Mit ‘Neocons’ getaggte Beiträge

Der Bundesminister für wirtschaftliche_Zusammenarbeit_und_Entwicklung, Gerd Müller warnt laut GMX vor einer afrikanischen Fluchtkrise, die 100 Millionen Menschen nach Europa treiben könnte. Er führt dieses besorgniserregende Szenario auf den verschärften Klimawandel zurück. Nun findet unbestreitbar eine deutliche Erderwärmung statt, auch, wenn es durchaus Klimaskeptiker gibt, die zumindest den menschlichen Anteil daran für gering achten. Die wissenschaftliche Mehrheit sieht die fossile Energiewirtschaft, die vor Allem in den hochindustrialisierten Ländern betrieben wird, allerdings als eine der wesentlichen Ursachen an. Aber der Bundesminister verschweigt leider dabei wohl noch viel gravierendere Ursachen für die Fluchtbewegungen aus Afrika. Und damit steht er nicht alleine.

Die “G20 Afrika-Konferenz” im Nebel?

Im Zusammenhang mit dem anstehenden G20 Treffen in Hamburg fand am 12. und 13. Juni in Berlin die “G20_Afrika-Konferenz” unter Teilnahme einer ganzen Reihe afrikanischer Präsidenten statt. Es sollte hier um “Partnerschaft” gehen. Es bedarf einer umfänglichen Betrachtung des Verhältnisses zwischen Afrika und dem Westen – um dieses Verhältnis ging es bei dem von Deutschlands G20 Vorsitz aus organisierten Treffen ja in erster Linie, um zu ermessen, was es mit “Partnerschaft” auf sich hat. Erst dann wird wohl begreiflich, warum viele Ursachen der anhaltenden Krise Afrikas wohl nicht wirklich angesprochen wurden. Wenn die “Berliner Zeitung” titelte “Demokratie_steht_nicht_an_erster_Stelle”, kann man wohl angesichts der brennenden Probleme Afrikas damit leben, zumal oft genug diese angeblich durch Bomben herbeigeführt werden sollte. Man sollte ja auch nicht vergessen, dass der Westen sich den größeren Teil seiner Geschichte wirtschaftlich ohne Anwesenheit umfänglicher Demokratie entwickelt hat. Entscheidender ist wohl die Rolle des Westens in eben der Entwicklung Afrikas. Dabei ist natürlich Frieden eine wichtige Grundlage von Entwicklung. Und, ob da die Rede_von_Merkel die Sache getroffen hat, erscheint doch sehr fraglich.

Wenn die Kanzlerin sagte, “Wir müssen uns stärker auf die jeweilige eigene wirtschaftliche Entwicklung der Länder fokussieren”, fragt man sich, ob das nicht angeblich seit Jahrzehnten die Maxime der “Entwicklungszusammenarbeit” gewesen sein soll? Die Wahrheit ist aber, dass alle Länder, die sich wirtschaftlich, also auch industriell entwickelt haben, dies zumindest über einen erheblichen Zeitraum verbunden mit einem gewissen Protektionismus getan haben. Die für große Teile der Welt erzwungene “Freihandels-Religion” steht dem diametral entgegen. Hinzu kommt die weitgehende Befreiung der Kapitalströme. So ist die Entwicklung einer Binnenwirtschaft, die es auch braucht, um im Welthandel erfogreich zu sein, kaum zu gewährleisten.

Die Rede_von_Niema_Movassat, MdB der LINKEn, im Bundestag war da wohl prophetisch.

Was der Minister und die Afrika-Konferenz zu den Fluchtursachen verschweigen

Viele Menschen reden vom “nachkolonialen Zeitalter”, aber ob dieser Begriff berechtigt ist, erscheint bei genauer Betrachtung mehr als fraglich.

US_AFRICOM breitet sich sozusagen krakenartig in Afrika aus. Unter US-Führung kämpft die NATO gegen “den Terror”, der insbesondere vom “Islamischen Staat” und seinen Ablegern kommt. Überall präsentieren die USA und ihre Verbündeten sich als “Feuerwehr_in_Afrika”. Es wird aber immer deutlicher, wie sehr die USA und Verbündete den islamistischen_Terrorismus unterstützen. Es liegt also der Verdacht nahe, dass der Westen einschließlich Deutschlands – das zwar nicht in vorderster Reihe beteiligt ist, aber immer wieder Hilfsdienste leistet – nicht Fluchtursachen bekämpft, sondern diese mit schafft!

Eine besondere Rolle dabei spielt Frankreich, das lange Zeit einen eigenständigen (Neo)-Kolonialismus betrieb, sich aber nun weitgehend in die US-Strategie eingefügt hat. Zum “Dank” dafür darf es seine ehemaligen Kolonien weiter aussaugen. Dies geschieht durch das CFA_Franc System, das das Finanzsystem dieser Länder völlig in Frankreichs Hände legt.

Man lese die Worte des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Sarkozy in einem Interview:

Frankreich kann seinen früheren Kolonien nicht erlauben, ihre eigene Währung zu schaffen, um die totale Kontrolle über ihre Zentralbanken zu haben. Sollte das geschehen, wäre es eine Katastrophe für das (französische) Finanzsystem, die Frankreich auf Platz 20 in der Weltwirtschaft verweisen würde. Daher ist kommt es nicht infage, dass Frankreich seine (ehemaligen) Kolonien in Afrika ihre eigene Währung haben lässt.“

Übersetzung durch WiPoKuLi aus:

https://off-guardian.org/2017/05/25/nicolas-sarkozy-no-way-to-let-the-french-colonies-of-africa-have-their-own-currencies/

Daher wohl hat Frankreich tatkräftig den USA geholfen, die Libyen_kaputtgemacht haben, was einen Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer mit Tausenden von Toten verursacht hat. Ein wesentliches Motiv für dieses Menschheitsverbrechen lag darin, dass von Libyen der Versuch ausging, Afrika eine Goldwährung zu geben. Zu dieser Aktion ist die US-Regierung von einer Frau gebracht worden: Hillary Clinton! Ihre schamlosen Worte nach der Untat waren über Gaddafi: “Wir kamen, wir sahen, er starb! Hahaha!”.

kagame-merkel

Paul Kagame, ein besonderes “Symbol der Zusammenarbeit”?

Prominenter” Teilnehmer der Konferenz war der ruandische Präsident Paul Kagame, der eine Rede hielt. Medial muss der Mann als besonderes “Symbol der Zusammenarbeit” zwischen dem Westen und Afrika angesehen werden. Ist er das vielleicht in ganz anderer Weise, als es dargestellt wird?

Paul Kagame und seine RPF (Ruandische Patriotische Front) wurden im Westen seit 1994 als “Befreier Ruandas” und als “Retter der Tutsi” gefeiert. Das durch Kagame und seine Bewegung mit ihrem Angriffskrieg auf Ruanda erzeugte Drama des Landes wurde medial zum “systematischen Genozid” an der Tutsi-Minderheit Ruandas erklärt.

Die Geschichte ist allerdings keineswegs unwidersprochen, was ziemlich umfänglich in den Medien verschwiegen wird. Eine bedeutende Rolle im deutschsprachigen Raum in der Aufarbeitung hatte dabei Dr. Helmut Strizek, insbesondere mit seinem Buch “Clinton am Kivusee” (SOLON-line). Man könnte mit Fug und Recht zur medialen Verdrehung der Geschichte Ruandas sagen: dreiundzwanzig_Jahre_lang_tolldreiste_Desinformation! Es ist festzustellen, dass der größere Teil der rund 900.000 Opfer der RPF-Eroberung Ruandas Hutu waren. Die verdrehte Darstellung der Geschichte passte auch gut ins westliche Bild “afrikanischer Barbarei”. Tatsächlich war nicht nur Uganda beteiligt, sondern die US-Politik_war_treibende_Kraft der ganzen Sache.

Es geht um den Kongo

Letztlich geht es um die DR Kongo, damals noch Zaire. Unter dem Vorwand, geflüchtete “Hutu-Genocidaire” zu verfolgen, begann zusammen mit Uganda die Invasion des Kongo, die bis zum heutigen Tag andauert. Der Reichtum_des_Kongo an Bodenschätzen lockt. Dabei spielt das Erz Coltan eine besondere Rolle, da seine Bestandteile für Mobiltelefone, Computer und anderes elektronisches Gerät gebraucht wird. So ist Ruanda_mittlerweile_bedeutenster_Coltan-Exporteur, obwohl es selbst praktisch über kein Coltan verfügt, und nun sogar eine Fabrik_zur_Coltan-Verarbeitung errichten lässt. Diesem beutelüsternen Treiben Ruandas (und Ugandas) weitgehend in westlichem Auftrag sind schon bis Anfang 2005 laut “Spiegel” 3,8 Millionen Menschen im Kongo zum Opfer gefallen. Die Zahl mag sich inzwischen mehr als verdoppelt haben.

Das westliche Bild von Kagame bröckelt

Kagames Taten, sowohl im Kongo als auch im eigenen Land, aber wohl auch in Drittländern sind kaum noch zu übersehen, auch, wenn allerdings in den westlichen Medien das Grund-Narrativ weiter hochgehalten wird. So schreibt selbst die Deutsche Welle, ansonsten ja am Mainstream-Narrativ zu Ruanda orientiert:

Ruandas geschasster Ex-Geheimdienstchef Patrick Karegeya, den Kagame des Verrats beschuldigte, wurde am Neujahrsabend 2014 erwürgt in einem südafrikanischen Hotel aufgefunden. Die Hintergründe der Tat sind zwar bis heute ungeklärt. Doch kurz nach Bekanntwerden des Mordes sprach Kagame eine öffentliche Drohung aus, die für viele eindeutiger ist als jeder Beweis: „Man kann Ruanda nicht betrügen und denken, dass man davon kommt“, sagte der Präsident, „auch die, die noch am Leben sind, werden sehen: Es ist nur eine Frage der Zeit.“”.

http://www.dw.com/de/paul-kagame-ruandas-gnadenloser-vers%C3%B6hner/a-17543656

Ja, und man staune, im Januar 2016 kritisierten_die_USA_die_Kandidatur_Kagames für eine dritte Amtszeit. Auch Abgeordnete des EU-Parlaments haben den ungebremsten Zorn des ruandischen Staatschefs erregt, es folgte ein „Einreiseverbot_gegen_die_Herrschaft_des_Westens“. Ja, es scheint so, als sei Kagame zutiefst enttäuscht, dass diejenigen (nämlich insbesondere die US-Machtelite), die ihn zu seinen Taten und dem Plündern des Kongo zu ihren Gunsten ispiriert haben, abrücken. Da fällt dann schon mal die Maske und so klagt Kagame in einer Rede, dass diejenigen, mit denen man in Korruption (gemeint sind wohl besonders die Schandtaten im Kongo) vereint war, sich zu Anklägern aufschwingen (bei Min. 6:26):

https://www.youtube.com/watch?v=yoxLZrodVfY

Auch Burundi gefährdet

Bis in die jüngste Zeit streckt Kagame auch die Finger zum Nachbarland Burundi aus. Kagames Regierung schreckt jedenfalls nicht vor Zwangsrekrutierungen von Exil-Burundiern in bewaffnete Gruppen zur Destabilisierung Burundis zurück (https://soundcloud.com/ann-garrison/flashpoints-rwanda-conscripts), wie auch der Putschversuch im Mai 2015 in Burundi fraglos auf Ruanda zurückging. Kagame hat mit diktatorischem Druck die verfassungsmäßigen Begrenzungen seiner eigenen Präsidentschaft ausgehebelt, nutzt aber die tatsächlich falschen Anschuldigungen des Verfassungsbruches gegen den burundischen Präsidenten zur Erhöhung der Spannungen. Wäre es nicht so gefährlich, wäre es eine Farce zu nennen. Gedacht war dies wohl, um das Nachbarland zur Verbreiterung von Ruandas Machtbasis unter seine Kontrolle zu bringen. Die derzeitegen Auseinandersetzungen innerhalb der US-Machtelite mögen Burundi zur Zeit vor solchen Entwicklungen bewahren.

Die deutschen Organisatoren der G20 Afrikakonferenz ficht es nicht an

Selbst die milde, aber wachsende Kritik aus dem Westen (selbst den USA) hat die Bundesregierung bei der Organisation der Konferenz nicht angefochten, sie haben Kagame trotz alledem eine bedeutende Bühne geboten. Möglicherweise kommt zusätzlich ins Spiel, dass Kagames Regime enge_Bande_zu_Israel entwickelt hat.

Eines scheint klar: „Gehilfen“ des Imperiums, wie seinerzeit Mobutu, sind keineswegs sicher davor, irgendwann ersetzt zu werden. Dies passiert besonders dann, wenn sie glauben, sich ein Stück vom „Herren“ entfernen zu können. Sollte der Moment kommen, wo die US-Machtelite den „Stellvertreter-Kolonialisten“ Paul Kagame fallen lässt bzw. ihn stürzen lässt, wird das mit „der Liebe zur Demokratie“ auf den Lippen der US-Politiker geschehen.

Was kann Afrika noch vom Westen, speziell den USA erwarten?

Tatsächlich scheint die Neocon-Fraktion der US-Machtelite die Fäden recht fest in der Hand zu haben. Auch Trump ist wohl inzwischen „auf_Linie_gebracht“. Tatsächlich war Clinton die „Wahl“ der Neocons, es ging da wohl was schief. Nicht unerwähnt sollte dabei bleiben, dass Clinton tatsächlich die Speerspitze der Neocons (US Neokonservatismus) in der Demokratischen Partei ist. Clinton hat die Neocon Victoria Nuland („fuck the EU“) in die Obama-Administration gebracht. Nuland ist die Frau von Robert Kagan (der inzwischen öffentlich für Clinton wirbt). Kagan ist Mitbegründer des „Project for the New American Century“.

Sinistre Worte aus dem „Project for the New American Century“

Um die „Visionen“ dieser Neocons vom „Project“ zu begreifen, sollte man deren Papier „Rebuilding America´s Defenses“ vom September 2000 sehr genau studieren (Autor u. a. Paul Wolfowitz). Dort findet sich auf S. 60 eine besonders bedrohliche Passage zu möglichen Konzepten der US-Politik in Afrika (und Asien):

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Übersetzt heißt das: „Und fortgeschrittene Formen der biologischen Kriegsführung, die auf bestimmte Gentypen „zielen“ können, könnten die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors zu einem nützlichen politischen Instrument wandeln.

Hier geht es sicher nicht um den Genotypus des weißen Angelsachsen, sondern Afrika und Asien sind im Visier! Dabei kann die spezifische „Angriffsfähigkeit“ natürlich auch durch eine „Anwendungs-Region“ ersetzt werden. Es handelt sich jedenfalls um die direkte Fortsetzung der Träume von der „schwarzen Bombe“ im „Project_Coast“ (geleitet von „Dr_Death“) des damaligen Apartheid-Regimes, um „biologischen Rassenkrieg“!

Wie lange soll die Zerstörung Afrikas weitergehen?

Viele europäische Regierungen spielen bei der Zerstörung Afrikas und der übrigen Umgebebung Europas immer wieder mit, ganz so, als könnte dieses Zerstörungswerk nicht auch zur „Sprengung_Europas“ führen! Solange die Destabilisierungs-Strategie gegen und Ausplünderung von Afrika weitergeht, werden auch die Flüchtlingströme nicht abreißen.

Afrika hat jedenfalls noch einen langen Kampf um seine wirkliche Befeiung vor sich! Europa und Deutschland spielen dabei bisher eine sehr unrühmliche, um nicht zu sagen verbrecherische Rolle.

Der Kolonialismus beendet? Nein, er ist stärker denn je. Und im Kern der Katastrophe? Der globalisierte Kapitalismus!

Andreas Schlüter

 

terror-attack

The European public is alarmed by a series of Terror attacks throughout the last year into June this year. There were three events in Great Britain, 22nd of March the „Westminster Attack“, 22nd of May the „Manchester Bombing“, and on the 2nd of June the attack on London Bridge and Borough Market. According to the media like the Express over 30 deaths and an even higher number of severely injured people have to be mourned. The Telegraph states anyway that by far less people fell victim to Terror in Great Britain than in previous times (like during IRA bombings) and in comparison to other countries.

Origin not undisputed

But the origin of the attacks is not undisputed. The reputable economist and political analyst Paul Craig Roberts states that the alleged terror attacks resemble Operation-Gladio bombing attacks. Quite a number of Analysts note with astonishment that passports and ids are mysteriously discovered in the wake of terror attacks.

hotel-that-way

But there are also very concrete questions on the concrete incidents. Ímportant questions arose for example, why on the Westminster attack many injured people were oviously taken_to_a_hotel_instead_of_a_hospital just opposite. In this very detailed video_about_the_alleged_Manchester_bomber irrespective of the other details you see at 8:21 of it an amazing point about a photo-shopped image of the young man.

Well, leaving the details of the events and the question of how much of it was fake at all and staged or not, also if the horror and sufferings of the affected people were real – which could also quite well have been – the basic question is whether the people behind were the people we´re told.

Did the Chicken come home to roost?

On the recent terror attacks in Iran, claimed by IS, the White House released a statement going: “We grieve and pray for the innocent victims of the terrorist attacks in Iran, and for the Iranian people, who are going through such challenging times. We underscore that states that sponsor terrorism risk falling victim to the evil they promote.” (underlined by the author).

Thes ridiculous allegations might fit to another country. One feels tempted to ask whether the statement was indeed meant for Great Britain (sarcastic remark), since it is among the countries which have sponsored the Islamic State. As unfit the sentence was with respect to Iran, the triple strategy of the Western Elites is to let their military go into the Islamic world wherever they please, sponsor Islamist Terrorism there at the same time and discriminate Muslims in the West socially. This could surely drive young frustrated people into madness, seeing only the first and the third part of these acts. So it can not be ruled out that from time to time someone might be driven into amok activities.

Devout Muslims?

Obvious is at the same time that many of those ones implicated into terrorist activities are far from being devout Muslims but either small criminals, drug or alcohol addicts. Even the New York Times admitted that a high percentage of the “just prevented terror attacks” in the US were inspired by the FBI. Indeed according to what is said up, it could be easy to recruit frustrated younger (or older) people into “mad activities”, the more if some false promises are made, since usually they might not be aware of the suicidal nature of their actions. So the question is: are only the prevented attacks staged or also many of those ones really happening?

The Century of “False Flag” and the question `cui bono?´

As much terror as Gladio has created in “allied” countries, it always has been ascribed to the times of “Cold War”, which has been over beginning of the 90ies, as far as the “official reading” is concerned. But it was never over for the US Power Elite and its associates.

From the Neocon paper “Rebuilding America´s Defenses”, page 51, from September 2000:

Further, the process of transformation, even if it brings revolutionary change, is likely to be a long one, absent some catastrophic and catalyzing event – like a new Pearl Harbor.

http://www.informationclearinghouse.info/pdf/RebuildingAmericasDefenses.pdf

On Nine_Eleven 2001, just one year later, they had it! Astonishingly it even didn´t need an airplane to bring WTC7 down, housing many government agencies. And almost with certainty it can be said that the planes hitting the Twin Towers were no civil airliners but radio controlled military jets. Now, let´s be clear, if ever, it will take long before there would be the chance to reconstruct all details of the event. But there are dozens of details that proof without doubt that the official narrative is false and a cover up. The operation and its cover up were very extended ones which could only have been orchestrated by the “Deep State” of the USA, irrespective who else profited because of the dirty secrets behind the event and resulting blackmail power.

Are there any Restrictions to the Powerful?

Since this Nine Eleven it should be clear that there are no restrictions to the activities of the US Deep State and its associates in allied (better say vassal) countries especially like Great Britain (which must not necessarily include governments).

Since this is clear to those ones who want to see, the overall important question with “abnormal events” is always: “cui bono?”, who benefits or who might have calculated to benefit (since even the powerful could miscalculate)?

Was it the Upcoming Election in GB Frightening the US Power Elite?

There were quite indications that many people in GB realized that the Brexit alone wouldn´t mean GB´s society would now become just and fair. The more Theresa May tried to present herself as the “Iron Lady´s” clone they might have smelled what is coming to them. Leftist Jeremy_Corbyn and his Labour Party gained more and more popularity.

By the way, very opposite to “the line” he even had previously announced British_Labour_government would_immediately_recognize_a_state_of_Palestine. Surely that doesn´t make Israel´s government and MOSSAD his friend! And surely he´s neither a “Darling” of the US Power Elite. That makes me ponder.

In case as being Power Elite you want to keep a government that pleases you in power, many times terror and the “Strategy of Tension” works, since a “tough” government (even being tough on the people) is many times thought to be a “better protection”.

After all, nobody knows, what might have come out of the elections if those attacks would not have taken place, though Corby rightfully blamed May to be responsible for shortages in police spending during her time as a minister.

All this not “beyond any doubt”, but worth thinking about it!

I´d not claim absolute certainty of my assessments, all said about the attacks in Great Britain might not beyond any doubt, but I claim the right to speculate. And so should do all journalists. A genuine mistrust towards the powerful is the driving force to find the truth by further researches and to secure the public against misuse of power.

Andreas Schlüter

Links:

Smear campaign on Corbyn: http://www.informationclearinghouse.info/47224.htm

http://www.globalresearch.ca/legitimacy-the-west-and-operation-gladio/5579437

http://www.globalresearch.ca/twenty-six-things-about-the-islamic-state-isil-that-obama-does-not-want-you-to-know-about/5414735

https://off-guardian.org/2017/06/12/the-us-takes-syrias-al-qaeda-off-terror-watch-lists/

https://politicalfilm.wordpress.com/2017/06/10/manchester-red-flag-16-2nd-jihadist-recruiter-mi5/

http://www.independent.co.uk/voices/comment/britain-should-prosecute-terrorist-suspects-not-play-shady-games-of-geopolitics-8632402.html

http://www.alternet.org/world/isis-recruiter-who-radicalized-london-bridge-attackers-was-protected-mi5

Westminster: http://www.bbc.com/news/uk-39355108

http://www.chroniclelive.co.uk/news/north-east-news/missing-people-london-photos-fake-13136564

http://www.telegraph.co.uk/news/2017/03/30/westminster-terror-attacker-staged-dummy-run-days-killings/

London Bridge: https://www.youtube.com/watch?v=sxPgD3L_no0

https://www.youtube.com/watch?v=VCiX6dE4jPw

Ghost car: https://www.youtube.com/watch?v=oPgh9xTuNZQ

States that sponsor Terrorism: http://www.informationclearinghouse.info/47205.htm

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

tiger-carpet

Deutsche Version unten

Possibly the Real Reason why Trump Must Go?!

The real US Power Elite, today dominated by the Neocons and their „Deep_State“, didn´t want Trump as President, as much as he stands for greed and profit. His position on Détente with Russia, his wish to get away from expensive Regime Change Wars and his position on free trade agreements were the obvious reasons for that. But the Neocons had turned to the Democrats taking them to be the better camouflage for them. They took Clinton as their spearhead to take the DNC over. Thus the Republicans were „left alone“ and somehow in disarray. That probably allowed Trump to become candidate. It´s also possible that the Neocons thought that ugly figure Trump would make it easier for not at all loved Clinton. They obviously miscalculated.

Trump almost “on Line”

Trump started to understand that he was heading towards a deadly confrontation and his struggle_for_survival began. So he thought that by taking militarists being near to the Neocons he would ease the tension. And he thought that embracing Israel´s colonial Apartheid policy would earn him MOSSAD´s protection. He dropped his three main aims faster than Obama dropped his declared „Change“. He didn´t stop the NATO build up in East Europe. He joined in the efforts for Regime change in Syria by blaming Assad for the False_Flag_of_the_Jihadists and firing cruise missiles. He´s now „the best friend“ of the Saudis (just like warmonger Clinton). After all, he´s now pretty much „on_track, having to a high extend complied with the Neocon line. Possibly he´s still a bit trying to keep the ball with Russia low, as far as the direct contact is concerned. Is that enough to explain that the Neocons are still „after his head“. The “official” reasons for that are obviously bogus. Could there be a hidden reason?

The „Holy Grail“ of the Neocons

I suspect that he´s also persecuted for a „crime long ago“. The man has spit into the „Holy Grail“ of the Neocons, filled with the blood of their victims, so it might be about Nine Eleven. This “event” somehow “allowed” them the war_against_the_world and the war against civil rights called “War on Terror”. The man has always followed his nose, which many times lead him into shit when bragging about things he doesn´t understand, but that time he had some expertise on his side. When Nine Eleven „happened“, he talked about the fact that planes couldn´t have brought down the buildings:

https://www.youtube.com/watch?v=Rt-ldMj9y9w

Well, later on in his election campaign he turned to the Saudis (which is one of the „lines_of_defense“ around the inside job). But, after all, the US have at present a President who talked some truth directly after the attack, which implies bombs in a way that can only lead to the conclusion of an inside job. What if at a press conference he´d be confronted by a journalist and asked what he´s going to do about the whole thing? He could choose between just declaring he had been talking nonsense those days (which he knows well it wasn´t) or to confront the Neocons again on Nine Eleven (which would be his death sentence anyway). The more I think about it, it appears to me that after all his compromises with that Neocon gang a plausible explanation for the extend of the „witch hunt“ might be his „old crime“!

And Pence, who might be considered a more reliable puppet by the Neocon Power Elite, is waiting!

Andreas Schlüter

http://www.globalresearch.ca/donald-trump-only-explosives-could-have-brought-down-world-trade-towers/5546017

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

plane-hitting

Deutsche Version

Vielleicht der wahre Grund, warum Trump gehen muss?!

Die US Machtelite, deutlich dominiert durch die Neocons, wollte Trump um keinen Preis als Präsidenten. So sehr er für Gier und Profit steht, war er keineswegs nur wegen seiner politischen Unerfahrenheit (die ihn verhinderte zu begreifen, dass ein US-Präsident nicht „der mächtigste Mann der Welt“ ist, sondern an den Fäden der Machtelite hängt) unerwünscht. Sein Vorsatz, mit Russland zur Entspannung zu kommen, sich nicht in Regime-Change-Kriege zu verwickeln und die Freihandelsabkommen auf den Prüfstand zu stellen, stießen auf den erbitterten Widerstand der Machtelite.

Tatsächlich mag er nur als „Unfall“ ins Amt gekommen sein. Die Neocons hatten die Übernahme der Demokraten als gute Tarnung insbesondere durch ihre Speerspitze_Clinton übernommen und die Republikaner ziemlich sich selbst überlassen, was Trump relativ leichtes Spiel erlaubte. Man hat dann wohl gedacht, dass der schwadronierende Tölpel mit seiner „Zuhälter-Mentalität“ es der auch ziemlich im Volke verhassten Clinton leichter machen würde, gewählt zu werden (sie hat ja auch numerisch die Mehrheit der Stimmen erlangt).

Aber sehr schnell hat Trump gemerkt, dass er auf eine tödliche Konfrontation zusteuerte und ein „Kampf_um_Leben_und_Tod“ begonnen hatte. Er dachte dann, dass es nützlich sei, sich mit den Neocons nahestehenden Leuten zu umgeben. Mit völlig einseitiger Hinwendung zu Israels kolonialer Apartheid-Politik gedachte er sich den Schutz von AIPAC und insbesondere des MOSSAD zu verdienen.

Trump fast „auf Linie“

Hurtig und viel schneller als Obama seine Ankündigungen fallenließ, wandte sich Trump von seinen Ankündigungen ab. Er stoppte den NATO-Aufmarsch gegen Russland nicht, er steuert in der Iranfrage einen Kurs, der den nächsten Krieg bedeuten könnte, er nahm gar den False-Flag-Giftgasangriff durch Rebellentruppen in Syrien für bare Münze, nämlich als „Untat Assads“, und befeuerte den Krieg gegen die syrische Regierung mit Cruise Missiles. Kurzum, der Mann ist weitgehend „auf_Linie“.

Vielleicht versucht er im direkten Kontakt mit Russland immer noch ein wenig, „den Ball flach zu halten“, aber kann das erklären, dass die „Hexenjagd“ mit der lächerlichsten, aber offenbar wirkmächtigen „Begründung“ der „Kontakte zu Russland“ sich noch immer mehr steigert? Sogar beim treuesten Vasallen, in Deutschland, wird in Talk Shows so über Trump geredet wie bisher kaum über einen US-Präsidenten, und in den Mainstream-Medien, die auch im Wahlkampf absolut auf Clinton gesetzt hatten, weiß man recht genau, „was erlaubt ist“! Der Mann ist offenbar durch „transatlantische Kanäle“ „zum Abschuss freigegeben“. Kann es vielleicht einen weiteren tiefen Grund geben, warum „der Mann weg muss“?

Der „heilige Gral“ der US-Machtelite

Vielleicht gibt es ein „älteres Verbrechen“ des Präsidenten, um das es dabei auch geht. Der „heilige Gral“ der US Machtelite, gefüllt mit dem Blut ihrer Opfer, ist Nine Eleven. Dies ist nicht nur die „Zeitenwende“, sondern die Begründung für den „Krieg gegen den Terror“, der in Wahrheit ein Krieg_gegen_die_Welt und gegen die Bürgerrechte ist. Gegen die wachsende Skepsis eines großen Teils auch der US-Bürger wird die offizielle Lesart aufrechterhalten – man müsste wohl sonst eine Reihe „wichtiger Leute“ zum Tode verurteilen oder auf immer in den Knast schicken, wenn auch nur ein Hauch von Rechtsstaat aufrecht erhalten werden sollte.

Sich zum Glauben an das Märchen vom Bärtigen in der Höhle“ zu bekennen, ist absolute Voraussetzung für jeden, der zu Amt und Würden kommen, oder diese behalten will, nicht nur in den USA! Und da „liegt der Hase im Pfeffer“. Hat doch Trump gleich damals, als der Gral geschaffen wurde, in denselben „hineingespuckt“!

Bomben, nicht Flugzeuge!

Tatsächlich hat Trump das ausgesprochen, was jeder Mensch bei sehr genauem Hinschauen feststellen musste: die Flugzeuge können die Türme (vom WTC 7 ja ganz zu schweigen) nicht zum Einsturz gebracht haben, es müssen Bomben im Spiel gewesen sein:

https://www.youtube.com/watch?v=23yfBWH8Hjk

Er hat sich zwar in anderen Interviews „vorsichtiger“ geäußert, aber die Aussage, dass Bomben im Spiel gewesen sein müssen, steht und das Internet vergisst nicht! Außerdem spricht er davon, dass noch etwas in den Flugzeugen gewesen sein muss. All dies kann ja weitergedacht nur erklärt werden, wenn man einen Inside Job zugrunde legt (ohne dass ihm das wohl klar war).

Nun haben die USA also einen Präsidenten, auf den man sich bei der Ablehnung des offiziellen Narrativs zu Nine Eleven (oder sollte man besser sagen: des offiziellen Märchens?) berufen kann (was im Internat ja auch getan wird). Das wird der US (Neocon) Machtelite kaum schmecken! Und Pence wird man sicher für eine verlässlichere Marionette halten!

Andreas Schlüter

Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

trump-on-track

Deutsche Version unten

Trump on Track!

Promises are there to be broken

No Regime Change Wars anymore! Rubbish!

Détente with Russia! Rubbish!

Crushing the Neocon Establishment! Rubbish!

NATO obsolete! Rubbish!

The man is „on track“ now!

No need for Impeachment anymore!

Andreas Schlüter

Syrian Tonkin Gulf – Trumpillary”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/07/syrian-tonking-gulf-trumpillary-der-syrische-tonkin-golf/

Teheran Plasco Building Collapse: was this to be Demonstrated?“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/24/teheran-plasco-building-collapse-was-this-to-be-demonstrated-teheraner-hochhauseinsturz-sollte-dies-demonstriert-werden/

Trump Inaugurated to be the 45th US President! – Trump ist 45. US-Präsident!“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/20/trump-inaugurated-to-be-the-45th-us-president-trump-ist-45-us-praesident/

President Elect Trump: Has His Struggle for Survival Already Begun?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/30/president-elect-trump-has-his-struggle-for-survival-already-begun/

Prepare yourself for the Year to come! „The „Fake News“ Debate: Some Things We Should Keep in Mind!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/28/the-fake-news-debate-some-things-we-should-keep-in-mind/

US Elections: No Illusions, Deadly Politics Will be Increased!”: https://wipokuli.wordpress.com/2016/03/06/us-elections-no-illusions-deadly-politics-will-be-increased/

Deutsche Version

Es gilt das gebrochene Wort!

Keine Regime-Change-Kriege mehr! Unfug!

Entspannung mit Russland! Unfug!

Die Neocon Machtelite zerschmettern! Unfug!

Die NATO ist obsolet! Unfug!

Der Mann ist jetzt auf Linie!

Impeachment nicht mehr nötig!

Von Adenauer wird das Wort kolportiert: „Was schert mich mein Geschwätz von gestern!“

 Andreas Schlüter

Trumpillary – Der syrische Tonkin-Golf”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/07/syrian-tonking-gulf-trumpillary-der-syrische-tonkin-golf/

Teheraner Hochhauseinsturz: sollte dies demonstriert werden?“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/24/teheran-plasco-building-collapse-was-this-to-be-demonstrated-teheraner-hochhauseinsturz-sollte-dies-demonstriert-werden/

Trump ist 45. US-Präsident!“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/20/trump-inaugurated-to-be-the-45th-us-president-trump-ist-45-us-praesident/

Der gewählte US-Präsident Trump: kämpft der Mann schon jetzt ums Überleben?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/29/der-gewaehlte-us-praesident-trump-kaempft-der-mann-schon-jetzt-ums-ueberleben/

US-Wahlen, Sanders, Clinton, Trump: “USA: Sanders wäre bitter nötig, aber es bleibt wohl nur die Wahl zwischen HIV und Ebola! https://wipokuli.wordpress.com/2016/02/28/usa-sanders-waere-bitter-noetig-aber-es-bleibt-wohl-nur-die-wahl-zwischen-hiv-und-ebola/

masks-no-gloves

Masks, no gloves! – Masken, aber keine Handschuhe!

Deutsche Version unten

Short time ago the US administration signalled the readiness to accept Assad staying in government. Now a tragic attack with poisonous gas was perpetrated (if not even many of the photos are fabrications).

By whom was it perpetrated? Mainstream media as well as obviously the US administration and Western Governments point to Assad´s government. Is that logic? Not at all! Obviously there are forces which want to chain the US administration to the continuation of the Regime Change war in Syria. The rebels in Syria as well as the Deep State of the US, the US Neocon Power Elite, have an interest in continuing that road. Why should the Syrian government have any interest in such an event? But Mainstream and Western polititians don´t want to ask the first and foremost question in any crime: Cui bono?

Andreas Schlüter

Links:

https://stuartjeannebramhall.com/2017/04/04/poorly-executed-chemical-attack-false-flag-hits-syria-again/

https://geopolitics.co/2017/04/05/poorly-executed-chemical-attack-false-flag-hits-syria-again/

http://www.informationclearinghouse.info/46801.htm

https://off-guardian.org/2017/04/05/idlib-chemical-attack-a-sign-no-change-of-policy-is-on-the-horizon/

https://ukgovernmentwatch.wordpress.com/2017/04/05/reviving-the-chemical-weapons-lie-new-us-uk-calls-for-regime-change-military-attack-against-syria/

Media, Independent and Mainstream: Fake News and Fake Narratives“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/18/media-independent-and-mainstream-fake-news-and-fake-narratives/

Deutsche Version

Unlängst hatte die US-Regierung angedeutet, Assad im Amt zu „tolerieren“. Eine Giftgasattacke hat nun wahrscheinlich (manche Fotos deuten auf Inszenierungen hin, Helfer mit Maske, aber ohne Handschuhe) in Syrien stattgefunden. Durch wen (wenn)?

Die Medien und auch die US-Regierung und westliche Regierungen zeigen auf Assad. Ist das logisch? Fraglos nicht! Offensichtlich gibt es Kräfte, die die Trump-Regierung auf dem Kurs der Regime-Change-Kriege halten wollen. Sowohl die syrischen Rebellen als auch der „Tiefe Staat“ der USA, die Neocon-Machtelite, haben hieran ein massives Interesse. Warum sollte die Assad-Regierung ein Interesse an einem Geschehen haben, das die US-Regierung wieder auf diesen Kurs bringen könnte?

Aber Medien und westliche Politiker sind offenbar nicht in der Lage, die wichtigste Frage bei jedem Verbrechen zu stellen: Cui bono (wem nützt es)?

Andreas Schlüter

Links:

http://www.berlin.freidenker.org/?p=3577

Das „Post-Faktische Zeitalter“: wer bedient es?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/13/das-post-faktische-zeitalter-wer-bedient-es/https://www.youtube.com/watch?v=-Giz5r9O0hk

bush-speaking

Wanted for Crimes against Humanity!

Deutsche Version unten

In deed Trump is a very controversial person and I´ve written a lot about these aspects and possible illusions. What attracted true leftists like me were the announced detente with Russia, the critic on Regime Change wars and his critics on existing trade treaties (though giving the impression that they´re against US interests whereas in deed they harm other countries – especially in the South – much more). It appears doubtful how much of this will be left and whether any true „Change“ can be expected, or whether he´s just the „Bad Guy“ giving US politics the true ugly „WASP face“.

But now we saw someone judging Trump who´s the last and least to judge any political misconduct: George W. Bush! To be honest, when seeing this interview I felt like vomitting, looking into the arrogant face of this hypocrite, mass murderer and a man deeply involded into the inside job of Nine_Eleven. He plunged the World into the so called „War on Terror“, which is just a Terror war on the World!

He dared to say, the press is necessary „to hold people like me accountable“! Courts, national ones as international ones, really should have held him accountable! How does he dare to make fun of History, of uncountable victims, murdered, maimed and traumatized!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

tower-falling

Deutsche Version

Wie kann er es wagen?!

Keine Frage, Trump ist wirklich kein Sympathikus und ich habe Einiges darüber geschrieben. Was Linke wie mich angesprochen hat, war der erklärte Vorsatz, zu einer Entspannung mit Russland zu kommen, von Regime-Change-Kriegen Abstand zu nehmen und seine Kritik an existierenden Handelsabkommen (auch, wenn er den falschen Eindruck vermittelte, diese würden in erster Linie die USA schädigen, obwohl das eher für die „Partner“ zutrifft). Er hat den – insbesondere für Länder des globalen Südens so dringlichen Protektionismus wieder „hoffähig“ gemacht.

Mittlerweile erscheint es sehr zweifelhaft, ob es wirklich zu diesem „Change“ kommen wird, ob er angesichts der Gefahren in der Auseinandersetzung mit der wahren US-Machtelite an diesen Projekten festhalten wird, oder ob er nur das wahre hässliche Gesicht der US-Politik sein wird.

Wie dem auch immer sei, nun hat sich Einer zu Wort gemeldet, der der Allerletzte ist, dem zu politischen Schandtaten ein Urteil zusteht: George W. Bush! Der Mann mit den schmutzigen-Geheimnissen, Mitglied des Bush-Klans, der tief in den Inside Job von Nine Eleven verstrickt ist, hat die Welt in den „Krieg gegen den Terror“ gestürzt, der in Wahrheit ein Terror-Krieg gegen die Welt ist!

Er hat sich nun in einem Interview über Donald-Trump geäußert und die „Presse verteidigt“, die doch dazu da sei, Leute wie ihn selbst zur „Verantwortung zu ziehen“! Man möchte es kaum glauben, ich musste mich beim Anblick des arrogant grinsenden Heuchlers, der sich da versuchte, als „seriöser Ehrenmann“ zu geben, mit Würgereiz kämpfen. Wie kann er es wagen, von „Verantwortung“ zu reden, der Verbrecher gegen die Menschlichkeit?!

Ja, er müsste zur Verantwortung gezogen werden, vor US-Gerichten, vor den Gerichten vieler Länder und vorm internationalen Gerichtshof. Wie kann er es wagen, sich über die Geschichte, über die ungeheure Zahl von Menschen, die durch ihn getötet, verstümmelt und traumatisiert wurden, auf diese Weise lustig zu machen?!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

trump-inaugurated

Deutsche Version unten

Donald Trump has been inaugurated as the 45th President of the United States. He took over from a President whose announcement of “Change” was hardly fullfilled. Instead he continued with US war policy and destroyed (driven by Clinton) Libya and allowed his “intelligence apparatus” to almost destroy Syria. Drone war was stepped up and many other bad things happened under his government like fuelling the war machinery in East Europe. I still tend to believe that originally he might have intended otherwise but didn´t want to become a “2nd Kennedy”!

Now Donald Trump is announcing “Change” again, his first speech as President being quite vigilant but held in a way which didn´t show too much tactical wisdom. His claim “now deeds should count instead of words” was countered by too much rethoric. He might have been better advised to “tame” the “Deep State” (if at all possible) before radicalizing his rhetoric too much.

Well, for people having read my articles properly it´s clear I´m not a fan of this guy, but I was relieved that the Neocon warmonger Clinton didn´t get into office. So my wish for the world and for the USA is that at least he fullfills his claim for Detente with Russia (which might safe our all lives) and that he really abstays from further “Regime Change Wars”. That might allow him to sanitze the economy of the US at least to a part, if he is not also falling to Wallstreet (and some announcements and some of his personel show that danger clearly). He´d have to do a lot to tame the suprematist and chauvinist tendencies he had to a certain extend pushed, including tendencies of discrimination against minorities in general.

My wish for the Palestinians is that he´d get aware of his foolish attitude to knuddle Israel´s policy of occupation. He will not fullfill his claim “to make America great again” with this servile attitude to Israel´s Power Elite (and a vast section of his electorate will not really like that).

Well, I´m not his advisor, and good wishes from my side with respect to world policy didn´t show the tendency to substanciate themselves. So, I have to confess: with Clinton I would have had the terrible certainty of more wars, but with this man I´m still very sceptical.

So, my slogan: people inside and outside the US, stand up against US Imperialism, if necessary also against Trump, but not foolishly in favour of that warmonger Clinton! And for the US: only if you manage to build a mass movement for peace and social justice, culminating in a real leftist independent Party, you´ll have the chance for a truly better society (and world)!

And after all, taking his speech in account, many things could still happen to him which wouldn´t be for the good of all of us!

Andreas Schlüter

 

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

 

Es ist soweit: Trump ist der 45. Präsident der USA!

Ja, nun ist es soweit, die USA haben einen neuen Präsidenten, Donald Trump! Die “Transatlantiker” sind in heller Panik, er hat den europäischen Vasallen-Eliten die Wahrheit gesagt: für die US-Politik zählen die USA, die USA und nochmals die USA (ob auch er damit nur die reichen US-Amerikaner meint oder doch in einem etwas höheren Grade die us-amerikanische Allgemeinheit, wird sich zeigen, ich bin skeptisch)! Die Vasallen-Eliten in Europa hatten sich so daran gewöhnt, dass ihr Vasallentum mit solchen süßen Wörtern wie “auf gleicher Augenhöhe” verzuckert wurde, so sehr, dass große Teile der Bevölkerung auf den Schwindel hereinfielen. Nun könnte sich für mehr Menschen herausstellen: die europäsichen “Könige von US-Gnaden” sind nackt!

Die europäischen Gesellschaften werden sich jetzt mit der von Trump ausgesprochenen Tatsache auseinandersetzen müssen: die NATO ist obsolet! Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten: entweder man erkennt die Notwendigkeit europäischer Friedenspolitik, gerade Russland gegenüber, aber auch dem Umfeld Europas, insbesondere Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten gegenüber. Oder man bezahlt sich “dumm und dämlich” für europäische Aufrüstungspolitik, um wieder zukünftigen Kriegsdrohungen und Kriegen im Interesse der US-Machtelite zu dienen (mit der Illusion, es seien die eigenen Interessen)!

Sollte Trump gegen alle Gefahren (auch gegen die Gefahr, ein “Zweiter Kennedy” zu werden, nämlich ein toter Präsident) seine Ankündigung wahrmachen, Entspannung mit Russland durchzuführen und mit “Regime-Change Kriegen” aufzuhören, dann hätte er Europa damit in einem Maße geholfen, wie keiner vor ihm.

Diese beiden Dinge sind allerdings auch den US-Amerikanern wie der ganzen Welt zu wünschen. Den Palästinensern ist zu wünschen, dass der Mann beizeiten erkennt, dass das Anbiedern an die israelische Machtelite und ihre völkerrechtswidrige Okkupationspolitik (sowie zerstörerische Politik der Umgebeung gegenüber) nicht nur seinem Slogan “make America great again” ins Gesicht schlägt, sonden den USA weitere Kriege bescheren könnte!

Wer meinen Blog gründlich gelesen hat, weiß, dass ich nicht wirklich ein Trump-Fan bin. In der Sozial-Politik ist wohl nicht wirklich allzu viel Gutes von ihm zu erwarten. Aber ich bin erleichtert, dass die Kriegstreiberin Clinton nicht ins Amt gekommen ist, mit ihr wäre ein heißer Konflikt gerade auch in Osteuropa so gut wie sicher gewesen. Ob Trumps “Change” mehr wert ist als Obamas “Change” wird sich zeigen müssen. Europa und speziell Deutschland sollten aus der Entwicklung lernen.

Und übrigens: wer den “Rechts-Populismus” (zu Recht) fürchtet, sollte alles dafür tun, dass auf Gerechtigkeits- und Friedensfragen wirklich konsequente linke Antworten entwickelt werden. Das sollte sich gerade meine Partei, DIE LINKE, sehr zu Herzen nehmen!

Andreas Schlüter

 

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

donald

If the mainstream media mostly in the hands of the Power Elite damage a President elect to be inaugurated that much as they really do, the suspicion is strong that they´ll prevent him from taking office, because the state´s reputation would be at stake.

Things might get very dramatic: Is something prepared for Inauguration? National Guard General Errol_R_Schwartz will be fired amidst of inauguration: https://geopolitics.co/2017/01/14/dc-national-guard-chief-fired-on-trump-inauguration-day-heres-why/

Well, the fact that the Washington_Post writes about this does not automatically mean that it´s “Fake News”!

One ponders, whether this is a pretext for a “Lone Nut”?! Or even something else.

Andreas Schlüter

 

See also:

President Elect Trump: Has His Struggle for Survival Already Begun?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/30/president-elect-trump-has-his-struggle-for-survival-already-begun/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Thanks to my Readers – Dank an meine Leser“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/01/thanks-to-my-readers-dank-an-meine-leser-3/

I concede Obama the wish to implement some of his announced „Change“ when taking office. But soon he found out that a US President is far from being the „most powerful man on earth“, but rather at best the most glamorous man! He saw – as every President does since Kennedy´s assassination either before or after inauguration – that there are much more powerful people behind „the veil“, the „Deep_State“, the Military Industrial Complex, the true US Power Elite. Thus he decided not to become „a second Kennedy“ but rather obeyed that faction of the US Power Elite (which is at times at logger heads among itself about strategic and tactic questions) which is most influential at the respective moment. Obviously he has decided on “the last meters of his Presidency” to make himself the complete fool of the Neocons.

Will the Tiger the President Elect Pretends to be End up as a Carpet as Well?

tiger-carpet

Trump started with a number of ugly comments and positions but had the correct understanding that the aggressive confrontation of US policy (more and more under control of the Neocons again) personalized by Hillary Clinton could pulverize us all (including himself) in a WW III scenario (which the Neocons believe they could restrict to Russia and China). He moreover saw the industrial past of the US being the basis of its power and wants to revise the almost total dependence of the US on finance industry in favor of a re-industrialization. He has a clear understanding that the „Regime Change“ wars create a lot of problems for the US as such. With those positions he got elected according to rules and regulations in the US.

He´s thus in a deadly confrontation with the Neocons over war policy against Russia and interventionism (which are beloved Neocon projects). Taking in some of the hardcore militarists will not end that confrontation.

The Change Within the “Change”

make-america

Sound people knew from the beginning that Trump´s “care” for the “small people” wasn´t that serious and there´s personal in his team and positions indicating that again, including a whole number of people near to the Neocons. Much of his choice might already have been influenced by growing sorrow for a more massive confrontation. What appears to contrast most to his slogan “make America great again” is his stand towards Israel and the country´s illegal occupation policy. The Obama administration has now set up a mild symbol of criticism of that policy by making the declaration of UN´s Security Council possible. At once Trump signaled his support for Israel which again and again has demonstrated total disregard for US positions on the Palestinian question. He is not shy to go against this step of US policy which was long overdue. What does he expect to gain?

Is Trump´s Struggle for Survival Already in Full Swing?

trump-kaempft

The answer might be very simple: he´s now fully aware of the confrontation´s deadly nature. Already somehow being dubbed “Putin´s agent” he sees his announced Détente towards Russia been sabotaged by new sanctions and diplomatic confrontations on the side of the Obama administration including the announcement of harsher measures even. And the Russian_plane_crash will be interpreted by him (like by clear analysts including myself) as orchestrated by the “Deep State” of the US – a “measure” as demanded by the Clinton supporter and former high ranking CIA man Morell. This has surely alarmed him more.

Since he´s an unprincipled person he´s got no problem with selling out the Palestinians rights in order to please AIPAC and more important Israel´s government. He expects that this might gain him MOSSAD´s protection. Seen from his position he needs “allied troops”. It could turn out that in the end the Neocons and Israel´s Power Elite are so close that he´ll find himself under full control of both ending up as a carpet!

But we shouldn´t believe the US and the World would be better of with Clinton and her Neocon gang – which has already declared_Biowar on the Southern Hemisphere! At least the Détente with Russia – provided he can manage that – might save us from the worst. All in all we have to conclude: the US Power Elite is the most dangerous force in this World. People outside the US as well as inside the US have to learn this and build up against it!

Andreas Schlüter

 

Links:

Kissinger and Trump: http://www.informationclearinghouse.info/46123.htm

Project for the New American Century (Neocons):

http://www.informationclearinghouse.info/article1665.htm

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Trump Elected by Electoral College

Veröffentlicht: Dezember 20, 2016 in Politik
Schlagwörter:, , , , , ,

trump-obama-2

Trump has been elected by the Electoral College! The results were made known already:

http://www.nytimes.com/2016/12/19/us/politics/electoral-college-vote.html?_r=0

http://edition.cnn.com/2016/12/19/politics/electoral-college-donald-trump-vote/

Did something „go wrong“ for the Neocons and their darling Clinton? Don´t get me wrong, it´s difficult to be a „Trump fan“ and I´m not, but Clinton is even much more dangerous. But it had seemed that the Neocon faction had won the upperhand within the US Power Elite, now they obviously „lost the game“. Will they give up or are „some more cards under the table“? Will he live to see his inauguration?

Andreas Schlüter

Links:

http://www.paulcraigroberts.org/2016/12/20/as-the-coup-against-trump-fails-the-threat-against-his-life-rises-paul-craig-roberts/

The Question is Still: Will Trump be President?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/10/the-question-is-still-will-trump-be-president/