Mit ‘tiefer Staat’ getaggte Beiträge

deutsche Version unten

Collapsing Narratives and Collapsing Buildings

We´re said to live in the times of “fake news”, and right so. But many times fake news are produced by the agencies of power. And more important are even fake_narratives serving as cover ups for events orchestrated by the powerful. We know the story about Kennedy_allegedly_shot_by_Oswald from behind, though everyone can see in the famous “Zapruder_Film” how Kennedy´s head is thrown back by a shot from the front. Such narratives are usually upheld against all evidence and those ones protesting against that nonsense are generally dubbed “Conspiracy Theorists”.

The Great Tragedy: Nine Eleven

The most controversial incident of the last decades was surely “Nine Eleven”, serving as the pretext for the so called “War on Terror”, which is indeed a war against the Southern Hemisphere (claiming hundreds of thousands of lives) and against civil rights. Thousands of Architects_and_Engineers as well as Pilots and firemen and many more have organized to proof the official narrative a hoax. The mainstream media don´t care but more and more people see the contradictions and cracks in the narrative. Marvelous_compilations and presentations are supporting the questioning of the narrative, at times wonderfully ironical like the one by James Corbett:

https://www.youtube.com/watch?v=jLXyB5GtfBU

Anyway, a central importance in the discussion lies in the collapse of three towers of the WTC complex allegedly caused by two impacting planes, despite the fact that there are dozens of other aspects proving the official narrative false. In deed never before has a high rise building collapsed because of a fire or an airplane impact. Instead there are uncountable examples of fierce fires in high rise buildings leaving the buildings upright. But then there were the three buildings of the World Trade Center collapsing symmetrically into their footprints, of which one wasn´t even hit by a plane: WTC 7:

https://www.youtube.com/watch?v=EUIEA7bi4_g

Did “the Power” ask: What to do?

Since deep studies of Nine Eleven show clearly that the event was staged by parts of the US Power Elite and its “Deep State”, we can understand that this point of non collapsing buildings by raging fires must have disturbed the perpetrators a lot. So they might have asked: what to do?!

building-collapse-explosions-0-0-explosions

Anyway, in January 2017 they had their Plasco_Building_in_Teheran allegedly collapsing by fire. It was only bad that there was not only fire (not too many flames to be seen but a lot of smoke) but also many puffs indicating lots of explosions. Even Architects and Engineers for the Truth of Nine Eleven dealt_with_that_Plasco_Building_collapse.

https://www.youtube.com/watch?v=oD-_Dgw0FGs

This indeed made the event a candidate for another suspected controlled demolition, serving also as a sign to the Iranian Government: look, we can do in your country whatever we want!

inferno-in-london

In June 2017 there was a terrible tragedy in London. The Grenfell_Tower_was_burning like a torch, but – though there are some mysteries around the incident – the tower didn´t collapse! Did the powers that (shouldn´t) be ask: What to do next?

What about Sao Paulo?

To be clear, as much as the evidence in the Plasco case gives me almost certainty about explosions (surely not initiated by Iran´s government) in the following case I formulate speculations, but plausible ones.

On the 1st of May a high rise building in Sao Paulo went up in flames and collapsed. The building being formerly a police headquarter and thereafter home of the Institute for Social Security was abandoned and occupied partly by squatters. It is said that a gas explosion may have caused the fire that turned the whole building into a torch, so far so bad.

In fact, after being on fire for about 90 minutes the whole building collapsed almost symmetrically into its footprint, more so than the Plasco building. And streams of pyroclastic clouds spread almost like with the WTC buildings, only more flame red:

sao-paulo-high-rise

sao-paulo-high-rise-burning

sao-paulo-high-rise-collapse

sao-paulo-high-rise-footprint

https://www.youtube.com/watch?v=nnX6CyxMr8E

If I´d be right with my assumptions, then the “directed” mainstream was cautious not to exploit this too openly, just saying like the NYT “Fire_in_Sao_Paulo_Brings_Down_a_High_Rise_Building”. More was left to the blogger scene:

sao-paulo-debunking

It is not out of hand to speculate that dubious forces might have staged the event. Possibly they were trying not to cause too many casualties by warning people more or less in time, since despite the heavy fire the number of victims appears not to be as high as one might have expected. Anyway, after the political coup in Brazil the rightist new government might be so thankful to the US that they could even have tolerated such covered operation, since “only” poor squatters were affected.

Well, as said, these are speculations, but about a possible orchestration. Forces which have arranged Nine Eleven and the sophisticated cover ups would not hesitate to “support” the endangered official narrative by such actions. And the Plasco incident makes such assumptions even more likelely. If all these assumptions being true, and if the US Power Elite feels still in need to „proof“ their official narrative, then great towns also in Europe should have an eye especially on empty high rise buildings!

Andreas Schlüter

Maybe of interest: https://en.wikipedia.org/wiki/2002_Pirelli_Tower_airplane_crash

and on that event: http://www.dailymail.co.uk/news/article-110475/Plane-crashes-Milan-tower.html

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

https://www.thelocal.it/20130912/video-911-was-an-inside-job-italian-mp

https://www.nolanchart.com/article10603-us-italy-germany-all-agree911-was-an-inside-job-html

https://www.independent.co.uk/news/world/americas/donald-trump-bizarre-quotes-911-attacks-tallest-building-higher-ratings-muslims-cheering-george-w-a7940516.html

Deutsche Version

Zusammenbrechende Narrative und zusammenbrechende Gebäude

Man sagt, wir leben in der Zeit der „Fake News“, und das stimmt. Aber oft werden Fake New von den Agenturen der Macht produziert. Und noch wichtiger_sind_falsche_Narrative, die als Vertuschungen für Ereignisse dienen, die von den Mächtigen inszeniert werden. Wir kennen die Geschichte von Kennedy, der angeblich von Oswald von hinten erschossen wurde, obwohl jeder im berühmten „Zapruder-Film“ sehen kann, wie Kennedys Kopf durch einen Schuss von vorne zurückgeworfen wird. Solche Erzählungen werden normalerweise gegen alle Beweise verteidigt und diejenigen, die gegen diesen Unsinn protestieren, werden allgemein als „Verschwörungstheoretiker“ beschimpft.

Die große Tragödie: Nine Eleven

Der umstrittenste Vorfall der letzten Jahrzehnte war sicherlich „Nine Eleven“, das als Vorwand für den sogenannten „Krieg gegen den Terror“ diente, der in Wirklichkeit ein Krieg gegen die südliche Hemisphäre (mit Hunderttausenden von Opfern) und gegen die Bürgerrechte ist. Tausende_von_Architekten_Ingenieuren sowie Piloten und Feuerwehrmänner und viele mehr haben sich organisiert, um die offizielle Erzählung als Schwindel zu entlarven. Dem Mainstream ist es egal, aber immer mehr Menschen sehen die Widersprüche und Risse in der Erzählung. Viele_Zusammenstellungen und Praesentationen unterstützen die Frage nach dem Wahrheitsgehalt des Narrativs, manchmal wunderbar ironisch wie die von James Corbett:

https://www.youtube.com/watch?v=jLXyB5GtfBU

Einen zentralen Bestandteil in der Diskussion stellt der Zusammenbruch von drei Türmen des WTC-Komplexes dar, der angeblich von zwei einschlagenden Flugzeugen verursacht wurde, obwohl es Dutzende anderer Aspekte gibt, die die offizielle Erzählung als falsch beweisen. Nie zuvor ist ein Hochhaus wegen eines Brandes oder eines Flugzeugeinschlags eingestürzt. Stattdessen gibt es unzählige Beispiele für heftige Brände in Hochhäusern, die die Gebäudestruktur intakt ließen. Aber dann fielen die drei Gebäude des World Trade Centers symmetrisch in ihre Grundrisse ein, eines davon nicht einmal von einem Flugzeug getroffen: WTC 7:

https://www.youtube.com/watch?v=yxcGmqtNeUA

Hat „die Macht“ sich gefragt: Was tun?

Da intensive Studien zu Nine Eleven deutlich zeigen, dass das Drama von Teilen der US-Machtelite und ihrem „tiefen_Staat“ inszeniert wurde, könnte man verstehen, dass die Tatsache früherer fehlender Einstürze von Gebäuden durch wütende Brände die Täter sehr gestört haben muss. Vielleicht haben sie sich gefragt: Was tun?!

building-collapse-explosions-0-0-explosionen

Wie auch immer, im Januar 2017 wurde das Plasco_Building_in_Teheran angeblich durch Feuer zerstört. Es war nur ärgerlich, dass es nicht nur Feuer gab (weniger Flammen, viel Rauch), aber deutliche Anzeichen, die auf Explosionen hindeuteten (mit_denen_sich_auch_die_Architekten_und_Ingenieure_beschaeftigt_haben):

https://www.youtube.com/watch?v=oD-_Dgw0FGs

Diese Tatsache machte die Sache zu einem Kandidaten für einen weiteren mutmaßlich kontrollierten Abriss, der auch als Zeichen für die iranische Regierung diente: Schau, wir können in deinem Land machen, was wir wollen! Tatsächlich beschäftigte sich die Vereinigung der Architekten und Ingenieure zu Nine Eleven auch mit diesem Vorfall, da die Bedeutung auf der Hand lag.

inferno-in-london

Im Juni 2017 gab es in London eine schreckliche Tragödie. Der Grenfell Tower brannte wie eine Fackel, aber – obwohl es eine Reihe von Merkwürdigkeiten um den Vorfall gab – ist das Hochhaus nicht zusammengebrochen! Haben die Mächte, die es nicht geben sollte, sich danach erneut gefragt: was ist nun zu tun?

Was ist mit Sao Paulo?

Um es klar zu sagen, so viel wie der Augenschein im Fall Plasco mir praktisch Gewissheit über Explosionen gibt (sicherlich nicht von der iranischen Regierung initiiert), formuliere ich im Folgenden Spekulationen, aber plausible.

Am 1. Mai ging ein Hochhaus in Sao Paulo in Flammen auf und brach zusammen. Das Gebäude, das früher ein Polizeipräsidium war und danach das Institut für soziale Sicherheit beherbergte, wurde aufgegeben und teilweise von Hausbesetzern bewohnt. Es wird gesagt, dass eine Gasexplosion das Feuer verursacht haben könnte, das das ganze Gebäude in eine Fackel verwandelte, so weit so schlimm.

Tatsächlich brannte das gesamte Gebäude etwa 90 Minuten, bevor es fast symmetrisch in seinen Grundriss zusammenbrach, deutlicher als das beim Plasco-Gebäude der Fall war. Und Ströme pyroklastischer Wolken breiten sich fast wie bei den WTC-Gebäuden aus, nur noch flammenroter!

sao-paulo-high-rise

sao-paulo-high-rise-burning

sao-paulo-high-rise-collapse

sao-paulo-high-rise-footprint

https://www.youtube.com/watch?v=BrLAgtOf1Q4

Wenn ich mit meinen Annahmen Recht hätte, dann wäre der gesteuerte Mainstream vorsichtig, nicht allzu zu offen zu triumphieren, sondern nur zu sagen, wie die New York Times: „Feuer in Sao Paulo lässt ein Hochhaus einstürzen“.

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass dubiose Kräfte das Ereignis inszeniert haben könnten. Möglicherweise versuchten sie, nicht zu viele Opfer zu verursachen, indem sie die Menschen mehr oder weniger rechtzeitig warnten, denn trotz des schweren Feuers scheint die Zahl der Opfer nicht so hoch zu sein, wie man vielleicht hätte erwarten können. Nach dem politischen Staatsstreich in Brasilien könnte die neue Regierung den sie unterstützenden USA gegenüber sogar so dankbar gewesen sein, dass sie eine solche Operation tolerieren konnten, da „nur“ arme Hausbesetzer betroffen waren.

Nun, wie gesagt, das sind Spekulationen, aber über eine durchaus mögliche inszenierung. Die Kräfte, die Nine Eleven arrangiert haben, würden nicht zögern, die offizielle Erzählung mit solchen Aktionen zu „unterstützen“. Und der Vorfall mit dem Plasco-Gebäude macht solche Annahmen noch plausibler. Sind diese Vermutungen richtig und die US-Machtelite würde sich weiter in „Beweisnot“ fühlen, dann sollten wohl große Städte auch in Europa besonders acht auf leerstehende Hochhäuser geben, wie zum Beispiel zur Zeit in Berlin auf den gerade im Umbau befindlichen „Steglitzer_Kreisel“!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Advertisements

deutsche Version unten

Mkultra Alive? An Alarm Call

Actually I plan to lay my blog to temporary rest because of some projects as announced in my message_for_the_New_Year, but before I really do so, I decided to turn my readers´ attention to some alarming points.

A number of you might have heard of the notorious program MKUltra. Not being totally unmentioned in the mainstream media it has been said to have ended long ago. Also only certain aspects of it have been covered by those reports. Some insight was also given by Naomi_Klein in the first part of her famous book „The_Shock_Doctrine“. But many aspects of that program and follow-up programs have only be mentioned in „alternative media“, like one did in connection with experiments_in_Guantanamo. Also the use of microwave have many times been overlooked, but the British_Physisist_Barrie_Trower has given insight into this. The most shocking insights concern the probable misuse of children for experiments as congressional_hearings_of_1995 suggest.

But most important is the fact that those programs surely haven´t ended, as also Jon_Rappoport suggests. Now it is common to denounce all those news as „conspiracy theory“ with a degrading connotation. But we should know there are patents existing on those thchnologies, like this one: https://www.google.com/patents/US6506148

Here is a graphic from it

mind-control-patent-graphic

There is even a more shocking publication by the German Patent authorities concerning a patent by Bengt_Noelting:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

Attention! This link was temporarily no more working. Therefore I include the PDF file here:

DE000010253433A1

Graphic from the publication

mind-control-patent-grafik

In fact all infos suggest that Mkultra – or as the follow-ups might ever be called – is still going on, maybe even against_a_US_President? But what might be more terrifying, we should remember that most of the „islamic Terrorists“ of the recent years have shown hardly indications of being „devouted Muslims“ but were either psychic instable, drug dealers or otherwise petty criminals, in all possibly targets of mental_Manipulation.

All this taken into consideration we´ve got good reason enough to really be alarmed and specialists who are on the progressive side should turn an eye on these programs. Not very joyful perspectives on the New Year. Take care!

Andreas Schlüter

 

Links:

https://www.google.co.uk/patents/US6506148

https://ritualabuse.us/mindcontrol/mc-documents-links/

https://archive.org/stream/ProjectMKULTRADOCUMENTS178/mk-ultra%20links%20%E2%80%93%20Torture-based%2C%20Government-sponsored%20Mind%20Control%20Experimentation%20on%20Children%20_%20S.M.A.R.T.pdf-9_djvu.txt

http://www.tulanelink.com/mind/valeriewolf_box.htm

http://www.tulanelink.com/mind/interview_04a.htm

https://sites.google.com/site/mcrais/voices

1995 Hearing:

MKultra (1): https://www.youtube.com/watch?v=z-gyQVn7OU8

Mkultra (2): https://www.youtube.com/watch?v=pVH7HFKIBck

Mkultra (3): https://www.youtube.com/watch?v=QlxBFZJCUtM

See also: Stockholm Attack: Some Questions to be asked!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/11/stockholm-attack-some-questions-to-be-asked/

 

deutsche Version

Mkultra lebt? Ein Alarmruf

Wie in der „Neujahrsbotschaft an meine Leser“ angekündigt, muss ich meinen Blog wegen einiger Projekte zu vorrübergehender Ruhe legen. Aber es gibt doch etwas, zu dem ich mich gedrängt fühle, jetzt noch etwas zu schreiben.

Das gefährliche CIA-Programm MKULTRA ist der Öffentlichkeit nicht völlig unbekannt, es wird aber in den Medien vorwiegend als eine „Sache der Vergangenheit“ und des „Kalten Krieges“ gehandelt (so auch bei Wikipedia). Viele Akten wurden 1973 vernichtet. Es ging in dem Programm um die mentale Manipulation, insbesondere zur Erzeugung von Attentätern und Agenten. Die „Forschungen“ erstreckten sich auch auf ahnungslose Opfer und – besonders ekelerregend – auch auf Kinder. Das Programm hat auch in dem Buch „Schock-Strategie“ von Naomi Klein Erwähnung erfahren.

Weitgehend unbekannt ist, dass auch die Benutzung von Strahlung – wie z. B. Mikrowellen – beinhaltet war. Ebenso vielfach unbekannt ist, dass offenbar – sei es auch unter anderen Namen – die Programme weiterlaufen, bis zum heutigen Tage. Ein mehrere Jahre alter – nicht mehr offiziell verfügbarer – sehr sehenswerter Beitrag auf PHOENIX hat sich der Sache gewidmet. Er ist noch auf Youtube verfügbar:

https://www.youtube.com/watch?v=q2Qb1vHajeI

Was uns wirklich alarmieren sollte

Wer nun noch bei sich denkt „Verschwörungstheorie“, der sollte einmal auf diese Seite des Deutschen Patent- und Markenamtes gehen und diese Offenlegungsschrift aus dem Jahre 2002 einsehen:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

Achtung! Dieser Link funktionierte zwischenzeitlich nicht, daher lade ich hier die PDF-Datei hoch:

DE000010253433A1

Diese Offenlegungsschrift (man fragt sich, ob sie „versehentlich“ veröffentlicht wurde) kann einem allerdings das Blut in den Adern gefrieren lassen, denn sie beschäftigt sich mit Beeinflussungsmethoden über größere Distanz. Man sollte sie wirklich sehr gründlich lesen. Eine Grafik aus diesem Papier:

mind-control-patent-grafik

Grundsätzlich sind mir diese Dinge nicht neu, aber die bisherigen Anhaltspunkte, die ich bis dato dazu hatte, stammten nicht aus Quellen, die allgemeine Anerkennung genießen. Es mag nun verständlich sein, dass ich vehement gegen sonderbare_elektronische_Einrichtungen, die in meiner Umgebung auftauchten, und die dem durch die äußere Erscheinung „nahegelegten“ Zweck bei näherer Betrachtung nicht dienen konnten, gekämpft habe. Manch Leser mag mich damals für paranoid gehalten haben. Wenig beruhigend war auch die Äußerung eines der beiden „Nachbarn“, die in die „Spielereien“ verwickelt waren, in einer hitzigen verbalen Auseinandersetzung: „und was in der Wohnung ist, wissen Sie schon gar nicht!“.

Unabhängig von solchen persönlichen Befürchtungen sollten wir uns vor Augen halten, dass diverse Attentate auch mit Indizien zu diesen Programmen gespickt sind, wie das Attentat_von_Sirhan_Sirhan_auf_Robert_Kennedy im Jahre 1968. Aber auch die jüngsten „islamistischen Terroranschläge“ zeigen_seltsame_Figuren als Täter, die sich keineswegs durch übermäßige Frömmigkeit auszeichnen, sondern eher psychisch labil, Drogendealer oder sonstwie Kleinkriminelle waren. Diese Leute wären ideale Ziele für derartige „Operationen“.

Es wäre wünschenswert, dass Spezialisten in den betreffenden Wissenschaften, die kritisch und fortschrittlich gesonnen sind, sich dieser Fragen annehmen. Es scheint jedenfalls höchste Zeit aufzuwachen. Das neue Jahr mag weitere „Resultate“ dieses Treibens bereithalten!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Gaby Weber „CIA, Drogen, Gehirnwäsche“: http://www.gabyweber.com/dwnld/ebooks/jonestown_ebook.pdf

https://www.heise.de/tp/features/Psychopathen-Psychiater-und-Psychonauten-3382056.html

https://www.heise.de/tp/features/Wohltaetige-Gehirnwaesche-3382058.html

Und dies: Stockholm-Anschlag: Einige Fragen drängen sich auf!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/12/stockholm-anschlag-einige-fragen-draengen-sich-auf/

kennedy-picture

Deutsche Version unten

JFK´s Assassination 54 Years ago: Landmark of the US Deep State´s Extent

54 years ago John F. Kennedy was assassinated. All we can know is already enough to proof without doubt that this was an „Inside Job“. But the official cover up is going on „undisturbed“, what a scandal! It isn´t „just History“, it shows the extend the „Deep_State“ had already reached those days. And it has been growing since then as Nine_Eleven is prooving!

On the subject:

Assassination of JFK: Half a Century of Lies“, https://wipokuli.wordpress.com/2013/11/22/assassination-of-jfk-half-a-century-of-lies/

Kennedy and `No Change´“: https://wipokuli.wordpress.com/2012/01/06/kennedy-and-%E2%80%9Eno-change/

Deep State USA: Dulles, Dallas and Devilish Games“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/04/20/deep-state-usa-dulles-dallas-and-devilish-games/

Mary´s Mosaic”, Looking into an Abyss, Part II: https://wipokuli.wordpress.com/2014/12/17/marys-mosaic-looking-into-an-abyss-part-ii/

By the way, the CIA pushed the term „Conspiracy_Theory“ in order to disredit people digging into that case!

Andreas Schlüter

See also:

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

JFKs Ermordung vor 54 Jahren:

Wahrzeichen der Ausdehnung des Tiefen Staats der USA

Vor 54 Jahren wurde John F. Kennedy ermordet. Schon das, was man bisher wissen kann, zeigt ohne Zweifel, dass diese Tat ein „Inside Job“ der US-Machtelite war. Aber die offizielle Vertuschung geht „ungestört“ weiter, ein Skandal! Und das Ganze ist nicht „einfach nur Geschichte“, es ist das untrügliche Indiz, welche Ausdehnung der „Tiefe Staat“ der USA schon damals anbgenommen hatte. Und er ist seitdem noch kräftig gewachsen, wie Nine_Eleven eindetig gezeigt hat!

Zum Thema:

Kennedys Ermordung: ein halbes Jahrhundert der Lügen“ https://wipokuli.wordpress.com/2013/11/23/kennedys-ermordung-ein-halbes-jahrhundert-lugen/

USA, Bush-Clan, “Family of Secrets” & Kennedy: https://wipokuli.wordpress.com/2011/10/19/%e2%80%9eallmacht%e2%80%9c-usa-und-kein-ende-%e2%80%9efamily-of-secrets%e2%80%9c/

Kennedy und warum es nichts mit „Change“ ist!“: https://wipokuli.wordpress.com/2012/01/08/kennedy-und-warum-es-nichts-mit-change-ist/

Nebenbei bemerkt: der CIA hat den Begriff „Verschwoerungstheoretiker“ propagiert, um diejenigen, die „tiefer zu graben“ bereit sind, zu diffamiern!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

wasserstoffbombe

deutsche Version unten

USA: How to Really Understand the Term „an lllegal Order for a Nuclear Strike“

Some people might feel very relieved: „weird Trump“ will not be able to „press the red button“! Reuters_reported about a statement by Air Force General John Hyten, Commander of the U.S. STRATCOM (Strategic Command), given in Montreal, Canada. „The top U.S. nuclear commander said on Saturday that he would resist President Donald Trump if he ordered an “illegal” launch of nuclear weapons.“ So one might feel happy that „sound people“ are surrounding Trump.

One could see it also in different way. Finian Cunningham asks on Informationclearinghouse: „Is a Military Coup Against Trump in the Cards?“. And there is a lot of talk about the „sanity_of_Trump“.

What is Really Revealed by the Term „lllegal Order for a Nuclear Strike“

After all in the end the term „Illegal Order for a Nuclear Strike“ means this: the decision is with the „Deep State“, the US Power Elite or, to use Eisenhower´s term, with the „Military_Industrial_Complex“! Only a nuclear strike ordered by that Power Elite would be „legal“!

And that´s really no reason to be relieved, that Deep State is far from being „sane“ in its wild desire for World domination, as Nine_Eleven has shown. We shouldn´t forget that it was that complex that went nuts about Trump´s anouncement of „Détente with Russia“, „getting away from regime change wars“ and revision of trade agreements. It was that Power Elite that brought „Trump_on_track“ and made him „Trumpillary“! Hardly any reason to be relieved because of the Generals sourrounding Trump! The irony with Trump´s case is that he shows (and exposes) the arrogancy of that Power Elite without really belonging to that Elite. That elite wants a „descent“ executor of the warmongers_desires!

Let´s take the General´s announcement for what it is: an advertisement for the „Deep State“!

No reason to be relieved but a reason for broad resistence against this Power Elite and their imperial warmongers!

Andreas Schlüter

Links:

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

https://www.strategic-culture.org/news/2017/11/20/president-trump-faces-creeping-coup.html

deutsche Version

USA: Was der Begriff ein „illegaler Befehl zum Atomschlag“ wirklich bedeutet

Am 18. November verkündete der US General John Hyten, Oberkommandierender des Strategic Command, in Kanada, dass Präsident Trump keine wirkliche Verfügungsgewalt über die US-Atomwaffen habe. Wie der_Spiegel_konstatiert, würden die zuständigen Generäle einen den Befehl zu „einem illegalen Atomschlag“ verweigern.

Oh, nun können wir aber beruhigt sein, oder? Vielleicht doch nicht wirklich. Einesteils räumt die Aussage öffentlich mit der albernen Illusion vom US-Präsidenten als „mächtigstem Mann der Welt“ auf (an die jeder, der die Umstände um Kennedys_Ermordung studiert hat, schon lange nicht mehr glauben kann). Andererseits liefert sie das harte Indiz für die Existenz des „Tiefen Staates“ der USA. Und dieser Tiefe Staat sollte uns vielleicht noch mehr beunruhigen als Trumps vermeintlicher Geisteszustand. Dieser Tiefe Staat wurde in Eisenhowers_warnender_Abschiedsrede als „militärisch-industrieller Komplex“ bezeichnet.

Was nun bedeuted ein „illegaler Befehl zum Atomschlag“?

Was also bedeutet „ein illegaler Befehl zum Atomschlag“? Es bedeutet, dass nur ein Atomschlag, den der tiefe Staat, sprich, die US_Neocon-Machtelite anordnet, „legal“ ist! Wer sich nun mit den Zielen und Vorgehensweise dieser Machtelite beschäftigt hat – wie sie sich beispielhaft bei den Vorgängen um Nine_Eleven gezeigt haben – der kann wahrlich nicht beruhigt sein.

Trump ist nun allerdings weitgehend „auf_Linie“ gebracht. Er ist aber nicht die Person, die die Machtelite als „seriöses Gesicht“ und Exekutor ihrer imperialen_Allmachtsphantasien wünscht. Er zeigt tatsächlich die Arroganz der US-Macht, ohne wirklich zu ihrer Machtelite dazu zu gehören. Da wäre der „seriöse“ Pence die Maske, die man sich dort wünscht.

So zeigt sich also bei genauer Betrachtung, dass diese Äußerungen eines Generals einesteils die Ersetzung des Präsidenten vorbereiten könnten, andererseits tatsächlich eines sind: die Reklame für eben diesen „Tiefen Staat“, für die eigentliche, permantente, durch keinerlei demokratische Prozeduren legitimierte Machtformation in den USA!

Grund zur Beruhigung? Eher ein Grund zu tiefer Beunruhigung. Und ein Grund in Europa, speziell in Deutschland, der gefährlichen transatlantischen „Nibelungentreue“ dieser Machtformation gegenüber erbitterten Widerstand zu leisten!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

luegen-die-medien

Es ist unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.“

Mit diesem Zitat von Georg Christoph Lichtenberg beginnt die Einleitung von Jens Wernickes Buch „Lügen die Medien? Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung“, Westenverlag, 360 Seiten, ISBN 978-3-86489-188-5.

Diesen Mut, zumindest im übertragenen Sinne Bärte anzusengen, beweist Wernicke auch gleich in dieser Einleitung, denn er wagt es, die Welt-Arena, in der die mediale Auseinandersetzung stattfindet, bildhaft zu umreißen. Er scheut sich nicht, klar auszusprechen, dass die Mächtigen des Westens „ein Regime der >>Akkumulation durch Enteignung<<“ betreiben. „Und das müssen sie auch, benötigt die Megamaschine doch >>Raubzüge<< gegen fremde Völker und die Armen im eigenen Land, denn sonst zerbrächen die bestehenden Verhältnisse in kürzester Zeit.“ Hiermit hat er auch die Untrennbarkeit von sozialer Frage und Friedensfrage aufs Deutlichste angesprochen.

Fakten- und datenreich belegt er in der Einleitung die „Vertrauenskrise der Medien“. Und er belegt, was es mit den salbungsvollen Worten des Mainstreams zur Demokratie in Wirklichkeit auf sich hat, indem er ausführlich den us-amerikanischen „Vater der Public Relations“, Edward_Bernays, zu Wort kommen lässt: „…Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe. Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land.“

Ein Schatz an Analysen von Insidern und kritischen Beobachtern

In seinem Buch lässt Wernicke eine ganze Reihe kritischer Journalisten, die er als „Macher“ im ersten Kapitel einführt, wie Walter von Rossum, David Goeßmann, Ulrich Teusch, Ulrich Tilgner, Stephan Hebel, Werner Rügemer und Eckart Spoo zu Wort kommen. Als „Denker“ werden Politologen, Historiker, Psychologen und Geheimdienst-Experten wie Noam Chomsky, Uwe Krüger, Rainer Mausfeld, die Forschungsgruppe zu Propaganda in Schweizer Medien, Jörg Becker, Michael Walter, Erich Schmidt-Enboom, Klaus-Jürgen Bruder, Kurt Gritsch und Daniele Ganser vorgestellt und kommen ebenso zu Wort. Das dritte Kapitel ist der Zivilgesellschaft mit Maren Müller, Hektor Haarkötter, Sabine Schiffer, Gert Hautsch, Rainer Butenschön, Markus Fiedler und Daniela Dahn gewidmet.

Die Äußerungen der medialen „Insider“ machen deutlich, wie vielschichtig die Beantwortung der Titelfrage ausfallen muss, und wie fließend der Übergang zwischen Anpassung an unausgesprochene Vorgaben, an ausgesprochene Vorgaben in Redaktionsstatuten (wie beim Springerverlag) bis hin zu gerne kolportierten (und für den Schreiber selbst doch erkenntlichen) Unwahrheiten ist. Walter von Rossum erläutert so ausführlich wie einleuchtend, welche Rolle dabei grundsätzlich gesellschaftlicher Konformismus spielt und wie sehr der bürgerliche Mensch (einschließlich vieler Journalisten) sich „mit seiner eigenen Unterdrückung regelrecht identifiziert“ (S.25).

Propaganda versus Information

Das Kapitel, in dem die Analytiker („Die Denker“) zu Wort kommen, beginnt mit gutem Grund bei Noam_Chomskys tiefreichenden Analysen zur propagandistischen Rolle der Medien im Kapitalismus. Diese sind Grundlage eines im Buche wiedergegebenen Vortrages, den Chomsky im Juli 1997 im „Z Media Institute“ hielt. Deutlich wird hier die gesellschaftliche Rolle der Medien zur Herstellung von Konsens im Sinne der Herrschenden.

Die Aufgabe der Medien ist es leider tatsächlich, Demokratie nicht wirklich Demokratie sein zu lassen, sondern die Beherrschten eben entweder zur Zustimmung den Anliegen der Mächtigen gegenüber zu bringen oder sie gegebenenfalls schlicht abzulenken.

Fraglos hat Chomsky bei der Analyse der Medienrolle sehr Wichtiges und Bahnbrechendes geleistet. Allerdings werde ich am Ende dieser Besprechung auch noch auf ein „merkwürdiges Versagen“ des vielzitierten Denkers eingehen.

Die „Öffentlich-Rechtlichen“

Auch sehr eindrucksvoll ist die Kritik, die die Vorsitzende der „ständigen Publikumskonferenz der öffentlich-rechtlichen Medien e. V.“, Maren Müller (ehemalige Mitarbeiterin des MDR) vorbringt. Maren Müller befasst sich mit Programmbeschwerden von kritischen Zuschauern der öffentlich-rechtlichen Sender. So bemängelt sie sehr treffend, dass tatsächlich „demokratische Willens- und Meinungsbildung nicht stattfinden kann, wenn das Publikum ausgerechnet von jenen manipuliert wird, die laut Gesetz für die Schaffung von Meinungspluralität Verantwortung tragen“ (S. 260). Sie stellt fest: „Was allerdings teilweise an propagandistischen Inhalten über die Kanäle der 22 öffentlich-rechtlichen TV-Sender und deren 64 Radioprogramme schwappt, ist schwer zun ertragen“ (S. 259).

Wie man auch „mit Fakten lügen“ kann, nämlich durch Weglassen weiterer Fakten, macht Sabine Schiffer vom „Institut für Medienverantwortung“ eindrücklich klar, ebenso, welche Rolle das „Wording“, die Wortwahl, bei der Wirkung von Nachrichten spielen kann (S. 292). Dies spielt auch bei „symbolischen Dekonstruktion des Sozialstaates“ eine wichtige Rolle, wie im Interview mit Michael Walter deutlich wird (S. 196 ff).

Theoriebildung verboten:

So gerne die Mainstream-Medien mit haltlosen Vermutungen den Konzepten der Mächtigen des Westens zur Hand gehen, so diffamierend gehen sie mit wohldurchdachten und mit plausiblen Argumenten unterfütterten Theorien kritischer Geister zum Weltgeschehen um. Ebenso diffamierend wird über die Friedensbewegung und die Bewegungen gegen die Handelsabkommen wie TTIP und CETA berichtet. Gerne werden diese Bewegungen der Kumpanei mit Rechten und der „Querfront-Sympathien“ verdächtigt.

Hierzu äußert sich im Buch ausführlich der schweizer Historiker Daniele Ganser in einem Interview (S. 249 ff). Völlig zurecht verweist Ganser darauf, wie ausführlich durch Wikileaks die „Verschwörungsneigung“ der US-Machtelite belegt ist. Aber die intellektuell so alberne „Verschwörungstheorie-Keule“ wird dennoch unablässig geschwungen. Insbesondere Gansers Untersuchungen zu Nine Eleven machen ihn natürlich zur Zielscheibe solcher Diffamierungen. Dabei ist das offizielle Narrativ zu Nine Eleven die Grundlage us-geführter westlicher (Kriegs)-Politik. Ungeachtet der zunehmenden Zahl von Zweiflern halten Politik und Mainstream die Mär unbeirrt hoch. Gleichzeitig stellt Ganser zur Diskussion in den alternativen Medien fest: „Die Debatte wird gezielt mit Blödsinn kontaminiert…“ (S. 252).

Im Zentrum des Problems: die Nachrichtenagenturen

Der Beitrag der Forschungsgruppe zu Propaganda in Schweizer Medien (S. 154 ff) legt ein besonders grundlegendes Übel bloß. Angesichts der abnehmenden Zahl von wirklich recherchierenden Journalisten und Reportern kommt den Nachrichtenagenturen eine zentrale Bedeutung zu. Globale Nachrichtenagenturen gibt es nur noch drei, Associated Press, Agence France-Press und Reuters London. Auch im deutschsprachigen Raum sind es nur noch drei. Damit sind es nur wenige Quellen aus denen geschöpft wird und die in enger Verbindung „zur Macht“ stehen. Auch Auslandskorrespondenten sind oft zwar räumlich näher am Geschehen, ohne dies aber inhaltlich zu sein.

Pseudonachrichten beziehen die Medien dafür öfter durch PR-Agenturen und natürlich die Geheimdienste. Damit sind sehr viele „Nachrichten“ direkte Ergebnisse von Steuerung. „Namhafte“ große Zeitungen wie die New York Times liefern dann auch häufig „Vorlagen“, auf die man sich journalistisch „beruft“ (S. 166). Dieses wird noch einmal ausgiebig durch eine Fallstudie zum Syrienkrieg belegt (S. 171).

Mausfeld macht die innere Logik klar

Wie sehr die großen Medien „Ideologie produzieren“ erläutert Professor Rainer_Mausfeld von der Christian-Albrechts-Universität Kiel im Interview (S. 134 ff). Mausfeld ist Wahrnehmungs- und Kognitionsforscher und hat sich große Verdienste zu den Erkenntnissen bezüglich der „Fraktionierung“ der Wahrnehmung, also der Verhinderung eines schlüssigen Bildes von Ereignissen und Zusammenhängen, erworben.

Mausfeld konstatiert, dass in einer wirklichen Demokratie die Medien und das Bildungswesen eine außerordentliche Rolle spielen, da die Bürger ja wissen müssen, worum es geht, wenn sie entscheiden sollen. Es bedarf auch eines kollektiven Entscheidungsraumes. Tatsächlich kommen Medien und Bildungssystem den Anforderungen nicht nach, was kein „Betriebsunfall“ sei. Diese Entwicklung hat absichtlich stattgefunden (S. 137), um das „als irrational, infantil und launenhaft angesehene >>dumme Volk<< von politischer Macht und Einfluss fernzuhalten.

Tatsächlich bedarf es nach Mausfeld im Bereich der Medien selbst dabei oft keiner großen Verschwörung, da die ökonomischen und organisatorischen Strukturen mit ihren Filterfunktionen wirkungsvoll Konformität erzeugen. So verbreiten sie bei vielen wirkungsvoll totalitäre neoliberale Ideologie.

Die Medien „sind keine Wachhunde des öffentlichen Interesses gegenüber den Zentren der Macht, sondern vielmehr ihre Schutzhunde“ (S. 138).

Über das Buch hinaus sei hier auf den Erkenntnischatz von Mausfelds Schriften und Vorträgen hingewiesen.

Ein überaus wichtiges und nötiges Buch

In seinem Resümee stellt Jens Wernicke die Notwendigkeit der Unterscheidung zwischen Meinungs- und Pressefreiheit heraus. Treffend stellt er fest: „wirklich frei sind hier nur die Arbeitgeber der Journalisten – frei, ihre Meinung verbreiten zu lassen“ (S. 333).

Nun, so eingeschränkt die wirkliche Pressefreiheit ist, so ist Jens Wernicke für dieses Buch und dem Westendverlag für die Veröffentlichung desselben zu danken. Dieses Buch ist Jeder und Jedem zu empfehlen. Es ist faktenreich und bei aller Klarheit differenziert und sollte auch eine Ermutigung für den noch mit Gewissen ausgestatteten Teil der schreibenden Zunft zur Selbstreflexion sein, die Spielräume auszunutzen und nicht den Trend zur „Schere im Kopf“ in vorauseilendem Gehormsam zur Anwendung zu bringen. Aber es wird auch klar, die Mainstream-Medien sind im Großen und Ganzen nicht angetan, zur Lösung der gesellschaftlichen Probleme beizutragen, sondern sie sind Teil der gesellschaftlichen Probleme und diese können nur durch gesellschaftliche Bewegungen und Kämpfe gelöst werden.

Nachtrag: Chomsky als Beispiel des von ihm so trefflich analysierten Problems

Eine kritische Anmerkung sei mir nicht verwehrt: sehr viel ist in diesem Buch von Noam Chomsky und seinen unbestreitbaren Verdiensten zur Darlegung der medialen Kontrolle durch die Mächtigen die Rede, aber Chomsky bietet leider auch selbst ein eklatantes Beispiel für die Verengung des „erlaubten Betrachtungs- und Diskussionsfeldes“.

Gerade zu Kennedys Ermordung und Nine Eleven, zwei „zeitenwendenden“ Ereignissen, deren offizielle Narrative so voller zum Himmel schreiender Widersprüche sind (wobei Nine Eleven die Grundlage us-geführter Kriegspolitik ist), hat Chomsky mehrfach erklärt, dass sie für die allgemeine Analyse irrelevant seien. Ist es sein Alter, das ihn die Brisanz nicht verstehen lässt, ist es die Furcht, dass seine sonstigen Analysen durch die Beschäftigung mit diesem hochbrisanten Stoff diskreditiert würden, oder ist es letztlich Hasenfüßigkeit und die Furcht, „ins Abseits zu geraten“? Hält Chomsky diese beiden Themen für „schwarze Löcher“, aus denen es kein Entrinnen gibt?

Andreas Schlüter

tower-falling

Deutsche Version unten

Nine Eleven 16 Years ago

The lies around that dramatic and deadly day are living on for 16 years now. Well, the lies about Kennedy´s assassination by the „Deep_State“ and the CIA are now living on for almost 54 years. It depends on the question of how strong the resistance against Imperialism will grow, whether that fundamental disinformation about Nine Eleven will survive that long.

Here´s what has been written about Nine Eleven on this blog:

Nine Eleven: A marvelous Compilation”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/03/20/nine-eleven-a-marvelous-compilation/

US Neocon Power Elite: Lines of Defense around the Inside Job Nine Eleven“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/29/us-neocon-power-elite-lines-of-defense-around-the-inside-job-nine-eleven/

Media, Independent and Mainstream: Fake News and Fake Narratives“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/18/media-independent-and-mainstream-fake-news-and-fake-narratives/

Nine Eleven One And A Half Decade Ago: Whose Conspiracy?“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/10/nine-eleven-one-and-a-half-decade-ago-whose-conspiracy-part-1/

Recommendation: The Corbett Report! & Nine Eleven in Five Minutes!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/06/28/recommendation-the-corbett-report/

Nine Eleven a Dozen Years ago – Stirred it the Third World War?” https://wipokuli.wordpress.com/2013/09/11/nine-eleven-a-dozen-years-ago-stirred-it-the-third-world-war/

USA and Israel, the Helpless Giant and his Mad Dog: are there more dirty secrets?“ https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/12/usa-and-israel-the-helpless-giant-and-his-mad-dog-are-there-more-dirty-secrets/

Nine Eleven and the Neocons: Finally Doing the Trick?”

https://wipokuli.wordpress.com/2015/02/08/nine-eleven-and-the-neocons-finally-doing-the-trick/

Swiss historian Daniele Ganser on Nine Eleven: https://wipokuli.wordpress.com/2011/11/09/daniele-ganser-nine-eleven-reloaded/

Possibly the real Reason why Trump must go?!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/26/possibly-the-real-reason-why-trump-must-go-vielleicht-der-wahre-grund-warum-trump-gehen-muss/

If we don´t understand what basically happened on that day and what was perpetrated by the US Neocon Power Elite (as well as what happened to Kennedy) we´ll not understand the deadly danger in which this world finds itself!

Andreas Schlüter

Links:

Architects and Engineers http://www.ae911truth.org/

Daniele Ganser on Nine Eleven: https://www.youtube.com/watch?v=KEN2wbaYlik

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

Nine Eleven vor 16 Jahren

Vor 16 Jahren wurden die tödlichen Anschläge von Nine Eleven verübt. Seit 16 Jahren feiert die offizielle Lügenversion zu den Ereignissen fröhliche Urständ. Seit fast 54 Jahren überlebt auch die offizielle Desinformation zu Kennedys Ermordung durch den „Tiefen Staat“ und die CIA. Es wird davon abhängen wie stark sich der antiimperialistische Widerstand entwickelt, ob das Lügenmärchen zu Nine Eleven ebenso lange überlebt, oder ob die Welt sich von dem Lügengespinst befreien kann.

Hier ist aufgelistet, was auf diesem Blog zu Nine Eleven geschrieben wurde:

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Das „Post-Faktische Zeitalter“: wer bedient es?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/13/das-post-faktische-zeitalter-wer-bedient-es/

Die Neocon US-Machtelite: Verteidigungslinien um den Inside-Job Nine Eleven“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/30/die-neocon-us-machtelite-die-verteidigungslinien-um-den-inside-job-nine-eleven/

Eineinhalb Jahrzehnte seit Nine Eleven und Unhaltbares wird aufrecht erhalten!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/11/eineinhalb-jahrzehnte-seit-nine-eleven-und-unhaltbares-wird-aufrecht-erhalten/

Nine Eleven vor dreizehn Jahren: „Dreizehn Jahre lang Wiederholung der Märchenstunde von George W. Bush!“ https://wipokuli.wordpress.com/2014/09/11/nine-eleven-vor-dreizehn-jahren-dreizehn-jahre-lang-wiederholung-der-marchenstunde-des-george-w-bush/

Schweizer Historiker Daniele Ganser über Nine Eleven: http://tinyurl.com/clnpovo

Nine Eleven vor zehn Jahren: Gedenken, Gedanken und Geheimnisse“: https://wipokuli.wordpress.com/2011/09/09/nine-eleven-vor-zehn-jahren-gedenken-gedanken-und-geheimnisse/

Wenn wir nicht begreifen, was grundsätzlich am 11. September 2001 geschah (ebenso wie was tatsächlich bei der Ermordung_Kennedys geschah), werden wir nicht begreifen, in welch tödlicher Gefahr wir uns durch die US-Machtelite befinden.

Andreas Schlüter

Links:

Architects and Engineers, deutsche Untertietel: https://www.youtube.com/watch?v=PW_qfbw2438

& https://www.youtube.com/watch?v=FRv_a3vzuV4

Dr. Daniele Ganser: https://www.youtube.com/watch?v=VhqHf2FzhO4

WDR zu Nine Eleven: https://www.youtube.com/watch?v=2eTHLqa7k60

ORF & Geheimdienste: https://www.youtube.com/watch?v=7S9asi-tctw

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

north-korean-leaders

Deutsche Version unten

US Hypocracy, North Korea and US Economic War against Russia and Europe

People look almost hypnotized at the apparently growing tension between the US and North Korea. A US President who mostly won his campaign with the promise to deescalate the tension with Russia and who promised to get away from regime change wars has been brought “on track” by the “Deep State” of his country. This man doesn´t only by now fear for his life but can also be easily manipulated by his “intelligence” personal, since he´s ignorant and unprincipled. Those people behind know quite well that North Korea doesn´t pose any threat neither to its surrounding nor to the US.

As dubious as some aspects of North Korea might be, the regime only tries to have a guarantee for survival – the nuclear bomb. As much as I´d prefer a world without nuclear weapons, the US has thousands of them and is following a much, much more aggressive policy towards the world than North Korea. So what is all this about?

And the regime in North Korea didn´t say they´d attack Guam, but to send a rocket near by to demonstrate the potential. In a psy-op routine operation in the West this was turned into the announcement of an attack on Guam, a routine since the distorted Ahmadinjad quotation about Israel.

Let´s be clear: Trump will only do, what the real Power Elite is directing him to do. The Power Elite knows that the poor country in the North of the Korean Peninsula cann´t threaten them. They need the crisis as a legitimation for further military build up in the West Pacific to threaten China. Does the Power Elite want a big war with China? I assume that they want to repeat the strategy of the Cold War, in which they brought the Soviet Union to its knees by arms race. But the game is dangerous, since things could get “out of hand”. And the repetition of that “game” will probably fail because of China´s economic strength.

It can on the other side not totally be ruled out that The US Deep State would like to frighten China by pulverizing China´s poor little neighbour, like Hiroshima and Nagasaki where pulverized not so much out of military reasons but as a signal to Stalin.

Weird” question: would the Deep State like Trump to pull the trigger for that in order to “hold him accountable” lateron and “bring him to justice”, means impeachment? Send the message to China and “kill” their own messenger afterwards? Sounds in deed far fetched but not absurd!

What else?

The US have entered into an economic war against Russia and Europe as well. That has stirred resistance also in sections of European politics and economy. This resistance needs support from the people in the European countries. But the public discussion about that massive power abuse by the US is almost dead because of the growing war fear created by that war hype about North-Korea! Exactly that might at least be a “collateral advantage” by the created crisis for the US, if at this time not even the real aim.

Andreas Schlüter

Links:

https://www.theatlantic.com/international/archive/2017/08/north-korea-guam/536286/

North Korea: War Games, Cyber War, De-Escalation and Provocation, Some Speculations”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/18/north-korea-war-games-cyber-war-de-escalation-and-provocation-some-speculations/

Geo-Politics: The Core of Crisis and Chaos and the Nightmares of the US Power Elite“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/08/01/geo-politics-the-core-of-crisis-and-chaos-the-nightmares-of-the-us-power-elite/

Deutsche Version

Die Heuchelei der USA, Nordkorea und der Wirtschaftskrieg der USA gegen Russland und Europa

Wie gebannt starren die Menschen auf die eskalierende Krise zwischen den USA und Nord-Korea. Ein US-Präsident, der die Wahl wesentlich mit dem Versprechen gewonnen hat, zur Deskalation mit Russland zu kommen und die Regime-Change-Kriege zu beenden, droht Nord-Korea mit “Feuer und Wut” (“Fire and Fury”). Warum das Ganze? Wie groß ist die Kriegsgefahr in Wirklichkeit?

Trump ist mittlerweile weitgehend “auf die Linie” der US-Machtelite und ihres “Tiefen Staates” gebracht. Er fürchtet um sein Leben und ist in Unkenntnis und Prinzipienlosigkeit weitgehend von den Einflüsterungen seiner Militärs und Geheimdienstleute abhängig. Die wissen sehr wohl, dass Nord-Korea, wie wenig symphatisch man das Regime finden mag, weder für seine Umgebung noch erst recht die USA eine Gefahr ist. Die Regierung will die Atombombe lediglich als “Lebensversicherung”. So wenig, wie ich Atomwaffen überall mag: die USA haben tausende davon und sind der Welt gegenüber erheblich aggressiver als Nord-Korea! Merken die Menschen nicht, was sich hier für eine Heuchelei abspielt?!

Tatsächlich hat Nord-Korea auch nicht mit einem Erstschlag gegen den US-Stützpunkt Guam gedroht (wie sich die Medien überschlagen zu behaupten), sondern angekündigt, Raketen bis dicht an Guam zur Demonstration des Potentials zu schicken. Aber das Verfälschen von Zitaten ist spätestestens seit der Verdrehung von Ahmadinadschads Worten zu Israel “Routine”.

Tatsächlich ist die US-erzeugte “Krise” die willkommene Legitimation zum weiteren militärischen US-Aufmarsch im West-Pazifik, um China zu bedrohen. Wollen die USA aber wirklich Krieg mit China? Wahrscheinlicher ist, dass die US-Machtelite glaubt, die “Totrüstungs-Strategie”, die im Kalten Krieg die Sowjetunion in die Knie gezwungen hat, wiederholen zu können. Das ist allerdings angesichts von Chinas Wirtschaftstärke wenig aussichtsreich und auch hochriskant.

Allerdings kann man sich fragen, ob die US-Machtelite direkt vor “Chinas Nase” ein Exempel statuieren will, indem es den armen kleinen Nachbarn pulverisiert. Auch der Atombombenabwurf auf Hiroshima und Ngasaki war nicht so sehr von militärischem Kalkül getragen, als vielmehr eine Botschaft an Stalin. Und man könnte in diesem Falle hinterher sogar den “verrückten Präsidenten” zur Verantwortung ziehen. Erst die Botschaft schicken, dann den eigenen Boten “köpfen”, “sorry”! Nun, hoffentlich ist dies eine gar zu wilde Spekulation.

Was könnte noch hinter dem “Kriegs-Hype” stecken?

Gerade eben erst hat der US-Kongress auch Russland und Europa den Wirtschaftskrieg erklärt, was nun doch in Europas Politik und Wirtschaft erheblichen Widerstand erzeugt hat. Aber dieser Widerstand brauchte die Unterstützung der Bevölkerung, den gesellschaftlichen Diskurs. Davon ist nun nicht mehr viel übrig, die Menschen sind auf die Korea-Krise fixiert, anstatt zu begreifen, dass Schluss sein muss mit der “Nibelungentreue” zum “Großen Bruder”. Dieses „Vergessen“ des Wirtschaftskrieges könnte nun wirklich zumindest ein “Kollateral-Nutzen” der US-Politik sein, wenn nicht sogar ein wesentliches Ziel des Kriegs-Hypes.

Andreas Schlüter

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nordkorea-droht-mit-machtdemonstration-vor-guam-15144655.html

US-Sanktionen: wird Europa endlich aufwachen?!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/07/26/us-sanctions-will-europe-finally-wake-up-us-sanktionen-wird-europa-endlich-aufwachen/

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

trump-in-chainsDeutsche Version unten

Trumps Message to the World

Trump_signs_Russia_Sanctions and declares at the same time they contain „unconstitutional elements“ (said by someone who´s sworn an oath to protect the constitution)!

What does that mean? Well, it says: „World, look here, I´m Gulliver 2.0!“ He has learned that the US President is by no means „the most powerful man on Earth“, but at best the most glamorous man on Earth. And his learning started a while ago, even before taking office, his_struggle_for_survival_had_already_begun. He´s also been „on_track“ since a while. But the faint protest says also: people, understand, if the the „Deep_State“ drives us into WW III, it´s not my fault!

The citizens of the US and more so the citizens of the allied states (better say vassal states) should finally_wake_up!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Trumps Botschaft an die Welt

Trump_unterzeichnet_die_Russland-Sanktionen „unter Protest“ und erklärt, sie enthielten Elemente, die der Verfassung widersprächen (wobei er geschworen hat, die Verfassung zu schützen). Was will er der Welt sagen? Schaut her, ich bin in Wahrheit Gulliver 2.0!

Er hat schon vor Amtsantritt gelernt, dass der US-Präsident keinesfalls der „mächtigste Mann der Welt“ ist, bestenfalls der prächtigste Mann der Welt, wozu ihm so recht auch das Zeug fehlt. Tatsächlich hat sein Kampf_ums_Ueberleben schon vor Längerem begonnen! Auch bei Trump war es „nichts_mit_Change“. Und schnell war er „auf_Linie“ gebracht, dafür hat der „tiefe Staat“ der USA gesorgt. Nun aber möchte er vielleicht der Welt signalisieren: seht her, wenn die US-(Neocon)-Machtelite uns in den dritten Weltkrieg treibt, nicht meine Schuld!

Tatsächlich ist es insbesondere für Europa höchste Zeit_endlich_aufzuwachen!

Andreas Schlüter

Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

masks-no-gloves

Masks, no gloves! – Masken, aber keine Handschuhe!

Deutsche Version unten

Short time ago the US administration signalled the readiness to accept Assad staying in government. Now a tragic attack with poisonous gas was perpetrated (if not even many of the photos are fabrications).

By whom was it perpetrated? Mainstream media as well as obviously the US administration and Western Governments point to Assad´s government. Is that logic? Not at all! Obviously there are forces which want to chain the US administration to the continuation of the Regime Change war in Syria. The rebels in Syria as well as the Deep State of the US, the US Neocon Power Elite, have an interest in continuing that road. Why should the Syrian government have any interest in such an event? But Mainstream and Western polititians don´t want to ask the first and foremost question in any crime: Cui bono?

Andreas Schlüter

Links:

https://stuartjeannebramhall.com/2017/04/04/poorly-executed-chemical-attack-false-flag-hits-syria-again/

https://geopolitics.co/2017/04/05/poorly-executed-chemical-attack-false-flag-hits-syria-again/

http://www.informationclearinghouse.info/46801.htm

https://off-guardian.org/2017/04/05/idlib-chemical-attack-a-sign-no-change-of-policy-is-on-the-horizon/

https://ukgovernmentwatch.wordpress.com/2017/04/05/reviving-the-chemical-weapons-lie-new-us-uk-calls-for-regime-change-military-attack-against-syria/

Media, Independent and Mainstream: Fake News and Fake Narratives“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/18/media-independent-and-mainstream-fake-news-and-fake-narratives/

Deutsche Version

Unlängst hatte die US-Regierung angedeutet, Assad im Amt zu „tolerieren“. Eine Giftgasattacke hat nun wahrscheinlich (manche Fotos deuten auf Inszenierungen hin, Helfer mit Maske, aber ohne Handschuhe) in Syrien stattgefunden. Durch wen (wenn)?

Die Medien und auch die US-Regierung und westliche Regierungen zeigen auf Assad. Ist das logisch? Fraglos nicht! Offensichtlich gibt es Kräfte, die die Trump-Regierung auf dem Kurs der Regime-Change-Kriege halten wollen. Sowohl die syrischen Rebellen als auch der „Tiefe Staat“ der USA, die Neocon-Machtelite, haben hieran ein massives Interesse. Warum sollte die Assad-Regierung ein Interesse an einem Geschehen haben, das die US-Regierung wieder auf diesen Kurs bringen könnte?

Aber Medien und westliche Politiker sind offenbar nicht in der Lage, die wichtigste Frage bei jedem Verbrechen zu stellen: Cui bono (wem nützt es)?

Andreas Schlüter

Links:

http://www.berlin.freidenker.org/?p=3577

Das „Post-Faktische Zeitalter“: wer bedient es?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/13/das-post-faktische-zeitalter-wer-bedient-es/https://www.youtube.com/watch?v=-Giz5r9O0hk

Man muss es Obama zugute halten, er wollte sicher ein wenig von dem, was er als „Change“ ankündigte, umsetzen. Bald – wenn er es nicht schon vorher wusste – wurde ihm allerdings klar, dass ein US-Präsident keineswegs der „mächtigste Mann der Welt“ ist, sondern allenfalls der prächtigste! Er musste lernen, dass die Macht „hinter dem Vorhang“, die eigentliche US-Machtelite, der „tiefe Staat“, selbst über Leben und Tod eines Präsidenten entscheidet. Alsbald zog er den Schluss, dass er kein „zweiter Kennedy“ werden wolle. So wurde er zu einem ziemlich verlässlichen Vollstrecker des Willens der jeweils dominierenden Fraktion in der Machtelite (die tatsächlich über eine Reihe strategiescher und insbesondere taktische Fragen uneins ist).

Trump: Als „Tiger“ gestartet, landet er als Bettvorleger?

tiger-carpet

Donald Trump, zwar ein Superreicher, aber kein wirkliches Mitglied der Machtelite, ist mit einer Reihe recht unappetitlicher Standpunkte angetreten, aber auch mit einer wahrlich menschenfreundlichen Erkenntnis, nämlich, dass die äußerst risikoreiche Konfrontations-Politik der USA Russland gegenüber uns allen zusammen Kopf und Kragen (auch seinen eigenen) kosten könnte. Als sicher genussorientiertem (und fraglos auch selbstverliebtem) Menschen erscheint ihm das Szenario eines Dritten Weltkriegs mit globaler Atomwüste (die die Neocons glauben, auf Russland und China begrenzen zu können) nicht erstrebenswert. Daneben steht die Erkenntnis, dass die fast komplette Hinwendung des US-Kapitals zur Finanzindustrie mit weitgehender De-Industrialisierung den USA viele Probleme schafft, und die ehemalige Größe der USA eben auf ihrer Industriemacht beruhte.

Seine arrogante „Unsensibilität“ gegenüber dem Sozialen Problem sowie dem damit verbundenen Rassismus-Problem der USA ist also das Eine. Diese beiden Probleme hat er allerdings lautstark mit einer anderen Industrie-Politik zu beheben angekündigt. Insbesondere durch diese Politik-Ankündigung hat er viele Stimmen gewonnen. Das Andere ist die bekundete Feindschaft gegenüber der Wallstreet (zu recht auch sehr populär) und gegenüber dem „Washingtoner Sumpf“. Aber, besonders wichtig ist die Ablehnung der riskanten Konfrontation Russland gegenüber und die Ablehnung der „Regime-Change“ Kriege, beides Lieblingsprojekte der Neocons. Jedenfalls hat Trump nach den Regularien der USA die Wahlen gewonnen.

Der Change im verkündeten „Change“?

Dass ihm die Sorgen der „kleinen Leute“ nicht so sehr am Herzen liegen, haben kühle Köpfe schon gewusst, aber nun wird das durch einige Personalien und angekündigte Positionen sichtbar. Deutlicher noch ist der Versuch, sich ausgewiesene Neocons wie Rudolph_Giuliani an die Seite zu holen. Was aber am stärksten zum bekundeten Willen, die USA „wieder stark zu machen“, die „alte Größe wieder herzustellen“, kontrastiert, ist die Hinwendung zu Israels Politik, damit zur AIPAC und den „Israel First“-Kräften in den USA. Der Kontrast zur „Generallinie“ ist hier am deutlichsten, denn die Art und Weise, wie die israelische Politik die USA in regionalen Fragen immer wieder vorführt, hat nichts mit der angestrebten Größe der USA zu tun. Wie ist dieses zu erklären?

trump-kaempft

Hat der Überlebenskampf schon begonnen?

Die Erklärung ist wohl einfach. Es dämmert Trump, dass er nicht der „mächtigste Mann der Welt“ wird, sondern mit der begonnenen Feindschaft der Machtelite und dem „Militärisch-Industriellen Komplex“ gegenüber sich auf einen lebensgefährlichen Kampf eingelassen hat, der auch nicht damit beendet ist, dass er ein paar „Hardcore“ Militaristen in sein Team aufgenommen hat. Da Trump als Person fraglos weitestgehend prinzipienlos ist, hat er keinerlei Probleme damit, der etwas kritischeren Position der scheidenden US-Regierung Israel gegenüber in den Rücken zu fallen und der israelischen Regierung Unterstützung für ihre völkerrechtswidrige Siedlungspolitik in Aussicht zu stellen. Was bringt ihm das?

Er glaubt offenkundig, dass die Unterstützung der AIPAC und noch viel wichtiger, die Unterstützung der israelischen Regierung und, daraus resultierend, die schützende Hand des MOSSAD, ihm das Leben retten könnte!

Ja, vielleicht ein nicht unbedeutender Schutz, aber, angesichts des Slogans „make America great again!“ eine nahezu jämmerliche Show!

Wenn er ein paar gute Berater hat, wird ihm auch klar sein, dass die neuen US-Provokationen Russland gegenüber auf genau seine angestrebte Politik zielen. Ja, der Mann könnte in dem russischen Flugzeugabsturz tatsächlich (so wie andere und ich das tun) einen US-Terroranschlag, der auch auf ihn und seine Politik zielt, erkennen. Da ist es nicht ganz verwunderlich, dass er sich „Schutztruppen“ sucht. Die ganze Entwicklung als Anzeichen für einen Überlebenskampf anzusehen, erscheint nicht absurd.

Alle, die sich viel für eine umgänglichere USA versprochen haben, könnten allerdings bitter enttäuscht werden, aber, vielleicht bewahrt uns seine Präsidentschaft wenigstens vor dem Allerschlimmsten (dem großen Krieg). Es sollte nicht vergessen werden, was mit Clintons Präsidentschaft und ihrem Neocon-Umfeld verbunden wäre.

Jedenfalls ist nicht auszuschließen, dass auch dieser vermeintliche „Tiger“ als Bettvorleger landet!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/