Archiv für Dezember, 2016

HAPPY NEW YEAR! – PROST NEUJAHR!

Veröffentlicht: Dezember 31, 2016 in Kunst, Literatur, Politik
Schlagwörter:,

prost-neujahr

gabriel-bietet-die-stirn

Dinner For One (Remake)

Better watch the Original! – Lieber das Orginal anschauen!

English:

https://www.youtube.com/watch?v=m41zSmNoTmA

Deutsch:

http://www.ardmediathek.de/tv/NDR-Reportagen-f%25C3%25BCr-Das-Erste/Dinner-for-One-Das-Original/Das-Erste/Video?bcastId=3750154&documentId=39724308

All the Best! – Alles Gute!

Andreas Schlüter

I concede Obama the wish to implement some of his announced „Change“ when taking office. But soon he found out that a US President is far from being the „most powerful man on earth“, but rather at best the most glamorous man! He saw – as every President does since Kennedy´s assassination either before or after inauguration – that there are much more powerful people behind „the veil“, the „Deep_State“, the Military Industrial Complex, the true US Power Elite. Thus he decided not to become „a second Kennedy“ but rather obeyed that faction of the US Power Elite (which is at times at logger heads among itself about strategic and tactic questions) which is most influential at the respective moment. Obviously he has decided on “the last meters of his Presidency” to make himself the complete fool of the Neocons.

Will the Tiger the President Elect Pretends to be End up as a Carpet as Well?

tiger-carpet

Trump started with a number of ugly comments and positions but had the correct understanding that the aggressive confrontation of US policy (more and more under control of the Neocons again) personalized by Hillary Clinton could pulverize us all (including himself) in a WW III scenario (which the Neocons believe they could restrict to Russia and China). He moreover saw the industrial past of the US being the basis of its power and wants to revise the almost total dependence of the US on finance industry in favor of a re-industrialization. He has a clear understanding that the „Regime Change“ wars create a lot of problems for the US as such. With those positions he got elected according to rules and regulations in the US.

He´s thus in a deadly confrontation with the Neocons over war policy against Russia and interventionism (which are beloved Neocon projects). Taking in some of the hardcore militarists will not end that confrontation.

The Change Within the “Change”

make-america

Sound people knew from the beginning that Trump´s “care” for the “small people” wasn´t that serious and there´s personal in his team and positions indicating that again, including a whole number of people near to the Neocons. Much of his choice might already have been influenced by growing sorrow for a more massive confrontation. What appears to contrast most to his slogan “make America great again” is his stand towards Israel and the country´s illegal occupation policy. The Obama administration has now set up a mild symbol of criticism of that policy by making the declaration of UN´s Security Council possible. At once Trump signaled his support for Israel which again and again has demonstrated total disregard for US positions on the Palestinian question. He is not shy to go against this step of US policy which was long overdue. What does he expect to gain?

Is Trump´s Struggle for Survival Already in Full Swing?

trump-kaempft

The answer might be very simple: he´s now fully aware of the confrontation´s deadly nature. Already somehow being dubbed “Putin´s agent” he sees his announced Détente towards Russia been sabotaged by new sanctions and diplomatic confrontations on the side of the Obama administration including the announcement of harsher measures even. And the Russian_plane_crash will be interpreted by him (like by clear analysts including myself) as orchestrated by the “Deep State” of the US – a “measure” as demanded by the Clinton supporter and former high ranking CIA man Morell. This has surely alarmed him more.

Since he´s an unprincipled person he´s got no problem with selling out the Palestinians rights in order to please AIPAC and more important Israel´s government. He expects that this might gain him MOSSAD´s protection. Seen from his position he needs “allied troops”. It could turn out that in the end the Neocons and Israel´s Power Elite are so close that he´ll find himself under full control of both ending up as a carpet!

But we shouldn´t believe the US and the World would be better of with Clinton and her Neocon gang – which has already declared_Biowar on the Southern Hemisphere! At least the Détente with Russia – provided he can manage that – might save us from the worst. All in all we have to conclude: the US Power Elite is the most dangerous force in this World. People outside the US as well as inside the US have to learn this and build up against it!

Andreas Schlüter

 

Links:

Kissinger and Trump: http://www.informationclearinghouse.info/46123.htm

Project for the New American Century (Neocons):

http://www.informationclearinghouse.info/article1665.htm

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Man muss es Obama zugute halten, er wollte sicher ein wenig von dem, was er als „Change“ ankündigte, umsetzen. Bald – wenn er es nicht schon vorher wusste – wurde ihm allerdings klar, dass ein US-Präsident keineswegs der „mächtigste Mann der Welt“ ist, sondern allenfalls der prächtigste! Er musste lernen, dass die Macht „hinter dem Vorhang“, die eigentliche US-Machtelite, der „tiefe Staat“, selbst über Leben und Tod eines Präsidenten entscheidet. Alsbald zog er den Schluss, dass er kein „zweiter Kennedy“ werden wolle. So wurde er zu einem ziemlich verlässlichen Vollstrecker des Willens der jeweils dominierenden Fraktion in der Machtelite (die tatsächlich über eine Reihe strategiescher und insbesondere taktische Fragen uneins ist).

Trump: Als „Tiger“ gestartet, landet er als Bettvorleger?

tiger-carpet

Donald Trump, zwar ein Superreicher, aber kein wirkliches Mitglied der Machtelite, ist mit einer Reihe recht unappetitlicher Standpunkte angetreten, aber auch mit einer wahrlich menschenfreundlichen Erkenntnis, nämlich, dass die äußerst risikoreiche Konfrontations-Politik der USA Russland gegenüber uns allen zusammen Kopf und Kragen (auch seinen eigenen) kosten könnte. Als sicher genussorientiertem (und fraglos auch selbstverliebtem) Menschen erscheint ihm das Szenario eines Dritten Weltkriegs mit globaler Atomwüste (die die Neocons glauben, auf Russland und China begrenzen zu können) nicht erstrebenswert. Daneben steht die Erkenntnis, dass die fast komplette Hinwendung des US-Kapitals zur Finanzindustrie mit weitgehender De-Industrialisierung den USA viele Probleme schafft, und die ehemalige Größe der USA eben auf ihrer Industriemacht beruhte.

Seine arrogante „Unsensibilität“ gegenüber dem Sozialen Problem sowie dem damit verbundenen Rassismus-Problem der USA ist also das Eine. Diese beiden Probleme hat er allerdings lautstark mit einer anderen Industrie-Politik zu beheben angekündigt. Insbesondere durch diese Politik-Ankündigung hat er viele Stimmen gewonnen. Das Andere ist die bekundete Feindschaft gegenüber der Wallstreet (zu recht auch sehr populär) und gegenüber dem „Washingtoner Sumpf“. Aber, besonders wichtig ist die Ablehnung der riskanten Konfrontation Russland gegenüber und die Ablehnung der „Regime-Change“ Kriege, beides Lieblingsprojekte der Neocons. Jedenfalls hat Trump nach den Regularien der USA die Wahlen gewonnen.

Der Change im verkündeten „Change“?

Dass ihm die Sorgen der „kleinen Leute“ nicht so sehr am Herzen liegen, haben kühle Köpfe schon gewusst, aber nun wird das durch einige Personalien und angekündigte Positionen sichtbar. Deutlicher noch ist der Versuch, sich ausgewiesene Neocons wie Rudolph_Giuliani an die Seite zu holen. Was aber am stärksten zum bekundeten Willen, die USA „wieder stark zu machen“, die „alte Größe wieder herzustellen“, kontrastiert, ist die Hinwendung zu Israels Politik, damit zur AIPAC und den „Israel First“-Kräften in den USA. Der Kontrast zur „Generallinie“ ist hier am deutlichsten, denn die Art und Weise, wie die israelische Politik die USA in regionalen Fragen immer wieder vorführt, hat nichts mit der angestrebten Größe der USA zu tun. Wie ist dieses zu erklären?

trump-kaempft

Hat der Überlebenskampf schon begonnen?

Die Erklärung ist wohl einfach. Es dämmert Trump, dass er nicht der „mächtigste Mann der Welt“ wird, sondern mit der begonnenen Feindschaft der Machtelite und dem „Militärisch-Industriellen Komplex“ gegenüber sich auf einen lebensgefährlichen Kampf eingelassen hat, der auch nicht damit beendet ist, dass er ein paar „Hardcore“ Militaristen in sein Team aufgenommen hat. Da Trump als Person fraglos weitestgehend prinzipienlos ist, hat er keinerlei Probleme damit, der etwas kritischeren Position der scheidenden US-Regierung Israel gegenüber in den Rücken zu fallen und der israelischen Regierung Unterstützung für ihre völkerrechtswidrige Siedlungspolitik in Aussicht zu stellen. Was bringt ihm das?

Er glaubt offenkundig, dass die Unterstützung der AIPAC und noch viel wichtiger, die Unterstützung der israelischen Regierung und, daraus resultierend, die schützende Hand des MOSSAD, ihm das Leben retten könnte!

Ja, vielleicht ein nicht unbedeutender Schutz, aber, angesichts des Slogans „make America great again!“ eine nahezu jämmerliche Show!

Wenn er ein paar gute Berater hat, wird ihm auch klar sein, dass die neuen US-Provokationen Russland gegenüber auf genau seine angestrebte Politik zielen. Ja, der Mann könnte in dem russischen Flugzeugabsturz tatsächlich (so wie andere und ich das tun) einen US-Terroranschlag, der auch auf ihn und seine Politik zielt, erkennen. Da ist es nicht ganz verwunderlich, dass er sich „Schutztruppen“ sucht. Die ganze Entwicklung als Anzeichen für einen Überlebenskampf anzusehen, erscheint nicht absurd.

Alle, die sich viel für eine umgänglichere USA versprochen haben, könnten allerdings bitter enttäuscht werden, aber, vielleicht bewahrt uns seine Präsidentschaft wenigstens vor dem Allerschlimmsten (dem großen Krieg). Es sollte nicht vergessen werden, was mit Clintons Präsidentschaft und ihrem Neocon-Umfeld verbunden wäre.

Jedenfalls ist nicht auszuschließen, dass auch dieser vermeintliche „Tiger“ als Bettvorleger landet!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

colby-quote

From: http://www.azquotes.com/author/32844-William_Colby

With the furious debate on „Fake News“ medially mostly blamed on the „alternative media“ I´d like to recommend some of my articles:

A Quotation We Should Never Forget!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/08/09/a-quotation-we-should-never-forget/

Media, Independent and Mainstream: Fake News and Fake Narratives“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/18/media-independent-and-mainstream-fake-news-and-fake-narratives/

US Allegations Against Russia: Hold the Thief! (in addition to the previous post)“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/18/us-allegations-against-russia-hold-the-thief-in-addition-to-the-previous-post/

And on those socalled “alternative media” designed to destroy the struggle against the “False Flag” policy:

Psychological Operations: say the truth in a way that it will be rejected!” https://wipokuli.wordpress.com/2012/12/17/psychological-operations-say-the-truth-in-a-way-that-it-will-be-rejected/

Better turn to these ones:

English Written Pages Worth Visiting!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/08/03/english-writen-pages-worth-visiting/

My articles on Africa: https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Don´t give up the struggle for a clear view on Imperialism and the Power Elites!

For a better year of true information!

Andreas Schlüter

russischer-flugzeugabsturz

Mit tiefem Bedauern habe ich vom Absturz des russischen Flugzeugs nach Syrien erfahren, dem 92 Menschen zum Opfer gefallen sind. Darunter befand sich ein großer Teil des berühmten Alexandrov Armee-Chores:

https://www.youtube.com/watch?v=lOfvkmJ7AR0

alexandrov-2

An Bord war auch die Ärztin Elizaveta Glinka, Mitglied in Putins Menschenrechtsrat, die medizinische Güter für Syrien mitführte, sowie neun Journalisten und zwei ranghohe Beamte. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer.

Meine Gedanken gehen aber auch zu Äußerungen des ehemaligen Abteilungsdirektors der CIA, Michael_Morell, ein Clinton-Unterstützer, der im Sommer davon sprach, wie man durch verdeckte Tötungen von Russen und Iranern diese „einen Preis für die Unterstützung der syrischen Regierung bezahlen“ lassen solle. Diese verdeckten Tötungen sollten Assad_Angst_einjagen, sollten natürlich nicht als Taten der USA beweisbar sein, aber doch der russischen und der iranischen Regierungen als solche klar erkennbar sein!

Zwei Fliegen mit einer Klappe?

Der Verdacht liegt zumindest sehr nahe, dass mit diesem grausig-spektakulären Absturz zum Einen das Konzept von Morell umgesetzt worden sei, zum Anderen könnte dies als Sabotage der von Trump angekündigten Entspannungspolitik Russland gegenüber angesehen werden. Man muss in diesem Zusammenhang auch wissen, dass seit den Sechzigerjahren in den USA Experimente zur elektronischen Fernübernahme von Flugzeugen laufen. Durch die intensive Zusammenarbeit im Raumfahrtbereich mögen die USA auch viele Schlupflöcher in russische Systeme für ihren Cyberwar gegen das Land „erarbeitet“ haben. Man möge sich an die Operation „Stuxnet“ (die natürlich anders ablief) erinnern, um zu verstehen, dass man oft keine Saboteure „vor Ort“ mehr braucht, um großen Schaden anzurichten. Man erinnere sich auch an die Ausführungen des US Kriegsministers Panetta.

Die offiziellen Äußerungen aus Russland, die einen terroristischen Anschlag als unwahrscheinlich bezeichnen, scheinen mir der Versuch zu sein, diesen Sabotageversuch ins Leere laufen zu lassen. Angesichts der bevorstehenden Amtsübernahme von Trump scheint es sehr vernünftig, diese Provakation solche Entwicklung nicht zusätzlich behindern zu lassen.

Andreas Schlüter

 

Links:

https://www.youtube.com/watch?v=v-buEyZnUBE

https://www.youtube.com/watch?v=-Ivt2NmbyGg

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/russland-militaerflugzeug-absturz-sotschi

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.flugzeugtragoedie-ueber-dem-schwarzen-meer-russland-gedenkt-der-opfer-der-flugzeugtragoedie.a5f95cf6-b88b-40a8-b82c-1814128a9853.html

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.flugzeugtragoedie-ueber-dem-schwarzen-meer-russland-gedenkt-der-opfer-der-flugzeugtragoedie.a5f95cf6-b88b-40a8-b82c-1814128a9853.html

https://de.sputniknews.com/politik/20160810312051692-ex-cia-chef-moskau-teheran-ua-aussenamt-antwort/

https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/03/was-erlauben-sich-die-usa/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

With great sadness I read the news about the Russian_plane crash, leaving 92 people dead, including many members of the famous Alexandrov Military Choir, nine journalists and Elizaveta Glinka, member of Putin´s advisory human rights cousil. The plane was on its way to Syria where the Army Choir was to give a Christmas concert.

alexandrov-2

Alexandrov Military Choir:

https://www.youtube.com/watch?v=lOfvkmJ7AR0

My thoughts are with the victims and their beloved ones being left in great griev at Christmas.

But my thoughts also went to last August, when the former CIA deputy director and Clinton supporter, Michael Morell demanded the covert killings of Russians and Iranians on behalf of Syria:

https://www.youtube.com/watch?v=qGPuSxuT6pM

Really an Accident?

In face of those words it doesn´t seem to be absurd asking such a question. The „Deep_State of the US is designing its own policy. It could be that this is meant as a sobotage towards Trump´s announced „Detente“ towards Russia – without the knowledge and consent even of the sitting US President. The US Power Elite is surely infuriated about the bloody nose they got in Syria. It should also be kept in mind that only a few days ago the Russian ambassador in Turkey was killed.

We shouldn´t also forget the strange events around the Snowden case, when Putin spoke some surprising words. What that CIA deputy director demanded were covert killings which could be clearly understood as such by the respective governments without being able to proof it. It is thus understandable that Russian comments ruled a sabotage out, not to be under pressure to react at once to a possible provocation.

If the suspicion I´ve expressed here should be valid that should really worry us since that would mean new escalations for the year to come!

Andreas Schlüter

Links:

http://www.abc.net.au/news/2016-12-25/russian-defence-force-plane-goes-missing-from-radar/8147798

http://www.aljazeera.com/news/2016/12/russian-military-plane-disappears-radar-161225045201828.html

http://timesofindia.indiatimes.com/world/europe/russian-military-aircraft-crashes-into-black-sea-with-91-on-board/articleshow/56165496.cms

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/russian-military-plane-tu-154-crash-black-sea-no-survivors-dead-alexandrov-ensemble-sochi-syria-a7495001.html

https://geopolitics.co/2016/08/10/i-want-to-kill-russians-and-iranians-in-syria-ex-cia-director-michael-morell/

seasons-greetings-2016

Don´t let us forget the victims of war, exploitation, Racism, deseases and Terror (staged and authentic), altogether of Imperialism! – Lasst uns nicht die Opfer von Krieg, Ausbeutung, Rassismus, Krankheit und Terror (inszeniertem wie „authentischem“), also insgesamt des Imperialismus´, vergessen!

Andreas Schlüter

Isn´t it strange that supposed terrorists have many times their papers_left_behind? Some really helpful guys! At times they must be magicians, like the one managing his passport to fly out of his pocket while he himself was supposedly pulverised by the impacting plane of Nine Eleven:

pass-nine-eleven

One guy left his papers while trying to escape after the Paris attacks:

twitter-charlie-hebdo

And now in Berlin the supposed Breitscheidplatz attacker is said to have left his papers with his purse while escaping from the truck after killing 12 people and injuring dozens. But it took „quite a time“ to find it in the huge cabin of the truck!

amri

The supposed Breitscheidplatz attacker

I can´t help but think of an article in the New York Times talking about „staged incidents“:

Staged „prevented“ Terror Attacks – Staged Terror?!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/27/staged-prevented-terror-attacks-staged-terror/

If the whole tragedy wouldn´t be so terribly sad for many people, one could laugh about those stories!

Andreas Schlüter

anschlag-am-breitscheidplatz

Ich hatte noch diesen Artikel zu den bisherigen Erkenntnissen des Anschlags in Arbeit, da kam die Meldung, dass NUN Papiere des Attentäters im Lastwagen gefunden wurden. Da hatte doch jemand in einer Fersehrunde vom „Nine Eleven Deutschlands“ gesprochen, wohl dichter an der Wahrheit dran, als derjenige meinte: denn, war da nicht auch ein „unversehrter Pass“ aus einem der einschlagenden Flugzeuge geflattert?

pass-nine-eleven

Ach ja, und auch beim Charlie-Hebdo-Anschlag hatte man ja Papiere eines der Attentäter „gefunden“. Da hat sich ja auch der leitende Kommissar das „Leben genommen“. Und das trotz dieses „Entgegenkommens“ solcher Täter!

twitter-charlie-hebdo

Und merkwürdig auch die zuerst gelegte falsche Fährte beim Breitscheid-Attentat durch den „Helden“, der den angeblichen Fahrer bis zur Siegessäule verfolgt hätte. Das machte mich schon sehr stutzig.

Nun das, was vorher geschrieben wurde:

Anschlag auf dem Breitscheidplatz, wichtigste Frage: Qui Bono?

Wieder hat der „Terror zugeschlagen“. Viele Tote und noch mehr Verletzte sind in Berlin auf dem Breitscheidplatz zu beklagen. Ein entführter polnischer Lastwagen, dessen Fahrer mit zu den Opfern gehört, ist die Tatwaffe gewesen. Der ursprünglich als Tatverdächtiger festgenommene Mann musste nach den Verhören als vorläufig entlastet freigelassen werden, somit ist erst einmal anzunehmen, dass der oder die Täter noch bewaffnet unterwegs sind. Nun hat der IS angeblich die Verantwortung für die Tat übernommen (dazu später mehr). Es wird der Anschlag also als ein Islamistischer Anschlag angesehen, was in der derzeitigen Situation eine wichtige Rolle spielt.

Zwischenbemerkung:

Interessanterweise haben die USA schon vor längerer Zeit vor dem Besuch von deutschen Weihnachtsmaerkten gewarnt, wie „ahnungsvoll“! Dabei ist bemerkenswert, dass selbst BILD nicht an den engen Verbindungen der US-Geheimdienste zu den „Kämpfern“ in Syrien vorbeischauen konnte. Es geht zwar bei dem Material, dass dort zur Sprache kommt, um eine Einheit, die angeblich gegen den IS kämpfen soll, aber das Material stammt vom IS. Dieser kämpft natürlich mit dem Problem, dass seine US Schutzpatrone – die auch von Snowden als solche entlarvt wurden – ihn fallen lassen könnten, somit wird der IS versuchen, die USA mit Material zu erpressen, ihn weiter zu schützen.

Was ist zu erwarten

Nun gibt es fraglos viele engagierte Polizisten, die unter großer Arbeitslast bemüht sind, die Tat aufzuklären und zum Schutz der Bevölkerung beizutragen. Ihnen ist faglos Respekt zu zollen. Aber, es gibt auch ernste Befürchtungen, dass diese hart arbeitenden Leute in ihren Bemühungen sabotiert werden könnten. Man muss nur an das unsägliche „Verschleiern und Verschlampen“ im Falle des NSU denken, oder an den sonderbaren „Selbstmord“ des Al Bakr in Sachsen! Es ist also vorstellbar, dass wir auch in einem Jahr genauso viel, besser genauso wenig über diesen Anschlag wissen, wie über diese Fälle.

Was sich schon jetzt abzeichnet, ist die unselige Verquickung des Anschlags mit der Flüchtlings- und Migrationsfrage. Der Fall ist Wasser auf die Mühlen der AFD und rechtsradikaler Organisationen. Hass-Beiträge machen in sozialen Netzwerken die Runde und die CSU nähert sich den AFD-Beiträgen immer mehr an. Die Gesellschaft wird weiter massiv gespalten, die Bundsregierung enorm unter Druck gesetzt. Dies führt uns zu der Frage:

Qui Bono?“

Wer könnte von dieser Entwicklung profitieren? So ist die Frage nach den Motiven im kriminalistischen Bereich eine Kardinalfrage. Es gibt gute Gründe, diese Vorfälle mit der „Strategie der Spannung“ in Verbindung zu bringen. Diese ist das Grundkonzept der Operation Gladio, die im öffentlichen Diskurs – wenn überhaupt – nur der Zeit des Kalten Krieges zugeschrieben wird, aber Gladio ist wohl eine „untote_Organisation“.

Jetzt: Die Dinge werden klarer!

Nachdem ich bis hierher geschrieben hatte, kam die „Nachricht“ über die Papiere. Nun sage ich es klar und „ungeschützt“: Dies ist „Gladio 2.0“! Dies ist Terror, gesteuert aus dem Land, das gebetsmühlenartig immer wieder als „unser engster Verbündeter“ bezeichnet wird!

An die AFD und sonstigen rechten Gruppen: marschiert lieber vor die US-Botschaft als vor Flüchtlingsheime! Da seid ihr den Urhebern am nächsten!

Worum es bei diesem Terror geht? Hier findet man Aufschluss:

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

&

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Es muss den Menschen auch in diesem Lande klar werden: die USA sind die größte Terrororganisation auf dieser Welt! Sagt übrigens auch der renomierte Polit-Analytiker Noam Chomsky.

Andreas Schlüter

Weitere Links:

https://deutsch.rt.com/inland/44543-berliner-anschlag-drehbuch-ausweis-anschlag/

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/terroranschlag-berlin-live-blog-spekulationen-lkw-fahrer-32080136

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/berlin-breitscheidplatz-gedaechtniskirche-weihnachtsmarkt

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/lkw-terroranschlag-berlin-details-fahrzeug-fahrer-32079344

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/anschlag-berlinzeuge-fuehrte-polizei-mutmasslichem-weihnachtsmarkt-taeter-32077952

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/anschlag-berlin-mutmassliche-taeter-32077824

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/12/lastwagen-tote-verletzte-weihnachtsmarkt-breitscheidplatz.html

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/berlin-weihnachtsmarkt-kurfuerstendamm-gedaechtniskirche-attentat

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Trump Elected by Electoral College

Veröffentlicht: Dezember 20, 2016 in Politik
Schlagwörter:, , , , , ,

trump-obama-2

Trump has been elected by the Electoral College! The results were made known already:

http://www.nytimes.com/2016/12/19/us/politics/electoral-college-vote.html?_r=0

http://edition.cnn.com/2016/12/19/politics/electoral-college-donald-trump-vote/

Did something „go wrong“ for the Neocons and their darling Clinton? Don´t get me wrong, it´s difficult to be a „Trump fan“ and I´m not, but Clinton is even much more dangerous. But it had seemed that the Neocon faction had won the upperhand within the US Power Elite, now they obviously „lost the game“. Will they give up or are „some more cards under the table“? Will he live to see his inauguration?

Andreas Schlüter

Links:

http://www.paulcraigroberts.org/2016/12/20/as-the-coup-against-trump-fails-the-threat-against-his-life-rises-paul-craig-roberts/

The Question is Still: Will Trump be President?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/10/the-question-is-still-will-trump-be-president/