Archiv für Januar, 2016

Das ist eine gute Wahl, Unwort des Jahres 2015: „Gutmensch“. Die einsichtige Begründung:

„Als ‚Gutmenschen‘ wurden 2015 insbesondere auch diejenigen beschimpft, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren oder die sich gegen Angriffe auf Flüchtlingsheime stellen“, hieß es weiter. „Mit dem Vorwurf ‚Gutmensch‘, ‚Gutbürger‘ oder ‚Gutmenschentum‘ werden Toleranz und Hilfsbereitschaft pauschal als naiv, dumm und weltfremd, als Helfersyndrom oder moralischer Imperialismus diffamiert.“

Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/gutmensch-ist-unwort-des-jahres-2015-a-1071545.html

Vorschlag für das Unwort des Jahres 2016: „Verschwörungstheorie“!

Das Wort „Verschwörungstheorie“ ist heute in seiner negativen Konnotation in weitverbreitetem Gebrauch, als negatives Totschlagargument zerstört es zwei wichtige Kategorien bzw. Begriffe, den Begriff der Verschwörung und die Kategorie der Theorie inklusive der Hypothese. Es soll skeptische Zeitgenossinnen und Zeitgenossen auf den Mainstream einschwören!

keule

Gesellschaft braucht Diskurs und Orientierung, auch Entscheidungen auf eingeschränkter Informationsgrundlage. Wirtschaft und politische Mächte nehmen sich die Freiheit der „Einschätzung“, der „Zivilgesellschaft“ und der „Gegenöffentlichkeit“ will man nur die Wahl lassen zwischen offiziellen Narrativen und „wasserdichten“, „gerichtsfesten“ Beweisen? Was nicht im Fernsehen zu sehen war, existiert nicht?

Wer leichtfertig mit dem Wort „Verschwörungstheorie“ um sich wirft, hat im Grunde jede gesellschaftliche Kompetenz verspielt, denn Politik ist im Wesentlichen Verschwörung. Anders ist es u. a. nicht zu erklären, dass man immer wieder Millionen von Menschen dazu bringen kann, sich in Kriegen zum Wohl einer kleinen Zahl von Leuten „verfeuern“ lassen.

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Zu Gladio, “NSU” & Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2011/11/12/%e2%80%9egladio-eine-%e2%80%9euntote-organisation/

Advertisements

Bei aller Empörung über das, was offenbar Frauen am Sylvesterabend geschehen ist, zu Köln nur soviel: Es stinkt zum Himmel nach einer Inszenierung! Das hat der Justizminister wohl auch langsam erschnuppert („organisierte Kriminalität“):

http://www.heute.de/sexuelle-attacken-in-koeln-und-hamburg-maas-neue-dimension-organisierter-kriminalitaet-41686680.html

Dabei kann man nicht ausschließen, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der so viel später auflaufenden Anzeigen vielleicht ein weiterer Teil der Inszenierung ist.

Für einen Teil meiner Leserinnen und Leser nicht unbekannt, scheue ich mich nicht, mich „weit aus dem Fenster zu hängen“, was Denkmöglichkeiten zu undurchsichtigen politischen Ereignissen angeht. Ich möchte daher hier Deutungsmöglichkeiten für eine Reihe von Ereignissen anbieten, die sich durch das letzte Jahr bis in dieses ziehen.

aug-in-aug-wenn-man-sehen-will

Wie sagte ich nach dem vom „großen Bruder“ USA verabscheuten (man konnte den „kleinen Bruder“ Cameron nach dem Abkommen vor der Kamera „schäumen“ sehen) bisher recht erfolgreichen Versuch Frankreichs, Deutschlands und Russlands, mit der Ukraine den Konflikt deutlich runterzufahren (https://de.wikipedia.org/wiki/Minsk_II): auf Frankreich und Deutschland werden hässliche Ereignisse zukommen!

Diese Bemühungen waren natürlich längere Zeit vorm Abschluss schon im Gange, daher stelle ich diese Reihe auf:

Charlie Hebdo

http://www.paulcraigroberts.org/2015/01/13/charlie-hebdo-paul-craig-roberts/

(Leider auf Englisch)

Kopenhagen-Anschlag mit dem französischen Botschafter:

http://web.de/magazine/panorama/terroranschlag-kopenhagen/franzoesischer-botschafter-augenblick-horrors-30447932

Absturz der französischen Spitzensportler in Südamerika:

https://www.youtube.com/watch?v=yxl-E5XodZk

Germanwings-Absturz:

https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/04/germanwings-absturz-nur-eine-tragodie-oder-ein-staatsterroristischer-akt/

Absturz des Militär-Airbus in Spanien:

https://www.hna.de/welt/airbus-a400m-absturz-sevilla-koennte-ursache-sein-zr-4992983.html

VW-Skandal (Autohersteller sind Banditen, aber der Zeitpunkt!)

„gekaufte WM“

Anschläge in Paris

Köln Sylvester!

Und nun die „Posse“ mit dem erschossenen Axt-Angreifer auf zwei Polizisten in Paris, mit einer Sprengstoffgürtel-Attrappe:

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7889918/terrorverdaechtiger-war-schon-in-deutschland-kriminell.html

Ein merkwürdig irrer Selbstmord! Ich denke bei so etwas leicht an das US-Programm MKULTRA (https://de.wikipedia.org/wiki/MKULTRA).

Korrektur der Einschätzung des letzten Falles: Dabei scheint diese „Attacke“ nun die Vertuschung der absoluten Fehleinschätzung einer Situation durch panische Polizisten zu sein. Da ist wohl nachträglich ein Anschlag konstruiert worden, um die Erschießung eines Verwirrten zu rechtfertigen. Aussage eines Augenzeugen: <<er hat nicht versucht, das Kommissariat zu betreten, er hatte keine Waffe, er hat nicht „Allahu akbar“ gerufen, er hatte keinen Sprenstoffgürtel>>

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1114210225265256&id=100000288677867

Ich möchte einen Besen fressen, wenn hinter vielen dieser Vorkommnisse nicht das Händchen des großen Bruders hervorschimmert!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Gladio, “NSU” & Geheimdienste: https://wipokuli.wordpress.com/2011/11/12/%e2%80%9egladio-eine-%e2%80%9euntote-organisation/

 

The best wishes for a healthy and happy New Year 2016 I´d like to connect with my thanks for your growing appreciation for my blog. You have increased the clicks on my blog for another 5,000 to almost 35,000. I assume that a growing number of people is interested in my contributions and analysis. After five years of running this blog this is encouraging for me. Thanks a lot!

wipokuli-zugriffsentwicklung-2015

I´m proud that over 10,000 of these clicks come from outside Germany. With those who don´t handle the German language I´ve to apologize that many of the articles are not the same in English and German. This is so due to the fact that though I equally like to wright in English and German I´m too lazy to do translation work even of my own articles. Nevertheless most topics are treated in both languages. Here you can see where from  the clicks came this year:

wipokuli-zugriffsorte-2015

Have a healthy and happy 2016! But I fear that the World is facing more hardship and that the Power Elites are going to spread more sufferings and create more bloodshed. We have to stand up against this. Thus also a vigilant 2016!

Andreas Schlüter

Some links:

Links to my articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Links to my articles on Africa: https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

My little Art works: https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/22/one-more-noch-eins-inspired-by-the-old-nok-culture-inspiriert-von-der-alten-nok-kultur/

& some Music: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

All English written articles: https://wipokuli.wordpress.com/2012/05/04/tribute-to-my-english-speaking-readers/

 

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs WiPoKuLi,

mit den Wünschen für ein gutes neues Jahr (dem ich zugegebenermaßen mit großen Befürchtungen entgegensehe) möchte ich meinen Dank für Ihren/Euren immer noch wachsenden Zuspruch verbinden. Die Zugriffszahlen haben Sie/habt Ihr in 2015 noch einmal um rund 5.000 auf nahezu 35.000 erhöht. Ich ersehe daraus, dass viele Menschen Interesse an meinen Beiträgen und Analysen haben. Das ist mir nach etwas über fünf Jahren, in denen ich meinen Blog betreibe, wirkliche Ermutigung.

wipokuli-zugriffsentwicklung-2015

Stolz macht mich auch, dass über 10.000 dieser Zugriffe in 2015 von außerhalb Deutschlands kamen. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass ich seit einiger Zeit auch englischsprachige Beiträge auf meinen Blog setze. Bei denen von Ihnen/Euch, die der englischen Sprache kaum mächtig sind, muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich oft zum Übersetzen meiner Beiträge – sei es vom Englischen ins Deutsche, sei es vom Deutschen ins Englische – zu faul bin. Nun schreibe ich in beiden Sprachen gleichermaßen gerne, aber die Übersetzung auch eigener Texte ist mir eine etwas verhasste Fleißarbeit. Dennoch kommen eigentlich alle mir wichtigen Themen in beiden Sprachen vor. Hier einmal ein Überblick, von woher überall 2015 auf meinen Blog zugegriffen wurde:

wipokuli-zugriffsorte-2015

Ein gutes und gesundes 2016! Allerdings ist zu befürchten, dass die Welt weiteren schweren Zeiten entgegengeht und die Mächtigen noch viel Leid erzeugen und viel Blut vergießen werden. Dagegen gilt es sich zu wehren!

Andreas Schlüter

Ein paar Links:

Linksammlung zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linksammlung zu Gladio, Geheimdiensten & den Morden des „NSU“: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Linkliste meiner Artikel zur Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/22/one-more-noch-eins-inspired-by-the-old-nok-culture-inspiriert-von-der-alten-nok-kultur/

Und ein wenig Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Siehe auch für die Linksammlungen zu englischsprachigen Artikeln von mir: „Happy 2016 and Thanks to my Readers!” https://wipokuli.wordpress.com/2016/01/02/happy-new-year-2016-thanks-to-my-readers/