Eineinhalb Jahrzehnte seit Nine Eleven – Und Unhaltbares wird aufrecht erhalten!

Veröffentlicht: September 11, 2016 in Politik, Wissenschaft
Schlagwörter:, , , , , , ,

plane-hitting

Am 11. September 2001 fand ein grauenhafter Terroranschlag in den USA statt. Diesem fielen an diesem Tage rund 3000 Menschen zum Opfer. In der Folge durch den sogenannten „Krieg gegen den Terror“, der in Wirklichkeit ein Terrorkrieg gegen die Welt war und ist, sind es Hunderttausende. Und es war und ist ein Krieg gegen die zivilen Freiheiten.

Eine unglaublich mühevolle Arbeit ist von unzähligen Menschen erbracht worden, das offizielle Narrativ zu diesem Anschlag zu überprüfen. Im Zuge dieser Arbeit, an der die Pilots For 9/11 Truth, Architects and Enginers for Nine Eleven Truth und Fire Fighters for Nine Eleven Truth einen enormen Anteil hatten, ist die offizielle Darstellung schlüssig widerlegt und der einzig verbleibende Schluss ist der: Nine Eleven war im Wesentlichen ein „Inside Job“!

Als verantwortlich hierfür muss man den „Tiefen Staat“ in den USA ansehen, dieser setzt sich zusammen aus den Superreichen und den Spitzen der Militärmacht und der Geheimdienste. Er kann im Wesentlichen als das bezeichnet werden, vor dem schon US-Präsident Dwight D. Eisenhower – wahrlich kein „Linker“ – gewarnt hat: der „Militärisch-Industrielle Komplex“ der USA.

Was nun in besonderem Maße verwundert ist nicht, dass in den USA durch die Regierung, die eben an diesen Fäden hängt, gegen die Überzeugung vieler US-Amerikaner diese Mär aufrechterhalten wird. Was wirklich verwundert, ist, wie sehr viele „befreundete“ westliche Regierungen (man könnte auch sagen, Vasallen), deren Länder zunehmend unter den Folgen der US-Kriegspolitik leiden, die Scharade aufrechterhalten und auch noch in der Lage sind, einen großen Bereich der Medien ihrer jeweiligen Länder dazu zu zwingen, die erarbeiteten Widerlegungen der offiziellen Sage zu übersehen oder gar zu diffamieren. Es kann sich bei dem Vorgehen der „verbündeten“ Regierungen im Wesentlichen dabei nur um Terrorangst handeln. Davon zeugen auch die tragischen Ereignisse in Frankreich und Deutschland nach dem Minsk II Abkommen. Es scheint so, dass die „Methode Reagan lebt. Erarbeitet wurde sie von seinem CIA Chef William Casey.

Sehr befremdlich ist, dass in Deutschland selbst DIE LINKE in großen Teilen und durchgängig an der Spitze einen großen Bogen um das Thema macht, um ja bloß nicht des „Antiamerikanismus´“ geziehen zu werden, was gleichzeitig natürlich absurd wäre, da gerade viele US-Amerikaner ei großes Interesse an der Aufarbeitung haben. Aber in den Mainstream-Medien und der „politischen Kultur“ ist mittlerweile keine Absurdität zu billig, um nicht ins Spiel gebracht zu werden.

Nicht nur das Schicksal von fast 3000 US-Amerikanern, einer Unzahl von US-Soldaten, sondern auch das Schicksal von Hunderttausenden an Kriegsopfern schreit nach einer objektiven Aufarbeitung. Die allerdings wird es nicht geben, solange die Machtverhältnisse so sind, wie sie sind!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Video-Vortrag: Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Nine Eleven vor dreizehn Jahren: dreizehn Jahre lang Wiederholung der Märchenstunde von George W. Bush! https://wipokuli.wordpress.com/2014/09/11/nine-eleven-vor-dreizehn-jahren-dreizehn-jahre-lang-wiederholung-der-marchenstunde-des-george-w-bush/

USA und Israel: schmutzige Geheimnisse und Erpressungsmacht“: https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/21/usa-und-israel-schmutzige-geheimnisse-und-erpressungsmacht/

Nine Eleven vor zehn Jahren: Gedenken, Gedanken und Geheimnisse (Sept. 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/09/09/nine-eleven-vor-zehn-jahren-gedenken-gedanken-und-geheimnisse/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Kommentare
  1. […] Mistrauen wächst zu Recht, nicht zuletzt durch die dubiosen Ereignisse um Nine_Eleven herum. Die „Gegenöffentlichkeit“ ist natürlich vielfach auf Spekulationen angewiesen. Dabei […]

  2. Schlüter sagt:

    Danke für den umfangreichen Kommentar. Einen guten Teil der Antwort darauf, warum nicht mehr Leute darüber sprechen, haben Sie selbst schon geliefert. Zu den auf die eine oder andere Weise Beteiligten: Grundlegendes Paradigma einer False Flag Operation ist „Need to know“, jeder weiß nur soviel, wie für seine Beteiligung nötig ist, kennt das „Endprodukt“ überhaupt nicht (was ja übrigens für viele moderne Produktionsprozesse auch zutrifft). Hinzu kommt, dass fast immer bei einer False Flag eine Übung gleichen oder ähnlichen Inhalts läuft, warum man sich beruhigen kann, man sei nur in die Übung verwickelt gewesen. Kommt jemand von den unbedeutenderen Handlangern ohne Überblick dann darauf, woran er oder sie eigentlich beteiligt war, verschließen ihm/ihr Schreck und die Scham meist den Mund. Ist doch „Redebedarf“ da, ist in einer Organisation das schnell klar und es gib Mittel und Wege der Person den Mund zu verschließen.
    Und Journalisten wissen heute ziemlich genau, was erwünscht und erlaubt ist. Allerdings gibt es eine wachsende Gegenöffentlichkeit mit kritischen Informationen, aber es ist ein langer Kampf!
    Einen schönen Sonntagabend und herzliche Grüße
    Andreas Schlüter

  3. Beat sagt:

    9/11
    WARUM WERDEN DIE TÄTER GESCHÜTZT?

    Wer sind die Täter?
    Wer verhindert das Auffinden der Täter?
    Wie werden die Täter geschützt?
    Warum hat man Angst, die Täter zu finden und sie beim Namen zu nennen?

    Die Täter von 9/11 müssen ausserordentlich mächtig und einflussreich sein, dass sie über 15 Jahre unbekannt bleiben können. Doch ohne Unterstützung durch unsere, vor allem westlichen, Eliten ist diese Macht und dieser Einfluss nicht möglich.

    Hunderte, wohl Tausende waren an der Durchführung der Operation 9/11 beteiligt oder wussten davon. Daran kann kein Zweifel bestehen. Ist es denkbar, dass keiner dieser Beteiligten, auch wenn es sich nicht um eine „False Flag“ gehandelt hätte, mehr als 15 Jahre nicht über seinen Einsatz bei 9/11 sprechen wollte oder will? Dies noch so gerne zu glauben hat weder mit extremer Naivität noch mit Dummheit etwas zu tun. „Ich glaube vielmehr, dass der wahre Grund das Bedürfnis von Menschen ist, die Wahrheit zu verschleiern, sie nicht wahrzunehmen, weil sie zu schmerzhaft wäre ……….. „ (Arno Gruen). Ein „Nichtwissen wollen“ das sich unsere Propagandisten selbstverständlich zu Nutze machen. Nicht nur bei 9/11. Es ist ganz undenkbar dass keine der beteiligten Personen über 9/11 sprechen wollte oder will. Sie hatten und haben ganz einfach nicht die Möglichkeit dazu. Ich bin überzeugt und erlebe es auch selbst: An den Schaltstellen, den Kommunikations- und Informationsstellen unserer Institutionen und Organisationen sind Leute platziert, die die für die Öffentlichkeit wichtigen Informationen schon von Beginn an abgefangen und verhindern, dass sie veröffentlicht werden. Fakt ist: Mit der Wahrheit kommt man an diesen neuralgischen und zentralen Schnittstellen schlichtweg nicht durch. Wohl im Glauben mit ihrer Zensur etwas Gutes zu tun, verhöhnen die Leute an diesen Schnittstellen damit die Angehörigen von 9/11 und all die Millionen von Opfern, Toten, Verletzten, Traumatisierten, in Armut und Elend gestürzten und andere Geschädigte der nach 9/11 folgenden Kriege.

    Am Verhindern der Abklärung von 9/11 zeigt es sich, wie unsere Eliten der Medien, Politik, Institutionen, Universitäten, Kirchen, Organisationen (auch sogenannte Friedens- und Menschenrechtsorganisationen) Angst vor der Wahrheit von 9/11 haben. Durch die Aufdeckung der Wahrheit würde nicht nur die Führungsmacht sondern auch die Eliten sehr stark an Autorität, Macht und Finanzen einbüssen. Ihnen geht es um Machterhalt. Die Eliten sind Verbündete der jeweiligen Führungsmacht. So war es bei Hitler, bei Stalin und vorher bei vielen anderen mehr. So ist es auch heute europaweit beim grössenwahnsinnigen US-Imperium.

    Mit herzlichem Gruss
    Beat Wick

    (Zu beachten ist, dass das Obige aus der Sichtweise der schweizerischen Verhältnisse geschrieben ist)

    • Tony sagt:

      Um Naivität gleich zu begegnen:
      Viktor Hugo meinte mal, „wer reich ist, der ist entweder selbst ein Gauner oder der Erbe eines Gauners“.
      In Abwandlung dessen, hätte er vermutlich auch gemeint, ‚wer mächtig ist, der ist entweder selbst ein Gauner oder der Erbe eines Gauners‘.
      Weltgeschichte und Weltliteratur sind reich an Kabalen, Intrigen und Verschwörungen dieser Gauner.
      Es gibt sie nicht nur in Hollywood und TV-Serien.

      Damit ist für was folgt geklärt, wer Verschwörer ist. Nahe liegt da, daß für Gauner und Verschwörer jeder Theoretiker in bewährter Methode aller Gauner selbst als Verschwörer bezeichnet wird, theoretischer Verschwörer.

      Die Verschwörer sind die Täter, und Namen von Pesonen und Organisationen sind bekannt.
      Das Auffinden ist für jeden möglich. Die Geschichte bietet reichlich Hinweise (paperclip, ratlines, BIZ) – bis in unsere Zeitgeschichte.
      Geschützt werden Verschwörer durch die geheime Natur der Komplizenschaft jeder Verschwörung.
      Man hat keine Angst, da unsere Geschichte sowie unsere Zeitgeschichte von ihnen geschrieben wird. Ein beliebtes Mittel dazu war schon immer und ist, zeitgeschichtliche Ereignisse „aus Sorge, das Volk zu verwirren“ in Archiven verschwinden zu lassen, oft Jahrzehnte.

      9/11 wird irgendwie „aufgeklärt“ werden. Das wird an der Ursache nichts ändern, die darin besteht, daß die Verschwörer die Zeitgeschichte (Gegenwart) und die Geschichte schreiben. Nach dem Motto: Die Faschisten und Verschwörer … sind immer die Anderen.

      Egal wie hoch die Zahl der Beteiligten an solchen Operationen ist, sie sind so organisiert, daß keiner weiß, was der Anteil der anderen Verschwörer ist, oder wer die anderen Verschwörer sind. So mag zwar der Kopf bekannt sein, aber es gibt keine sichtbaren Verbindungen.

      Was Sie (Beat Wick) beschreiben ist???
      Eine Veschwörung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s