Mit ‘Nine Eleven’ getaggte Beiträge

Vorrede:

Quer durch die Geschichte und quer durch die Welt ziehen sich die Verschwörungen der Mächtigen gegen die “normalen” Menschen. Anders wäre es ja auch nicht denkbar, dass sich immer wieder Millionen von Menschen auf Schlachtfelder locken ließen, um für die Gier eben jener Mächtiger zu sterben, oder sich unsagbaren Entberungen und Leiden zu unterziehen. Dieses wird nur durch reale Verschwörungen möglich.

Ein Zitat_vom_damaligen_CIA-Chef_William_Casey lautet: Wir werden wissen, dass unser Desinformationsprogramm wirksam ist, wenn alles, was die Amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.“

Orginaltext: “We’ll know our disinformation program is complete when everything the American public believes is false.”

Der Alt-Kanzler Helmut Schmidt sagte in einem Zeit-Interview: „Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschen­verachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.“ (Hervorhebung durch mich)

Auf Nachfrage, wen er meine: “Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage”.

http://www.zeit.de/2007/36/Interview-Helmut-Schmidt/seite-7

Der US-Präsident Eisenhower_warnte_in_seiner_Abschiedsrede vor dem “Militärisch-Industriellen Komplex”. Sein Nachfolger Präsident Kennedy_warnte_1961 eindringlich in einer berühmten Rede vor Geheimhaltung und Verschwörungen. All dies sind keine “wilden Spekulationen”, sondern überprüfbare Äußerungen von historischen Persönlichkeiten, die das Eingangs-Statement eindringlich untermauern.

Eine prinzipielle Vorbemerkung zum Pauschalbegriff “Verschwörungstheorien”

Noch eine prinzipielle Bemerkung zum Pauschalbegriff “Verschwörungstheorien”: man kann sicher umfängliche Kategorien aufstellen, aber, was würde man von einem Gesellschaftswissenschaftler halten, der sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von physikalischen Theorien befasst, aber weder Kentnisse über dieselben im Einzelnen hat, noch sich je mit den konkreten Theorien wenigstens ansatzweise auseinanderzusetzen in der Lage ist?!

Wen das nicht anficht

Aber dies ficht eine Reihe von “Wissenschaftlern” und Journalisten nicht an. Unablässig versuchen sie, die Beschäftigung mit realen politischen Verschwörungen lächerlich zu machen und zu diffamieren. Natürlich trifft dies nicht auf Überlegungen und Spekulationen zu Regierungen von Staaten zu, die nicht zum westlichen Kern-Bündnis gehören. Die Ablehnung von derarigen Spekulationen ist also hochgradig selektiv. Tatsächlich stellt das vermeintlich “kritische Denken” dieser medialen “intellektuellen Fraktion” eben Fundamentalkritik gegen kritisches Denken (soweit es eben die Machteliten des westlichen Kernbündnisses betrifft) dar.

Ein feste Burg”

Eine offenbar “feste Burg” im wütenden Kampf gegen jenes kritische Denken, welches sich den Verschwörungen der Mächtigen des Westens widmet, ist die Zeitschrift “POLITIKUM”, hervorgegangen aus der Zeitschrift “Politische_Bildung”, die 1967 von Walter_Gagel gegründet wurde und ab 1995 im Wochenschau-Verlag erschien. Zur Verlagsgeschichte in dessen eigenen Worten:

Der erste Jahrgang der WOCHENSCHAU erschien vom September 1949 bis August 1950. Auf Einladung des amerikanischen Verlegerverbandes fuhr Dr. Kurt Debus, der Gründer, Anfang 1949 in die USA. Dort lernte er die pädagogische Konzeption des Gesellschaftskundeunterrichts, die „social studies“, kennen. Nach der Rückkehr gründete er die WOCHENSCHAU für politische Erziehung, Sozial- und Gemeinschaftskunde.

Weiter liest man dort: “So wurden insbesondere in den 60er Jahren neue Konzepte diskutiert und realisiert: das Arbeiten an der Quelle, Problemorientierung, das Prinzip der Kontroversität, eigene Urteilsbildung und Handlungsorientierung.” (Hervorhebung von mir). Dabei könnte “Kontroversität” wohl eigentlich nur bedeuten, dass man kontroverse Darstellungen berücksichtigt. In der Realität besteht bei solchen Vorsätzen wohl eher die Neigung, ein äußerst enges Spektrum der Sichtweisen optisch so auszudehnen, dass alles darüberhinaus fein verdeckt wird. Und das war´s dann mit der “Kontroversität”.

Ein dreistes Bubenstück: “POLITIKUMs” Heft “Verschwörungstheorien”

Groß in Mode ist es im Mainstream, alle noch so gut fundierten Betrachtungen zu wahrscheinlichen Verschwörungen pauschal zusammen mit wahrlich obskuren Vermutungen als “Verschwörungswahn” zu diffamieren, so durfte beim ZDF Rayk_Anders_seinen_gezielten_Psychologisierungswahn “zelebrieren”. Richtig auftrumpfen tut POLITIKUM mit seinem Heft 3 von 2017 unter dem Titel „Verschwörungstheorien“ mit dem Artikel “Dunkle Komplotte” von Professor_Dr_Michael_Butter, Professor für Amerikanistik (sic!) an der Universität Tübingen. Das Konzept folgt dem gängigen Verfahren, alles an Vermutungen, von plausibel bis hirnrissig zusammenzuschmeißen. Das ganze Heft ist entsprechend voll mit ähnlich gearteteten Artikel:

http://politikum.org/wp-content/uploads/sites/12/2017/07/Politikum_3_17_Inhalt_web.pdf

titelblatt-politium

Dunkle Komplotte”

Unter dem Motto “Reale Verschwörungen unterscheiden sich von den imaginären der Verschwörungstheoretiker” stellt besagter Artikel fest: “Die von Verschwörungstheoretikern behaupteten Komplotte existieren nur in deren Vorstellungskraft”, (gemeint ist wohl Vorstellung, aber deutsche Sprache, schwere Sprache), man fährt fort: “selbst wenn sie meinen, überzeugende Beweise (hier die Wikileaks-Dokumente) für ihre Anschuldigungen zu haben.” (S. 5) Wikileaks, gleich zusammen mit den “Verschwörungstheorien” über Bord geworfen! Beweiskraft haben offenbar nur “offizielle Verlautbarungen”.

Gnädig konzediert der Professor, dass es zwar reale Verschwörungen gebe, aber daran seien immer nur “eine überschaubare Anzahl an Personen” beteiligt. Mmmmh? Da waren es beim “Gleiwitz”-Betrug wohl nur vier oder fünf? Der gute Professor hat offenbar auch nie etwas von Operationen unter “Falscher_Flagge” oder den Strukturen von “Gladio” gehört oder gar gelesen.

Dreist, ohne jede Begründung, wird behauptet, reale Verschwörungen würden sich immer nur über einen kurzen Zeitraum abspielen. Prima, also gibt es keine augeklügelten “Cover Ups”.

Natürlich werden hier auch Theorien zusammengeworfen, die “Juden, Kommunisten, Illuminaten oder Aliens” betreffen, als ob zum Beispiel Professor Daniele_Ganser etwas mit so einem Unfug zu tun hätte. Dazu schreibt diese Veröffentlichung den “Verschwörungstheoretikern” zu, Geschichte nur als “Abfolge von Komplotten” zu verstehen, natürlich, ohne auf sehr ernsthafte konkrete Vermutungen einzugehen. Putzigerweise erwähnt Butter die “Operation_Ajax” von CIA und MI6 zum Sturz des damaligen iranischen Ministerpräsidenten Mossadegh (S. 6). Sicher waren da auch nur ein halbes Duzend Leute beteiligt (schmunzel). Ja, man habe sich da auch verrechnet, die iranische Revolution von 1979 sei ja indirekt daraus erfolgt. Nun, das ist ein kühner Schluss, aber abgesehen davon behaupten ernsthafte Theorien zu Verschwörungen ja auch nicht, dass Verschwörer sich nie verrechnen könnten.

Man muss feststellen, dass die Befassung mit dem Wust an zusammengemixten Einzelheiten des Artikels nicht allzuviel Wert hat, aber interessant ist die Unter-Überschrift “Verschwörungstheorien sind ein Produkt der europäischen Geschichte”. Vielleicht liegt es auch daran, dass die europäische Geschichte (wie die Geschichte anderer Regionen) eben voll von Verschwörungen ist. Als humoristische Einlage taugt vielleicht der Auftritt des Professor Butter als “populärwissenschaftlicher Komiker”: https://www.youtube.com/watch?v=BA9gkifO_WU

Cui Bono?”: die “verräterische” Frage entlarvt! “Alles in Butter”, Professor Butter?

In diesem Video (etwa nach 2/5 des Videos) “entlarvt” Professor Butter die “Kernfrage” aller “Verschwörungsmythen”, nämlich, “wem nützt es?”, oder bekannt unter “cui bono?”. Nach Butter kennzeichnet diese Frage in besonderem Maße „Verschwörungstheorien“. Ärgerlich, dass diese Frage zum unabdingbaren kriminalistischen Handwerkszeug bei der Aufklärung jeder Tat gehört. Verzieht er sein Gesicht dauernd, weil er genau weiß, was für einen anti-aufklärerischen Unsinn er von sich gibt? Mir scheint es, der Professor hat ein Zitat aus “Star Wars” leicht abgewandelt: “möge die Macht mit MIR sein!” Mit Wissenschaft aber hat er offenbar “nicht viel am Hut”.

Es scheint für mich allerdings keine Frage: es geht dem guten Manne offensichtlich darum, die Leserschaft auf “offizielle Deutungen” einzuschwören. Aber all dieser unwissenschaftliche Nebel soll doch vielleicht eine besonders massive und dreiste Verschwörung vernebeln. Und dies wird schon beim Titelbild des Heftes deutlich.

Der eigentliche Gegenstand der Vernebelung: Nine Eleven!

Nun ist es so, dass über 2000 Architekten und Ingenieure in der Organisation “Architets_and_Engineers_for_911_Truth” mit vielfältigen Untersuchungen die offizielle Darstellung zu Nine Eleven bis “in die Grundmauern” erschüttert haben. Gleiches gilt für die Pilotenvereinigung “Pilots_for_the_Truth_of_Nine_Eleven” sowie für die Vereinigung der Feuerwehrleute “Firefighters_for_Nine_Eleven_Truth”.

Der Historiker Daniele Ganser hat das offizielle Narrativ auseinandergenommen. Viele ernsthafte Menschen haben das getan. In seinem Buch “Psychologische Kriegsführung und gesellschaftliche-Leugnung“ beweist Elias Davidsson, dass es keinerlei Belege für die Beteilung der vermeintlichen (vornehmlich) saudischen Attentäter gibt. Aber unverdrossen wird das Märchen vom “Baertigen_in_der_Hoehle” wiederholt. Selbst der österreichische Sender ORF kommt nicht umhin, “peinliche Fragen” zum offiziellen Narrativ zu stellen:

https://www.youtube.com/watch?v=NOVyjr8JHbs

Tatsächlich sind wohl all diese Leute für den Professor Butter arme Opfer ihres “Verschwörungswahns”. Ich frage mich allerdings, ob Professor Butter noch etwas anderes ist als nur ein Opfer seines “Psychologisiserungswahns” ist. Das Gleiche gilt für die Macher des betreffenden Heftes. Das Titelbild ist allerdings verräterischer, als es die Macher vielleicht wollen, es zeigt die Pulverisierung eines der Türme, wie sie bei einem unkontrollierten Zusammensturz kaum auftreten würde. Aber ist dieser Widerspruch erst recht gewollt? Sollen die Betrachter darauf konditioniert werden, selbst diesen Widerspruch eben widerspruchslos zu “ertragen”, um nicht des “Verschwörungswahns” verdächtigt zu werden?

Eines steht für mich jedoch außerfrage: mit “kritischer Wissenschaft” hat dieser Artikel wie das ganze Heft rein gar nichts zu tun, viel passender erscheint die Bezeichnung: “Hofverlautbarung”!

Andreas Schlüter

Video-Vortrag: “Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

jimi-hendrix

Deutsche Version unten

The US American Independence Day forces one again to strike a quick balance of what is going on in the “most powerful country in the World” and how that country goes about with the World. Apart from the fact that it is hardly a day to celebrate for the autochonious inhabitants of that territory, it is also not such a joyful day for many people in the World. But even many people in the US don´t have too much reason to celebrate.

What is left of US Democracy (which at least for a long time didn´t include the Autochonious and African Americans)? A President is to be seen who has thrown overboard the important announcements (detente with Russia, getting away from Regime Change Wars) faster than any President before nim has done so with his announcements. In fact since a long time it is clear, that there will be “no_change” if not approved by the people “behind the curtain”. Trump has been made “trump-on_track” by now. But who really pulls the strings? It´s the US Power Elite, dominated by its Neocon fraction and their “Deep_State”! That Power Elite wages literally “War_on_the_World” and on civil rights at home and abroad, based on the “most_collosal_lie_ever_told” on Nine Eleven. They are driven by their “nightmares”.

So the World has to find ways to “contain” the US power. This is even more true for the Southern Hemisphere and East Asia, sine that US Power Elite has declared_biowar_on_the_Southern_Hemisphere_and_East-Asia ! All this sums up to a more are less hidden Fascism, “cooked” in the Neocon_think_tanks.

Actually on this day and on every day we can say to the US: “for_you_and_for_the_World_we_cry”! What on this day fits most to the occasion is Jimi Hendrix version of US´s National_Anthem!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

liberty

4. Juli, wieder Zeit, Bilanz zu ziehen!

Der Nationalfeiertag der USA gibt Anlass, wieder einmal Bilanz zu ziehen, was in diesem Land, das zurecht als das mächtigste Land der Welt angesehen wird, vor sich geht und wie es mit der Welt umgeht. Abgesehen davon, dass die Amerikanischen Ureinwohner wenig Anlass haben, den Tag zu feiern, trifft das auch für viele Afroamerikaner und überhaupt für einen großen Teil aller US-Amerikaner wie ganz besonders für die Welt zu.

Wir sehen einen US-Präsidenten in Rekordzeit seine wichtigsten Ankündigungen wie die Entspannung mit Russland und die Abkehr von den Regime-Change-Kriegen über Bord geworfen hat und nun von den Kräften “hinter dem Vorhang” komplett “auf_Linie” gebracht worden ist. Nun ist dem Eingeweihten klar, dass es seit Kennedy “nichts_mehr_mit_Change” ist, wenn es diesen Kräften nicht gefällt. Aber, wer sind diese Kräfte? Nun, es ist die von den “Neocons” dominierte US-Machtelite, die tatsächlich die Welt unter Kontrolle bringen will.

Seit “Nine_Eleven” führt diese Machtelite, basierend auf einer monumentalen Lüge einen Krieg gegen die Welt und die Bürgerrechte. Tatsächlich könnte dieser Krieg indirekt auch zur “Sprengung_Europas” führen. Auch gegen Europa wird die “Schock_Strategie” durchgeführt. Die Grundlagen, ja, man muss sagen, eines mehr oder weniger verdeckten US-Faschismus wurden in den Neocon-Think-Tanks entwickelt.

Die Welt wird sich dazu finden müssen, diesen US-Machtwahn einzudämmen, wenn die Menschheit ihm nicht zum Opfer fallen soll!

So bleibt nur, den USA zuzurufen: Vierter Juli? Für Euch und für die Welt müssen wir weinen! Das, was zu diesem Tag am besten passt, ist Jimi Hendrix´ Version_der_US-Nationalhymne in Woodstock von 1969!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

terror-attack

The European public is alarmed by a series of Terror attacks throughout the last year into June this year. There were three events in Great Britain, 22nd of March the „Westminster Attack“, 22nd of May the „Manchester Bombing“, and on the 2nd of June the attack on London Bridge and Borough Market. According to the media like the Express over 30 deaths and an even higher number of severely injured people have to be mourned. The Telegraph states anyway that by far less people fell victim to Terror in Great Britain than in previous times (like during IRA bombings) and in comparison to other countries.

Origin not undisputed

But the origin of the attacks is not undisputed. The reputable economist and political analyst Paul Craig Roberts states that the alleged terror attacks resemble Operation-Gladio bombing attacks. Quite a number of Analysts note with astonishment that passports and ids are mysteriously discovered in the wake of terror attacks.

hotel-that-way

But there are also very concrete questions on the concrete incidents. Ímportant questions arose for example, why on the Westminster attack many injured people were oviously taken_to_a_hotel_instead_of_a_hospital just opposite. In this very detailed video_about_the_alleged_Manchester_bomber irrespective of the other details you see at 8:21 of it an amazing point about a photo-shopped image of the young man.

Well, leaving the details of the events and the question of how much of it was fake at all and staged or not, also if the horror and sufferings of the affected people were real – which could also quite well have been – the basic question is whether the people behind were the people we´re told.

Did the Chicken come home to roost?

On the recent terror attacks in Iran, claimed by IS, the White House released a statement going: “We grieve and pray for the innocent victims of the terrorist attacks in Iran, and for the Iranian people, who are going through such challenging times. We underscore that states that sponsor terrorism risk falling victim to the evil they promote.” (underlined by the author).

Thes ridiculous allegations might fit to another country. One feels tempted to ask whether the statement was indeed meant for Great Britain (sarcastic remark), since it is among the countries which have sponsored the Islamic State. As unfit the sentence was with respect to Iran, the triple strategy of the Western Elites is to let their military go into the Islamic world wherever they please, sponsor Islamist Terrorism there at the same time and discriminate Muslims in the West socially. This could surely drive young frustrated people into madness, seeing only the first and the third part of these acts. So it can not be ruled out that from time to time someone might be driven into amok activities.

Devout Muslims?

Obvious is at the same time that many of those ones implicated into terrorist activities are far from being devout Muslims but either small criminals, drug or alcohol addicts. Even the New York Times admitted that a high percentage of the “just prevented terror attacks” in the US were inspired by the FBI. Indeed according to what is said up, it could be easy to recruit frustrated younger (or older) people into “mad activities”, the more if some false promises are made, since usually they might not be aware of the suicidal nature of their actions. So the question is: are only the prevented attacks staged or also many of those ones really happening?

The Century of “False Flag” and the question `cui bono?´

As much terror as Gladio has created in “allied” countries, it always has been ascribed to the times of “Cold War”, which has been over beginning of the 90ies, as far as the “official reading” is concerned. But it was never over for the US Power Elite and its associates.

From the Neocon paper “Rebuilding America´s Defenses”, page 51, from September 2000:

Further, the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.

http://www.informationclearinghouse.info/pdf/RebuildingAmericasDefenses.pdf

On Nine_Eleven 2001, just one year later, they had it! Astonishingly it even didn´t need an airplane to bring WTC7 down, housing many government agencies. And almost with certainty it can be said that the planes hitting the Twin Towers were no civil airliners but radio controlled military jets. Now, let´s be clear, if ever, it will take long before there would be the chance to reconstruct all details of the event. But there are dozens of details that proof without doubt that the official narrative is false and a cover up. The operation and its cover up were very extended ones which could only have been orchestrated by the “Deep State” of the USA, irrespective who else profited because of the dirty secrets behind the event and resulting blackmail power.

Are there any Restrictions to the Powerful?

Since this Nine Eleven it should be clear that there are no restrictions to the activities of the US Deep State and its associates in allied (better say vassal) countries especially like Great Britain (which must not necessarily include governments).

Since this is clear to those ones who want to see, the overall important question with “abnormal events” is always: “cui bono?”, who benefits or who might have calculated to benefit (since even the powerful could miscalculate)?

Was it the Upcoming Election in GB Frightening the US Power Elite?

There were quite indications that many people in GB realized that the Brexit alone wouldn´t mean GB´s society would now become just and fair. The more Theresa May tried to present herself as the “Iron Lady´s” clone they might have smelled what is coming to them. Leftist Jeremy_Corbyn and his Labour Party gained more and more popularity.

By the way, very opposite to “the line” he even had previously announced British_Labour_government would_immediately_recognize_a_state_of_Palestine. Surely that doesn´t make Israel´s government and MOSSAD his friend! And surely he´s neither a “Darling” of the US Power Elite. That makes me ponder.

In case as being Power Elite you want to keep a government that pleases you in power, many times terror and the “Strategy of Tension” works, since a “tough” government (even being tough on the people) is many times thought to be a “better protection”.

After all, nobody knows, what might have come out of the elections if those attacks would not have taken place, though Corby rightfully blamed May to be responsible for shortages in police spending during her time as a minister.

All this not “beyond any doubt”, but worth thinking about it!

I´d not claim absolute certainty of my assessments, all said about the attacks in Great Britain might not beyond any doubt, but I claim the right to speculate. And so should do all journalists. A genuine mistrust towards the powerful is the driving force to find the truth by further researches and to secure the public against misuse of power.

Andreas Schlüter

Links:

Smear campaign on Corbyn: http://www.informationclearinghouse.info/47224.htm

http://www.globalresearch.ca/legitimacy-the-west-and-operation-gladio/5579437

http://www.globalresearch.ca/twenty-six-things-about-the-islamic-state-isil-that-obama-does-not-want-you-to-know-about/5414735

https://off-guardian.org/2017/06/12/the-us-takes-syrias-al-qaeda-off-terror-watch-lists/

https://politicalfilm.wordpress.com/2017/06/10/manchester-red-flag-16-2nd-jihadist-recruiter-mi5/

http://www.independent.co.uk/voices/comment/britain-should-prosecute-terrorist-suspects-not-play-shady-games-of-geopolitics-8632402.html

http://www.alternet.org/world/isis-recruiter-who-radicalized-london-bridge-attackers-was-protected-mi5

Westminster: http://www.bbc.com/news/uk-39355108

http://www.chroniclelive.co.uk/news/north-east-news/missing-people-london-photos-fake-13136564

http://www.telegraph.co.uk/news/2017/03/30/westminster-terror-attacker-staged-dummy-run-days-killings/

London Bridge: https://www.youtube.com/watch?v=sxPgD3L_no0

https://www.youtube.com/watch?v=VCiX6dE4jPw

Ghost car: https://www.youtube.com/watch?v=oPgh9xTuNZQ

States that sponsor Terrorism: http://www.informationclearinghouse.info/47205.htm

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

tiger-carpet

Deutsche Version unten

Possibly the Real Reason why Trump Must Go?!

The real US Power Elite, today dominated by the Neocons and their „Deep_State“, didn´t want Trump as President, as much as he stands for greed and profit. His position on Détente with Russia, his wish to get away from expensive Regime Change Wars and his position on free trade agreements were the obvious reasons for that. But the Neocons had turned to the Democrats taking them to be the better camouflage for them. They took Clinton as their spearhead to take the DNC over. Thus the Republicans were „left alone“ and somehow in disarray. That probably allowed Trump to become candidate. It´s also possible that the Neocons thought that ugly figure Trump would make it easier for not at all loved Clinton. They obviously miscalculated.

Trump almost “on Line”

Trump started to understand that he was heading towards a deadly confrontation and his struggle_for_survival began. So he thought that by taking militarists being near to the Neocons he would ease the tension. And he thought that embracing Israel´s colonial Apartheid policy would earn him MOSSAD´s protection. He dropped his three main aims faster than Obama dropped his declared „Change“. He didn´t stop the NATO build up in East Europe. He joined in the efforts for Regime change in Syria by blaming Assad for the False_Flag_of_the_Jihadists and firing cruise missiles. He´s now „the best friend“ of the Saudis (just like warmonger Clinton). After all, he´s now pretty much „on_track, having to a high extend complied with the Neocon line. Possibly he´s still a bit trying to keep the ball with Russia low, as far as the direct contact is concerned. Is that enough to explain that the Neocons are still „after his head“. The “official” reasons for that are obviously bogus. Could there be a hidden reason?

The „Holy Grail“ of the Neocons

I suspect that he´s also persecuted for a „crime long ago“. The man has spit into the „Holy Grail“ of the Neocons, filled with the blood of their victims, so it might be about Nine Eleven. This “event” somehow “allowed” them the war_against_the_world and the war against civil rights called “War on Terror”. The man has always followed his nose, which many times lead him into shit when bragging about things he doesn´t understand, but that time he had some expertise on his side. When Nine Eleven „happened“, he talked about the fact that planes couldn´t have brought down the buildings:

https://www.youtube.com/watch?v=Rt-ldMj9y9w

Well, later on in his election campaign he turned to the Saudis (which is one of the „lines_of_defense“ around the inside job). But, after all, the US have at present a President who talked some truth directly after the attack, which implies bombs in a way that can only lead to the conclusion of an inside job. What if at a press conference he´d be confronted by a journalist and asked what he´s going to do about the whole thing? He could choose between just declaring he had been talking nonsense those days (which he knows well it wasn´t) or to confront the Neocons again on Nine Eleven (which would be his death sentence anyway). The more I think about it, it appears to me that after all his compromises with that Neocon gang a plausible explanation for the extend of the „witch hunt“ might be his „old crime“!

And Pence, who might be considered a more reliable puppet by the Neocon Power Elite, is waiting!

Andreas Schlüter

http://www.globalresearch.ca/donald-trump-only-explosives-could-have-brought-down-world-trade-towers/5546017

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

plane-hitting

Deutsche Version

Vielleicht der wahre Grund, warum Trump gehen muss?!

Die US Machtelite, deutlich dominiert durch die Neocons, wollte Trump um keinen Preis als Präsidenten. So sehr er für Gier und Profit steht, war er keineswegs nur wegen seiner politischen Unerfahrenheit (die ihn verhinderte zu begreifen, dass ein US-Präsident nicht „der mächtigste Mann der Welt“ ist, sondern an den Fäden der Machtelite hängt) unerwünscht. Sein Vorsatz, mit Russland zur Entspannung zu kommen, sich nicht in Regime-Change-Kriege zu verwickeln und die Freihandelsabkommen auf den Prüfstand zu stellen, stießen auf den erbitterten Widerstand der Machtelite.

Tatsächlich mag er nur als „Unfall“ ins Amt gekommen sein. Die Neocons hatten die Übernahme der Demokraten als gute Tarnung insbesondere durch ihre Speerspitze_Clinton übernommen und die Republikaner ziemlich sich selbst überlassen, was Trump relativ leichtes Spiel erlaubte. Man hat dann wohl gedacht, dass der schwadronierende Tölpel mit seiner „Zuhälter-Mentalität“ es der auch ziemlich im Volke verhassten Clinton leichter machen würde, gewählt zu werden (sie hat ja auch numerisch die Mehrheit der Stimmen erlangt).

Aber sehr schnell hat Trump gemerkt, dass er auf eine tödliche Konfrontation zusteuerte und ein „Kampf_um_Leben_und_Tod“ begonnen hatte. Er dachte dann, dass es nützlich sei, sich mit den Neocons nahestehenden Leuten zu umgeben. Mit völlig einseitiger Hinwendung zu Israels kolonialer Apartheid-Politik gedachte er sich den Schutz von AIPAC und insbesondere des MOSSAD zu verdienen.

Trump fast „auf Linie“

Hurtig und viel schneller als Obama seine Ankündigungen fallenließ, wandte sich Trump von seinen Ankündigungen ab. Er stoppte den NATO-Aufmarsch gegen Russland nicht, er steuert in der Iranfrage einen Kurs, der den nächsten Krieg bedeuten könnte, er nahm gar den False-Flag-Giftgasangriff durch Rebellentruppen in Syrien für bare Münze, nämlich als „Untat Assads“, und befeuerte den Krieg gegen die syrische Regierung mit Cruise Missiles. Kurzum, der Mann ist weitgehend „auf_Linie“.

Vielleicht versucht er im direkten Kontakt mit Russland immer noch ein wenig, „den Ball flach zu halten“, aber kann das erklären, dass die „Hexenjagd“ mit der lächerlichsten, aber offenbar wirkmächtigen „Begründung“ der „Kontakte zu Russland“ sich noch immer mehr steigert? Sogar beim treuesten Vasallen, in Deutschland, wird in Talk Shows so über Trump geredet wie bisher kaum über einen US-Präsidenten, und in den Mainstream-Medien, die auch im Wahlkampf absolut auf Clinton gesetzt hatten, weiß man recht genau, „was erlaubt ist“! Der Mann ist offenbar durch „transatlantische Kanäle“ „zum Abschuss freigegeben“. Kann es vielleicht einen weiteren tiefen Grund geben, warum „der Mann weg muss“?

Der „heilige Gral“ der US-Machtelite

Vielleicht gibt es ein „älteres Verbrechen“ des Präsidenten, um das es dabei auch geht. Der „heilige Gral“ der US Machtelite, gefüllt mit dem Blut ihrer Opfer, ist Nine Eleven. Dies ist nicht nur die „Zeitenwende“, sondern die Begründung für den „Krieg gegen den Terror“, der in Wahrheit ein Krieg_gegen_die_Welt und gegen die Bürgerrechte ist. Gegen die wachsende Skepsis eines großen Teils auch der US-Bürger wird die offizielle Lesart aufrechterhalten – man müsste wohl sonst eine Reihe „wichtiger Leute“ zum Tode verurteilen oder auf immer in den Knast schicken, wenn auch nur ein Hauch von Rechtsstaat aufrecht erhalten werden sollte.

Sich zum Glauben an das Märchen vom Bärtigen in der Höhle“ zu bekennen, ist absolute Voraussetzung für jeden, der zu Amt und Würden kommen, oder diese behalten will, nicht nur in den USA! Und da „liegt der Hase im Pfeffer“. Hat doch Trump gleich damals, als der Gral geschaffen wurde, in denselben „hineingespuckt“!

Bomben, nicht Flugzeuge!

Tatsächlich hat Trump das ausgesprochen, was jeder Mensch bei sehr genauem Hinschauen feststellen musste: die Flugzeuge können die Türme (vom WTC 7 ja ganz zu schweigen) nicht zum Einsturz gebracht haben, es müssen Bomben im Spiel gewesen sein:

https://www.youtube.com/watch?v=23yfBWH8Hjk

Er hat sich zwar in anderen Interviews „vorsichtiger“ geäußert, aber die Aussage, dass Bomben im Spiel gewesen sein müssen, steht und das Internet vergisst nicht! Außerdem spricht er davon, dass noch etwas in den Flugzeugen gewesen sein muss. All dies kann ja weitergedacht nur erklärt werden, wenn man einen Inside Job zugrunde legt (ohne dass ihm das wohl klar war).

Nun haben die USA also einen Präsidenten, auf den man sich bei der Ablehnung des offiziellen Narrativs zu Nine Eleven (oder sollte man besser sagen: des offiziellen Märchens?) berufen kann (was im Internat ja auch getan wird). Das wird der US (Neocon) Machtelite kaum schmecken! Und Pence wird man sicher für eine verlässlichere Marionette halten!

Andreas Schlüter

Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

building-7

I highly value “Information Clearing House”, but this contribution (taken from “Observer Worldview in 2002) puzzled me a lot:

http://www.informationclearinghouse.info/article6537.htm

A letter from bin Laden? Conviniently suggesting to the US to ask about him and/or the Muslim World: „Why did they attack us in New York and Washington?“

Anybody who has seriously dealt with Nine Eleven knows it was an Inside Job! I tried to comment on that post – all my comments otherwise go without problem – but the one on this post didn´t get anywhere:

seite-kann-nicht-angezeigt-werden

Thus I decided to post my planned comment as an OPEN LETTER to ICH:

„Don´t you see that this is a fabrication to back the cover up of Nine Eleven as an Inside Job?

Inside this „letter“ bin Laden supposedly urges the US to ask themselves: „Why did they attack us in New York and Washington?“ The letter is mixed with a lot of rightfully Anti-Imperialist positions, to which many critical People would agree. This “letter” shouldn´t befuddle us.

Nine Eleven was an Inside Job, there can be no doubt anymore. It gave massive blackmail power to Israel´s Power Elite as far a Middle East policy is concerned, since they had everything done by the Neocons „on the Screen“. Stop dwelling on „Bin Laden´s letter“ or the „28 pages“. All meant to make the „official narrative“ more plausible!“

lines-of-defense-around-nine-eleven-inside-job

Or is it possible that ICH´s page has been hacked and this was inserted? I see that „letter“ as another „line of defense“ to cover up the Inside Job!

Andreas Schlüter

USA and Israel, the Helpless Giant and his Mad Dog: are there more dirty secrets?“ https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/12/usa-and-israel-the-helpless-giant-and-his-mad-dog-are-there-more-dirty-secrets/

US Neocon Power Elite: Lines of Defense around the Inside Job Nine Eleven“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/29/us-neocon-power-elite-lines-of-defense-around-the-inside-job-nine-eleven/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Many good reports and articles have been made and written about Nine Eleven showing clearly that the official narrative about the terrible event is a hoax from A to Z. Here is a brilliant compilation of many, many aspects of the tragedy which has rightfully to be called an Inside JOB:

new-pearl-harbor

http://www.luogocomune.net/site/modules/sections/index.php?op=viewarticle&artid=167

Interestingly there are often disturbances with the video. You´ll have to recover the site and go to the part where the film stopped. I can hardly believe the disturbances are accidental! Don´t let that frustrate you, it´s worth watching till the end.

But nothing is perfect and a few important points are missing

There is the question of the preknowledge in stockmarket Transactions:

http://911research.wtc7.net/sept11/stockputs.html

Before Nine Eleven 2.3 Trillion $ missing before Nine Eleven:

https://www.youtube.com/watch?v=n3xgjxJwedA&t=1s

The strange „Odigo Story“ by Haaretz:

http://www.haaretz.com/print-edition/news/odigo-says-workers-were-warned-of-attack-1.70579

The parasitic insight of MOSSAD into Nine Eleven is misguiding some people to see MOSSAD as the perpetrator:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/12/usa-and-israel-the-helpless-giant-and-his-mad-dog-are-there-more-dirty-secrets/

Mulitple Attas?

http://www.globalresearch.ca/was-america-attacked-by-muslims-on-9-11/10142

The strange „finding“ of a „Terrorist´s Passport“:

passport

http://www.takeourworldback.com/911/911passport.htm

Another brilliant compilation of Nine Eleven events:

https://www.youtube.com/watch?v=hgrunnLcG9Q

Nine Eleven was the fake „justification“ of the „War on Terror“ which is in deed a Terror war on the world and on civil rights. The more one knows the easier it is to make people aware of the bloody hoax claiming to many victims!

Andreas Schlüter

More Links:

Elias Davidsson: http://aldeilis.net/english/writings-elias-davidsson/

& http://aldeilis.net/english/category/11-september-2001/

& http://www.algora.com/414/book/details.html

Nine Eleven a Dozen Years ago – Stirred it the Third World War?” https://wipokuli.wordpress.com/2013/09/11/nine-eleven-a-dozen-years-ago-stirred-it-the-third-world-war/

Nine Eleven One And A Half Decade Ago: Whose Conspiracy?“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/10/nine-eleven-one-and-a-half-decade-ago-whose-conspiracy-part-1/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

bush-speaking

Wanted for Crimes against Humanity!

Deutsche Version unten

In deed Trump is a very controversial person and I´ve written a lot about these aspects and possible illusions. What attracted true leftists like me were the announced detente with Russia, the critic on Regime Change wars and his critics on existing trade treaties (though giving the impression that they´re against US interests whereas in deed they harm other countries – especially in the South – much more). It appears doubtful how much of this will be left and whether any true „Change“ can be expected, or whether he´s just the „Bad Guy“ giving US politics the true ugly „WASP face“.

But now we saw someone judging Trump who´s the last and least to judge any political misconduct: George W. Bush! To be honest, when seeing this interview I felt like vomitting, looking into the arrogant face of this hypocrite, mass murderer and a man deeply involded into the inside job of Nine_Eleven. He plunged the World into the so called „War on Terror“, which is just a Terror war on the World!

He dared to say, the press is necessary „to hold people like me accountable“! Courts, national ones as international ones, really should have held him accountable! How does he dare to make fun of History, of uncountable victims, murdered, maimed and traumatized!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

tower-falling

Deutsche Version

Wie kann er es wagen?!

Keine Frage, Trump ist wirklich kein Sympathikus und ich habe Einiges darüber geschrieben. Was Linke wie mich angesprochen hat, war der erklärte Vorsatz, zu einer Entspannung mit Russland zu kommen, von Regime-Change-Kriegen Abstand zu nehmen und seine Kritik an existierenden Handelsabkommen (auch, wenn er den falschen Eindruck vermittelte, diese würden in erster Linie die USA schädigen, obwohl das eher für die „Partner“ zutrifft). Er hat den – insbesondere für Länder des globalen Südens so dringlichen Protektionismus wieder „hoffähig“ gemacht.

Mittlerweile erscheint es sehr zweifelhaft, ob es wirklich zu diesem „Change“ kommen wird, ob er angesichts der Gefahren in der Auseinandersetzung mit der wahren US-Machtelite an diesen Projekten festhalten wird, oder ob er nur das wahre hässliche Gesicht der US-Politik sein wird.

Wie dem auch immer sei, nun hat sich Einer zu Wort gemeldet, der der Allerletzte ist, dem zu politischen Schandtaten ein Urteil zusteht: George W. Bush! Der Mann mit den schmutzigen-Geheimnissen, Mitglied des Bush-Klans, der tief in den Inside Job von Nine Eleven verstrickt ist, hat die Welt in den „Krieg gegen den Terror“ gestürzt, der in Wahrheit ein Terror-Krieg gegen die Welt ist!

Er hat sich nun in einem Interview über Donald-Trump geäußert und die „Presse verteidigt“, die doch dazu da sei, Leute wie ihn selbst zur „Verantwortung zu ziehen“! Man möchte es kaum glauben, ich musste mich beim Anblick des arrogant grinsenden Heuchlers, der sich da versuchte, als „seriöser Ehrenmann“ zu geben, mit Würgereiz kämpfen. Wie kann er es wagen, von „Verantwortung“ zu reden, der Verbrecher gegen die Menschlichkeit?!

Ja, er müsste zur Verantwortung gezogen werden, vor US-Gerichten, vor den Gerichten vieler Länder und vorm internationalen Gerichtshof. Wie kann er es wagen, sich über die Geschichte, über die ungeheure Zahl von Menschen, die durch ihn getötet, verstümmelt und traumatisiert wurden, auf diese Weise lustig zu machen?!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Deutsche Version unten

In connection with Nine Eleven an important argument of people like me, rejecting the official narrative about the event, was that no steel framed construction has ever collapsed just because of a fire, like the famous Building 7 supposedly did. On the 17th of January a 17 storey building in Teheran, the Plasco_Building, has collapsed after a heavy fire. Even something like a pyroclastic stream is to be seen on video. Are we now proven wrong?

Well, apart from the fact that the building was collapsing less symetric than WTC 7 in fact did, apart from the fact that the rubble pile of the building is almost as high as the rubble of the Nine Eleven buildings, the case smells from a fabrication. “Uuuh, another “conspiracy theory” from that guy”, some people might yell. I advise those people to watch the video about this collapse properly. Watching properly one can in all clearness see the explosions propping downwards before the collapse:

https://www.youtube.com/watch?v=oD-_Dgw0FGs

& more clearly to be seen: https://www.youtube.com/watch?v=_MgJTa7SDaY

building-collapse-explosions-0-0-explosions

But this was in Iran”, the “debunkers” would yell again. “So what?!”, would I answer. Don´t forget, last Summer former CIA_director_Morell, a staunch Clinton supporter, demanded to kill Russians and Iranians in covert operations on behalf of Russia´s and Iran´s support for Assad. Morell demanded that US involvements should not be able to be proven, but it should be clear to the respective governments where it came from. As for Russia they might have got “their part” with the plane_crash in December.

Was the building collapse the “Iranian Part”, “smashing several flies with one hand”? The case is very symbolic, on first sight already it resembles Nine Eleven: fire and a collapse following. Quite some skepticism on “official” Nine Eleven also came from Iranian media. The Iranian government would “understand”.

But the case could also serve for the “necessary debunking” of those many peoples conviction (inside and outside the US) that Nine Eleven was an “Inside Job”! Do we really believe that such operation would be impossible for those guys having demolished thousands of Iranian Uranium centrifuges? Well, that was a “remote control affair”, but I´m sure, that US “intelligence” and their allies have many agents “on the ground” in Iran. The Iranian government would even hesitate (though clearly understanding, and possibly there were Companies in the building to be connected to it) to accuse the US of this incident, because it would be perceived as a fundamental weakness of the regime in Teheran.

There is another point: in these transition times the “Deep State” of the US is more free than otherwise (one might think of how the “Bay of Pigs” came over Kennedy after his Inauguration). And the Neocons were very eager to increase pressure on Iran, they were even eager to attack Iran, partly pushed by Israel´s Power Elite. Clinton was part of those efforts. Trump in deed also wants to revise the treaty with Iran. On the other side he announced to stop “Regime Change” wars, which are an obsession of the Neocons, Iran is in fact the last point on their “Hit List”, according to Wesley Clarke (https://www.youtube.com/watch?v=Eo6u9DpASp8 ). So here might be the chance for the Neocons to push him exactly into another of such wars, especially if Iran´s government would react on such a provocation by a covert operation against the US in revenge.

And it could also be a demonstration of strength towards those critical people being able to think: “it´s clearly to be seen, but you better shut up! Otherwise we smash you!” (socially, economically or even physically).

Qui Bono?

Again: The explosion clouds show it was not just a fire that brought the building down!

If an event is of great advantage for someone, moreover in many different aspects, the question arises whether those ones benefitting from it have staged that event, one calls that possible motives. The next question is whether those people have the ability to do it. Who might really doubt that?! The remaining part: the proofs! It is characteristic of such covert operations that we, the resisting part of the population hardly have the chance to get them, but I claim to have the right to speculate on basis of the first two aspects of the Story.

Ok, one can not be sure of this interpretation, just as how Morell demanded!

Andreas Schlüter

 

Architects and Engineers on the Truth of Nine Eleven about Teheran Building Collapse, Press Release: http://action.ae911truth.org/o/50694/t/0/blastContent.jsp?email_blast_KEY=1364789

http://www.euronews.com/2017/01/19/high-rise-shopping-mall-collapses-in-central-tehran-dozens-of-firefighters

http://www.stuff.co.nz/world/middle-east/88596495/highrise-tower-on-fire-in-tehran-collapses

http://www.dnaindia.com/world/report-at-least-75-injured-in-tehran-s-plasco-building-collapse-iranian-state-tv-2294106

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

Teheraner Hochhauseinsturz: Sollte dies demonstriert werden?

Eine wichtige Rolle in der Argumentation derjenigen, die das offizielle “Narrativ” zu Nine Eleven zurückweisen und von einem “Inside Job” sprechen (zu denen ich gehöre), spielt das Gebäude WTC 7. Die Tatsache besteht, dass vorher niemals eine Stahlkonstruktion nur auf Grund eines Feuers eingestürzt ist. Nun ist in Teheran am 17. Januar ein Hochhaus, das Plasco Gebäude, nach einem schweren Brand in Sekunden in einer Weise eingestürzt, die stark an die Einstürze an Nine Eleven erinnert, selbst so etwas wie ein “Pyroklastischer Strom” ist zu sehen. Sind wir “Verschwörungstheoretiker” jetzt widerlegt?

Nun, abgesehen von der Tatsache, dass der Einsturz in Teheran weit weniger symetrisch verlief als in New York, gibt es eine weitere erstaunliche Übereinstimmung. Die man uns sicher nicht gerne sehen lässt: unterhalb des Brandherdes wandern Explosionswolken nach unten, direkt vor dem Einsturz (wofür es besonders bei den Zwillingstürmen ja auch Anzeichen gibt):

building-collapse-explosions-0-0-explosionen

Auch hier sind die Explosionen deutlich zu sehen!

Ich höre schon die Schreie: „der Typ produziert eine weitere Verschwörungstheorie!“ Nun, einfach das Video genau anschauen! Wer das mit offenen Augen und „offenem Kopf“ tut, wird es klar sehen. Sicher wird die iranische Regierung nicht etwas inszeniert haben, dass wirklich irren Verschwörungstheoretikern vielleicht auch noch die Idee geben könnte: „da, nun haben wir es, so wird´s gemacht, die Iraner haben die Türme in New York gesprengt!“.

Qui bono? Wem nützt es?

Nun aber ganz im Ernst, der Verdacht liegt mehr als nahe, wer diese Geschichte als „multifunktionales Event“ orchestriert haben könnte: eben die, die für den „Inside Job“ „Nine Eleven“ verantwortlich sind. Ziele: Erstens, eben die Kritiker des offiziellen Narrativs zu Nine Eleven mundtot zu machen. Zweitens, das Konzept zu verfolgen, das der ehemalige CIA Abteilungsdirektor und vehemente Clinton-Unterstützer Morell gefordert hat, nämlich „zur Strafe“ für die Unterstützung Assads durch Russland und Iran in verdeckten Operationen Russen und Iraner zu töten. Dies sollte so geschehen, dass die US-amerikanische Urheberschaft nicht nachzuweisen ist, es aber den betreffenden Regierungen völlig klar sein müsse, wer dahinterstecke, hier zu sehen: 

Darüberhinaus ergeben sich weitere Aspekte: Die Neocons waren – bestärkt durch Israels Machtelite – ganz scharf auf einen Angriff gegen den Iran. Gerade auch Clinton hat das Iran-Abkommen vehement abgelehnt. Die iranische Regierung kann offiziell die USA nicht beschuldigen, da das ein gefährliches Eingeständnis ihrer Schwäche wäre. Sinnt sie „auf Rache“ und unternimmt eine eigene verdeckte Aktion gegen die USA würde dies eilig aufgedeckt und würde den USA den erhofften Vorwand für harte Schläge gegen das Land liefern.

Und auch Trumps Präsidentschaft kommt ins Spiel. Er lehnt zum Ärger der Neocons deren Drang zu „Regime-Change Kriegen“ ab, lehnt allerdings auch das Iran-Abkommen ab. Laut dem US Ex-General Wesley Clarke steht der Iran als „krönender Abschluss“ auf dem „Speiseplan“ der Neocons. In den Wirren der „Amtsübergabe“ hat der „Tiefe Staat“ besonders viel Spielraum. So, wie man damals nach seiner Amtseinführung Kennedy das Schweinebucht-Abenteuer „untergejubelt“ hat, könnte man jetzt Trump in genau einen weiteren solcher Kriege schieben, sollte der Iran eben reagieren. Man könnte natürlich auch solche Reaktion selbst inszenieren.

Schließlich könnte dies auch eine Demonstration der „Deutungsmacht“ gegenüber der kritischen Gegenöffentlichkeit sein: „wagt ihr was zu sagen, kommt die ganze Macht der „Fake News“ Sanktionen über euch, wir werden euch zerquetschen!“

Solche Menge von erreichbaren Zielen kann man als massenhafte Motive deuten. Hat das „Imperium“ die Mittel zu solchen Taten? Wer möchte das bezweifeln?! Man denke an zig-tausende zerstörter Uranzentrifugen (auch, wenn das eine Cyber-Attacke war, auch vor Ort haben die USA und ihre Verbündeten mit Sicherheit genug Agenten).

Ja, für einen Kriminalisten fehlen nun noch Beweise, aber, das ist dann die Situation, die CIA-Mann Morell gefordert hat!

Andreas Schlüter

 

Links:

https://www.tagesschau.de/ausland/brand-teheran-101.html

https://www.youtube.com/watch?v=Ov9Q9RME4PM

https://www.youtube.com/watch?v=4luxVIEmPrE

Explosionen: https://www.youtube.com/watch?v=oD-_Dgw0FGs

http://www.spiegel.de/video/teheran-hochhaus-einsturz-toetet-feuerwehrmaenner-video-1736072.html

 

 

 

Isn´t it strange that supposed terrorists have many times their papers_left_behind? Some really helpful guys! At times they must be magicians, like the one managing his passport to fly out of his pocket while he himself was supposedly pulverised by the impacting plane of Nine Eleven:

pass-nine-eleven

One guy left his papers while trying to escape after the Paris attacks:

twitter-charlie-hebdo

And now in Berlin the supposed Breitscheidplatz attacker is said to have left his papers with his purse while escaping from the truck after killing 12 people and injuring dozens. But it took „quite a time“ to find it in the huge cabin of the truck!

amri

The supposed Breitscheidplatz attacker

I can´t help but think of an article in the New York Times talking about „staged incidents“:

Staged „prevented“ Terror Attacks – Staged Terror?!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/27/staged-prevented-terror-attacks-staged-terror/

If the whole tragedy wouldn´t be so terribly sad for many people, one could laugh about those stories!

Andreas Schlüter

anschlag-am-breitscheidplatz

Ich hatte noch diesen Artikel zu den bisherigen Erkenntnissen des Anschlags in Arbeit, da kam die Meldung, dass NUN Papiere des Attentäters im Lastwagen gefunden wurden. Da hatte doch jemand in einer Fersehrunde vom „Nine Eleven Deutschlands“ gesprochen, wohl dichter an der Wahrheit dran, als derjenige meinte: denn, war da nicht auch ein „unversehrter Pass“ aus einem der einschlagenden Flugzeuge geflattert?

pass-nine-eleven

Ach ja, und auch beim Charlie-Hebdo-Anschlag hatte man ja Papiere eines der Attentäter „gefunden“. Da hat sich ja auch der leitende Kommissar das „Leben genommen“. Und das trotz dieses „Entgegenkommens“ solcher Täter!

twitter-charlie-hebdo

Und merkwürdig auch die zuerst gelegte falsche Fährte beim Breitscheid-Attentat durch den „Helden“, der den angeblichen Fahrer bis zur Siegessäule verfolgt hätte. Das machte mich schon sehr stutzig.

Nun das, was vorher geschrieben wurde:

Anschlag auf dem Breitscheidplatz, wichtigste Frage: Qui Bono?

Wieder hat der „Terror zugeschlagen“. Viele Tote und noch mehr Verletzte sind in Berlin auf dem Breitscheidplatz zu beklagen. Ein entführter polnischer Lastwagen, dessen Fahrer mit zu den Opfern gehört, ist die Tatwaffe gewesen. Der ursprünglich als Tatverdächtiger festgenommene Mann musste nach den Verhören als vorläufig entlastet freigelassen werden, somit ist erst einmal anzunehmen, dass der oder die Täter noch bewaffnet unterwegs sind. Nun hat der IS angeblich die Verantwortung für die Tat übernommen (dazu später mehr). Es wird der Anschlag also als ein Islamistischer Anschlag angesehen, was in der derzeitigen Situation eine wichtige Rolle spielt.

Zwischenbemerkung:

Interessanterweise haben die USA schon vor längerer Zeit vor dem Besuch von deutschen Weihnachtsmaerkten gewarnt, wie „ahnungsvoll“! Dabei ist bemerkenswert, dass selbst BILD nicht an den engen Verbindungen der US-Geheimdienste zu den „Kämpfern“ in Syrien vorbeischauen konnte. Es geht zwar bei dem Material, dass dort zur Sprache kommt, um eine Einheit, die angeblich gegen den IS kämpfen soll, aber das Material stammt vom IS. Dieser kämpft natürlich mit dem Problem, dass seine US Schutzpatrone – die auch von Snowden als solche entlarvt wurden – ihn fallen lassen könnten, somit wird der IS versuchen, die USA mit Material zu erpressen, ihn weiter zu schützen.

Was ist zu erwarten

Nun gibt es fraglos viele engagierte Polizisten, die unter großer Arbeitslast bemüht sind, die Tat aufzuklären und zum Schutz der Bevölkerung beizutragen. Ihnen ist faglos Respekt zu zollen. Aber, es gibt auch ernste Befürchtungen, dass diese hart arbeitenden Leute in ihren Bemühungen sabotiert werden könnten. Man muss nur an das unsägliche „Verschleiern und Verschlampen“ im Falle des NSU denken, oder an den sonderbaren „Selbstmord“ des Al Bakr in Sachsen! Es ist also vorstellbar, dass wir auch in einem Jahr genauso viel, besser genauso wenig über diesen Anschlag wissen, wie über diese Fälle.

Was sich schon jetzt abzeichnet, ist die unselige Verquickung des Anschlags mit der Flüchtlings- und Migrationsfrage. Der Fall ist Wasser auf die Mühlen der AFD und rechtsradikaler Organisationen. Hass-Beiträge machen in sozialen Netzwerken die Runde und die CSU nähert sich den AFD-Beiträgen immer mehr an. Die Gesellschaft wird weiter massiv gespalten, die Bundsregierung enorm unter Druck gesetzt. Dies führt uns zu der Frage:

Qui Bono?“

Wer könnte von dieser Entwicklung profitieren? So ist die Frage nach den Motiven im kriminalistischen Bereich eine Kardinalfrage. Es gibt gute Gründe, diese Vorfälle mit der „Strategie der Spannung“ in Verbindung zu bringen. Diese ist das Grundkonzept der Operation Gladio, die im öffentlichen Diskurs – wenn überhaupt – nur der Zeit des Kalten Krieges zugeschrieben wird, aber Gladio ist wohl eine „untote_Organisation“.

Jetzt: Die Dinge werden klarer!

Nachdem ich bis hierher geschrieben hatte, kam die „Nachricht“ über die Papiere. Nun sage ich es klar und „ungeschützt“: Dies ist „Gladio 2.0“! Dies ist Terror, gesteuert aus dem Land, das gebetsmühlenartig immer wieder als „unser engster Verbündeter“ bezeichnet wird!

An die AFD und sonstigen rechten Gruppen: marschiert lieber vor die US-Botschaft als vor Flüchtlingsheime! Da seid ihr den Urhebern am nächsten!

Worum es bei diesem Terror geht? Hier findet man Aufschluss:

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

&

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Es muss den Menschen auch in diesem Lande klar werden: die USA sind die größte Terrororganisation auf dieser Welt! Sagt übrigens auch der renomierte Polit-Analytiker Noam Chomsky.

Andreas Schlüter

Weitere Links:

https://deutsch.rt.com/inland/44543-berliner-anschlag-drehbuch-ausweis-anschlag/

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/terroranschlag-berlin-live-blog-spekulationen-lkw-fahrer-32080136

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/berlin-breitscheidplatz-gedaechtniskirche-weihnachtsmarkt

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/lkw-terroranschlag-berlin-details-fahrzeug-fahrer-32079344

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/anschlag-berlinzeuge-fuehrte-polizei-mutmasslichem-weihnachtsmarkt-taeter-32077952

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/anschlag-berlin-mutmassliche-taeter-32077824

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/12/lastwagen-tote-verletzte-weihnachtsmarkt-breitscheidplatz.html

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/berlin-weihnachtsmarkt-kurfuerstendamm-gedaechtniskirche-attentat

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/