Archiv für die Kategorie ‘Wissenschaft’

cui-bono-2

covid-19-sturm-auf-reichstag

attempted storm on Reichstag – versuchter Sturm auf den Reichstag

deutsche Version unten

The US Empire and the Special Role of Germany

The US Power Elite is fiercely determined to go ahead with its efforts to gain full World control, despite its obvious economic weakness compared to growing economic power in Eurasia. It shows again and again that it_is_not_willing_to_accept_equals in this World. The dreams having bloomed after the breakdown of the East Bloc at the end of the eighties due_to_Western_imposed_arms_race (which had its strenght also based on the plunder of the Southern Hemisphere) have not ended. Those dreams were nourished by the phase of Russian economic decline in the nineties, when the US were able to_reinstall_the_alcoholic_Jeltsin.

Soon the promise_given_by_the_West to Russia not_to_expand_NATO_eastwards was broken. The “terrorist card” was played to weave also Russia and China (also targeted) into the game. They were fooled quite a long time, especially with the “Big Bang” Nine Eleven, the “False_Flag_masterpiece”. Nobody who really dealt with the events around Nine Eleven since then can today deny the False Flag, except having an agenda.

Probably it was only Israel´s Power Elite being_fully_aware_of_the_game from the onset and liking it in two ways. It was also basis for Israel´s “War against Terrorism” (means the war against the Palestinians) and a fantastic play ground for blackmailing the involved part of the US Power Elite, the Neocon faction. But the militarist extended operations in Near East and Middle East weakened the US economy and moreover the de-industrialization of the US shifting more and more production to Asia, especially China, backfired and strengthened Chinas economic basis. Moreover with Putin coming to power Russia´s politics regained intelligence and the links between Russia and China grew, since the two realized the fierce determination of the US to get full spectrum dominance.

Rebuilding America´s Defenses”

Much of what we observed during the last two decades was already announced in the paper “Rebuilding America´s Defenses”, issued by the Neocon Think Tank “Project for the New American Century” in September 2000:

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Not only can you find there a sort of “announcement” of Nine Eleven on page 51 concerning the difficulties to sell more expenditures for the military after the end of the Cold War to the public:

Further, the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.”, but on the end of one paragraph on page 60 clearly the readiness also to apply biological warfare:

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.”.

The current pandemic bears all fingerprints of an orchestrated bio attack being multifunctional, as elaborated here:

An Existential Question and two very Different Answers“: https://wipokuli.wordpress.com/2020/04/22/an-existential-question-and-two-very-different-answers-eine-existentielle-frage-und-zwei-sehr-verschiedene-antworten/

It is also directed at the Chinese-Russian efforts to build a “Eurasian Cooperation”, manifested in the “Belt and Road Initiative” which is the nightmare of the US Empire:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/08/01/geo-politics-the-core-of-crisis-and-chaos-the-nightmares-of-the-us-power-elite/

The special role of Germany in the Empire´s Geo-Strategic “Games”

In a lecture at the “Chicago Council on Foreign Affairs” George Friedman, founder of “Stratfor”, explained in detail the long lasting efforts to keep_Russia_and_Germany_apart. This gains new strong actuality with the attraction the Eurasian project bears for Central European capital, particularly German capital, as manifested also in the Nordstream 2 project, which the US Empire_tries_to_sabotage by all means. Not even the doggish German role in supporting the Empire´s disastrous policy of destroying Africa for example by hosting the United_States_Africa_Command in Stuttgart and enable the US_drone_murders_via_Ramstein, or the docile acceptance of other US imperial actions saves Germany from intimidation and sanctions if the project will continue.

Well, there are deeper splits in the US Power between the core of the Neocon Power Elite – which is now closely associated with the Democratic Party – on one side, and the Trump circles very close to Israel (“Israel-Gate”) and Saudi Arabia, but both sides are very eager to pressurize Germany. As for Trump, his annoyance is also fired by the critical stance of the German government towards him (since the German government knows quite well that the final power is with the Neocon/Democrat faction).

Another “Crime” by Germany in the eyes of the US Empire

With the “Plandemic” of Covid-19 ravaging also the common people within the US and GB, Germany has somehow up to now got away relative mildly. Why is that so? Well, Neoliberalism wasn´t yet able to destroy the German health-service and “Social State” the way this happened in the US, GB and other Western Capitalist states. And the health measures taken were also somehow effective. This is surely seen as a disadvantage in keeping Germany under pressure.

As much as West Germany´s social advantages were welcomed by the “master” during Cold War as a shop window to show the East the “friendly face of Capitalism” and help attract Easterners to “Western values”, the remains of all those advantages (not yet fully dismantled after German reunification) are now a “bad example” within the West. Western Politicians still having a sense of social responsibility like for example Bernie_Sanders or Jeremy_Corbyn and their followers would like to have something like the German situation in their countries. In all Germany stands better at this point of the crisis than many other Western countries. What to do for the Empire in order to increase political pressure on the German government – and also to bring the number of Covid-19 cases up?

With all its potential of covert influence and operatives the Empire is having in Germany, surely they were able all the time to push rightist movements in Germany (see also “Operation_Gladio” which surely isn´t dead) in order to keep the German government under constant pressure (like they did with orchestrated “Islamist_Terror” as well). Thus we can almost be sure that they also push movements which rebel against the sense making health measure taken against the pandemic. To the “Deep State” of the US it doesn´t matter if those movements display “anti-American” connotations. To them it´s the result which counts.

Now in the Covid-19 crisis the “Shock Doctrine” and the “Strategy_of_Tension” is also working with many people just stressed by the necessary restrictions. Many fall into the trap of just seeing the psychological effects of the measures, they can be trapped into believing the whole pandemic is a hoax just only to intimidate them, but it isn´t a hoax (though surely they should be intimidated), it´s a bio attack (or, for that at least a serious pandemic)! And to be clear, also many people with no rightist affiliations fall into the trap, even leftists can be fooled. There is the absurd situation that people wave the German constitution and think they are fighting for freedom, whereas they are fooled into the Empire´s game!

If people are afraid of – possibly forced – vaccinations from dubious sources (I deeply mistrust the Gates Foundation) and increased surveillance, for which there are really reasons, they should know that rising numbers of cases in Germany are massively increasing those dangers.

Conclusion: Big Brother wants to give the German Government the

smell of a Color Revolution”!

Surely the US Power Elite doesn´t really want to topple the German government, the more since they were able to install a whole number of people deeply infected by Trans-Atlantic thinking and believes, for example via the “Atlantik-Bruecke”. But they want to give the German government the smell of a “Color_Revolution” to scare them. On this 29th of August here in Berlin we had a big demonstration against the Government and the measures taken against the pandemic. Surely the majority of demonstrators were no rightist radicals, but mainly frustrated by the discipline and restrictions the measures enforced against the pandemic. There were on the other side a whole number of rightist movements and agitators even calling to topple the government (even by force), including an attack_on_the_Reichstag. By and large it appears the whole thing was ending somehow peacefully.

But looking at those gatherings (including the one from 1st of August) one thing is clearly to be seen: it has no general political and socially based clear line from which a necessary fundamental reform of this society for more social justice and peace could result. For the majority of the participants it is based on frustration and anger about the situation (taking the government to be responsible whereas the virus is responsible – and those probably having released it). The gatherings have no concept, but probably many organizers are having an agenda. Ideologically it bears all hallmarks of a color revolution including determined rightist elements. It has not gained momentum (and as said probably is not designed to have). It is also a symptom of (inspired) fragmentation.

For those left comrades being in the danger to mistake all these things as a beginning revolution for the better, I´d tell them, this is ideologically just a “Mini-Maidan”, designed in the end to scare the German Government into even more obedience towards the US and to let Germany be affected the way other Western countries are ravaged by Covid-19.

A proper political and social upheaval would be based on demands to divert the funds used for aggressive NATO policy into the repair of the social and economic pandemic damage and to fight the ever more growing social and economic injustice! And, indeed, we need a political revolution against the transatlantic_dominance!

Ok, back to my other projects!

Andreas Schlüter

List of my articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Against misinterpretation of Covid-19 statistics: https://www.facebook.com/watch/live/?v=4326710077404117&ref=watch_permalink

deutsche Version

Das US-Imperium und die besondere Rolle Deutschlands

Die Machtelite der USA ist fest entschlossen, trotz ihrer offensichtlichen wirtschaftlichen Schwäche im Vergleich zur wachsenden Wirtschaftsmacht in Eurasien, ihre Anstrengungen fortzusetzen, um die volle_Kontrolle über die Welt zu erlangen. Sie zeigt immer wieder, dass sie nicht bereit ist, Gleichgestellte in dieser Welt zu akzeptieren. Die Träume, die nach dem Zusammenbruch des Ostblocks Ende der achtziger Jahre aufgrund des vom Westen aufgezwungenen Wettrüstens aufgeblüht sind, sind nicht beendet. Diese Träume wurden durch die Phase des wirtschaftlichen Niedergangs Russlands in den neunziger Jahren genährt, als die USA den Alkoholiker Jelzin_wieder_zum_Praesidenten-machten.

Bald wurde das Versprechen des Westens an Russland, die_NATO_nicht_nach_Osten_zu_erweitern, gebrochen. Die „Terroristenkarte“ wurde ausgespielt, um auch Russland und China (ebenfalls gezielt) in ihr Spiel einzuweben. Sie wurden ziemlich lange getäuscht, insbesondere mit dem „Urknall“ Nine Eleven, dem „Meisterwerk_der_False-Flag-Operationen“. Niemand, der sich seither wirklich ernsthaft mit den Ereignissen um „Nine Eleven“ beschäftigt hat, kann heute den „Inside Job“ leugnen, außer er hätte eine Agenda.

Wahrscheinlich war es nur die israelische Machtelite, die über das Spiel von_Anfang_an_Bescheid_wusste und es in zweierlei Hinsicht mochte. Es war auch die Grundlage für Israels „Krieg gegen den Terrorismus“ (gemeint ist der Krieg gegen die Palästinenser) und eine fantastische Spielwiese für die Erpressung des involvierten Teils der US-Machtelite, der Neocon-Fraktion. Aber die ausgedehnten militaristischen Operationen im Nahen und Mittleren Osten schwächten die US-Wirtschaft, und dann führte auch die Deindustrialisierung_der_USA, die immer mehr Produktion nach Asien, insbesondere China, verlagerte, zu einem „Blow Back“ und einer Stärkung der wirtschaftlichen Basis Chinas. Darüber hinaus gewann Russlands Politik mit der Machtübernahme Putins an Intelligenz zurück, und die Verbindungen zwischen Russland und China wuchsen, da die beiden die grimmige Entschlossenheit der USA erkannten, die absolute Dominanz über die Welt zu erlangen.

„Rebuilding America´s Defenses“

Vieles von dem, was wir in den letzten zwei Jahrzehnten beobachtet haben, wurde bereits in dem Papier „Rebuilding America’s Defenses“ angekündigt, das im September 2000 vom Neocon Think Tank „Project for the New American Century“ herausgegeben wurde:

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Man findet dort nicht nur eine Art „Ankündigung“ von „Nine Eleven“ auf Seite 51 (im Zusammenhang mit der Klage, wie schwer es sei, nach dem Ende des Kalten Krieges der Öffentlichkeit weitere Aufrüstung zu „verkaufen“):

Außerdem wird der Transformationsprozess, auch wenn er revolutionäre Veränderungen mit sich bringt, wahrscheinlich langwierig sein, wenn nicht irgendein katastrophales und katalysierendes Ereignis – wie ein neues Pearl Harbor – eintritt.„, sondern eindeutig die Bereitschaft, auch biologische Kriegsführung anzuwenden:

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“. (Übersetzung vom Autor).

Die aktuelle Pandemie trägt alle Fingerabdrücke eines orchestrierten Bioangriffs, der multifunktional ist, wie hier ausgeführt wird:

Eine existenzielle Frage und zwei sehr verschiedene Antworten”: https://wipokuli.wordpress.com/2020/04/22/an-existential-question-and-two-very-different-answers-eine-existentielle-frage-und-zwei-sehr-verschiedene-antworten/

Sie richtet sich auch gegen die chinesisch-russischen Bemühungen um den Aufbau einer „eurasischen Kooperation“, die sich in der „Belt_and_Road_Initiative“ manifestiert, die der Alptraum des US-Imperiums ist.

Die besondere Rolle Deutschlands in den geostrategischen „Spielen“ des Imperiums

In_einem_Vortrag vor dem „Chicago Council on Foreign Affairs“ erläuterte George Friedman, der Gründer von „Stratfor“, ausführlich die langjährigen US-Bemühungen, Russland und Deutschland voneinander fernzuhalten. Diese gewinnen mit der Anziehungskraft, die das eurasische Projekt auf die mitteleuropäische, insbesondere deutsche Kapital ausübt, eine neue starke Aktualität, die sich auch im Nord_Stream_2 Projekt manifestiert, das das US-Imperium mit_allen_Mitteln_zu_sabotieren versucht. Nicht einmal die unterwürfige deutsche Rolle bei der Unterstützung der widerlichenen Politik des US-Imperiums zur Zerstörung Afrikas, z.B. durch die „Beherbergung“ des United_States_Africa_Command in Stuttgart sowie die logistische Unterstützung der US_Dronenmorde_via_Ramstein, oder die fügsame Akzeptanz anderer Aktionen des US-Imperiums bewahrt Deutschland vor Einschüchterung und Sanktionen, wenn das Projekt Nordstream 2 fortgesetzt wird.

Nun, es gibt tiefere Spaltungen in der US-Macht zwischen dem Kern der Neokonservativen Machtelite – die jetzt eng mit der Demokratischen Partei verbunden ist – auf der einen Seite und den Trump-Kreisen, die Israel (auch_in_sonderbar_gespaltener_Haltung) und Saudi-Arabien sehr nahe stehen, aber beide Seiten sind sehr bestrebt, Deutschland unter Druck zu setzen. Was Trump betrifft, so wird sein Ärger auch durch die kritische Haltung der deutschen Regierung ihm gegenüber geschürt (da die deutsche Regierung recht gut weiß, dass die letzte Macht bei der Neocon/Demokraten Fraktion liegt).

Ein weiteres „Verbrechen“ Deutschlands in den Augen des US-Imperiums

In der „Plandemie“ Covid-19, die auch das „gemeine Volk“ in den USA und Großbritannien schwer betrifft, ist Deutschland bisher irgendwie relativ glimpflich davongekommen. Warum ist das so? Nun, der Neoliberalismus war noch nicht in der Lage, das deutsche Gesundheitswesen und den „Sozialstaat“ so zu zerstören, dass er auf einem Stand sei, wie dies in den USA, Großbritannien und anderen westlichen kapitalistischen Staaten der Fall ist. Und die ergriffenen Gesundheitsmaßnahmen waren auch irgendwie wirksam. Dies wird sicherlich vom Imperium als ein Nachteil angesehen, um Deutschland unter Druck zu halten.

So sehr der „große Meister“ die sozialen Vorteile Westdeutschlands während des Kalten Krieges als_Schaufenster begrüßte und benutzte, um dem Osten das „freundliche Gesicht des Kapitalismus“ zu zeigen und dazu beizutragen, die Menschen im Osten für „westliche Werte“ zu gewinnen, so sehr sind die Reste all dieser Vorteile (die nach der deutschen Wiedervereinigung noch nicht vollständig abgebaut wurden) heute ein „schlechtes Beispiel“ innerhalb des Westens. Westliche Politiker, die noch immer ein soziales Verantwortungsgefühl wie Bernie_Sanders oder Jeremy_Corbyn haben, und ihre Anhänger hätten gerne so etwas wie die deutsche Situation in ihren Ländern. Insgesamt steht Deutschland an diesem Punkt der Krise besser_da_als_viele_andere westliche Länder. Was kann das Imperium tun, um den politischen Druck auf die deutsche Regierung zu erhöhen – und auch um die Zahl der Covid-19-Fälle zu erhöhen?

Mit all seinem Potential an verdecktem Einfluss und Agenten, die das US-Imperium in Deutschland hat, waren sie sicherlich die ganze Zeit in der Lage, rechtsgerichtete Bewegungen in Deutschland fördern (siehe auch „Gladio“, das sicher nicht tot ist), um die deutsche Regierung ständig unter Druck zu halten (wie sie es auch mit dem orchestrierten „islamistischen_Terror“ getan haben). So können wir sicher sein, dass sie auch Bewegungen fördern, die gegen die sinnvollen gesundheitspolitischen Maßnahmen gegen die Pandemie rebellieren. Für den „Deep State“ der USA spielt es keine Rolle, ob diese Bewegungen „antiamerikanische“ Konnotationen aufweisen. Für sie zählt das Ergebnis.

Jetzt in der Covid-19-Krise funktioniert die „Schockdoktrin“ und die „Strategie der Spannung“ auch bei vielen Menschen, die gerade durch die notwendigen Einschränkungen gestresst sind. Viele tappen in die Falle, nur die psychologischen Auswirkungen der Maßnahmen zu sehen, sie können in dem Glauben gefangen werden, die ganze Pandemie sei ein Schwindel, nur um sie einzuschüchtern, aber es ist kein Schwindel (obwohl sie sicherlich eingeschüchtert werden sollten), es ist höchstwahrscheinlic ein Bioangriff (oder zumindest eine ernsthafte Pandemie)! Und um es klar zu sagen, auch viele Menschen ohne „Rechtslastigkeit“ fallen in die Falle, selbst Linke lassen sich täuschen. Da gibt es die absurde Situation, dass die Menschen mit der deutschen Verfassung winken und glauben, für die Freiheit zu kämpfen, während sie in das Spiel des US-Imperiums einbezogen werden!

Wenn die Menschen Angst vor – möglicherweise zwangsweisen – Impfungen aus zweifelhaften Quellen (ich misstraue der Gates Foundation zutiefst) und verstärkter Überwachung haben, wofür es wirklich Gründe gibt, dann sollten sie wissen, dass steigende Fallzahlen in Deutschland diese Gefahren massiv erhöhen.

Schlussfolgerung: Big Brother will die deutsche Regierung

den „Geruch einer Farbenrevolution“ riechen lassen!

Sicherlich will die US-Machtelite die deutsche Regierung nicht wirklich stürzen, zumal sie eine ganze Reihe von Figuren zum Beispiel über die „Atlantik-Bruecke“ installieren konnte, die tief vom transatlantischen Denken und Glauben infiziert sind. Aber sie wollen der deutschen Regierung den Geruch einer Farbenrevolution geben, um sie weiter einzuschüchtern.

An diesem 29. August hatten wir hier in Berlin eine große Demonstration gegen die Regierung und die Maßnahmen, die gegen die Pandemie ergriffen wurden. Sicherlich waren die meisten Demonstranten keine Rechtsradikalen, sondern vor allem frustriert über die nötige Disziplin und die Einschränkungen durch die Maßnahmen, die gegen die Pandemie durchgesetzt wurden. Auf der anderen Seite gab es eine ganze Reihe von rechten Bewegungen und Agitatoren, die sogar den Sturz_der_Bundesregierung wünschten oder dazu aufriefen (sogar mit Gewalt).

Und schließlich schließlich kam es noch zu einem Gipfel des Wahnsinns mit einem „trumpistischen“ (?) Eklat (einschließlich einer Reihe von US-Fahnen):

https://www.youtube.com/watch?v=lrk8KEF-1tI&feature=youtu.be

Im Großen und Ganzen ist das Ganze vorerst irgendwie friedlich geendet.

Aber wenn man sich diese Versammlungen (einschließlich der vom 1. August) ansieht, ist eines klar zu erkennen: Es gibt keine allgemeine politische und sozial begründete klare Linie, aus der sich eine notwendige grundlegende Reform dieser Gesellschaft für mehr soziale Gerechtigkeit und Frieden ergeben könnte. Für die Mehrheit der Teilnehmer beruht sie auf Frustration und Ärger über die Situation (wobei die Regierung zur Verantwortung gezogen wird, während das Virus verantwortlich ist).

Die Versammlungen haben kein Konzept, aber wahrscheinlich haben viele Organisatoren eine Agenda. Ideologisch gesehen tragen die derzeitigen Proteste alle Merkmale einer „Farbenrevolution“, einschließlich entschlossener rechtsgerichteter Elemente. Sie hat keine wirkliche Dominanz gewonnen (und ist, wie gesagt, wahrscheinlich auch nicht dafür gedacht). Sie ist aber auch ein Symptom der (intendierten) Fragmentierung.

Den linken Genossen, die in der Gefahr sind, all diese Dinge als eine beginnende Revolution zum Besseren zu missverstehen, würde ich sagen, dass dies ideologisch gesehen nur ein „Mini-Maidan“ ist, der letztlich darauf abzielt, die deutsche Regierung zu noch mehr Gehorsam gegenüber den USA zu zwingen und Deutschland so von Covid-19 betroffen werden zu lassen, wie das in anderen westlichen Ländern der Fall ist.

Ein richtiger politischer und sozialer Umbruch müsste von der Forderung ausgehen, die für eine aggressive NATO-Politik verwendeten Mittel in die Reparatur der sozialen und wirtschaftlichen Pandemieschäden umzuleiten und die immer größer werdende soziale und wirtschaftliche Ungerechtigkeit zu bekämpfen! Und in der Tat brauchen wir eine politische Revolution_gegen_die_transatlantische_Dominanz!

Ok, zurück zu meinen anderen Projekten!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

 

will-we-understand

Deutsche Version unten

Amidst the Crisis: Will We Understand and Act Accordingly?

No doubt, there is a pandemic ravaging the World. This is on top of the general ecologic and resource crisis Humanity is confronted with. At the same time this is a smoke screen under which a dangerous development concerning regional peace and World peace is emerging and all sorts of fantasies about digital control are tried to be put into reality.

There are strong indications that the pandemic might be orchestrated by the US Power Elite according_to_the_timeline of its emergence. Likewise that might have been the specific “anti-humanist” answer_by_the_Empire to the ecologic and resource crisis. But irrespective of the question whether it was orchestrated or not it is obviously been used by the powers that (shouldn´t) be in the sense of the “Shock Doctrine” in several ways. We see US lead NATO strategies being stepped up to encircle Russia and China, at the same time Western aggression against countries of the Southern Hemisphere “not in line” is also increasing. And we see Israel also stepping up its aggressions against its surrounding, bombing_Gaza_again and possibly including a monumental crime_against_Lebanon. At the same time capitalist concentration and digital control of large parts of the World is stepped up.

With all the increasing dangers we can observe a lot of confusion and splits within the left leaning forces. There are people who lump China and Russia together with the US Empire on basis of authoritarian traits within the first two countries, neglecting a more differenced analysis of their elites revenues and power basis, whereas Russia and China could (and to my view should) also be seen as necessary counter weights against total US dominance about this World, at times with a very optimistic view on them.

Also some take the policies of the US Empire and their European vassals simply as one, also not seeing the differences in their foundations and interests (as surfacing for example about “Nord-Stream_2”).

Then there are also even leftists denouncing_security_measures against Covid-19 within a number of countries like Germany, which has up to now experienced a relatively mild health crisis (most probably due to a health system still relatively intact since Neo-Liberalism wasn´t yet able to totally destroy it and according to exact those security measures). I believe the fact that Germany has up to now come out mildly wasn´t really pleasing the US Empire.

No doubt, the economic consequences of those measures are very harsh. What those ones on the left fighting against security measures don´t obviously understand, is that any government irrespective of its ideological foundation – if honestly wanting to keep society running – will take harsh actions in a state of emergency.

But why this split especially within the left? It´s part of the (possibly planned) shock effect (and “Shock_Doctrine”)! To have a successful socially oriented struggle for a more just and social society you need many people (and surely a clear line). Many qualities are needed, Energy, vigilance and possibly also a bit of impatience, analytical clearness, and also a cool mind including caution for example. Only few people combine these qualities in a balanced way. You have to make people work together who have some more of this and some more of that, people of different dispositions have to be hold in context.

With a suddenly starting and longer lasting shock situation, demanding lots of discipline that unity could be blown up. Stress might be too much for a whole number of people, even quite intelligent and learned ones. A number of them might tend to see only the superficial aspects (like the demanded discipline, which surely some adverse forces are trying_to_exploit) and belittle the fundamental threat. They might tend to take the danger more or less as a hoax (“singing in the dark forest”). So you can see people who are otherwise genuinely leftist somehow “side with Trump and Bolsorano” as far as the response to the measures the pandemic demands is concerned, and fall for a throughout Anarchist line at the same time.

Not to be misunderstood: when it comes to forced vaccinations (especially from “Gates controlled poison kitchens”) and digital surveillance you will see me on the barricades! But exactly to not end there we have to fight the pandemic – from which scores of people, especially the poor in this World and minorities in the West, are either dying or getting lasting damages – with discipline.

We have also to make clear to people that such a crisis exposes the fact that a neoliberal Capitalist and globalist World is not able to cope with such situation in an acceptable (for the majority of the people) way.

We have a long struggles ahead. At the same time I fear that the splitting will last for quite a time. The atmosphere of debate seems to be poisoned. I fear it needs some time of deeper analysis to mend those splits by creating a better understanding. I´ll take some time myself to give my little contribution to that!

Andreas Schlüter

See also my articles on the US: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

Inmitten der Krise: Werden wir verstehen und entsprechend handeln?

Zweifellos gibt es eine Pandemie, die die Welt verwüstet. Diese kommt zu der allgemeinen Krise, der ökologischen und Ressourcenkrise hinzu, mit der die Menschheit konfrontiert ist. Gleichzeitig ist dies ein Nebelvorhang, unter dem sich eine gefährliche Entwicklung in Bezug auf den regionalen Frieden und den Weltfrieden abzeichnet und alle möglichen „feuchten Träume“ zur digitalen Kontrolle versucht werden, in die Realität umzusetzen.

Es gibt starke Anzeichen dafür, dass die Pandemie von der US-Machtelite entsprechend dem zeitlichen Ablauf orchestriert_worden sein könnte. Das könnte auch die spezifische „anti-humanistische“ Antwort auf die Umwelt- und Ressourcenkrise gewesen sein. Aber unabhängig von der Frage, ob sie orchestriert war oder nicht, wird sie offensichtlich von der US-Machtelite im Sinne der „Schock-Strategie“ auf verschiedene Weise benutzt. Wir sehen, dass die von den USA angeführte NATO-Strategie verstärkt wird, um Russland und China einzukreisen, gleichzeitig nimmt die westliche Aggression gegen Länder der südlichen Hemisphäre, die „nicht auf unserer Linie liegen“, ebenfalls zu. Und wir sehen auch, dass Israel seine Aggressionen gegen seine Umgebung verstärkt, den Gazastreifen erneut bombardiert und möglicherweise auch ein monumentales Verbrechen_gegen_den_Libanon verübt hat. Gleichzeitig wird die kapitalistische Konzentration und digitale Kontrolle großer Teile der Welt verstärkt.

Bei all den zunehmenden Gefahren können wir gleichzeitig eine Menge Verwirrung und Spaltungen innerhalb der linksgerichteten Kräfte beobachten. Es gibt Leute, die China und Russland auf der Grundlage autoritärer Tendenzen innerhalb der beiden erstgenannten Länder mit dem US-Imperium in einen Topf werfen und dabei eine differenziertere Analyse der Revenuen und der Machtbasis ihrer Eliten vernachlässigen, während man aber sehr wohl China und Russland als wichtige Gegenkräfte gegen eine totale US-Dominanz über die Welt sehen kann (und m. E. sollte). Auch nehmen manche die Politik des US-Imperiums und ihrer europäischen Vasallen einfach als eine Einheit wahr und sehen nicht die Unterschiede in ihren jeweiligen Grundlagen und Interessen, wie zum Beispiel gerade der Konflikt_zu_Nordstream_2 zeigt.

Dann gibt es sogar Linke, die die Sicherheitsmaßnahmen innerhalb einer Reihe von Ländern wie Deutschland anprangern, das bisher relativ glimpflich davon gekommen ist (höchstwahrscheinlich aufgrund eines Gesundheitssystems, das noch relativ intakt ist, da der Neoliberalismus es noch nicht völlig zerstören konnte, und genau diesen Sicherheitsmaßnahmen zufolge). Ich glaube, dass die Tatsache, dass Deutschland bisher relativ milde betroffen ist, dem US-Imperium nicht wirklich gefallen hat.

Zweifellos sind die wirtschaftlichen Folgen dieser Maßnahmen schlimm. Was diejenigen auf der linken Seite, die gegen Sicherheitsmaßnahmen kämpfen, offensichtlich_nicht_verstehen, ist, dass jede Regierung unabhängig von ihrer ideologischen Grundlage – wenn sie ehrlich die Gesellschaft am Laufen halten will – im Ausnahmezustand harte Maßnahmen ergreifen wird.

Aber warum diese Spaltung gerade innerhalb der Linken? Es ist Teil der (möglicherweise geplanten) Schockwirkung! Um einen erfolgreichen sozial orientierten Kampf für eine gerechtere und sozialere Gesellschaft zu führen, braucht man viele Menschen (und sicherlich eine klare Linie). Viele Qualitäten sind nötig, Energie, Wachsamkeit und vielleicht auch ein bisschen Ungeduld, analytische Klarheit und auch einen kühlen Kopf einschließlich der Vorsicht. Nur wenige Menschen kombinieren diese Eigenschaften in ausgewogener Weise. Man muss Menschen zusammenarbeiten lassen, die etwas mehr von diesem und etwas mehr von jenem haben, Menschen unterschiedlicher Veranlagung müssen im Kontext gehalten werden.

Bei einer plötzlich einsetzenden und länger anhaltenden Schocksituation, die viel Disziplin erfordert, könnte diese Einheit gesprengt werden. Der Stress könnte für eine ganze Reihe von Menschen zu viel sein, auch für recht intelligente und gebildete Menschen. Eine Reihe von ihnen könnte dazu neigen, nur die oberflächlichen Aspekte zu sehen (wie die geforderte Disziplin, die sicherlich einige feindliche Kräfte auszunutzen versuchen) und die grundlegende Bedrohung herabzuspielen. Sie könnten dazu neigen, die Gefahr als Schwindel zu betrachten („Singen im dunklen Wald“). Man kann also Leute sehen, die ansonsten wirklich auf der linken Seite stehen, nun aber „an der Seite von Trump und Bolsorano stehen“, wenn es um die Sicherheitsmaßnahmen bezüglich der Pandemie geht.

Um nicht missverstanden zu werden: Wenn es um Zwangsimpfungen (vor allem aus „von Gates kontrollierten Giftküchen“) und digitale Überwachung geht, wird man mich auf den Barrikaden sehen! Aber gerade um nicht dort zu enden, müssen wir die Pandemie – an der zahlreiche Menschen, vor allem die Armen dieser Welt und Minderheiten in den westlichen Ländern, entweder sterben oder bleibende Schäden davontragen – mit Disziplin bekämpfen.

Wir müssen den Menschen auch deutlich machen, dass eine solche Krise die Tatsache offenbart, dass eine neoliberale kapitalistische und auf diese Weise globalisierte Welt nicht in der Lage ist, mit einer solchen Situation in einer (für die Mehrheit der Menschen) akzeptablen Weise umzugehen (ganz ebenso, wie sie die ökologische und Rohstoffkrise nicht bewältigen kann).

Wir haben einen langen Kampf vor uns. Zugleich befürchte ich, dass die Spaltung noch einige Zeit andauern wird. Die Atmosphäre der Debatte scheint vergiftet zu sein. Ich fürchte, es braucht einige Zeit der tieferen Analyse, um diese Spaltung durch ein besseres Verständnis zu beheben. Ich werde mir nun Zeit nehmen, um meinen kleinen Beitrag dazu zu leisten!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

naive-3

Nachdem sehr viel dafür spricht, dass diese Covid-19 Krise das Ergebnis einer Operation des „Tiefen Staates“ der USA ist, kann man sich viele Fragen stellen.

Siehe: “2020: der Stand der Dinge”: https://wipokuli.wordpress.com/2020/03/21/2020-the-state-of-affairs-2020-der-stand-der-dinge/

und: “Eine existenzielle Frage und zwei sehr verschiedene Antworten”: https://wipokuli.wordpress.com/2020/04/22/an-existential-question-and-two-very-different-answers-eine-existentielle-frage-und-zwei-sehr-verschiedene-antworten/

Es ist für mich völlig klar, dass es bei dieser Bio-Attacke natürlich auch neben der Schwächung Chinas eben um die Erzeugung wirtschaftlicher Krisen und damit weiterer Kapital-Konzentration geht, sowie um einen Schub für „Big Pharma“ und für Digitalisierung und Überwachungspraktiken. Ich bin überzeugt, dass „man“ eine „multifunktionale“ Operation angeschoben hat.

Aber gerade unter dieser Voraussetzung kann man davon ausgehen, dass das Imperium keineswegs glücklich darüber ist, dass Deutschland bisher einigermaßen glimpflich durch die Krise gekommen ist (wo Deutschland doch dringend u. a. für Nordstream 2 und „ungenügende Rüstungsausgaben“ bestraft werden müsste).

Was passiert nun heute in Berlin? Abertausende Menschen demonstrieren, erklären „die Pandemie für beendet“ (schauen diese Leute eigentlich mal in die USA, nach Großbritannien, nach Brasilien, Indien usw.?) mit Verweis auf das Grundgesetz und unter Mitführung deutscher Fahnen. Ich will keineswegs unterstellen, dass eine Mehrheit der Demonstranten rechtsextreme Tendenzen hätte, sondern denke, dass sie sich eben vornehmlich in ihren Feiheitsrechten eingeschränkt fühlen. Leider geht es bei dieser Sache aber eben um mehr.

Und dann sehe ich die Veranstaltung: https://www.youtube.com/watch?v=20NG_5tCre4

Die Teilnehmer laufen ohne Abstand und ohne Mund-Nasenschutz, geht’s noch? Merken diese Leute nicht, dass sie das „Geschäft des Imperiums betreiben“? Sie könnten auch gut bei einer Trump- oder Bolsorano-Veranstaltung zu sehen sein!

Medial auch sehr „nützlich“: die „gesellschaftliche Spannbreite“ geht nun öffentlich nur von „rechtslastigen Verschwörungstheoretikern“ einerseits bis zu Mainstream-gläubigen „Verdammern von Verschwörungstheorien“ andererseits. So eine Reduktion des Diskursraumes ist absolut „im Sinne der Macht“!

Da ich niemanden unnötig beleidigen will, spreche ich hier nicht von „nützlichen Idioten“, sondern von nützlichen Naiven, deren Mehrzahl offenbar das Hirn ausgeschaltet hat! Sie begreifen nicht, dass einen noch viel massiveren „Lock Down“ mit erzeugen könnten.

Aber ob es hinter den Organisatoren noch ganz andere Kräfte gibt, diese Frage stelle ich mir sehr wohl!

Andreas Schlüter

erde

deutsche Version unten

Season´s Greetings, a good 2020

and Thanks to my Readers!

Due to two projects I´ve not written as much as I used to write before. But many readers are still visiting my blog. I want to thank you all! All the best for the Holidays and for the New Year 2020!

Mankind is still facing existential threats and even more so these days. A great proportion of Mankind is living under terrible conditions, especially in the Southern Hemisphere, but many people also in the „Metropoles“ are suffering from worsening conditions. US-lead NATO activities aimed at crushing upcoming countries even increase the risk of a big war. Neoliberal greed for profits are trampling ecolocical needs under foot. More people need to wake up and resist those forces.

Thus I wish not only a good but also a vigilant New Year!

Andreas Schlüter

PS: For those who want to spread more of my analysis here are some link collections:

List of my Articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

African Struggles for Social Justice and Democracy in Perspective, reflected in a series of Articles“:https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

Some Science:

Mutation in the Number of Chromosomes in Evolution“: https://wipokuli.wordpress.com/2012/06/28/mutation-in-the-number-of-chromosomes-in-evolution/

Between Neurophysiology and Philosophy: Some Speculations about Consciousness”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/10/29/between-neurophysiology-and-philosophy-some-speculations-about-consciousness/

deutsche Version

Schöne Feiertage, ein gutes 2020

und Dank an meine Leser!

Zweier Projekte wegen habe ich in diesem Jahr nicht so viel auf meinem Blog geschrieben wie sonst üblich. Da freue ich mich besonders, dass mein Blog weiterhin fleißig besucht wird. Ich möchte allen meinen Lesern sehr danken und wünsche schöne Feiertage und ein gutes Neues Jahr 2020!

Die Menschheit ist weiterhin, vielleicht so wie noch nie zuvor, von existenziellen Gefahren bedroht. Ein großer Teil der Menschheit lebt unter erbärmlichen Bedingungen, dies besonders in der südlichen Hemisphäre, aber auch in den „Metropolen“ leiden viele Menschen. Die US-geführte NATO-Politik gefährdet den Weltfrieden, insbsondere, weil die US-Machtelite die aufstrebenden Länder wieder in die Knie zwingen will. Die Profitgier des neoliberalen Kapitalismus´ tritt alle ökologischen Belange mit Füßen und bedroht die Menschheit mit ungeahnten Umweltkatastrophen und, nicht zu vergessen, mit erheblichen elektromagnetischen Gefahren.

Somit wünsche ich nicht nur ein gutes, sondern auch ein kämpferisches Neues Jahr 2020!

Andreas Schlüter‏

PS: Für diejenigen, die meine Analysen auch weiter verbreiten möchten, hier noch ein paar Linksammlungen:

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linksammlung zu meinen Artikeln über Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Linkliste meiner Artikel zur Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

 

us-coup-in-venezuela

wipokuli-ruhend

Deutsche Version unten

WiPoKuLi: A few Months Rest Needed!

At age 71 energies are limited. The potential to parallelly carry on with bigger projects is reduced. I´m thus forced to let my blog WiPoKuLi (name derived from the German words “Wissenschaft, Politik, Kunst und Literatur” = Science, Politics, Arts and Literature) rest for a while. Surely I´ll refer to articles on my blog from time to time in comments to articles from somewhere else. I also hope that my readers might pass this or that of my existing articles. Here I give an overview over link lists on my blog to a number of fields.

Overview

Link lists of my articles about the US:

Additional list of New Articles about the US: https://wipokuli.wordpress.com/2018/08/19/new-articles-about-the-us-whats-wrong-with-wordpress-neue-artikel-zu-den-usa-was-ist-mit-wordpress-los/

My articles about the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Link list of my articles about Africa:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

Europe and the US:

Europe: There Will be no Peace and no Social Progress Without a Revolution Against US Dominance!”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/04/26/europe-there-will-be-no-peace-and-no-social-progress-without-a-revolution-against-us-dominace-deutschland-europa-es-wird-keinen-frieden-und-keinen-sozialen-fortschritt-ohne-eine-revolution-gegen/

Some Science:

Some Thoughts on Science and Life”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/31/some-thoughts-on-science-and-life-einige-gedanken-zu-wissenschaft-und-leben/

Mutation in the Number of Chromosomes in Evolution“: https://wipokuli.wordpress.com/2012/06/28/mutation-in-the-number-of-chromosomes-in-evolution/

Between Neurophysiology and Philosophy: Some Speculations about Consciousness”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/10/29/between-neurophysiology-and-philosophy-some-speculations-about-consciousness/

The Olmec Mystery”: https://wipokuli.wordpress.com/2012/03/07/the-olmec-mystery/

Overview over my little Art Works:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Some Literature:

My Big Thanks to a Giant of Literature: James Baldwin!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/05/my-big-thanks-to-a-giant-of-literature-james-baldwin/

Chinua Achebe: A Great Loss, but Africa keeps his Heritage, Hopefully!”: https://wipokuli.wordpress.com/2013/03/23/chinua-achebe-a-great-loss-but-africa-keeps-his-heritage-hopefully/

A „Must Read“ if you want to understand present day Politics:

https://wipokuli.wordpress.com/2012/08/28/must-read-if-you-want-to-understand-present-day-politics/

And some music: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

OK, so long!

Andreas Schlüter

For contact:

a-schlueter-kwaku@gmx.de

Deutsche Version

WiPoKuLi: einige Monate Ruhe sind nötig!

Im Alter von 71 Jahren sind die Energien begrenzt. Das Potenzial, parallel größere Projekte zu betreiben, ist reduziert. Ich bin daher gezwungen, meinen Blog WiPoKuLi für eine Weile ruhen zu lassen. Sicher werde ich auf vorige Artikel von mir von Zeit zu Zeit in Kommentaren zu Artikeln von woanders verweisen. Ich hoffe auch, dass meine Leser dieses oder jenes meiner bestehenden Artikel verbreiten. Hier möchte ich noch einen Überblick zu meinem Blog geben.

Überblick:

Aufstehen: Wofür wir kämpfen müssen!”:

https://wipokuli.wordpress.com/2018/09/04/aufstehen-was-wir-fordern-muessen/

Aufstehen, warum, wogegen, wofür„: aufstehen-warum-wogegen-wofuer

Zu den USA:

Neue Artikel zu den USA!”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/08/19/new-articles-about-the-us-whats-wrong-with-wordpress-neue-artikel-zu-den-usa-was-ist-mit-wordpress-los/

Linksammlung zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Einige Gedanken zu Migration und Krisen:

einige-gedanken-zu-migration-und-krisen.dot

Linksammlung zu Gladio, Geheimdiensten & den Morden des „NSU“: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Europa und die USA:

Deutschland, Europa: es wird keinen Frieden und keinen sozialen Fortschritt ohne eine Revolution gegen die US-Dominanz geben!”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/04/26/europe-there-will-be-no-peace-and-no-social-progress-without-a-revolution-against-us-dominace-deutschland-europa-es-wird-keinen-frieden-und-keinen-sozialen-fortschritt-ohne-eine-revolution-gegen/

Linkliste meiner Artikel zu Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Zur Literatur:

https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/06/james-baldwin-mein-dank-an-einen-grossen-toten-schriftsteller/

https://wipokuli.wordpress.com/2010/12/26/zeitreise-uber-den-roman-%e2%80%9ea-man-oft-he-people%e2%80%9c-von-chinua-achebe/

Und ein wenig Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Bis später!

Andreas Schlüter

Kontakt: a-schlueter-kwaku@gmx.de

ueber-die-maassen

Der Präsident der Institution, die unsere Verfassung, das Grundgesetz, schützen soll, Hans-Georg_Maassen, verharmlost nicht nur rassistische Exzesse, nein, er pflegte auch freundlichen “informativen_Kontakt” mit Frauke Petry darüber, wie man zuviel Aufmerksam durch den VS vermeiden könne, und er informierte_die_AfD_vorab über den VS-Bericht, der nur ministeriell vorgestellt werden kann. Auch zum Vorfall am Breitscheidplatz und zu Anis_Amri (vielleicht doch nur ein “Patsi”?) gibt es bezüglich des VS viele Ungereimtheiten. Das alles hat den Mann und seinen Dienstherrn, den “Heimat-Minister” Horst Seehofer, unter nicht geringen Druck gebracht. Oh Wunder, da profilierte sich sein Dienst nun gleich, indem in Frankfurt ein “Terroranschlag_gerade_eben_verhindert” werden konnte, natürlich aufgrund eines Hinweises des Verfassungsschutzes! Man staunt fast, dass der 17-jährige Verdächtige nicht programmgemäß erschossen wurde.

Man könnte auf finstere Gedanken kommen

Wer sich wirklich mit der Materie beschäftigt hat, kennt die lange finstere Geschichte der deutschen “Dienste”. Diese wurden nach dem Kriege von_den_USA unter Einbeziehung vieler Alt-Nazis aufgebaut. So ging der Bundesnachrichtendienst aus der Organisation_Gehlen hervor, die ihrerseits aus der Hinterlassenschaft der Nazi-Organisation “Fremde_Heere_Ost” entstand. Auch der Verfassungsschutz, bei Wikipedia recht “neutral” dargestellt, war am Anfang offen eng an die USA angelehnt, nun ist es wohl verdeckt der Fall.

Für die Zeit des Kalten Krieges sind eine Reihe Aspekte der Abhängigkeit inzwischen offengelegt, wie hemmungslose Spionage deutscher Dienste unter “US-Anleitung”. Es gibt aber auch eine ganze Reihe von Puzzle-Teilen, die darauf hindeuten, dass auch absolut mörderische Praktiken unter der “Obhut” der USA (und teils Großbritanniens) nicht nur während des Kalten Krieges stattfanden, sondern dessen Ende überlebt haben.

Verdeckte Kriegsführung unter Anleitung aus den USA

Besonders sind hier die “NATO-Geheimarmeen”, ursprünglich als “offiziell-inoffiziell” als “Stay Behind Armeen” gegen eine vermutete sowjetische Invasion Westeuropas gegründet (selbstverständlich unter Einbeziehung vieler Alt- und Neu-Nazis), dann aber bald als Terrororganisation gegen jede Links-Entwicklung in westeuropäischen Ländern genutzt. In den Medien wird oft der Name der italienischen Gruppierung, “Gladio” (nach dem alten römischen Kurzschwert), benutzt, wenn überhaupt hierüber gesprochen wird. Außer italienischen Politikern findet man praktisch keine Politiker, die sich darüber auslassen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Hermann_Scheer hatte sich allerdings zu Gladio geäußert (sonderbarerweise funktioniert_das_Youtube-Video_dazu_nicht_mehr). Kurz darauf starb er PLÖTZLICH an_Herzversagen. Helmut Schmidt hat in einem Zeit-Interview eine sehr nebulöse, aber dennoch vielsagende Äußerung zum Staats-Terrorismus gemacht:

Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.“ Und Giovanni Lorenzo, der das Interview geführt hat, fragt ungläubig nach: „Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?“ Und Schmidt antwortet: „Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

https://www.heise.de/tp/news/Der-lange-Arm-von-Gladio-und-das-Eingestaendnis-eines-Bild-Reporters-1993893.html, am Ende des Artikels.

Viele Ereignisse im Zusammenhang mit dem “NSU” erscheinen als die “Spitze_des_Gladio-Eisberges”. Dies trifft auch besonders auf die Ermordung der Polizistin Michelle_Kiesewetter zu, in deren Kommissariat sich übrigens zwei Vorgesetzte Mitglieder des Ku_Klux_Klan waren. Interessant, dass der Beitag nicht_mehr_abrufbar ist!

Tatsächlich funktioniert(e) Gladio in Deutschland (wie in anderen Ländern) über “Doppelungen” in den Geheimdiensten und vielen staatlichen Institutionen. Und es liegt sehr nahe, zu vermuten, dass Gladio alles andere als tot sein könnte, sondern eher eine “untote_Organisation” ist. Jedenfalls wird es eine ganze Menge Leute in den “Diensten” geben, die “zwei Herren dienen”. Hin und wieder wird dann mal als Alibi ein Prozess gegen einen Mitarbeiter, der “auf_zwei_Schultern” trägt, durchgeführt (zumal, wenn es vielleicht sogar drei Schultern werden sollten).

Was die grundsätzliche Anhänglichkeit der deutschen Dienste angeht, war natürlich die grausame Scharade von “Nine_Eleven” mit der Produktion des “Ober-Patsis” Mohammed Atta, der in Hamburg studiert hatte, sehr dazu angetan, diese auf Grundlage eines unberechtigten “schlechten Gewissens” arg zu verstärken.

Besteht die Aufgabe desVerfassungsschutzes in Wirklichkeit darin, US-Interessen gegen die deutsche Verfassung und gegen deutsche Souveränität zu schützen?

Artikel 20 (2) des Grundgesetzes sagt: “Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus”, will sagen, von der Mehrheitsentscheidung der (wahlberechtigten) Staatsbürger. Es gibt gute Gründe, Zweifel zu haben, ob dies tatsächlich verwirklicht ist.

Wenn die Nachdenkseiten_fragen: “Wird der Verfassungsschutz von einem AfD-Freund geleitet?”, liegt mir eher die Vermutung nahe, dass dieser wohl ein “Wurmfortsatz des Großen Bruders” sein könnte.

Noch einmal zur möglichen Einordnung des Geschehens:

Die Machtelite der USA hat nach dem Ende des kalten Krieges angesichts der Wiedervereinigung Deutschlands und der „Öffnung“ Osteuropas sicher genauso wenig daran gedacht, diese “Gladio”-Strukturen aufzulösen, wie sie ein Interesse daran hatte, dem Beispiel des Warschauer Paktes folgend etwa die NATO selbst aufzulösen. Gerade das vereinigte Deutschland ist mit Sicherheit das Ziel solcher Operationen, denn es galt und gilt, die „Krauts“ unter Kontrolle zu halten, sie vom Echo auch eines versuchten Sozialismus´ fernzuhalten, sie aber auch nicht „übermütig“ werden zu lassen, oder sie gar zum Kristallisationskern europäischer Unabhängigkeitsgelüste „verkommen“ zu lassen.

Diese Aktionen geschahen sicher nicht immer wirklich zur Freude des deutschen Kapitals und der sie vertretenden Politik, die sich der Interessenunterschiede zum „großen Bruder“ zunehmend bewusst wurden. Sie wollen vielleicht diesen Sumpf ganz gerne loswerden, aber die altgedienten deutschen Politiker sind in ihrer gewandelten Rolle nun auch in der Rolle des Richter_Adam, der auch gegen sich selbst ermitteln müsste, zumindest gegen seine Rolle als Dulder des Unwesens.

Ein wichtiger Aspekt ist in den letzten Jahren dazugekommen: die Bestrebungen Chinas und Russlands für eine “Eurasische Kooperation” von China bis Deutschland und Spanien, manifestiert in der “neuen_Seidenstrasse”, die sowohl die Landverbindung wie Seewege einschließt (inclusive einer Anbindung Afrikas).

Kämen diese Bestrebungen umfangreich zum Erfolg, wären die USA sozusagen “draußen”, dies ist der Albtraum der US-Machtelite. Hier gilt es also aus den Augen der US-Machtelite, auf Europa als “politisch schwächstem Glied” besonderen Druck auszuübenm bis hin zur “Schock-Strategie”. Die schwarz-gelbe Bundesregierung ist damals, als es um die “Flugverbotszone” über Libyen ging, und sie sich im Sicherheitsrat immerhin der Stimme enthielt, drastisch “an_ihre_Pflichten_erinnert” worden.

Es geht also bei den Aktionen eines US-gesteuerten „Tiefen Staates“ um dreierlei: linke Entwicklungen durch Förderung von Rechtsradikalismus „auszubalancieren“, die gesellschaftlichen Grundfragen nach sozialer Gerechtigkeit, Frieden und geschützter Umweld (zugunsten der Profitinteressen) zu überdecken, und auch darum, die Bundesregierung immer wieder unter Druck zu bringen. Dabei folgt das „Skript“ der Gladio-Maxime „Strategie_der_Spannung“. Dazu passen der Aufstieg von PEGIDA und der AfD allgemein, insbesondere auch die Chemnitzer Ausschreitungen „prächtig“, ebenso vielleicht mit „Agents provocateurs“ durchsetzte Ausschreitungen fehlgeleiteter „Linksradikaler“!

Der Verfassungsschutz also über die Maaßen verdächtig!

Bei dieser Sachlage ist es also klar, dass staatliche Strukturen und insbesondere die „Dienste“ eine wichtige Rolle in diesem „Spiel“ einnehmen. Doppelungen bedeuten immer, es gibt die „braven Beamten“, die ihre Aufgabe nach Amtseid ernst nehmen, und es gibt diejenigen, die sich anderen Grundsätzen und Auftraggebern verpflichtet fühlen. Dieses kann insbesondere fortdauern, wenn Gesellschaft und Politik nicht in den Diskurs hierüber eintreten und den politischen Willen entwickeln, diesem Unwesen ein Ende zu bereiten.

Gesichert“ wird die Fortsetzung des Unwesens durch Terrorbedrohung, wie sie der damalige Außenminister Gabriel wohl Glenn_Greenwald_gegenueber ausgeplaudert hat, durch rechtzeitige Entfernung von zu „Neugierigen“ durch „belastende Erkenntnisse“, wie im Falle des damaligen Vorsitzenden des NSU-Untersuchungsausschusses, Sebastian_Edathy, oder durch direkte Bedrohung, wofür ein Paradebeispiel die Bedrohung_eines_brasilianischen_Diplomaten durch_John_Bolton ist.

Besonders wichtig aber für das US-Imperium ist, dass in den „zu lenkenden“ Ländern die „richtigen Leute“ an den für die verdeckten Operationen wichtigen Institutionen sitzen. Wahrscheinlich auch wichtig mag sein, dass die „richtigen Leute“, die man in diese Positionen zu bringen hat, auch persönliche Schwachstellen haben sollten, um sie gefügiger zu halten, bzw. ggf. ausschalten zu können.

Jedenfalls spricht viel dafür, dass der Vorsitzende des Verfassungsschutzes für das Imperium der „richtige Mann“ ist, das macht ihn über die Maaßen verdächtig!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Die Verschleierung um die Ermordung von Michèle Kiesewetter: ein unglaublicher Skandal!” https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/26/die-verschleierung-um-die-ermordung-von-michele-kiesewetter-ein-unglaublicher-skandal/

& https://www.youtube.com/watch?v=-v_pNzz57F4

Linkliste meiner Artikel zu Gladio, NSU, Geheimdiensten und Staatsorganen: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

http://www.fr.de/politik/atomwaffen-division-us-neonazis-gruenden-ableger-in-deutschland-a-1570316

zum Ku Klux Klan in Deutschland:

http://kukluxklandeutschland.blogspot.com/

http://www.spiegel.de/einestages/undercover-bei-ku-klux-klan-in-deutschland-gerhard-kromschroeder-schlich-sich-ein-a-1134672.html

https://rp-online.de/panorama/deutschland/der-ku-klux-klan-ist-auch-ein-deutsches-problem_aid-19250835

Weiteres:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheimakte-BND-NSA-Bad-Aibling-und-die-Weltraumtheorie-3663884.html

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Geheimakte-BND-NSA-Hilfe-fuer-den-US-Drohnenkrieg-3653024.html

der duale Staat: https://www.youtube.com/watch?v=8SCcEdl–Bk

Österreichischer ehemaliger Geheimdienstchef: https://www.youtube.com/watch?v=pU10n7ZI25U

https://www.nzz.ch/articlea0er3-1.348425

Herrmann Scheer: https://www.youtube.com/watch?v=N7yM0WUxfnw

https://www.youtube.com/watch?v=XU0MJwdlbUE

https://enoughisenough14.org/category/gladio/

https://www.gmx.net/magazine/politik/demo-chemnitz-polizei-mitglieder-buergerwehr-fest-33165772

Weiteres zur “Strategie der Spannung”:

Der G20-Gipfel in Hamburg: Politik, Wahn und Wirklichkeit, eine Bilanz”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/07/09/der-g20-gipfel-in-hamburg-politik-wahn-und-wirklichkeit-eine-bilanz/

https://www.youtube.com/watch?v=18vgefwPoEI

https://www.youtube.com/watch?v=59l_LNJaWBE

nine-eleven-graphic

Further the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.”

Quotation from “Rebuilding America´s Defenses” from September 2000, by the Think Tank “Project_for_the_New_American_Century”, page 51,

http://www.newamericancentury.org/RebuildingAmericasDefenses.pdf

Seventeen years ago the US were struck by terror, taking the lives of about 3000 people. The following and still ongoing “War on Terror”, which indeed is a terror war, took millions of lives and was and is also a war on civil rights. But by whom was that evil deed perpetrated?

The case presented by the establishment to the public is lousy to the utmost. The presented “perpetrator”, the “bearded in the cave”, was not even “honored” with a warrant by the FBI because of lack of proof. The inconsistencies in the allegation, “Al Qaeda did it”, are countless, possibly the most ridiculous one is the unburned passport of one of the alleged hijackers “falling_from_the_skies”.

No doubt, there are quarrels within the vast group of serious people rejecting the official version. A group of experts on one field might not even understand the points of other experts dealing with another aspect. Wellknown is the tendency of scientists to engage in little wars over secondary details, since each one likes to take the aspect he´s dealing with as the “cornerstone” of a much wider phenomenon.

Obvious are distractions from the inside job by “interested circles” dwelling on the “28 pages” pointing to the Saudis. There are also psychological operations intruding clear disinformation and absurd speculations (“mini nukes”, “direct energy” “hologram planes” etc.) into the scene meant to discredit the enormously large group of “skeptics” dubbing them “conspiracy theorists” (a term pushed by the CIA after the absurdity of the “lone shooter Oswald tale” became too obvious). At times truth (unwanted by the powerful) is mixed either with absurdities or presented in an absurd frame or in a disgusting manner, following the line: “say_the_truth_in_a_way_that_it_will_be_rejected”.

It should be said, it is not too proper to say we know “what really happened”, since all aspects concerning all “chains of command” for the various fields of that monumental False Flag might never be cleared. There´s the principle “need_to_know” reigning in covert operations. So we might never know all details, but enough things can be said with certainty.

Beyond any Doubt: a False Flag!

The number of “coincidences” rose to an amount saying all:

The paper “Rebuilding America´s Defenses” speculating exactly one year before Nine Eleven of a “helpful” event like a “new Pearl Harbor” (see above)

Strange stock market and other financial_operations in connection with the involved Airlines before Nine Eleven

Most significant: many drills and wargames with the exact scenario of Nine Eleven, EVEN ON THAT VERY MORNING!

A plane flying in a “great” flight maneuver within the most protected airspace of the world into exactly that wing of the Pentagon which was just under reconstruction_and_renovation (with already strengthened structure and walls) but containing offices dealing with the “missing_2.3_trillion_dollar”.

This all was accompanied by a mysterious_white_plane

A passport of one of the alleged hijackers falling unburned from the skies (see above).

Incidentally” FEMA´s Disaster Center was already transferred to Pier 92 in New York Harbor to have a drill the next day (see down on Giuliani).

Is it proper after a monumental crime to destroy the “crime scene” so fast, like New York´s Major Rudy_Giuliani_did?

Top of the Absurdities

But the top of the absurdities is made up by the fact that we should believe 19 Arabs with (certified) little_flight_abilities even on single engine planes should have been able to fly those precise maneuvers hitting exactly two Twin Towers and the Pentagon. In this context the contemplations in an article by the NYT_of_2001 are interesting. Thorough researches came to the conclusion that the alleged hijackers_were_not_even_onboard_the_planes. One has to know that since_the_60ies there were experiments with the remote_takeover_of_planes. Radio control of a big plane was even part of the notorious “Operation_Northwoods”.

All this is already enough to be convinced beyond any healthy doubt that this could only have been an Inside Job.

Intrusion

A lot of hard work has been invested to prove that the collapse of three buildings hit by two planes could not have been spontaneous without explosives being planted before. But there are some also serious skeptics denying that theory of a controlled demolition. I´m not enough of an expert to come to a final conclusion on that.

But with the clear conclusion that mighty parts of the US Power Elite have orchestrated Nine Eleven as the alibi for extended war policy and further militarization of the US society as well as spying and bullying the whole world, I ask myself this: wouldn´t they have desired the most extreme mental response of the society? Would two holes in two high rise buildings have been enough to achieve that goal? Wasn´t the term “Ground Zero” too quickly at hand (the very same day)? Could it also be that there were some structural elements inbuilt the WTC to guarantee that the buildings one day in late future could easily be brought down into their footprints – when need to be exchanged – and the perpetrators knew about that, being sure the impact would do?

There is an additional aspect to the event: obviously a deep insight of the MOSSAD gave Israel´s power elite a lot of blackmail power over the US Power Elite concerning questions of Near and Middle East. For this see:

USA and Israel, the Helpless Giant and his Mad Dog: are there more dirty secrets?“:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/12/usa-and-israel-the-helpless-giant-and-his-mad-dog-are-there-more-dirty-secrets/

Living in the Times of Covert Operations

Nine Eleven is now seventeen years ago, the “War on Terror” is still going on. But there are now additional targets of US aggression. 2001 the aim was to have a pretext for wars gaining more control of the Southern Hemisphere and its recourses, those days Russia was still down, China was slowly rising. Nowadays Russia has regained strength and China is quite powerful. So the US_Power_Elite_has_a_nightmare: The “Eurasian Cooperation” wanted by China as well as Russia, and being also attractive for European industries. It manifests itself in the “New Silk Road”, part of it the “Iron Silk Road”, the rail-connection from China even up to Spain. And the project is even larger and looking for naval manifestation as well. The US Power Elite knows, if this concept would unfold to the full extend, the US are out!

So it is obvious: the geo-strategic aim of the US will be to disrupt this project by building a barrier against this. Thus the plan “seven_countries_in_five_years” from short time after (or better before) Nine Eleven, originally designed to get hold of Middle East resources fits into that “necessity”. The same aim is followed by the US concerning_the_Ukraine, as “nicely” explained_by_George_Friedman.

As for Syria (likewise for the Ukraine taken over by fascist forces) the Russian government has decided enough is enough. In accordance with international law Russia (and Iran) are protecting Syria from being plunged into total chaos by the US, GB, France, Israel and the terrorist Islamist proxy forces troubling the Region.

And again False Flag Operations “bloom”. To get Western public support the Western secret services and their allies stage one False Flag after the other. Years ago they started with the Litvinenko_operation. Now we had the Skripal_operation, even “doubled”, smeared against all logic on Russia. Then there are the “Chemical Attacks” in Syria smeared on Syria´s government and thus also on Russia, also opposing all logic which would have to ask “cui bono?”.

The Sign of Fire on the Wall

With a desolate and unwanted Trump, being “Plan_B” of the US Power Elite, it was easy to push him away from his rejection of Regime Change Wars. They made him send cruise missiles into Syria, thus becoming “Trumpillary”. It seems with warmongers at his side like Bolton and Pompejo and the outspoken threats against Syria, a new staged chemical attack is in the air, an attack is even possible without that happening. There are splits_within_the_US_Power_Elite, but one shouldn´t count on the “resistance_in_the_White_House” within the White House.

It is possible that that would be a test: if Russia ducks away, then all is good and fine for Trump for the time, and he´ll be allowed to bully the world for some more time. If not, then he might be removed from office the last moment, selling this to the world as a “triumph of American Democracy”. But this is a “game” full of risks, to be equated to the Cuba Crisis. And the Cuba Crisis those days led us to the edge of extinction!

Conclusion

It is hard time for all of us to leave the details of the monstrous event and concentrate on the monstrous core of the story: we have a US Power Elite that has formed a “permanent_government” and and is presiding over a “Deep_State” apparatus totally separated from any “democratic” foundation. It has abandoned all respect for the constitution as well as for International Law and any morality. It doesn´t mind either the lives of US citizens nor the lives of people elsewhere. It is an outcome oft the highest stage of Capitalist concentration of wealth and power. It is especially with its predominant “Neoconservative” wing far from conserving anything (exept its own power) but rather following a policy_of_exstinction.

If the left doesn´t get clear about the extent of these structures and their deisgns it´s going to loose it. If strong social and political movements would not be formed and thus societies further allow European governments to maintain there vassal behavior and join in those “games” we might all be doomed!

Andreas Schlüter

Links:

Nine Eleven: A marvelous Compilation”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/03/20/nine-eleven-a-marvelous-compilation/

Nine Eleven a Dozen Years ago – Stirred it the Third World War?” https://wipokuli.wordpress.com/2013/09/11/nine-eleven-a-dozen-years-ago-stirred-it-the-third-world-war/

US Neocon Power Elite: Lines of Defense around the Inside Job Nine Eleven“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/29/us-neocon-power-elite-lines-of-defense-around-the-inside-job-nine-eleven/

https://www.corbettreport.com/911-a-conspiracy-theory/

https://www.ae911truth.org/

http://pilotsfor911truth.org/index.html

https://www.ff911truthandunity.org/

https://www.amazon.com/Hijacking-Americas-Mind-11-Counterfeiting/dp/0875869726

https://www.poynter.org/news/how-we-started-calling-former-world-trade-center-ground-zero

Hijackers” alive: https://www.youtube.com/watch?v=x9kEwQud4Ek

https://www.wsj.com/articles/SB1000855923317194000

Trump on Nine Eleven short time after it happened: https://www.youtube.com/watch?v=Rt-ldMj9y9w

aufstehen

Die Pressekonferenz zur Vorstellung unserer Sammlungsbewegung „Aufstehen“ heute hat noch nicht wirklich euphorisch gemacht. Ich denke, es muss schleunigst „Butter bei die Fische!“

Hier meine Gedanken als Mitglied der Bewegung dazu, was wir unabdingbar als Grundlagen formulieren und wofür wir kämpfen müssen:

Wir müssen klarmachen (und wir haben auch einen aufklärerischen Auftrag):

Soziale Gerechtigkeit, Frieden und eine lebenswerte Umwelt bilden eine untrennbare Einheit! Lange hat der Kapitalismus die technische Entwicklung, die der Menschheit insgesamt viele Möglichkeiten beschert, vorangetrieben. Nun ist ein Punkt erreicht, wo seine Grundlage, nämlich das Profitstreben, durch seine strukturelle Entwicklung die Existenz der Menschheit zunehmend gefährdet!

Die von Marx genial beschriebene Konzentration wirtschaftlicher Macht in immer weniger Händen zerreißt nun endgültig die Fassade der etablierten bürgerlichen Demokratie, in unterschiedlichen Ländern unterschiedlich dramatisch, aber die Tendenz ist eindeutig. Teils hat sich die Politik in vorauseilendem Gehorsam selbst zugunsten der Profitwirtschaft entmachtet, teils ist sie durch Lobbyismus, Bestechung und Erpressung entmachtet worden. Auch selbst-erklärte „linke“ Parteien sind in den Sog des Opportunismus geraten und haben zurecht enorm an Glaubwürdigkeit verloren. Wirklich am Gemeinwohl, an Mehrheitsinteressen wie am Minderheitenschutz (der Schwächsten, nicht der „1%“) orientierte Kräfte müssen sich neu formieren und sich zur Wirksamkeit bringen, sich der dem System angepassten alten Führungen entledigen. Unnachsichtig müssen die Kräfte benannt werden, die Leben und Gesundheit der Menschen gefährden, die immer mehr Menschen in Not, Elend und Verzweiflung treiben und ganze Gesellschaften zerstören, sowie sogar durch entfesselte Militarisierung mit der Apokalypse spielen.

Dem neoliberalen, globalisierten und entfesselten Kapital muss Stück für Stück

die Macht über die Gesellschaft entrissen werden!

Es ist dies zwar ein Menschheitsproblem und der Internationalismus mit der Forderung nach einem gerechten Miteinander auch der Staaten und Nationen muss dabei auch eine wichtige Rolle spielen, aber die Bewegung agiert zuerst einmal im Rahmen Deutschlands, was berücksichtigt werden muss, wenn man Ziele feststeckt.

Ein wichtiges Ziel muss sein, die Bereiche der allgemeinen Daseinsvorsorge aus der Privatisierung zurückzuholen und unter gesellschaftliche Kontrolle zu bringen.

Gesundheit, Bildung, Energie- und Wasserversorgung, Telekommunikation und Rente wie Versicherungswesen gehören ausschließlich in staatliche Hand, ebenso muss es einen erheblichen Teil der Wohnungswirtschaft in staatlicher bzw. gesellschaftlicher Hand geben. Auf lange Sicht trifft dies auch für die Pharma-Industrie zu.

Das HARTZ-Regime muss beendet werden. Der Niedriglohn-Sektor muss verschwinden. Ein realistischer Mindestlohn muss mit erkämpft werden. Es braucht eine repressionsfreie Grundsicherung. Die 35-Stunden-Woche ist ein wichtiges Ziel.

Viele dieser Dinge sind nur mit einer gerechten Steuer-Politik machbar. Dieser steht die völlige Befreiung des Kapital-Verkehrs entgegen. Die Regeln des Kapital-Verkehrs gehören auf den Prüfstand! Dies bedarf dann sicher auch einer Prüfung der EU-Vorgaben und sonstiger internationaler Vereinbarungen. Es muss klar sein, ein völlig freier Kapital-Verkehr bedeutet die Fesselung der Arbeitnehmer, letztlich der gesamten Gesellschaft. Eine Gesellschaft muss entscheiden können, wie mit den Früchten des in ihr Erarbeiteten zu verfahren ist!

Letzteres sind natürlich langfristige Ziele, die eine umfängliche Mobilisierung der Bevölkerung zur Grundlage haben müssen. Letztlich entspräche die Durchsetzung dieser Ziele einer politischen Revolution (deren Inhalte aber vom Grundgesetz gedeckt sind: „alle Macht geht vom Volke aus“!).

Friedenspolitik

Von herausragender akuter Bedeutung ist auch die Friedenspolitik. Dabei ist der Kampf gegen das „2% Ziel“ für die Rüstungsaufgaben eine wichtige Klammer zwischen Sozialpolitik und Friedenspolitik. Diese schließt auch ein Ende des Sanktionswahns ein. NATO-Aufrüstung und Sanktions-Regime gründen wesentlich auf dreisten Lügen und der umfänglichen Desinformation-Politik. Sie werden insbesondere von der US-Machtelite orchestriert, die in hohem Maße der Schutzpatron des entfesselten Neoliberalismus´ ist. Sie ist es, die vom Albtraum einer „Eurasischen Kooperation“ geschüttelt wird. Sie ist nicht nur Schutzpatron des Neoliberalismus´ und der zerstörerischen Ausplünderung der Südlichen Hemisphäre (was seit Langem für erhebliche Migrationsströme sorgt), sie dirigiert die aktuelle Kriegspolitik, die einen Feuerring um Europa von Libyen quer durch Afrika, den Nahen und Mittleren Osten bis in die Ukraine legt. Besonders der östliche Teil dieses Feuerrings soll als Sperrriegel gegen die Eurasische Kooperation dienen. Teils durch vermeintliche Vorteile, teils durch Erpressung, beteiligen sich europäische Regierungen immer wieder an diesem Wahn.

Wir haben die Bevölkerung darüber aufzuklären, dass es nicht einfach „Wanderlust“ ist, die Millionen von Menschen nach Europa treibt, sondern eben diese von „uns“ mitgetragene Kriegspolitik – sowie der Mangel an materieller Unterstützung der Menschen in den Nachbarregionen des Kriegsgeschehens. Wir müssen allgemein klarmachen, dass, wenn wir dies weiter zulassen, anstatt dagegen zu rebellieren und die Teilnahme an dieser Politik durch Europa zu verhindern, es zu Flüchtlingsströmen kommen wird, gegen die keine Mauer hoch genug sein wird. Da das Mitgefühl vieler Menschen in unserer Gesellschaft nicht besonders ausgeprägt ist, muss dies das gewichtigste Argument gegen den Krieg um Europa herum werden! Diejenigen, bei denen die jetzt ihre Aggression gegen die Opfer dieser Politik richten, sollten sie lieber gegen die US-Militäreinrichtungen in Deutschland richten!

Und es ist klar: unter den Bedingungen des Neoliberalen Kapitalismus´ werden die Opfer von anti-sozialer Politik und Kriegs-Politik gegeneinander ausgespielt.

Die Folgen dieses Geschehens werden aber verharmlost und teils mit einer verlogenen „Willkommenskultur“, die eben nicht bereit ist, gegen die wirklichen Verursacher des Elends vorzugehen, übertüncht. Es gibt keine ausreichende gesellschaftliche Diskussion über die Tiefe der gesellschaftlichen Probleme massenweiser Immigration. Dies ist dann Wasser auf die Mühlen von Alt- und Neu-Rechten, und es zeigen sich – wie jetzt in Chemnitz – deutliche Ansätze faschistischer Formationen. Diese dienen dann auch dazu, ein wirkliches Asylrecht auszuhöhlen, und das Leben von Menschen aus anderen Weltregionen hier schier unerträglich zu machen (was die Faschisten wollen).

Also: raus aus den NATO-Strukturen, US-Basen (mit der Drohnenmord-Relaisstation Ramstein und US-AFRICOM in Stuttgart) raus aus Deutschland! Und eine Hilfe-Politik für die Opfer des Wahns vor Ort muss erreicht werden, die diesen Namen verdient!

Kampf dem US-gesteuerten „Tiefen Staat“ in Deutschlands

Zur Kontrolle der gesellschaftlichen Entwicklung in Deutschland (wie in anderen europäischen Ländern) dienen dem US-Imperium die Geheimdienste und die „getreuen Vasallen“ in den Doppelungen der deutschen „Dienste“. Dies ist eine direkte Fortsetzung der „Gladio-Strukturen“. Immer wieder tauchen Geschehnisse als „Spitze des Eisbergs“ dieser Strukturen auf. Raus mit den US-Geheimdiensten und Entfernung ihrer Handlanger aus den deutschen Sicherheits-Strukturen.

Auch viele kommerzielle Internet-Strukturen sind eng mit den US-Diensten verknüpft. Diese müssen intensiv unter die Lupe genommen werden!

Fraglos wird auch Manches an rechten und fremdenfeindlichen Bewegungen von US-Seite gesponsert und logistisch wie ideenmäßig „versorgt“. Diesen Kräften ging es schon gleich nach der Wiedervereinigung darum, mit der Organisation rechter Zirkel ein wie auch immer geartetes „Echo des Sozialismus´“ in einem vereinten Deutschland zu verhindern! Es ist bezeichnend, dass der ehemalige Trump-Berater Steve Bannon nun durch Europa tourt, um rechte Bewegungen „voranzubringen“!

Viele Menschen sind für die Gefahren, die von der US-Politik ausgehen, inzwischen durchaus zugänglich, nicht zuletzt, weil mit einem Präsidenten Trump (der mittlerweile fast völlig unter der Kontrolle der eigentlich US-Machtelite steht) der brutale Machtanspruch der US-Politik auf die Weltherrschaft unmaskiert dasteht. Diese Situation sollte genutzt werden. Die Bevölkerung muss über die absolut fern jeder Moral stehenden Praktiken der US-Politik aufgeklärt werden, dies über die bekannten Lügen (wie zu den angeblichen „Massenvernichtungswaffen“ seinerzeit im Irak) hinaus. Es gibt genug zugängliches Material, um die US-Politik in ihrer Menschenverachtung klar darzustellen. Dabei darf man sich nicht von albernen Vorwürfen des „Anti-Amerikanismus´“ einschüchtern lassen!

Wirklicher Schutz der Umwelt geht nicht auf der Grundlage des Profitstrebens!

Selbst, wenn ein Teil der Klimaerwärmung nicht menschengemacht wäre, ist jede Steigerung zu vermeiden. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse, dass weitere Erwärmung gestoppt werden muss, wenn es nicht zu einer ökologischen Katastrophe kommen soll, sind eindeutig. Atomenergie hat sich als Lösung disqualifiziert. Ein wirkliches Umsteuern bedeutet großen gesellschaftlichen Aufwand, der nicht privatwirtschaftlich zu stemmen ist.

Aber, dies ist nicht das einzige Problem, das das menschliche (wie tierische) Leben bedroht. Die heutige kapitalistische Wirtschaft produziert eine Fülle von umweltschädlichen Stoffen, die sowohl Kurzzeit- wie Langzeitfolgen von erschreckendem Ausmaß haben. Ein gewichtiges Beispiel stellt hier die wahrhafte Verseuchung mit Plastikmüll dar, sehr von dem ausufernden Verpackungs-Wahn getrieben. Es gibt dazu viele weitere Umweltgifte, die aus kurzfristigen Profitinteressen erzeugt werden.

Es muss uns klar sein, langfristig sind diese Probleme mit den Mittel der Privatwirtschaft nicht zu lösen, nicht zuletzt deshalb, weil ganze Wirtschaftszweige stillgelegt werden müssten, was umfängliche gesellschaftliche Maßnahmen erfordert. Dies zeigt sich übrigens auch bezogen auf die Eindämmung der Rüstungsindustrie. Im Westen war der in der DDR kursierende Slogan „Schwerter zu Pflugscharen“ gern gesehen, ärgerlich, wenn die Rüstungsindustrie hier und heute damit konfrontiert wird!

Was tun?

Wollen wir wirklich mit dieser Bewegung eine machtvolle Veränderung der Gesellschaft zu gerechterem, friedlicherem und gesünderem Leben erreichen, also zu einem Sozialismus, der diesen Namen wirklich verdient, wird das Sammeln nicht ausreichen. Wir brauchen bei aller allgemeinen Diskussion programmatische Klarheit. Ein „Pluralismus-Fetisch“ hat durch die Zeit geholfen, viele linke Parteien zu erodieren und in den Opportunismus zu führen.

Wir brauchen eine breite mediale Präsenz, also eigene Medien, die wohl aus Bestehendem, aber bisher sehr Randständigem zusammengefasst werden könnten. Wir brauchen letztlich auch einen wirklich radikalen linken „Think Tank“, denn es geht um Strategien und taktische Fragen von erheblicher Bedeutung. Und vergessen wir nicht: unsere Gegner und ihre Interessen sind mächtig, sie werden nicht kampflos aufgeben!

Diese Bewegung mag aber auf lange Sicht die letzte Chance sein, in diesem Lande und von ihm ausstrahlend die Dinge zum Besseren zu bewegen. Es darf nicht scheitern!

Andreas Schlüter

Links:

Eine neue linke Sammlungsbewegung: Was muss sie leisten?”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/02/15/eine-neue-linke-sammlungsbewegung-was-muss-sie-leisten/

Worauf HARTZ IV letztlich abzielt“: https://wipokuli.wordpress.com/2011/02/25/worauf-hartz-iv-letztlich-abzielt/

& https://wipokuli.wordpress.com/2010/12/23/schlagwort-teilhabe/

& https://wipokuli.wordpress.com/2010/12/23/beliebte-schlagwaffe-die-demografische-keule/

US-Heuchelei, Nord-Korea und der US-Wirtschaftskrieg gegen Russland und Europa”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/08/10/us-hypocracy-north-korea-and-us-economic-war-against-russia-and-europe-die-heuchelei-der-usa-nordkorea-und-der-wirtschaftskrieg-der-usa-gegen-russland-und-europa/

„Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Terror, „NSU“ und spektakuläre Morde: der Jongleur mit Tarnkappe“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/15/terror-nsu-spektakulaere-morde-der-jongleur-mit-tarnkappe/

Unmenschlichkeit und Heuchelei zum Flüchtlingsdrama: Es ist unerträglich!“ https://wipokuli.wordpress.com/2015/04/19/unmenschlichkeit-und-heuchelei-zum-fluchtlingsdrama-es-ist-unertraglich/

Aluminium: eine der Öffentlichkeit unbekannte Gefahr!“: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/27/aluminium-eine-der-offentlichkeit-unbekannte-gefahr/

Und:

Botschaft für das Neue Jahr: Hütet Euch vor Fragmentierung!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/12/31/botschaft-fuer-das-neue-jahr-huetet-euch-vor-fragmentierung/

Trump gibt der US-Politik derzeit das brutale Gesicht und versetzt viele Menschen in berechtigte Sorgen. Es könnte aber die alberne Illusion genährt werden, es sei der US-Präsident „der mächtigste Mann der Welt“ und mit Hillary Clinton wären die Welt und die USA besser gefahren. Hier eine kleine Erinnerung, wofür diese Dame stünde:

https://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Falkin-im-Wei%C3%9Fen-Haus-Die-aggressive-Au/Das-Erste/Video?bcastId=438224&documentId=38448308

beraterin-an-clinton-zu-libyen

Hillary Clintons Beraterin an Clinton

nach der „erfolgreichen“ Zerstörung Libyens!

Seien wir uns also darüber klar, dass es nicht ein US-Präsident oder eine US-Präsidentin ist, die die Politik bestimmt, sondern das System der US-Machtelite mit seinem „tiefen Staat“ und die geostrategischen Interessen dieser Formation!

Diese Politik ist aber in diesem Umfang und dieser Wirkmächtigkeit nur möglich durch die Unterstützung der europäischen Vasallen, die gerade auch für Europa die Situation in vieler Hinsicht immer gefährlicher macht. Dies trifft für die Friedensfrage, die soziale Frage und die Umwelt gleichermaßen zu. Wir müssen das System verstehen:

https://www.youtube.com/watch?v=DmxUrVUbMQU

Das US-System gefährdet nun aber gerade Europa und seine direkte Umgebung in vielfältiger Hinsicht:

https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Illusionen, genährt durch die mediale Vernebelung, führen zu falscher Politik der Linken und zu ihrem Versagen, was wiederum die Gefahr des Rechtsextremismus gewaltig wachsen lässt, wie wir gerade an den jüngsten Exzessen in Chemnitz deutlich ablesen können (aber dazu bald in einem weiteren Artikel). Jedenfalls wird die Klarheit über die US-Politik und deren Auswirkungen auch für die neue Sammlungsbewegung „Aufstehen“ von existentieller Bedeutung werden!

Andreas Schlüter

Links:

Warum so spät und so wenig? Aber, Erstaunliches in deutschen Mainstream-Medien!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/21/warum-so-spaet-und-so-wenig-aber-erstaunliches-in-deutschen-mainstream-medien/

Neue Artikel zu den USA! Was ist mit WordPress los?”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/08/19/new-articles-about-the-us-whats-wrong-with-wordpress-neue-artikel-zu-den-usa-was-ist-mit-wordpress-los/

Eine neue linke Sammlungsbewegung: Was muss sie leisten?”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/02/15/eine-neue-linke-sammlungsbewegung-was-muss-sie-leisten/

Deutschland, Europa: es wird keinen Frieden und keinen sozialen Fortschritt ohne eine Revolution gegen die US-Dominanz geben!”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/04/26/europe-there-will-be-no-peace-and-no-social-progress-without-a-revolution-against-us-dominace-deutschland-europa-es-wird-keinen-frieden-und-keinen-sozialen-fortschritt-ohne-eine-revolution-gegen/

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

alle-wege

Am Mittwochabend um 22:45 Uhr hat das ZDF seinem Propaganda-Auftrag wieder „alle Ehre“ gemacht. Das ZDF strahlte die Sendung „Trump und Putin: Komplott gegen Amerika?“ aus. Abgesehen davon, dass es um die USA, die nur ein Teil Amerikas sind, ging, wurde aus allen Rohren gegen Russland gefeuert. Das Propaganda-Werk stammt von Johannes_Hano und dem Spiegelredakteur Alexander Sovic (seit Juli 2018 Politik-Redakteur im Hauptstadtbüro).

Völlig „vergessen“ haben die beiden Filmemacher zu erwähnen, wie umfänglich die US-Dienste sich in unzählige Wahlkämpfe unzähliger Länder eingemischt haben, wie zum Beispiel in Russland, als es um die Wahl für die zweite Amtszeit von Jelzin ging. Darüber hat der Spiegel_am_15._Juli_1996 ausführlich berichtet. Die „Zeit“ schrieb am 10. Januar 2017 „Die_Aufregung_um_russische_Beeinflusung_ist_ueberzogen“. Dort wird zitiert, dass „der Politologe Dov H. Levin Russen und Amerikanern im Zeitraum von 1946 bis 2000 117 Fälle von Wahleinmischung nachgewiesen <hat>; 81 davon entfallen auf die USA!“. Von der Einmischung der USA und dem mit fünf Milliarden Dollar gesponserten Putsch in der Ukraine (durch das Telefonat von Victoria Nuland – „fuck the EU“ –  bestens dokumentiert) mal ganz zu schweigen!

Man kann wohl einen großen Teil der us-amerikanischen politischen Klasse als „Kriegstreiber_mit_Geschichts-Amnesie“ bezeichnen. Dass bei dem erklärten Wahlkampf-Ziel von Trump, zu einer Entspannung mit Russland zu kommen, der russischen Politik ein Präsident Trump lieber war als die kriegslüsterne Hillary Clinton mit ihren Unterstützern aus dem Neocon-Lager, ist wohl wahrlich als durchaus legitime Präferenz anzusehen, auch, wenn die Kandidatin Hillary Clinton_in_einen_sehr_zweifelhaften_Uran-Deal_mit_Russland verwickelt war.

Ungeachtet der anzunehmenden russischen Präferenz zu den US-Wahlen erhebt sich aber die Frage, was nun Russland tatsächlich gemacht hätte. Zu Manipulationen von russischer Seite schreibt die „FAZ“: „Beweise_gegen_Russland_sind_mickrig“. Tatsächlich deutet sehr viel darauf hin, dass der DNC-Mitarbeiter Seth_Rich_E-mails_der_Demokraten_geleakt_hat.

Wie windig nun auch der „Hacking-Vorwurf“ ist, dann geht es um Kontakte von Trumps Team und ihm selbst zu Russland. Auch im April 2018 sieht US-Sonder-Ermittler Robert_Mueller_keine_ausreichenden_Beweise_gegen_Trump. Natürlich sind die geschäftlichen Geflogenheiten des Präsidenten, dem man „zuhälter-ähnliche“ Charakterzüge fraglos nicht absprechen kann, wahrlich nicht appetitlich. Indessen steht das Geschäftsgebahren der Clintons_und_ihrer_Stiftung ihm in nichts nach (und zum Uran-Deal siehe oben). Zu den „politischen_Affaeren“ der Clintons gesellen sich tatsächlich auch keineswegs grundlose Spekulationen_zu_mysterioesen_Todesfaellen in der Umgebung des „Polit-Paares“.

Nun, das alles findet keine Beachtung im Film der beiden ZDFler, es geht ja schließlich um Trump! Nein, wohl mindestens ebenso um Russland! Dabei soll allerdings nicht unerwähnt bleiben, dass auch russische Dienste sicher von den Clintons genug wissen könnten, das „Erpressungs-Potential“ böte.

Übrigens muss darauf hingewiesen werden, wie lächerlich der Vorwurf an Russland-basierte Medien ist, die Wahlen beeinflusst zu haben, denn, wenn westliche Medien in China, Russland oder anderen Staaten, die nicht auf der „Vasallen-Liste“ stehen, attackiert werden, spricht man im Westen von Zensur!

Der Bericht beißt sich nun auch an der schillernden (geschäftlich wie charakterlich) Persönlichkeit Trumps fest und „legt dar“, dass er der „ideale Einflussagent“ Moskaus sein könnte. Dabei wird dann nun ausgeblendet, dass offenbar wichtige Teile der US-Machtelite ihn ziemlich voll im Griff haben und alle wichtigen Ankündigungen wie eben „Entspannung mit Russland“ und „weg von den Regime-Change-Kriegen“ fast völlig vergessen sind und der „Mann_schon_lange_ums_Ueberleben_kaempft“, er ist weitgehend „auf_Linie“! Man wird ihn wahrscheinlich als „Plan_B“ noch eine kurze Weile den Bulldozer spielen lassen, um die Welt ein wenig mehr einzuschüchtern, schließlich aber, um ihn alsbald aus dem Verkehr zu ziehen, was dann als „Triumpf der US-Demokratie“ verkauft werden wird. Die Zeichen hierfür mehren sich.

Nicht „Russia-Gate“, sondern „Israel-Gate“ ist die Gefahr!

Was nun besonders auffällt, ist, dass über das „Russia-Gate“ Geschwafel der Filmemacher eine viel größere Einflussnahme eines anderen Landes komplett ausgespart wird. Das ist der Einfluss Israels und der Israel-Lobby! Wenn der „Tagesspiegel“ schreibt „Waehlern_und_Geldgebern_verpflichtet“, ist dabei wohl insbesondere sein größter Geldgeber Sheldon_Adelson (ein erklärter „Israel_Firster“) gemeint, wie auch die „Hannoversche Allgemeine“ richtig_darstellt. Israels Regierung, die Neocons (zu denen Sicherheits-Berater Bolton und Pompejo gehören) und die „Israel Firster“ sind sehr bemüht, den Iran-Krieg anzuzetteln, was zum_schlimmstem_Krieg_im_Nahen_Osten_werden könnte.

Das alles ficht nun unsere beiden „tapferen Filmemacher“ nicht an. Eben, weil es ihnen nicht wirklich um Trump geht, der vielleicht schon bald vom lauernden Pence ersetzt werden könnte (die Zeichen mehren sich, die Medien wissen auch sehr genau, wo die wirkliche Macht liegt), sondern um Russland! „The Russians did it!“, ist die Parole! Von der „False Flag“ des angeblich von Russland geduldeten „syrischen_Giftgas_Angriffs“ über den „Skripal-Fall“ bis eben zur „Fernsteuerung“ von US-Politikern, alle „Ermittlungen“ führen zu Russland, präzis zu Putin! Man könnte von „Verschwörungs-Theorien“ in ihre wirklichen Absurdität sprechen, wenn dieser Begriff nicht als Diffamierung für Menschen, die wirklich „hinter den Vorhang schauen wollen“, reserviert wäre.

Aber genug, wenn man diese Dinge wirklich im Blick hat, kann einem der Propaganda-Film des ZDF nur noch als (wohl sehr bewusst) absurd erscheinen. Ich will ihn meinen Lesern nicht vorenthalten:

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-trump-und-putin-komplott-gegen-amerika-100.html

Viel Spaß“ kann man nicht wünschen, aber dennoch ein gutes Wochenende!

Andreas Schlüter

Neue Artikel zu den USA! Was ist mit WordPress los?”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/08/19/new-articles-about-the-us-whats-wrong-with-wordpress-neue-artikel-zu-den-usa-was-ist-mit-wordpress-los/