Zerstörung Afrikas und des Nahen und Mittleren Ostens zu nutzen! Dabei folgt man immer noch blind dem Grundnarrativ von „Nine Eleven“ (9).

Nun kommen als Ergebnis Flüchtlingsströme (10). Aber eine halbherzige Unterstützung der „Willkommenskultur“ bei gleichzeitigem Bekunden der „Grenzen der Aufnahmefähigkeit“ ersetzt keine Annahme der Verantwortung für die Opfer der Kriegs-Politik, die man immer wieder unterstützt hat!

colonial-attack

Immer wieder um den Jahrestag des Falls der Mauer wie um den der Deutschen Einheit herum sind die Medien voll von Geschichten der Flüchtlinge aus der DDR und aus dem damaligen Ostblock. Diese Darstellung kontrastiert grausam zum Blick auf die heutigen Flüchtlinge. Ja, es waren ethnisch „Landsleute“, die aus der DDR flüchteten, das machte Manches leichter, fraglos, aber es geht um eine moralische Frage! Die Geschichten der Flucht von Menschen aus Nazi-Deutschland sind übrigens dagegen schon verblasst. Vor Allem aber: die heutigen Flüchtlinge wollen heraus aus Gebieten, die der US-geführten NATO-Politik zum Opfer fallen bzw. gefallen sind (wie das ehemalige Jugoslawien), erst danach ist wichtig, dass sie herein wollen (nach Deutschland).

wm-2014

Man muss sich in Deutschland endlich um die Bestrebungen für eine sozialorientierte Politik und eine echte Friedenspolitik scharren, statt um Fußball (11). Dazu gehört, sich aus den NATO-Strukturen zu verabschieden und dem „Großen Bruder“ die Benutzung deutschen Bodens und deutscher Einrichtungen für die Kriegspolitik zu untersagen. Dies geht nur, wenn eine demokratische (nicht-ethnische, also linke) Souveränität errungen ist. Ist diese erreicht, feiere ich gerne mit!

Andreas Schlüter

1) https://wipokuli.wordpress.com/2014/10/03/tag-der-deutschen-einheit-wann-werde-ich-feiern/

2) https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

2a) http://www.neopresse.com/europa/merkel-genehmigt-stationierung-neuer-us-atomwaffen-in-deutschland/ & http://www.focus.de/politik/deutschland/sprengkraft-von-80-hiroshima-bomben-neue-us-atomwaffen-in-deutschland-stationiert-scharfe-kritik-aus-russland_id_4962247.html

3) https://wipokuli.wordpress.com/2011/02/25/worauf-hartz-iv-letztlich-abzielt/

4) https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/16/ein-vorfall-als-illustration-zu-moshe-zuckermanns-buch-antisemit-ein-vorwurf-als-herrschaftsinstrument/

5) https://wipokuli.wordpress.com/2013/03/03/die-linke-und-die-friedensfrage-der-stand-der-dinge/

6) https://wipokuli.wordpress.com/2015/08/20/europa-demokratie-souveraenitaet-und-allgemeinwohl-eine-linke-sicht/

7) https://wipokuli.wordpress.com/2011/03/27/ja-wer-flattert-denn-da/

8) https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/04/germanwings-absturz-nur-eine-tragodie-oder-ein-staatsterroristischer-akt/

9) https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

10) https://wipokuli.wordpress.com/2015/04/19/unmenschlichkeit-und-heuchelei-zum-fluchtlingsdrama-es-ist-unertraglich/

11) https://wipokuli.wordpress.com/2014/07/15/wir-sind-weltmeister-im-wegschauen/

Weitere Links:

Meine Artikel zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/