Mit ‘Imperialismus’ getaggte Beiträge

Deutsche Version unten

fire-brigade

Colonialism Alive!

Naive people talk about “Post-Colonialism”, everyone really going into the topic will laugh bitterly. NATO soldiers all over Africa, “fighting Terrorism” for example against IS (which is sponsored by US & Al). US_AFRICOM expanding like cancer and being portrayed with US allies (better called vassals) as the “fire_brigade”. An outstanding role among the European US vassals is played by France. France´s colonialism was for a long time relatively independent, so to speak “in its own right”, but the country is today mostly “in line” with the US strategy. As a reward for its compliance it profits from US protection and is allowed to suck from its former Subsaharan colonies.

Listen to the open words by Sarkozy:

France can not allow its former colonies to create their own currency to have total control over their central banks . If this happens, it would be a catastrophe for the public treasury that will lead France to the rank of 20th world economic power. There is no question, therefore, of letting the French colonies of Africa have their own currencies.“

https://off-guardian.org/2017/05/25/nicolas-sarkozy-no-way-to-let-the-french-colonies-of-africa-have-their-own-currencies/

& http://www.mirastnews.com/2016/01/nicolas-sarkozy-pas-question-de-laisser-les-colonies-francaises-d-afrique-avoir-leurs-propres-monnaies.html

One important reason for France to be very “helpful” in the US-lead destruction of Libya was the Libyan effort to create a gold currency for Africa. By the way, it was Clinton who made Obama order Libya´s destruction. “We came, we saw, he died! Hahahah!”, were her laughing_words afterwards.

And actually it should be mentioned that she had full support in her campaign by people (like Robert Kagan and Paul Wolfowitz) who were contemplating in the paper “Rebuilding America´s Defenses” about “biological_race_war. Who is aware of those concepts might shiver when getting across the Ebola-outbreak!

And not to forget, Clinton´s husband had a leading hand in the destruction of Rwanda_and_Congo!

Colonialism dead? No, going stronger than ever! And at the core of it is Globalized Capitalism. Long_struggles ahead of Africa!

Andreas Schlüter

 

Links:

https://thisisafrica.me/france-loots-former-colonies/

http://foreignaffairsreview.co.uk/2013/11/cfa/

https://afrolegends.com/2017/05/01/the-11-components-of-the-french-colonial-tax-in-africa/

http://www.globalblackhistory.com/2015/12/how-france-continues-slavery-colonialism-in-the-21st-century.html

http://allafrica.com/stories/201509281230.html

 

Deutsche Version

Der Kolonialismus lebt und feiert fröhliche Urständ! Teil 1

Naive Menschen reden vom “nachkolonialen Zeitalter”, aber jeder, der sich intensiv mit der Sache befasst, kann darüber nur bitter lachen! US_AFRICOM breitet sich krakenartig in Afrika aus, unter US-Führung kämpft die NATO gegen “den Terror”, der insbesondere vom “Islamischen Staat” kommt, den die US und Verbündete geschaffen haben und weiter sponsorn. Überall präsentieren die USA und ihre Verbündeten (besser Vasallen) sich als “Feuerwehr_in_Afrika”.

Eine besondere Rolle dabei spielt Frankreich, das lange Zeit einen eigenständigen (Neo)-Kolonialismus betrieb, sich aber nun weitgehend in die US-Strategie eingefügt hat. Zum “Dank” dafür darf es seine ehemaligen Kolonien weiter aussaugen. Dies geschieht durch das CFA_Franc System, das das Finanzsystem dieser Länder völlig in Frankreichs Hände legt.

Man lese die Worte des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Sarkozy:

Frankreich kann seinen früheren Kolonien nicht erlauben, ihre eigene Währung zu schaffen, um die totale Kontrolle über ihre Zentralbanken zu haben. Sollte das geschehen, wäre es eine Katastrophe für das (französische) Finanzsystem, die Frankreich auf Platz 20 in der Weltwirtschaft verweisen würde. Daher ist kommt es nicht infage, dass Frankreich seine (ehemaligen) Kolonien in Afrika ihre eigene Währung haben lässt.“

Übersetzung durch WiPoKuLi von:

https://off-guardian.org/2017/05/25/nicolas-sarkozy-no-way-to-let-the-french-colonies-of-africa-have-their-own-currencies/

& http://www.mirastnews.com/2016/01/nicolas-sarkozy-pas-question-de-laisser-les-colonies-francaises-d-afrique-avoir-leurs-propres-monnaies.html

Daher hat Frankreich tatkräftig den USA geholfen, die Libyen_kaputtgemacht haben, denn von Libyen ging der Versuch aus, Afrika eine Goldwährung zu geben. Eine Aktion, zu der Clinton Obama gebracht hat. Ihre Worte nach der Untat waren: “Wir kamen, wir sahen, er starb! Hahaha!”

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass Clinton tatsächlich die Speerspitze der Neocons (US Neokonservatismus) in der Demokratischen Partei ist. Clinton hat die Neocon Victoria Nuland („fuck the EU“) in die Obama-Administration gebracht. Nuland ist die Frau von Robert Kagan (der inzwischen öffentlich für Clinton wirbt). Kagan ist Mitbegründer des „Project for the New American Century“. Um die „Visionen“ dieser Neocons vom „Project“ zu begreifen, sollte man deren Papier „Rebuilding America´s Defenses“ vom September 2000 sehr genau studieren (Autor u. a. Paul Wolfowitz). Dort findet sich auf S. 60 eine besonders bedrohliche Passage zu möglichen Konzepten der US-Politik in Afrika (und Asien):

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Übersetzt heißt das: „Und fortgeschrittene Formen der biologischen Kriegsführung, die auf bestimmte Gentypen „zielen“ können, könnten die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors zu einem nützlichen politischen Instrument wandeln.

Hier geht es sicher nicht um den Genotypus des weißen Angelsachsen, sondern Afrika und Asien sind im Visier! Dabei kann die spezifische „Angriffsfähigkeit“ natürlich auch durch eine „Anwendungs-Region“ ersetzt werden. Es handelt sich jedenfalls um die direkte Fortsetzung der Träume von der „schwarzen Bombe“ im „Project_Coast“ (geleitet von „Dr_Death“) des damaligen Apartheid-Regimes, um „biologischen Rassenkrieg“!

Ebenso muss erwähnt werden, dass Clintons Mann Bill Clinton eine bedeutende Rolle bei der Zerstörung von Ruanda_und_der_DR_Kongo spielte.

Viele europäische Regierungen spielen bei der Zerstörung Afrikas und der übrigen Umgebebung Europas immer wieder mit, ganz so, als könnte dieses Zerstörungswerk nicht auch zur „Sprengung_Europas“ führen! Solange die Destabilisierungs-Strategie gegen und Ausplünderung von Afrika weitergeht, werden auch die Flüchtlingströme nicht abreißen. Afrika hat jedenfalls noch einen langen Kampf um seine wirkliche Befeiung vor sich! Europa und Deutschland spielen dabei bisher eine sehr unrühmliche, um nicht zu sagen verbrecherische Rolle.

Der Kolonialismus beendet? Nein, er ist stärker denn je. Und der Kern der Katastrophe? Der globalisierte Kapitalismus!

Andreas Schlüter

 

Links:

http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/Zentralafrika/fra3.html

http://www.fluchtgrund.de/2016/07/westafrika-das-cfa-franc-regime-wie-frankreich-noch-immer-seine-ehemaligen-kolonien-ausbeutet/

http://austrian-institute.org/euro-kolonialismus-in-afrika/

http://www.wissenbloggt.de/?p=30395

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/15/frankreich-kann-seinen-status-nur-mit-ausbeutung-der-ehemaligen-kolonien-halten/

http://www.zeit-fragen.ch/de/ausgaben/2011/nr-31-vom-282011/afrika-weist-den-franzoesischen-imperialismus-zurueck.html

https://de.wikipedia.org/wiki/CFA-Franc-Zone

 

mutti-obama

Heute auf dem Evangelischen Kirchentag: die Kanzlerin sitzt mit Obama (I have a drone) auf dem Podium und schlägt “eine historische Brücke” davon berichtend, dass nicht nur die Reformation 500 Jahre her sei, sondern ja auch kurz vorher Kolumbus nach Amerika gelangt sei. Dann landet sie den Kracher: “damals begannen unsere guten Beziehungen mit Amerika”. Was wohl die indigenen Völker Amerikas dazu sagen? Auf einem Bild aus de_Las_Casas´Werk werden ihre Vorfahren gerade „geräuchert“ und ihre Kinder an der Wand zerschmettert!

gemetzel-2

Da war der Drohnen-Präsident (um nicht zu sagen “Drohnen-Mörder”) sowie Libyen- und Syrien-Zerstörer bei seinem Geschwafel von Verantwortung doch noch eine winzige Nuance subtiler! Ich muss die Frage stellen: hat Merkel sich schon auf „Trump-Niveau“ eingestellt, oder werden wir von einer geschichtsvergessenen Idiotin regiert?

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

https://www.gmx.net/magazine/politik/explosion-manchester-ariana-grande/anschlag-manchester-polizei-stoppt-kooperation-usa-undichte-stellen-32344284

https://www.gmx.net/magazine/politik/explosion-manchester-ariana-grande/anschlag-briten-us-veroeffentlichung-veraergert-32344026

manning-2009

Manning 2009

Manning ist freigelassen worden. Wie lautet die alte Drohung? “Wenn ich mit Dir fertig bin, weißt Du nicht mehr, ob Du Männlein oder Weiblein bist!”!

Ohne den Menschen mit einer unklaren bzw. transsexuellen Geschlechtsidentität nahe treten zu wollen, erhebt sich mir die Frage, ob die US-Macht den mutigen Menschen, der Verbrechen dieser Macht enthüllt hat, nicht vielleicht doch in seiner Identität zerstört hat. Jemand, der vorher keine Probleme hatte, sich als männlichen Soldaten fotografieren zu lassen (wie aber auch privat in jungenhafter Pose), sollte es nicht mehr ertragen können, “dass Fotos der eigenen Person mit männlichem Aussehen („as a boy“) in der gesamten Weltpresse dominieren würden”?

So, wie große Teile der Öffentlichkeit “gestrickt” sind, mag der Machtapparat sich ausgerechnet haben, durch psychische Manipulation zu dem letzten Schritt des Geschlechtertausches den mutigen Enthüller in Teilen der Öffentlichkeit zu diskreditieren und die Botschaft mit dem Boten zu “vernichten”, bzw. ihn von einer Ikone der Friedensbewegung in eine Ikone der LGBT Community zu “transformieren”.

Und man vergesse nicht, sie haben da so ihre Methoden, wie zum Beispiel auch Naomi Klein im psychologischen Teil ihres Buches „Die_Schock-Strategie“ beschreibt.

abu-graib

Abu Graib

Ohne die Ausschöpfung der Denkmöglichkeiten kommen wir dem Gegner nicht auf die Schliche! Man muss sich bei der Analyse in die Perspektive der Mächtigen hineindenken, um ihren Machenschaften wirklich begegnen zu können.

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

noch-ein-karnevalist

Ein weiterer CDUler hat sich heute einen Karnevalshut verdient! Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter hat heute in der Debatte zum Bundeswehreinsatz in Mali die Sache zum „Feuerwehreinsatz“ erklärt, Donnerwetter! Ja, die “Die Feuerwehr kommt nach Afrika”: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/04/die-feuerwehr-kommt-nach-afrika/

fire-brigade-to-africa

Sicher, die Feuerwehr kommt nach Afrika, um die Rohstoffe vor den Menschen zu retten, die man vorher systematisch gegeneinander aufgehetzt hat. Wir sind nicht nur im Orwellschen Zeitalter, sondern auf dem Rückmarsch in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts! Und kaum einem fällt auf, dass der Kolonialismus fröhliche Urständ feiert (mit tatkräftiger deutscher Unterstützung):

the-germans-to-the-front

Für geschichtsvergessene Idioten: The Germans to the Front!

Wenn ich hier „humorig“ von Karnevalisten spreche, dann nur, um nicht vor Wut zu explodieren!

Andreas Schlüter

Linksammlung zu meinen Artikeln über Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Watt ham mer jelacht!” (Was haben wir gelacht!): https://wipokuli.wordpress.com/2017/03/30/watt-ham-mer-jelacht-was-haben-wir-gelacht/

Zur Erinnerung, auch an mich selbst: mein Blog heißt ja WiPoKuLi, Wissenschaft, Politik, Kunst und Literatur. Die „Weltläufte“ sorgen dafür, dass sich das meiste um die Politik dreht. Es passiert Enttäuschendes: in den USA zeichnet sich ab, dass der Neokonservativismus nun die Demokratische Partei übernommen hat und mit Clinton eine willige Vollstreckerin der lebensgefährlichen Strategie des nun dominierenden Teils der US-Machtelite ins Amt kommen wird. Dabei verdeckt das bizarre Auftreten des einzigen numerisch bedeutenden Gegenspielers, Trump, dass dieser weltpolitisch einen weniger gefährlichen Kurs vorzieht. Der ehemalige Hoffnungsträger Sanders hat sich zur Unterstützung Clintons herabgewürdigt. Eine seriöse Kandidatin, Dr. Jill Stein, wird ins mediale Abseits und in 2% gedrückt.

Die deutsche Politik scheint wieder recht stramm auf transatlantischen Kurs gebracht zu sein und der kritischste Kopf in der Koalition, Steinmeier, soll offenbar aufs präsidiale Abstellgleis geschoben werden. Offenbar ist man „terrormäßig“ so verschreckt, dass man nicht einmal bereit ist, die deutschen Wirtschaftsinteressen im Verhältnis zu Russland zu berücksichtigen, von den Anliegen der Bevölkerungsmehrheit einmal ganz zu schweigen! Die Medien machen das Spiel mit und setzen durch Propagieren der US-Strategie „gen Osten“ unser aller Überleben mit aufs Spiel.

Ein kurzer Hoffnungsschimmer kam auf, als Wallonien sich dem CETA-Abkommen entgegenstellte, um dann schnell klein beizugeben. Wie enttäuschend!

Meine Partei, DIE LINKE, tut sich schwer damit, klare, kämpferische Antworten auf die soziale Frage und die Friedensfrage zu liefern und erlaubt damit, rechten Rattenfängern wie der AfD wütende und hoffnungslose Menschen in gefährliche Fahrwässer zu locken. Nicht zuletzt fehlt es auch daran, zu aktiverem Widerstand gegen die imperialistische westliche Kriegspolitik aufzurufen und die Angst und Wut vieler Menschen über die gesellschaftlichen Belastungen durch die Fluchtbewegungen von den Flüchtlingsheimen weg auf die US-Basen zu lenken!

Das gerichtliche Spiel im NSU-Prozess zur Vertuschung der überlebenden „Gladio“-Strukturen geht weiter, dekoriert mit DNA-Verwirrspielen. Die wichtigen Medien weigern sich auch dazu, wirklich bohrende Fragen zu stellen, aber, wen wundert´s?!

Ja, da braucht man unter Umständen mal ´ne Pause – aber bitte nicht zu lange, denn tatsächlich stehen lebenswichtige Fragen für die Gesellschaft an.

ueberwundene-verzweiflung

Zur „Erholung“

A bisserl Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Linkliste meiner Artikel zur Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Und etwas zur Literatur: Ein großer nigerianischer Schriftsteller: https://wipokuli.wordpress.com/2010/12/26/zeitreise-uber-den-roman-%e2%80%9ea-man-oft-he-people%e2%80%9c-von-chinua-achebe/

Und zur „Rückführung“ in die Politik: meine Politische Karikaturensammlung: https://wipokuli.wordpress.com/2011/12/03/vorsicht-meine-politische-karikaturensammlung/

Schönen Sonntag!

Andreas Schlüter

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Man möchte es kaum glauben, aber selbst in die Mainstream-Medien dringen nun (viel zu spät und viel zu wenig) die Befürchtungen zu Clintons wahrscheinlicher Präsidentschaft vor.

Augstein im Spiegel, „Was für Donald Trump spricht“ (unbesorgt, kein Enthusiasmus für den Mann, aber Objektivität im Vergleich):

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/was-fuer-donald-trump-spricht-kommentar-a-1117476.html

Gestern hat es mir fast die Sprache verschlagen, wozu „Das Erste“ in der Lage ist (diesmal im guten Sinne)! Warum nicht sonst so klar? Nun, wir wissen warum! Aber hier wird Klartext gesprochen:

monitor-clinton

http://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Falkin-im-Wei%C3%9Fen-Haus-Die-aggressive-Au/Das-Erste/Video?bcastId=438224&documentId=38448308

Hier kommt auch der gradlinige Prof. Günter Meyer zu Wort. Sieben Minuten, die sich lohnen!

Ein schönes Wochenende und besorgte Grüße an meine Leser

Andreas Schlüter

Links:

Im Monitorbericht angeführt, „Extending American Power“: https://s3.amazonaws.com/files.cnas.org/documents/CNASReport-EAP-FINAL-1.pdf

Ausgezeichnete Analyse: http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/das-fuehrt-an-die-schwelle-des-dritten-weltkriegs/story/30530545

Nun bemerkt auch GMX Clintons finstere Seite: http://www.gmx.net/magazine/politik/wahlen/us-wahl/us-wahl-2016-dunkle-hillary-clinton-31972400

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

und besonders:

Video-Vortrag: “Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Beim Blick auf den USA-Wahlkampf wird es vielen Menschen immer klarer, dass der_Einfluss_der_US-amerikanischen_Machtelite_auf_die_internationale_Politik/ gewaltig ist. Dabei ist allerdings Vielen nicht wirklich klar, dass das, was gemeinhin als „Establishment“ bezeichnet wird, nicht den wirklichen Kern der Machtelite darstellt. Der damalige US-Präsident Eisenhower deutete in seiner Abschiedsrede_zum_Militärisch-Industriellen_Komplex an, dass es sich um die Kombination von gewaltiger industriell-finanzieller und militärischer Macht handelt. Der geheimdienstliche Bereich und heutzutage die Computer-Technologie kommen dazu. Aber die Zahl der Menschen, die über den Gang der US-Politik, und damit weitgehend über die Geschicke der Welt entscheiden, hat sich durch Konzentrationsprozesse erheblich verringert. Es dürfte sich kaum um mehr als hundert Menschen handeln.

Das Mistrauen wächst zu Recht, nicht zuletzt durch die dubiosen Ereignisse um Nine_Eleven herum. Die „Gegenöffentlichkeit“ ist natürlich vielfach auf Spekulationen angewiesen. Dabei schießen auch Mystifikationen und tatsächlich unsinnige „Verschwörungstheorien“ ins Kraut. Eine besondere Rolle spielen dabei der universitär-elitäre Geheimbund „Skull_and_Bones“ und die „Bilderberg-Konferenz“ eine wichtige Rolle. Tatsächlich sind diese nicht unbedeutend für den „Tiefen_Staat“ der USA, allerdings in etwas anderer Weise, als dies oft angenommen wird.

skull-and-bones

Logo „Skull and Bones“

Man muss die unselige Rolle der Skull and Bones richtig einschätzen. Die US-Machtelite ist nicht „in“ diesem obskuren „Verein“ organisiert, dafür gibt es andere, inoffizielle Netzwerke. Er ist eines ihrer Instrumente. Die Loge hat folgende Funktion: die jungen Abkömmlinge der Machtelite mussten erst einmal als Familienmitglieder „ganz normal sozialisiert“ werden. Als Familienmitglieder sollten sie nicht lügen und sonstigen „Unfug“ treiben. Aber für ihre zukünftige Rolle den übrigen Menschen gegenüber müssen sie nun wieder „desozialisiert“ werden und durch obskure Praktiken der Moral als allgemeiner Grundlage gegenüber entfremdet werden.

Neben dieser Funktion hat diese Loge die Funktion, den Abkömmlingen der eigentlichen Machtelite treue „Adjutanten“ zur Seite zu stellen, die für sie durch dick und dünn gehen und bedeutende Instrumente innerhalb der Funktionselite werden. Dort braucht die eigentliche Machtelite ja absolut willfährige, 100% loyale Gehilfen. Dies scheint mir kurz zusammengefasst die Funktion des Geheimbundes zu sein.

Dieser lebt natürlich unter Anderem von dieser Mystifikation, die die dort „angelernten“ Gehilfen besonders stolz macht, dem vermeintlichen „inneren Zirkel“ anzugehören. Eine etwas ähnliche Funktion hat die Bilderbergkonferenz, nur in größerem Rahmen, diese hat dann allerdings auch die Funktion als „Transmissionsriemen“, dort wird an das Umfeld der eigentlichen US-Machtelite „die Parole“ ausgegeben.

Andreas Schlüter

Meine gesammelten Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

gift-biohazard

Nun ist es also perfekt: die Monster-Hochzeit hat stattgefunden, wächst hier zusammen, was zusammengehört?

Was davon zu halten ist, habe ich vor einer Weile beschrieben!Monsanto und Bayer“:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/25/monsanto-und-bayer-waechst-hier-zusammen-was-zusammengehoert-aber-wer-uebenimmt-wen/

Andreas Schlüter

asterix-spinnt

Frankreich hat eine lange Geschichte – die sich bis in die Gegenwart erstreckt – von kolonialen und imperialen Kriegen, auch gerade die arabisch-islamische Welt betreffend. Auch an der Zerstörung Libyens und der versuchten Zerstörung Syriens ist Frankreich hochgradig beteiligt. Frankreich und Deutschland haben eine Welle des Terrors erlebt (http://tinyurl.com/hgozysb). Auch, wenn man mit viel Grund darüber spekulieren kann, wer letztlich dahinter stecken mag und vielleicht zumindest „Inspirationen“ gib (http://tinyurl.com/gm9q2yv), junge Muslime, die nicht zu Unrecht das Gefühl haben, dass der Westen – nicht zuletzt Frankreich – ihre Länder erniedrigt, dominiert und mit Krieg überzieht, spielen dabei eine wichtige Rolle. Das einzig wirksame Mittel wäre, mit der imperialen Kriegspolitik aufzuhören und die Beschwernisse ernstzunehmen (http://tinyurl.com/gqfjrpb).

fragwuerdige-freiheit

Kommt so die Freiheit daher?

So sehr die französische Politik des Sekularismus´ zu loben ist, so sehr man dem Verbot der Burka mit Gesichtsverhüllung zustimmen mag, so sehr einzuräumen ist, dass die übermäßige Verhüllung von Frauen in vielen islamischen Ländern etwas mit ihrer Unterdrückung zu tun hat, der gesellschaftliche Druck in westlichen Ländern zur übermäßigen Enthüllung von Frauen im Gegensatz zu Männern hat auch nichts mit deren Freiheit zu tun, sondern ist auch ein Symbol der Unterdrückung, nämlich der Reduktion zum Sexsymbol!

verwerflich

Wirklich gefährlich?

Übrigens unterschied sich die Bademode in der westlichen Welt vor rund hundert Jahren nicht so sehr von der islamischen:

swimsuits-100-yrs-ago

Westliche Bademode vor rund 100 Jahren

Vor dem Hintergrund der realen Terrorgefahr (wie gesagt, unabhängig davon, wer sie letztlich steuern mag) haben nun offenbar viele Politiker in Frankreich den Verstand verloren und treiben es mit dem Burkiniverbot auf die Spitze (http://tinyurl.com/h8ubw8y) – oder wollen sie gar mehr Terror als Begründung für mehr Interventionskriege?! Derartige Akte des kulturellen Imperialismus´ deuten fast darauf hin.

Es bleibt festzustellen: die spinnen, die Gallier!

Andreas Schlüter

Verfassungsschutz-Chef Maaßen äußert die Sorge, der IS und die Salafisten würden junge Flüchtlinge anwerben. Ja, und da ist sogar was dran. Aber, was ist die beste Prävention?

Hilft es, wenn man ihnen erzählt, wie schön der Westen ist und wie wundervoll menschlich? Hilft es ihnen zu sagen, dass man im Westen doch nur Demokratie für alle will? Hilft es, zu verkünden, dass der Westen für Gerechtigkeit und Frieden steht?

Ich bin geneigt zu sagen: Bullshi…! Es ist der Westen, der dauernd militärisch in den Regionen, aus denen sie kommen, eingreift. Es ist der Westen, der sich ihrer Ressourcen ungehemmt bedient, nach dem Motto: „wie kommt unser Öl unter ihren Sand?“!

Die offizielle Herangehensweise, die oben beschrieben worden ist, folgt dem Motto „wasch mich, aber mach mich nicht nass!“ Sie ist verlogen und daher in vielen Fällen unwirksam. Nun ist der IS tatsächlich ein großes Übel, ein von westlichen Kräften und ihren Verbündeten wesentlich mit gefördertes Übel (http://tinyurl.com/homp2xh). Nun war es natürlich nicht „der Westen“ als solcher, sondern eben die US-Machtelite; und seitens der Bundesregierung wie auch von Maaßen mag und wird die Sorge schon echt sein (wenn Maaßen nicht wie Viele in den deutschen „Diensten“ seit Gehlen an US-Fäden hängen sollte). Anders jedoch sieht das für die US-Machtelite (http://tinyurl.com/nftvmas) und tatsächlich auch für Israel aus (http://tinyurl.com/nkbx77m).

Die US-Machtelite, zunehmend von den Neocons dominiert, braucht den ewigen Terror als Schmiermittel für den „ewigen Krieg“ gegen die Welt und die zivile Freiheit (http://tinyurl.com/ju3ao3a) sowie auch in besonderem Maße zur Einschüchterung Europas (http://tinyurl.com/gm9q2yv).

us-zu-is

Die beste Immunisierung dagegen, dass junge Muslime sich dem IS im Nahen Osten oder für schlimme Taten in Europa anschließen und sich zu dummen Bauern auf dem „Grand Chessboard“ (http://tinyurl.com/jcvlq53) der US-Machtelite machen lassen, besteht darin, ihnen die Wahrheit darüber zu sagen, dass sie dann nichts anderes machen als das, was die US-Machtelite (der „Große Satan“) möchte!

Das Problem besteht darin, dass die Bundesregierung eben das nicht sagen kann, denn sonst … kommt der Terror (egal ob islamistisch, nazistisch oder nur geistig verwirrt, http://tinyurl.com/cyzhuks)!

Ob es ihnen meine Partei, DIE LINKE, sagen könnte? Da müsste sie sich von der internen Schutztruppe für die US-Politik und Israels Politik freimachen (http://tinyurl.com/32e47ag). Auf jeden Fall sollte jeder, dem das Schicksal sowohl der hiesigen Gesellschaft als auch das Schicksal dieser jungen entwurzelten Opfer imperialer Politik am Herzen liegt, keine Gelegenheit auslassen, um diese Zusammenhänge klarzumachen!

Andreas Schlüter

Die „Besorgten“:

http://heute.istmein.de/nachrichten/extremismus-maasen-islamisten-werben-mitstreiter-unter-fluchtlingen

https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-islamismus-und-islamistischer-terrorismus/was-ist-islamismus/salafistische-bestrebungen

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_78691946/verfassungsschutz-islamisten-umwerben-fluechtlinge.html

https://www.verfassungsschutz.de/de/aktuelles/schlaglicht/schlaglicht-2015-07-frauen-im-jihad

http://www.tagesspiegel.de/politik/deutsche-als-terrorkaempfer-des-is-verfassungsschutz-von-130-rueckkehrern-geht-grosse-gefahr-aus/10713596.html

https://www.bpb.de/politik/extremismus/radikalisierungspraevention/214901/medienthema-rekrutieren-salafisten-fluechtlinge

http://www.deutschlandfunk.de/verfassungsschutz-maassen-warnt-vor-ungeregelter.868.de.html?dram:article_id=332244

Die Freunde des IS:

https://deutsch.rt.com/meinung/37503-google-ist-dein-freund-hillary/

http://de.sputniknews.com/politik/20160807/311993754/clinton-finanzierung-saudis.html

Der Terror:

Tragische Ereignisse, Anschläge und die Medien, mein Motto scheint sich vielleicht zu bestätigen: nichts ist, wie es uns präsentiert wird!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/25/tragische-ereignisse-anschlaege-und-die-medien-mein-motto-scheint-sich-vielleicht-zu-bestaetigen-nichts-ist-wie-es-uns-praesentiert-wird/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/