Mit ‘Deutsches Patent- und Markenamt’ getaggte Beiträge

deutsche Version unten

Mkultra Alive? An Alarm Call

Actually I plan to lay my blog to temporary rest because of some projects as announced in my message_for_the_New_Year, but before I really do so, I decided to turn my readers´ attention to some alarming points.

A number of you might have heard of the notorious program MKUltra. Not being totally unmentioned in the mainstream media it has been said to have ended long ago. Also only certain aspects of it have been covered by those reports. Some insight was also given by Naomi_Klein in the first part of her famous book „The_Shock_Doctrine“. But many aspects of that program and follow-up programs have only be mentioned in „alternative media“, like one did in connection with experiments_in_Guantanamo. Also the use of microwave have many times been overlooked, but the British_Physisist_Barrie_Trower has given insight into this. The most shocking insights concern the probable misuse of children for experiments as congressional_hearings_of_1995 suggest.

But most important is the fact that those programs surely haven´t ended, as also Jon_Rappoport suggests. Now it is common to denounce all those news as „conspiracy theory“ with a degrading connotation. But we should know there are patents existing on those thchnologies, like this one: https://www.google.com/patents/US6506148

Here is a graphic from it

mind-control-patent-graphic

There is even a more shocking publication by the German Patent authorities concerning a patent by Bengt_Noelting:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

Attention! This link was temporarily no more working. Therefore I include the PDF file here:

DE000010253433A1

Graphic from the publication

mind-control-patent-grafik

In fact all infos suggest that Mkultra – or as the follow-ups might ever be called – is still going on, maybe even against_a_US_President? But what might be more terrifying, we should remember that most of the „islamic Terrorists“ of the recent years have shown hardly indications of being „devouted Muslims“ but were either psychic instable, drug dealers or otherwise petty criminals, in all possibly targets of mental_Manipulation.

All this taken into consideration we´ve got good reason enough to really be alarmed and specialists who are on the progressive side should turn an eye on these programs. Not very joyful perspectives on the New Year. Take care!

Andreas Schlüter

 

Links:

https://www.google.co.uk/patents/US6506148

https://ritualabuse.us/mindcontrol/mc-documents-links/

https://archive.org/stream/ProjectMKULTRADOCUMENTS178/mk-ultra%20links%20%E2%80%93%20Torture-based%2C%20Government-sponsored%20Mind%20Control%20Experimentation%20on%20Children%20_%20S.M.A.R.T.pdf-9_djvu.txt

http://www.tulanelink.com/mind/valeriewolf_box.htm

http://www.tulanelink.com/mind/interview_04a.htm

https://sites.google.com/site/mcrais/voices

1995 Hearing:

MKultra (1): https://www.youtube.com/watch?v=z-gyQVn7OU8

Mkultra (2): https://www.youtube.com/watch?v=pVH7HFKIBck

Mkultra (3): https://www.youtube.com/watch?v=QlxBFZJCUtM

See also: Stockholm Attack: Some Questions to be asked!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/11/stockholm-attack-some-questions-to-be-asked/

 

deutsche Version

Mkultra lebt? Ein Alarmruf

Wie in der „Neujahrsbotschaft an meine Leser“ angekündigt, muss ich meinen Blog wegen einiger Projekte zu vorrübergehender Ruhe legen. Aber es gibt doch etwas, zu dem ich mich gedrängt fühle, jetzt noch etwas zu schreiben.

Das gefährliche CIA-Programm MKULTRA ist der Öffentlichkeit nicht völlig unbekannt, es wird aber in den Medien vorwiegend als eine „Sache der Vergangenheit“ und des „Kalten Krieges“ gehandelt (so auch bei Wikipedia). Viele Akten wurden 1973 vernichtet. Es ging in dem Programm um die mentale Manipulation, insbesondere zur Erzeugung von Attentätern und Agenten. Die „Forschungen“ erstreckten sich auch auf ahnungslose Opfer und – besonders ekelerregend – auch auf Kinder. Das Programm hat auch in dem Buch „Schock-Strategie“ von Naomi Klein Erwähnung erfahren.

Weitgehend unbekannt ist, dass auch die Benutzung von Strahlung – wie z. B. Mikrowellen – beinhaltet war. Ebenso vielfach unbekannt ist, dass offenbar – sei es auch unter anderen Namen – die Programme weiterlaufen, bis zum heutigen Tage. Ein mehrere Jahre alter – nicht mehr offiziell verfügbarer – sehr sehenswerter Beitrag auf PHOENIX hat sich der Sache gewidmet. Er ist noch auf Youtube verfügbar:

https://www.youtube.com/watch?v=q2Qb1vHajeI

Was uns wirklich alarmieren sollte

Wer nun noch bei sich denkt „Verschwörungstheorie“, der sollte einmal auf diese Seite des Deutschen Patent- und Markenamtes gehen und diese Offenlegungsschrift aus dem Jahre 2002 einsehen:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

Achtung! Dieser Link funktionierte zwischenzeitlich nicht, daher lade ich hier die PDF-Datei hoch:

DE000010253433A1

Diese Offenlegungsschrift (man fragt sich, ob sie „versehentlich“ veröffentlicht wurde) kann einem allerdings das Blut in den Adern gefrieren lassen, denn sie beschäftigt sich mit Beeinflussungsmethoden über größere Distanz. Man sollte sie wirklich sehr gründlich lesen. Eine Grafik aus diesem Papier:

mind-control-patent-grafik

Grundsätzlich sind mir diese Dinge nicht neu, aber die bisherigen Anhaltspunkte, die ich bis dato dazu hatte, stammten nicht aus Quellen, die allgemeine Anerkennung genießen. Es mag nun verständlich sein, dass ich vehement gegen sonderbare_elektronische_Einrichtungen, die in meiner Umgebung auftauchten, und die dem durch die äußere Erscheinung „nahegelegten“ Zweck bei näherer Betrachtung nicht dienen konnten, gekämpft habe. Manch Leser mag mich damals für paranoid gehalten haben. Wenig beruhigend war auch die Äußerung eines der beiden „Nachbarn“, die in die „Spielereien“ verwickelt waren, in einer hitzigen verbalen Auseinandersetzung: „und was in der Wohnung ist, wissen Sie schon gar nicht!“.

Unabhängig von solchen persönlichen Befürchtungen sollten wir uns vor Augen halten, dass diverse Attentate auch mit Indizien zu diesen Programmen gespickt sind, wie das Attentat_von_Sirhan_Sirhan_auf_Robert_Kennedy im Jahre 1968. Aber auch die jüngsten „islamistischen Terroranschläge“ zeigen_seltsame_Figuren als Täter, die sich keineswegs durch übermäßige Frömmigkeit auszeichnen, sondern eher psychisch labil, Drogendealer oder sonstwie Kleinkriminelle waren. Diese Leute wären ideale Ziele für derartige „Operationen“.

Es wäre wünschenswert, dass Spezialisten in den betreffenden Wissenschaften, die kritisch und fortschrittlich gesonnen sind, sich dieser Fragen annehmen. Es scheint jedenfalls höchste Zeit aufzuwachen. Das neue Jahr mag weitere „Resultate“ dieses Treibens bereithalten!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Gaby Weber „CIA, Drogen, Gehirnwäsche“: http://www.gabyweber.com/dwnld/ebooks/jonestown_ebook.pdf

https://www.heise.de/tp/features/Psychopathen-Psychiater-und-Psychonauten-3382056.html

https://www.heise.de/tp/features/Wohltaetige-Gehirnwaesche-3382058.html

Und dies: Stockholm-Anschlag: Einige Fragen drängen sich auf!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/12/stockholm-anschlag-einige-fragen-draengen-sich-auf/

Advertisements