Archiv für Januar, 2017

Deutsche Version unten

In connection with Nine Eleven an important argument of people like me, rejecting the official narrative about the event, was that no steel framed construction has ever collapsed just because of a fire, like the famous Building 7 supposedly did. On the 17th of January a 17 storey building in Teheran, the Plasco_Building, has collapsed after a heavy fire. Even something like a pyroclastic stream is to be seen on video. Are we now proven wrong?

Well, apart from the fact that the building was collapsing less symetric than WTC 7 in fact did, apart from the fact that the rubble pile of the building is almost as high as the rubble of the Nine Eleven buildings, the case smells from a fabrication. “Uuuh, another “conspiracy theory” from that guy”, some people might yell. I advise those people to watch the video about this collapse properly. Watching properly one can in all clearness see the explosions propping downwards before the collapse:

https://www.youtube.com/watch?v=oD-_Dgw0FGs

& more clearly to be seen: https://www.youtube.com/watch?v=_MgJTa7SDaY

building-collapse-explosions-0-0-explosions

But this was in Iran”, the “debunkers” would yell again. “So what?!”, would I answer. Don´t forget, last Summer former CIA_director_Morell, a staunch Clinton supporter, demanded to kill Russians and Iranians in covert operations on behalf of Russia´s and Iran´s support for Assad. Morell demanded that US involvements should not be able to be proven, but it should be clear to the respective governments where it came from. As for Russia they might have got “their part” with the plane_crash in December.

Was the building collapse the “Iranian Part”, “smashing several flies with one hand”? The case is very symbolic, on first sight already it resembles Nine Eleven: fire and a collapse following. Quite some skepticism on “official” Nine Eleven also came from Iranian media. The Iranian government would “understand”.

But the case could also serve for the “necessary debunking” of those many peoples conviction (inside and outside the US) that Nine Eleven was an “Inside Job”! Do we really believe that such operation would be impossible for those guys having demolished thousands of Iranian Uranium centrifuges? Well, that was a “remote control affair”, but I´m sure, that US “intelligence” and their allies have many agents “on the ground” in Iran. The Iranian government would even hesitate (though clearly understanding, and possibly there were Companies in the building to be connected to it) to accuse the US of this incident, because it would be perceived as a fundamental weakness of the regime in Teheran.

There is another point: in these transition times the “Deep State” of the US is more free than otherwise (one might think of how the “Bay of Pigs” came over Kennedy after his Inauguration). And the Neocons were very eager to increase pressure on Iran, they were even eager to attack Iran, partly pushed by Israel´s Power Elite. Clinton was part of those efforts. Trump in deed also wants to revise the treaty with Iran. On the other side he announced to stop “Regime Change” wars, which are an obsession of the Neocons, Iran is in fact the last point on their “Hit List”, according to Wesley Clarke (https://www.youtube.com/watch?v=Eo6u9DpASp8 ). So here might be the chance for the Neocons to push him exactly into another of such wars, especially if Iran´s government would react on such a provocation by a covert operation against the US in revenge.

And it could also be a demonstration of strength towards those critical people being able to think: “it´s clearly to be seen, but you better shut up! Otherwise we smash you!” (socially, economically or even physically).

Qui Bono?

Again: The explosion clouds show it was not just a fire that brought the building down!

If an event is of great advantage for someone, moreover in many different aspects, the question arises whether those ones benefitting from it have staged that event, one calls that possible motives. The next question is whether those people have the ability to do it. Who might really doubt that?! The remaining part: the proofs! It is characteristic of such covert operations that we, the resisting part of the population hardly have the chance to get them, but I claim to have the right to speculate on basis of the first two aspects of the Story.

Ok, one can not be sure of this interpretation, just as how Morell demanded!

Andreas Schlüter

 

Architects and Engineers on the Truth of Nine Eleven about Teheran Building Collapse, Press Release: http://action.ae911truth.org/o/50694/t/0/blastContent.jsp?email_blast_KEY=1364789

http://www.euronews.com/2017/01/19/high-rise-shopping-mall-collapses-in-central-tehran-dozens-of-firefighters

http://www.stuff.co.nz/world/middle-east/88596495/highrise-tower-on-fire-in-tehran-collapses

http://www.dnaindia.com/world/report-at-least-75-injured-in-tehran-s-plasco-building-collapse-iranian-state-tv-2294106

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

Teheraner Hochhauseinsturz: Sollte dies demonstriert werden?

Eine wichtige Rolle in der Argumentation derjenigen, die das offizielle “Narrativ” zu Nine Eleven zurückweisen und von einem “Inside Job” sprechen (zu denen ich gehöre), spielt das Gebäude WTC 7. Die Tatsache besteht, dass vorher niemals eine Stahlkonstruktion nur auf Grund eines Feuers eingestürzt ist. Nun ist in Teheran am 17. Januar ein Hochhaus, das Plasco Gebäude, nach einem schweren Brand in Sekunden in einer Weise eingestürzt, die stark an die Einstürze an Nine Eleven erinnert, selbst so etwas wie ein “Pyroklastischer Strom” ist zu sehen. Sind wir “Verschwörungstheoretiker” jetzt widerlegt?

Nun, abgesehen von der Tatsache, dass der Einsturz in Teheran weit weniger symetrisch verlief als in New York, gibt es eine weitere erstaunliche Übereinstimmung. Die man uns sicher nicht gerne sehen lässt: unterhalb des Brandherdes wandern Explosionswolken nach unten, direkt vor dem Einsturz (wofür es besonders bei den Zwillingstürmen ja auch Anzeichen gibt):

building-collapse-explosions-0-0-explosionen

Auch hier sind die Explosionen deutlich zu sehen!

Ich höre schon die Schreie: „der Typ produziert eine weitere Verschwörungstheorie!“ Nun, einfach das Video genau anschauen! Wer das mit offenen Augen und „offenem Kopf“ tut, wird es klar sehen. Sicher wird die iranische Regierung nicht etwas inszeniert haben, dass wirklich irren Verschwörungstheoretikern vielleicht auch noch die Idee geben könnte: „da, nun haben wir es, so wird´s gemacht, die Iraner haben die Türme in New York gesprengt!“.

Qui bono? Wem nützt es?

Nun aber ganz im Ernst, der Verdacht liegt mehr als nahe, wer diese Geschichte als „multifunktionales Event“ orchestriert haben könnte: eben die, die für den „Inside Job“ „Nine Eleven“ verantwortlich sind. Ziele: Erstens, eben die Kritiker des offiziellen Narrativs zu Nine Eleven mundtot zu machen. Zweitens, das Konzept zu verfolgen, das der ehemalige CIA Abteilungsdirektor und vehemente Clinton-Unterstützer Morell gefordert hat, nämlich „zur Strafe“ für die Unterstützung Assads durch Russland und Iran in verdeckten Operationen Russen und Iraner zu töten. Dies sollte so geschehen, dass die US-amerikanische Urheberschaft nicht nachzuweisen ist, es aber den betreffenden Regierungen völlig klar sein müsse, wer dahinterstecke, hier zu sehen: 

Darüberhinaus ergeben sich weitere Aspekte: Die Neocons waren – bestärkt durch Israels Machtelite – ganz scharf auf einen Angriff gegen den Iran. Gerade auch Clinton hat das Iran-Abkommen vehement abgelehnt. Die iranische Regierung kann offiziell die USA nicht beschuldigen, da das ein gefährliches Eingeständnis ihrer Schwäche wäre. Sinnt sie „auf Rache“ und unternimmt eine eigene verdeckte Aktion gegen die USA würde dies eilig aufgedeckt und würde den USA den erhofften Vorwand für harte Schläge gegen das Land liefern.

Und auch Trumps Präsidentschaft kommt ins Spiel. Er lehnt zum Ärger der Neocons deren Drang zu „Regime-Change Kriegen“ ab, lehnt allerdings auch das Iran-Abkommen ab. Laut dem US Ex-General Wesley Clarke steht der Iran als „krönender Abschluss“ auf dem „Speiseplan“ der Neocons. In den Wirren der „Amtsübergabe“ hat der „Tiefe Staat“ besonders viel Spielraum. So, wie man damals nach seiner Amtseinführung Kennedy das Schweinebucht-Abenteuer „untergejubelt“ hat, könnte man jetzt Trump in genau einen weiteren solcher Kriege schieben, sollte der Iran eben reagieren. Man könnte natürlich auch solche Reaktion selbst inszenieren.

Schließlich könnte dies auch eine Demonstration der „Deutungsmacht“ gegenüber der kritischen Gegenöffentlichkeit sein: „wagt ihr was zu sagen, kommt die ganze Macht der „Fake News“ Sanktionen über euch, wir werden euch zerquetschen!“

Solche Menge von erreichbaren Zielen kann man als massenhafte Motive deuten. Hat das „Imperium“ die Mittel zu solchen Taten? Wer möchte das bezweifeln?! Man denke an zig-tausende zerstörter Uranzentrifugen (auch, wenn das eine Cyber-Attacke war, auch vor Ort haben die USA und ihre Verbündeten mit Sicherheit genug Agenten).

Ja, für einen Kriminalisten fehlen nun noch Beweise, aber, das ist dann die Situation, die CIA-Mann Morell gefordert hat!

Andreas Schlüter

 

Links:

https://www.tagesschau.de/ausland/brand-teheran-101.html

https://www.youtube.com/watch?v=Ov9Q9RME4PM

https://www.youtube.com/watch?v=4luxVIEmPrE

Explosionen: https://www.youtube.com/watch?v=oD-_Dgw0FGs

http://www.spiegel.de/video/teheran-hochhaus-einsturz-toetet-feuerwehrmaenner-video-1736072.html

 

 

 

Advertisements

Deutsche Version unten

Climate change is stepping up, creating more terrible storms. And it seems not to be the end of the story. Maybe be have to remember the old proverb: man fears time and time fears the pyramids! Well, those impressive stone monuments were almost massive buildings, only housing dead rulers with their belongings and cultural elements. It´s possible that houses must be build following the shape of the pyramid to withstand the power of extraordinary storms. Surely the materials must be fitting to the challenge. But the shape counts as well! Sad that those in the „Global South´s“ countries mostly affected by the change caused by the highly industrialized nations will find it difficult to finance such changes in building sonstruction!

Andreas Schlüter

hurricane-damage

damages by a Hurricane – Hurrikane-Schäden

modern-pyramid

Pyramid Building – Pyramidenhaus

Deutsche Version: die Rückkehr der Pyramide

Der Klimawandel schreitet rasant voran und Wetterextreme einschließlich immer schwerer Stürme nehmen insgesamt zu. Vielleicht muss man sich bald des Sprichwortes erinnern: der Mensch fürchtet die Zeit, aber die Zeit fürchtet die Pyramiden! Nun, die alten Pyramiden waren massive Bauten, die nur tote Herrscher und ihre Schätze und kulturelle Hinterlassenschaften beherbergten, aber vielleicht muss man sich für zukünftige Entwicklungen des alten Konzeptes erinnern. Natürlich sind dabei besondere Materialien wichtig, aber die Form könnte auch eine entscheidende Rolle spielen. Traurig, dass die Gesellschaften des „Globalen Südens“, die am meisten von den durch die Industriestaaten hervorgerufenen Veränderungen leiden, es sehr schwer finden werden, entsprechende bauliche Entwicklungen zu finanzieren!

Andreas Schlüter

 

My fields are Sociology and Geo-Political Analysis, but I´ve got a great interest in Natural Science and Technology as well. Since about 30 years an idea is in my head for a plane that could possibly save quite some fuel.

plane-project-modified

But with almost 70 years energy and resources are too limited with me to follow this idea in an conventional way. So I just present it here in the hope that engineers might make it a reality!

Andreas Schlüter

Mein Felder sind die Soziologie und die Politische Wissenschaft, aber Naturwissenschaft und Technik haben mich immer brennend interessiert. Dabei bin ich oft auf Ideen gekommen, von denen ich feststellen musste, dass Andere sie schon vor mir hatten. Oder aber, meine Energie und Ressourcen reichten nicht aus, um etwas daraus zu machen. So erging es mir mit der Idee für große touristsich und kommerziell nutzbare Modellbahnanlagen.

1994 habe ich in Schwerin als freier Dozent in einer Fortbildungsmaßnahme arbeitslose Ingenieure in Management-Techniken unterrichtet. Dabei habe ich eine Idee für ein Projekt (Grobplanung) eingebracht, die einige Teilnehmer mich sehr konsterniert ansehen ließ. Ich schlug nämlich vor, sich Gedanken über eine touristisch kommerziell nutzbare Modellbahngroßanlage zu machen. Nach anfänglicher Verblüffung wurde dann auch recht ordentlich mitgearbeitet. Allerdings habe ich nach dieser Unterrichtseinheit diesen Gedanken (auch aus Kapitalmangel sowie mangelnden Kontakten) meinerseits nicht weiter verfolgt. Mit einer gewissen Wehmut habe ich dann viele Jahre später beobachtet, wie in Hamburg das „Miniatur-Wunderland“ (MiWuLa) nicht nur zur touristischen Attraktion, sondern auch zum kommerziellen Erfolg wurde. In etwas kleinerem Rahmen folgte dann auch in Berlin das Projekt LOXX.

Mit fast siebzig Jahren sind die Energien begrenzt und die gesellschafts- und friedenspolitischen Interessen sind bei mir so dominierend, dass ich eine Idee, die ich seit etwa 30 Jahren habe, nicht auf dem „normalen“ Wege werde umsetzen können. Dennoch erscheint sie mir vielversprechend im Sinne umweltfreundlicheren Flugverkehrs. So gebe ich diese Idee einfach preis, in der Hoffnung, dass sie von der Luftfahrtindustrie aufgegriffen wird.

Eine Kombination aus Dreirumpf- und Nurflügelflugzeug

Je größer die Flügelfläche, umso größer der Auftrieb, der erzeugt werden kann. Die Idee eines Nurflügelflugzeugs ist recht alt, wie auch die Idee des Mehrrumpf-Flugzeugs. Hierfür finden sich als Zukunftsprojekte auch zwei Beispiele in „Zukunft Mobilität“:

http://www.zukunft-mobilitaet.net/2727/zukunft/flugzeugkonzepte-2025-nasa-boeing-lockheed-northrop-grumman/

Nurflügelflugzeuge stellen die Technik vor einige Stabilitätsprobleme. Ein interessantes Konzept von Northrop Grumman für ein Zweirumpf-Flugzeug, das eigentlich ein Dreirumpf-Flugzeug ist, findet sich in obigem Artikel:

dreirumpf-flugzeug

Hier nun meine Idee für ein Flugzeug, das sehr viel Raum bieten würde (und eine deutlich größere strukturelle Stabilität aufweist als das oben abgebildete Konzept), und dessen Flügelfläche sehr viel Auftrieb erzeugen könnte:

plane-project-modified

Vielleicht regt es Ingenieure an, etwas daraus zu machen. Das Konzept könnte zu erheblichen Treibstoff-Einsparungen führen (so zumindest meine Vorstellung als Laie).

Andreas Schlüter

trump-inaugurated

Deutsche Version unten

Donald Trump has been inaugurated as the 45th President of the United States. He took over from a President whose announcement of “Change” was hardly fullfilled. Instead he continued with US war policy and destroyed (driven by Clinton) Libya and allowed his “intelligence apparatus” to almost destroy Syria. Drone war was stepped up and many other bad things happened under his government like fuelling the war machinery in East Europe. I still tend to believe that originally he might have intended otherwise but didn´t want to become a “2nd Kennedy”!

Now Donald Trump is announcing “Change” again, his first speech as President being quite vigilant but held in a way which didn´t show too much tactical wisdom. His claim “now deeds should count instead of words” was countered by too much rethoric. He might have been better advised to “tame” the “Deep State” (if at all possible) before radicalizing his rhetoric too much.

Well, for people having read my articles properly it´s clear I´m not a fan of this guy, but I was relieved that the Neocon warmonger Clinton didn´t get into office. So my wish for the world and for the USA is that at least he fullfills his claim for Detente with Russia (which might safe our all lives) and that he really abstays from further “Regime Change Wars”. That might allow him to sanitze the economy of the US at least to a part, if he is not also falling to Wallstreet (and some announcements and some of his personel show that danger clearly). He´d have to do a lot to tame the suprematist and chauvinist tendencies he had to a certain extend pushed, including tendencies of discrimination against minorities in general.

My wish for the Palestinians is that he´d get aware of his foolish attitude to knuddle Israel´s policy of occupation. He will not fullfill his claim “to make America great again” with this servile attitude to Israel´s Power Elite (and a vast section of his electorate will not really like that).

Well, I´m not his advisor, and good wishes from my side with respect to world policy didn´t show the tendency to substanciate themselves. So, I have to confess: with Clinton I would have had the terrible certainty of more wars, but with this man I´m still very sceptical.

So, my slogan: people inside and outside the US, stand up against US Imperialism, if necessary also against Trump, but not foolishly in favour of that warmonger Clinton! And for the US: only if you manage to build a mass movement for peace and social justice, culminating in a real leftist independent Party, you´ll have the chance for a truly better society (and world)!

And after all, taking his speech in account, many things could still happen to him which wouldn´t be for the good of all of us!

Andreas Schlüter

 

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

 

Es ist soweit: Trump ist der 45. Präsident der USA!

Ja, nun ist es soweit, die USA haben einen neuen Präsidenten, Donald Trump! Die “Transatlantiker” sind in heller Panik, er hat den europäischen Vasallen-Eliten die Wahrheit gesagt: für die US-Politik zählen die USA, die USA und nochmals die USA (ob auch er damit nur die reichen US-Amerikaner meint oder doch in einem etwas höheren Grade die us-amerikanische Allgemeinheit, wird sich zeigen, ich bin skeptisch)! Die Vasallen-Eliten in Europa hatten sich so daran gewöhnt, dass ihr Vasallentum mit solchen süßen Wörtern wie “auf gleicher Augenhöhe” verzuckert wurde, so sehr, dass große Teile der Bevölkerung auf den Schwindel hereinfielen. Nun könnte sich für mehr Menschen herausstellen: die europäsichen “Könige von US-Gnaden” sind nackt!

Die europäischen Gesellschaften werden sich jetzt mit der von Trump ausgesprochenen Tatsache auseinandersetzen müssen: die NATO ist obsolet! Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten: entweder man erkennt die Notwendigkeit europäischer Friedenspolitik, gerade Russland gegenüber, aber auch dem Umfeld Europas, insbesondere Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten gegenüber. Oder man bezahlt sich “dumm und dämlich” für europäische Aufrüstungspolitik, um wieder zukünftigen Kriegsdrohungen und Kriegen im Interesse der US-Machtelite zu dienen (mit der Illusion, es seien die eigenen Interessen)!

Sollte Trump gegen alle Gefahren (auch gegen die Gefahr, ein “Zweiter Kennedy” zu werden, nämlich ein toter Präsident) seine Ankündigung wahrmachen, Entspannung mit Russland durchzuführen und mit “Regime-Change Kriegen” aufzuhören, dann hätte er Europa damit in einem Maße geholfen, wie keiner vor ihm.

Diese beiden Dinge sind allerdings auch den US-Amerikanern wie der ganzen Welt zu wünschen. Den Palästinensern ist zu wünschen, dass der Mann beizeiten erkennt, dass das Anbiedern an die israelische Machtelite und ihre völkerrechtswidrige Okkupationspolitik (sowie zerstörerische Politik der Umgebeung gegenüber) nicht nur seinem Slogan “make America great again” ins Gesicht schlägt, sonden den USA weitere Kriege bescheren könnte!

Wer meinen Blog gründlich gelesen hat, weiß, dass ich nicht wirklich ein Trump-Fan bin. In der Sozial-Politik ist wohl nicht wirklich allzu viel Gutes von ihm zu erwarten. Aber ich bin erleichtert, dass die Kriegstreiberin Clinton nicht ins Amt gekommen ist, mit ihr wäre ein heißer Konflikt gerade auch in Osteuropa so gut wie sicher gewesen. Ob Trumps “Change” mehr wert ist als Obamas “Change” wird sich zeigen müssen. Europa und speziell Deutschland sollten aus der Entwicklung lernen.

Und übrigens: wer den “Rechts-Populismus” (zu Recht) fürchtet, sollte alles dafür tun, dass auf Gerechtigkeits- und Friedensfragen wirklich konsequente linke Antworten entwickelt werden. Das sollte sich gerade meine Partei, DIE LINKE, sehr zu Herzen nehmen!

Andreas Schlüter

 

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

donald

If the mainstream media mostly in the hands of the Power Elite damage a President elect to be inaugurated that much as they really do, the suspicion is strong that they´ll prevent him from taking office, because the state´s reputation would be at stake.

Things might get very dramatic: Is something prepared for Inauguration? National Guard General Errol_R_Schwartz will be fired amidst of inauguration: https://geopolitics.co/2017/01/14/dc-national-guard-chief-fired-on-trump-inauguration-day-heres-why/

Well, the fact that the Washington_Post writes about this does not automatically mean that it´s “Fake News”!

One ponders, whether this is a pretext for a “Lone Nut”?! Or even something else.

Andreas Schlüter

 

See also:

President Elect Trump: Has His Struggle for Survival Already Begun?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/30/president-elect-trump-has-his-struggle-for-survival-already-begun/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Thanks to my Readers – Dank an meine Leser“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/01/thanks-to-my-readers-dank-an-meine-leser-3/

Nun kommt es also an den Tag, wie es sich für einen „strenggläubigen Anhänger des Islam“ gehört, hat Anis Amri regelmäßig Drogen konsumiert und damit gehandelt:

https://www.gmx.net/magazine/politik/anschlag-berlin/berichtberliner-attentaeter-anis-amri-regelmaessig-drogen-32116894

Der hat also den riesigen Lastwagen in einem kühnen Manöver durch den Weihnachtsmarkt gesteuert:

breitscheidplatz-anschlag-route-lastzug-2

Dann hat er, sicher im Drogenrausch, freundlicherweise seinen Ausweis (mit der richtigen seiner 14_Identitaeten), sein Portemonai und sein Handy im Lastwagen zurückgelassen und ist ohne diese Dinge quer durch Europa nach Italien gefahren, um sich „programmgemäß“ dort erschießen zu lassen. Natürlich ist die Vorgehensweise bei der Tatortsicherung eine langsame und vorsichtige (von der es Ausnahmen gibt, wie beim „NSU“ Wohnmobil), aber hier wurde wohl aus Vorsicht mit verbundenen Augen gesucht (um die Schärfe des Blicks keinen Schaden anrichten zu lassen), sodass sich der Ausweis erst nach erheblicher Zeit, das Portemonai noch später und das Handy nochmal deutlich später fanden!

Dem voraus ging natürlich die Tatsache, dass ein V-Mann, wie es sich gehört, den finsteren Täter nach Berlin kutschiert hat. Mit einem Wort: Alles spricht dafür, dass Anis Amri ein islamistischer Fanatiker auf „Killer-Tour“ und kein sorgsam aufgebauter Sündenbock oder ein Produkt von „MKULTRA ist.

Ach ja, und in 344 Tagen kommt der Weihnachtsmann!

Andreas Schlüter

Links:

http://www.ardmediathek.de/tv/WDR-aktuell/Anis-Amri-und-das-Beh%C3%B6rdenversagen/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7293644&documentId=39731166

https://www.jungewelt.de/2016/12-27/007.php

http://www.esslinger-zeitung.de/deutschland-welt/brennpunkte_artikel,-verdaechtigter-bekannter-von-anis-amri-wieder-frei-_arid,2096059.html

Breitscheidplatz-Anschlag, von Elias Davidsson analysiert: http://www.barth-engelbart.de/?p=174244

Papiere des „Breitscheidplatz-Attentäters“ gefunden: Alles klar?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/21/papiere-des-breitscheid-attentaeters-gefunden-alles-klar/

&

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Dank an meine Leser“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/01/thanks-to-my-readers-dank-an-meine-leser-3/

Deutsche Version unten

Thanks to my English Speaking Readers

Dear Readers,

thanks a lot for the appreciation of my blog! The increasing number of your visits during 2016 is a great encouragement for me. Of the 58,548 clicks in 2016 (compared to 34,939 in 2015) on my blog 31,816 clicks came from outside Germany (compared to 10,841 in 2015), mostly picking English written articles. I have to thank you also for your patience because surely my English – being a Hamburg born person – is sometimes wanting, despite the fact that I enjoy writing in English very much.

Since it is always difficult to get orientation about existing articles on a blog, here are some link collections sorted by topics:

Link list of my articles about the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Link list of my articles about Africa: https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

Overview Over my Little Art Works“:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

& Some Music: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

My writing activities might be a bit reduced during the next menth because of some research projects on my to-do-list. You are invited to spread the links to articles of importance among your friends.

Down you find some graphics about the details of last year.

All the best for the New Year 2017!

Andreas Schlüter

For personal messages: a-schlueter-kwaku@gmx.de

aufrufe-wipokuli-31-12-2016-bearbeitet

development over the years – Entwicklung über die Jahre

zugriffe-2016-herkunftslaender-nachbearbeitet

from where the clicks came – von wo die Zugriffe kamen

statistik-2016-detail

some Details (not all coutntries to be seen) – einige Details (nicht alle Länder zu sehen)

Deutsche Version

Liebe Leser,

vielen Dank für die wachsende Zahl an Besuchen auf meinem Blog! Dies ist eine wirkliche Ermutigung für meine Arbeit. 2016 gab es 58.548 Zugriffe (in 2015 waren es 34.939) auf meinen Blog. Davon entfielen 26.746 auf Deutschland (24.098 in 2015), 1.661 auf Österreich (971 in 2015) und auf die Schweiz 1.354 (762 in 2015). Danke dafür, meinem Blog die Treue gehalten zu haben und die Besuche gesteigert zu haben.

Da es immer schwierig ist, auf einem Blog die Übersicht zu halten, hier

Linksammlungen zu bestimmten Themenbereichen:

Linksammlung zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linksammlung zu Gladio, Geheimdiensten & den Morden des „NSU“: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Linkliste meiner Artikel zur Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Und ein wenig Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Einige Recherche-Projekte werden mich in der nächsten Zeit wohl meine Schreib-Aktivitäten auf meinem Blog einschränken lassen müssen, meine Leser sind aber herzlich eingeladen, Links zu wichtigen Artikeln weiter zu verbeiten!

Alles Gute für das Neue Jahr 2017!

Andreas Schlüter

Für persönliche Mitteilungen: a-schlueter-kwaku@gmx.de