Mit ‘Manipulation’ getaggte Beiträge

sonnenstuerme

Gestern wurde auf dem Ersten Programm wieder zu “einer besonders guten Sendezeit” (22:45 Uhr!) eine wichtige Sendung ausgestrahlt, die sich mit den Bemühungen, das Bargeld abzuschaffen, beschäftigte:

https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Welt-ohne-Geld/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=54628598

Diese Sendung sollte man sich unbedingt in der Mediathek anschauen. Sehr deutlich wurde die Gefahr der kompletten Überwachung und Manipulation der Gesellschaft dargestellt.

Zwei wichtige Aspekte fehlten

Aber, so gut der Bericht in vieler Hinsicht war, fehlten noch zwei wichtige Aspekte:

Der erste fehlende Aspekt war die Gefährdung der gesamten Elektronik durch geophysikalische Katastrophen wie einem außergewöhnlichen Sonnensturm, der die gesamte Elektronik lahmlegen könnte:

https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/sonnenstuerme-das-wird-heiss

Aber diese von der Sonne ausgehenden Gefahren könnten sich noch multiplizieren. Tatsächlich schützt uns das Erdmagnetfeld mit dem von ihm erzeugten Van-Allen-Guertel vor der die Elektronik (wie natürlich auch die Gesundheit) gefährdenden Strahlung der Sonne. Erdgeschichtlich ist es lange Zeit etwa alle 250.000 Jahre zu einem “Polsprung”, einer Umkehrung_der_Polung der Erde, gekommen, der immer an einen vorübergehenden Zusammenbruch des Magnetfeldes gebunden ist. Während dieser Zeit wird die Strahlung der Sonne besonders wirksam und würde wohl alle Elektronik zerstören. Die letzte Umkehrung liegt nun aber 800.000 Jahre zurück, damit ist so ein Prozess überfällig! Mit der kompletten Digitalisierung aller Wirtschaftsvorgänge setzt sich die Menschheit tatsächlich einer unglaublichen existenziellen Gefahr aus! Aber Bankeninteresse und Profitstreben lassen wohl Gehirne schmelzen.

Ein besonderer Widerspruch

Immer wieder ist die Rede vom Cyberkrieg. Es gibt sehr gute Gründe zu vermuten, dass die USA in diesen Dingen am aktivsten sind. Ein gutes Beispiel bietet da Stuxnet. Aber es geht das Gerede von der Cyberkriegs-Gefahr_durch_Russland um. Wenn die nun wirklich so groß wäre, wie kommt es dann, dass auf Teufel komm heraus die Abschaffung des Bargeldes betrieben wird?! Nun, tatsächlich sind mit den wachsenden Auseinandersetzungen des “neuen Kalten Krieges” auch generell die betriebene Umstellung aller Lebensbereiche auf völlige Digitalisierung absolut widersinnig.

Jedenfalls habe ich schon 2013 einen ausführlichen Artikel über den grassierenden Wahnsinn geschrieben:

Schöne Neue Welt: der finanzindustriell-geheimdienstliche Komplex! Bargeldlos? Wir müssten verrückt sein!“ https://wipokuli.wordpress.com/2013/12/04/schone-neue-welt-der-finanzindustriell-geheimdienstliche-komplex-bargeldlos-wir-mussten-verruckt-sein/

Pikant übrigens, dass ein von mir mit der „Hellen_Panke-Rosa_-_Luxemburg-Stiftung_Berlin“ vereinbarter Vortrag zu dem Thema (auf Grundlage meines Artikels) dann ohne ernsthafte Begründung durch die Helle Panke gecancelt wurde. Wie ich vertraulich hörte, war der damalige Landesvorsitzende Klaus Lederer (jetziger Kultur-Senator) „auch dagegen“ (ich erfreue mich intensiver Antipathien seitens dieses Herrn).

Andreas Schlüter

Advertisements

deutsche Version unten

Mkultra Alive? An Alarm Call

Actually I plan to lay my blog to temporary rest because of some projects as announced in my message_for_the_New_Year, but before I really do so, I decided to turn my readers´ attention to some alarming points.

A number of you might have heard of the notorious program MKUltra. Not being totally unmentioned in the mainstream media it has been said to have ended long ago. Also only certain aspects of it have been covered by those reports. Some insight was also given by Naomi_Klein in the first part of her famous book „The_Shock_Doctrine“. But many aspects of that program and follow-up programs have only be mentioned in „alternative media“, like one did in connection with experiments_in_Guantanamo. Also the use of microwave have many times been overlooked, but the British_Physisist_Barrie_Trower has given insight into this. The most shocking insights concern the probable misuse of children for experiments as congressional_hearings_of_1995 suggest.

But most important is the fact that those programs surely haven´t ended, as also Jon_Rappoport suggests. Now it is common to denounce all those news as „conspiracy theory“ with a degrading connotation. But we should know there are patents existing on those thchnologies, like this one: https://www.google.com/patents/US6506148

Here is a graphic from it

mind-control-patent-graphic

There is even a more shocking publication by the German Patent authorities concerning a patent by Bengt_Noelting:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

Attention! This link was temporarily no more working. Therefore I include the PDF file here:

DE000010253433A1

Graphic from the publication

mind-control-patent-grafik

In fact all infos suggest that Mkultra – or as the follow-ups might ever be called – is still going on, maybe even against_a_US_President? But what might be more terrifying, we should remember that most of the „islamic Terrorists“ of the recent years have shown hardly indications of being „devouted Muslims“ but were either psychic instable, drug dealers or otherwise petty criminals, in all possibly targets of mental_Manipulation.

All this taken into consideration we´ve got good reason enough to really be alarmed and specialists who are on the progressive side should turn an eye on these programs. Not very joyful perspectives on the New Year. Take care!

Andreas Schlüter

 

Links:

https://www.google.co.uk/patents/US6506148

https://ritualabuse.us/mindcontrol/mc-documents-links/

https://archive.org/stream/ProjectMKULTRADOCUMENTS178/mk-ultra%20links%20%E2%80%93%20Torture-based%2C%20Government-sponsored%20Mind%20Control%20Experimentation%20on%20Children%20_%20S.M.A.R.T.pdf-9_djvu.txt

http://www.tulanelink.com/mind/valeriewolf_box.htm

http://www.tulanelink.com/mind/interview_04a.htm

https://sites.google.com/site/mcrais/voices

1995 Hearing:

MKultra (1): https://www.youtube.com/watch?v=z-gyQVn7OU8

Mkultra (2): https://www.youtube.com/watch?v=pVH7HFKIBck

Mkultra (3): https://www.youtube.com/watch?v=QlxBFZJCUtM

See also: Stockholm Attack: Some Questions to be asked!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/11/stockholm-attack-some-questions-to-be-asked/

 

deutsche Version

Mkultra lebt? Ein Alarmruf

Wie in der „Neujahrsbotschaft an meine Leser“ angekündigt, muss ich meinen Blog wegen einiger Projekte zu vorrübergehender Ruhe legen. Aber es gibt doch etwas, zu dem ich mich gedrängt fühle, jetzt noch etwas zu schreiben.

Das gefährliche CIA-Programm MKULTRA ist der Öffentlichkeit nicht völlig unbekannt, es wird aber in den Medien vorwiegend als eine „Sache der Vergangenheit“ und des „Kalten Krieges“ gehandelt (so auch bei Wikipedia). Viele Akten wurden 1973 vernichtet. Es ging in dem Programm um die mentale Manipulation, insbesondere zur Erzeugung von Attentätern und Agenten. Die „Forschungen“ erstreckten sich auch auf ahnungslose Opfer und – besonders ekelerregend – auch auf Kinder. Das Programm hat auch in dem Buch „Schock-Strategie“ von Naomi Klein Erwähnung erfahren.

Weitgehend unbekannt ist, dass auch die Benutzung von Strahlung – wie z. B. Mikrowellen – beinhaltet war. Ebenso vielfach unbekannt ist, dass offenbar – sei es auch unter anderen Namen – die Programme weiterlaufen, bis zum heutigen Tage. Ein mehrere Jahre alter – nicht mehr offiziell verfügbarer – sehr sehenswerter Beitrag auf PHOENIX hat sich der Sache gewidmet. Er ist noch auf Youtube verfügbar:

https://www.youtube.com/watch?v=q2Qb1vHajeI

Was uns wirklich alarmieren sollte

Wer nun noch bei sich denkt „Verschwörungstheorie“, der sollte einmal auf diese Seite des Deutschen Patent- und Markenamtes gehen und diese Offenlegungsschrift aus dem Jahre 2002 einsehen:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

Achtung! Dieser Link funktionierte zwischenzeitlich nicht, daher lade ich hier die PDF-Datei hoch:

DE000010253433A1

Diese Offenlegungsschrift (man fragt sich, ob sie „versehentlich“ veröffentlicht wurde) kann einem allerdings das Blut in den Adern gefrieren lassen, denn sie beschäftigt sich mit Beeinflussungsmethoden über größere Distanz. Man sollte sie wirklich sehr gründlich lesen. Eine Grafik aus diesem Papier:

mind-control-patent-grafik

Grundsätzlich sind mir diese Dinge nicht neu, aber die bisherigen Anhaltspunkte, die ich bis dato dazu hatte, stammten nicht aus Quellen, die allgemeine Anerkennung genießen. Es mag nun verständlich sein, dass ich vehement gegen sonderbare_elektronische_Einrichtungen, die in meiner Umgebung auftauchten, und die dem durch die äußere Erscheinung „nahegelegten“ Zweck bei näherer Betrachtung nicht dienen konnten, gekämpft habe. Manch Leser mag mich damals für paranoid gehalten haben. Wenig beruhigend war auch die Äußerung eines der beiden „Nachbarn“, die in die „Spielereien“ verwickelt waren, in einer hitzigen verbalen Auseinandersetzung: „und was in der Wohnung ist, wissen Sie schon gar nicht!“.

Unabhängig von solchen persönlichen Befürchtungen sollten wir uns vor Augen halten, dass diverse Attentate auch mit Indizien zu diesen Programmen gespickt sind, wie das Attentat_von_Sirhan_Sirhan_auf_Robert_Kennedy im Jahre 1968. Aber auch die jüngsten „islamistischen Terroranschläge“ zeigen_seltsame_Figuren als Täter, die sich keineswegs durch übermäßige Frömmigkeit auszeichnen, sondern eher psychisch labil, Drogendealer oder sonstwie Kleinkriminelle waren. Diese Leute wären ideale Ziele für derartige „Operationen“.

Es wäre wünschenswert, dass Spezialisten in den betreffenden Wissenschaften, die kritisch und fortschrittlich gesonnen sind, sich dieser Fragen annehmen. Es scheint jedenfalls höchste Zeit aufzuwachen. Das neue Jahr mag weitere „Resultate“ dieses Treibens bereithalten!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

Gaby Weber „CIA, Drogen, Gehirnwäsche“: http://www.gabyweber.com/dwnld/ebooks/jonestown_ebook.pdf

https://www.heise.de/tp/features/Psychopathen-Psychiater-und-Psychonauten-3382056.html

https://www.heise.de/tp/features/Wohltaetige-Gehirnwaesche-3382058.html

Und dies: Stockholm-Anschlag: Einige Fragen drängen sich auf!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/12/stockholm-anschlag-einige-fragen-draengen-sich-auf/

Gerade eben ist der konventionelle Fernsehempfang abgeschaltet worden. Zuschauer werden mal eben zum Kauf entweder spezieller Empfangs-Zusatzgeräte oder zum Kauf eines neuen Fernsehers gezwungen (da freut sich die Industrie). Alte, arme oder technikferne Menschen bleiben schlicht auf der Strecke (müssen aber sicher weiter GEZ-Gebühren zahlen), niedergewalzt von dieser Digital-Diktatur, die ja noch ganz andere Lebensbereiche betrifft.

Viele Dienstleistungen lassen sich nur noch über das Internet abrufen, ebenso zwingen auch Anbieter von Energie und weiteren Leistungen, die zur allgemeinen Daseinsvorsorge gehören, Kunden zum Benutzen des Internets. Dies geht natürlich auch mit der massenhaften Vernichtung von Arbeitsplätzen einher. Im Bankensektor läuft dieser Prozess schon lange.

Damit nicht genug, dem Bargeld ist der Kampf angesagt. Der Wahnsinn hat Methode und spielt dem Machtmissbrauch in die Hände. Nicht nur die Überwachung, sondern auch die Manipulationsmöglichkeiten gehen ins Unermessliche. Ich halte die Verantwortlichen dieser Entwicklung für Verbrecher!

walze

Zu viele Menschen halten diese Entwicklung für unaufhaltsam und verhalten sich wie die blöden Lämmer, man will ja kein „ewig gestriger“ Mensch sein. Wie lange lassen wir uns dies alles noch gefallen?!

Andreas Schlüter

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/11/umstellung-des-fernsehempfangs—aus-dvb-t-wird-dvb-t2.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article156077022/Das-Ende-des-Free-TV-in-Deutschland-naht.html

abhoerzentrale

Hey you, NSA, CIA, MI 6 & al!

Do you think, we believe that you´re only spying?

No, we know much more!

You´re manipulating!

You push people with dubious and criminal behavior into postions,

in order to direct them „if necessary“!

You manipulate and destroy Democracy!

You infiltrate organizations, may they be left or right,

may they be Christian or Muslim!

You put agents to „soften“ organizations, to create chaos,

or you place „agents-provocateurs“

in order to smear organizations!

You manipulate people´s materials in order to slander them!

You scare or destabilize people who´re against your manoevers!

You put people „off“ since you cannot easily incarcerate them in the West

by letting them have „nasty accidents“!

You gather informations to support your False Flag operations!

You prepare Wars of Aggression!

You prepare Genocides!

You have no moral restrictions at all!

Does the devil exist?

Yes, it´s YOU!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Möchten Sie angesichts der bedrohlichen elektronischen Entwicklung sowohl in der Ausspähung als auch in der Manipulation durch Geheimdienste in Ihrer Umgebung eletronische Geräte, die offenkundig nicht dem durch ihre äußere Gestalt vorgeschützten Zweck dienen, haben? Ich tippe auf die Antwort: „Nein“! Sehen Sie, ich auch nicht!

Begonnen hat das „Spiel“ am 4. August 2014, während der Zeit, als wir wegen einer Sanierung unserer Wohnung woanders wohnten, aber zwischenzeitlich nach dem Fortschritt der Arbeiten schauten. Da fand sich eines Tages dies im Garten vor dem Schlafzimmerfenster der Eigentumswohnung meiner Lebensgefährtin:

zuleitung

Äußerlich als Wettermessgerät erscheinend, war das Gerät eigenmächtig aufgestellt ein Ärgernis. Am nächsten Tag konfrontierten wir den Aufsteller, einen der beiden Eigentümer der über uns liegenden Wohung.

Zum Einen war er ohne die Zustimmung der übrigen Wohnungsbesitzer (ohne Frage noch Ankündigung) schlichtweg nicht zur Aufstellung berechtigt. „Korinthen-Kacker“, mögen da einige denken, aber so einfach ist das nicht, erst recht nicht, nachdem wir mit dem Aufsteller geredet hatten.

Auf die Frage, wer ihm die Aufstellung des Gerätes im Garten (der Gemeineigentum ist) erlaubt hätte, kam die Antwort „ich selbst“. Auf die Frage, ob er das im Kontakt mit einem meteorologischen Institut getan hätte: „nein“. Auf die Frage, ob er Hobby-Meteorologe sei: „nein“. Er habe das Messgerät privat gekauft. Er müsse sich auch nicht rechtfertigen! Übrigens war das Geräteschild an dem Apparat entfernt.

Nun muss man hinzuziehen, dass die Messung durch solche Geräte nur Sinn zur lokalen, regionalen oder weiträumigen Wettererfassung macht. Das bedeutet, dass ein einzelnes solcher aufwendigen Geräte eigentlich reiner Unfug wäre, insbesondere für jemanden, der mit Meteorologie rein gar nichts zu tun hat.

Wir bestanden daher auf der schleunigen Entfernung, was auch noch am Nachmittag geschah. Am nächsten Tag war auch der Mast verschwunden. Gut, möchte man denken, damit hat es sich! Aber weit gefehlt. Zweieinhalb Wochen später schaute ich in den Hintergarten, und siehe da, nun befand sich ein ähnliches, aber kleineres Gerät am Fenster über unserem Schlafzimmerfenster.

neue-installation

Und kurze Zeit später hatte es „Zuwachs“ bekommen, durch einen ähnlichen Apparat am gleichen Tragarm:

neues-geraet

Diesmal konfrontierte ich die Eigentümer nicht, aber schrieb wieder einen Artikel über den Vorfall auf meinem Blog: http://tinyurl.com/njwhzp4

Wenige Tage später war dann erstaunlicherweise auch diese neue Installation wieder verschwunden: http://tinyurl.com/prllpwj

Routinemäßig schaue ich seither immer wieder in den Hintergarten, um nun, am Donnerstag, dem 30. April, erneut so ein Gerät zu entdecken!

 new-installation-1

Warum nur dieses Misstrauen?

Das Sprichwort sagt: wenn es aussieht wie eine Ente, läuft wie eine Ente und quakt wie eine Ente, dann ist es eine Ente. Damit möchte sich jemand beruhigen, der nicht versteht, dass, wenn jemand wirklich meteorologische Ambitionen und deswegen solche Installation aufgestellt hätte, dieses glaubhaft zu erklären ein Interesse haben würde. Hier war nichts davon zu spüren. Auch ein Nachbarschaftsstreit, der barsches Verhalten erklären könnte, lag nicht vor. Vorliegt eine Ente, die sich letztlich nicht wie eine Ente verhält! Es kommt der Verdacht auf, dass die äußere Erscheinung der Geräte ein Fake sei, zumindest die Aufstellung keine meteorologischen Zwecke verfolgen möge. Eine weitere Merkwürdigkeit: meine Lebensgefährtin hat den anderen Wohnungseigentümer bei einer Eigentümerversammlung noch einmal auf die merkwürdigen Vorkommnisse angesprochen, worauf dieser sinngemäß spitz antwortete: glauben Sie, da hätte jemand eine Kamera darin versteckt? (solchen Blödsinn hatte niemand unterstellt), dann wörtlich hinzufügte: „und ich schon gar nicht!“ Das allerdings war eine sehr merkwürdige bezeichnende Aussage, hat sich da jemand verplappert?

Fragen, die ich mir stelle

Könnte es sich um eine irgendwie gegen mich gerichtete Attacke handeln? Die Frage ist nicht absurd, wenn man meinen Blog kennt. „WiPoKuLi“, Wissenschaft, Politik, Kultur und Literatur, ja, aber das meiste ist Politik. Hier finden sich politische Analysen, die einer Seite bestimmt nicht schmecken: dem US-amerikanischen Machtapparat! Und ich habe schon merkwürdige Dinge erlebt: http://tinyurl.com/ng64zju

Im letzten Sommer war mein Labtop für 10 Tage außer Gefecht gesetzt. Oder ich fand solche Meldungen:

sonderbare-meldung

Da mag manch einer denken: „der Mann ist größenwahnsinnig!“ Wirklich? Gerne wird ausgiebig über die Stasi berichtet und über ihre Repressions- und Manipulationsmittel. Filme wie „das Leben der Anderen“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Leben_der_Anderen) sind hochbeliebt. Der Stasi traut man alles zu. Lehrreich wäre es, sich die Frage zu stellen, ob die ganze ja nun nochmal zutage gekommene Spionierei der NSA und ihrer „Töchter“ reines „Spannertum“ sei, oder ob sich nicht auch daran handfeste Aktionen anschließen könnten. Man frage sich, ob die US-Machtelite nicht sowohl noch weit mehr Mittel als das marode DDR-Regime damals hat, und man frage sich, ob sie nicht noch weit mehr zu verlieren hätte! Da wird auch so ein analytischer Internet-Schreiberling wie Andreas Schlüter als Gefahr gesehen, zumal, wenn er im Monat April den bestbesuchten Monat auf seinem Blog hatte, mit 4697 Zugriffen.

Ja, ich mache mir so meine Gedanken, und dass die beschriebenen „Aktionen“ etwas mit Attacken zu tun haben könnten, kann ich wirklich nicht mehr ausschließen, egal, ob es sich um Lauschangriffe, elektronische Störangriffe durch „Jammer“, gar Mikrowellenattacken, oder aber auch nur psychologische Versuche zur Verunsicherung und Destabilisierung handelt.

Eines ist sicher, der Apparat wird wieder verschwinden müssen!

Nachtrag: Die Geräte sind nun seit einer ganzen Weile weg!

Andreas Schlüter

Fortsetzung mit neuesten “Entwicklungen”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/08/berlin-saarstr-3-neuigkeiten-nicht-nur-zum-lachen/

Links zum Thema:

http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Gesellschaft/Intimsphaere/News/89861.php

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-40606629.html

http://www.totalitaer.de/waffentechkurio.htm

http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Mikrowellenstrahlung-Kronjuwelen-der-Geheimdienste/forum-260632/msg-23819178/spm-eNqrViosTS2qVLJSys3MLsovT83JSc1T0lEqLk5NLgGKGgLZ-WlpxakgjoFSLQCUfQ-A185cf5/read/

http://www.medizinfo.de/umweltmedizin/bereiche/strahlung.htm

https://wipokuli.wordpress.com/2014/03/11/zufall-oder-big-brother-strafe-muss-sein/

Meine Artikel zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Confession: I´m an – almost – addicted user of Twitter. Through a link in one Tweet almost a year ago I came across a website. Highly astonished I saw an advertisement of the US lottery for the Green Card: the whole North American continent in the US colors!

anzeige-green-card

This understandably puzzled me, Plans already underway? Well, a joke, but showing US arrogance. Inspired by this I sent two tweets: “#Canada: Canadians, watch out! You´re obviously targeted for occupation: + link“ and #Mexico: Mexicans watch out, you´re a planned victim of occupation: + link“. A Twitter follower favored the Tweet and about 15 minutes later I looked again at that website. To my overall astonishment the advertisement was GONE! You can imagine that I started thinking immediately. What is the only plausible conclusion? Well, Big Brother is watching me – or at least my Tweets!

Well, exactly about that incident and my conclusions I wrote an article on this blog: „Big Brother´s Fast Reaction“.

A couple of days I turned to that old article again – and was more puzzled again: the article still there, but the photo of my screen with the advertisement: gone! Only a white square to be seen:

luecke

https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/17/us-big-brother´s-fast-reaction/

I mailed to wordpress but didn´t get an answer. The only possible conclusion: there was a manipulation from an „interested side“. Disturbing! And Big Brother must have  willing helpers among software producers and providers!

How studid do they think we are?

It is astonishing to see that those chaps are taking us to be fools. Since a while I always get a message offering me „security“ by saving my datas externally:

bauernfaenger-1

And not enough with this, a web searcher always offers me „security“ by the option of automatically sending my internet addresses to Microsoft to have them „checked“ whether they´re „safe“!

bauernfaenger-2

BIG BROTHER – I´M NOT A FOOL!

Andreas Schlüter

Großmachtwahn

Vor etwas über einem Jahr stieß ich durch einen Link über Twitter (https://de.wikipedia.org/wiki/Twitter) auf eine Website, auf der sich neben dem Artikel, um den es im Link eigentlich ging, eine Anzeige für die Lotterie zur Erlangung einer „Green Card“ (die Erlaubnis, in den USA zu leben und zu arbeiten) befand. Zu meinem Befremden fanden sich in dieser Anzeige die Umrisse des Nordamerikanischen Kontinents, zur Gänze mit den US-Farben ausgefüllt!

anzeige-green-card

Nun ist zwar im Verbalen diese Fehlleistung leider sehr weit verbreitet, meint man die USA, so spricht man leider oft von Amerika. Hier aber gewann die Grafik dann wirklich die Qualität einer Freudschen Fehlleistung, die Weltmacht-Arroganz der USA ausdrückend. Ich wurde von satirischem Verlangen erfasst und setzte dieses auf Twitter um, in dem ich je in einem „Tweet“ die Kanadier sowie die Mexikaner vor einer anstehenden US-Invasion warnte (mit dem Link auf die Seite). Als ich keine 15 Minuten später wieder auf die Website mit der Green-Card-Reklame zugriff – war diese Reklame verschwunden!

Für mich war dies nur dadurch erklärlich, dass der „große Bruder“ mich oder zumindest meine Botschaften auf Twitter sehr genau im Auge hat. Glücklicherweise hatte ich den Bildschirm fotografiert (wegen technischer Probleme nicht über den computereigenen „Screenshot“ sondern mit einer Kamera). Nun war ich allerdings „scharf gemacht“ und schrieb auf Englisch einen Artikel, „Big Brother´s Fast Reaction“ (des großen Bruders schnelle Reaktion). In diesem Artikel beschrieb ich den Vorgang und seine Deutung ausführlich. Vor ein paar Tagen griff ich dann auf meinen Artikel erneut zu und nun stockte mir der Atem: der Artikel war noch da, aber wo sich das Bild befunden hatte, klaffte einen weiße Lücke!

luecke

https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/17/us-big-brother%c2%b4s-fast-reaction/

Eine Nachfrage bei WordPress wurde nicht beantwortet. Mir bleibt keine andere Deutung als die, dass hier von „interessierter Seite“ eine kleine Internet-Manipulation vorgenommen wurde! Dass dem Großen Bruder dabei Provider und Softwarehersteller willig zur Hand gehen, liegt eben auf dieser!

Lasst Euch nicht für dumm verkaufen!

Wie weit offenbar die „Zuarbeit“ von solcher Seite geht, dafür habe ich zwei handfeste Belege. Seit Neuestem werde ich auf meinem Computer immer wieder freundlich genötigt, von einer externen Backup-Möglichkeit für meine Festplatte Gebrauch zu machen. Die müssen mich für beschränkt halten!

bauernfaenger-1

Damit aber nicht genug! Des Weiteren wird vom Internet-Explorer ein „Angebot“ eingeblendet, das die „Möglichkeit“ eröffnet, bei einem Internetzugriff die Adresse automatisch an Microsoft zur „Überprüfung auf Sicherheit“ senden zu lassen, ist das nicht zum TOTLACHEN?!!!

bauernfaenger-2

Big Brother, für wie blöd hälst Du mich?! Übrigens als Internetsuchmaschine wenigstens zur (natürlich immer fragwürdigen) Sicherheit IXQUICK verwenden: https://ixquick.com/do/search?

Andreas Schlüter

Eilmeldung: seit heute, Samstag, 24. August, zeigt ixquick wieder normal an!

Vor kurzem bin ich auf Anraten auf die erklärtermaßen sichere Suchmaschine ixquick umgestiegen. Das lief auch alles prima. Seit heute stelle ich aber Merkwürdiges fest: gebe ich „Wipokuli“ ein, den Namen meines Internet-Blogs, dann kommt ein merkwürdig kurzes Suchergebnis, das den Link zu meinem Blog nicht enthält. Sonst befindet sich der Link zu meinem Blog gleich am Anfang, so, wie es bei der GMX-Suchfunktion noch immer ist. Zum Vergleich die beiden Ergebnisse:

ergebnis-wipokuli

 ergebnis-wipokuli-1

zur besseren Ansicht auf die Bildschirm-Ausdrucke klicken!

Auch ohne paranoid zu sein, kann man auf den Gedanken kommen, dass da „unsichtbare Hände“ im Spiel sind!

Andreas Schlüter

Natürlich weiß der kritische Zeitgenosse sehr genau, die Sklaverei ist nicht überall auf der Welt verschwunden, ebenso wenig wie die Leibeigenschaft. Er oder sie weiß ebenso, dass der „Westen“, sprich seine Machtelite bzw. seine Wirtschaftsmächtigen, an diesem Umstand nicht unbeteiligt sind. Das meiste dieser Art spielt sich allerdings in den vom Westen dominierten Ländern des „Südens“ ab, wenn man auch das HARTZ IV-Regime als einen gefährlichen Weg aus der Freiheit einstufen muss.

“Brave New World”, oder „Brave New Germany“

In einer modern hochtechnologischen Gesellschaft sind ihre Daten fast untrennbar mit dem Wohl und Wehe einer Person verknüpft. Wer die Daten eines Menschen sowie sich zusätzliche Informationen beschafft, kann vielfältig manipulieren, und sei es nur durch gezielte Werbung. Es ist übel genug, dass der Datenmissbrauch durch die Wirtschaft auch nicht ansatzweise wirkungsvoll durch Gesetzgebung und Exekutive bekämpft wird. Dass aber auch staatliche Stellen unsere Daten verkaufen, ist ein bürgerrechtlicher Skandal ohne Gleichen. Das ein neues Gesetz (nur vorgeblich eindämmend) locker zur Zeit der Europameisterschaft an vergnügungssüchtigen Abgeordneten vorbei gelotst wird, setzt dem Fass die Krone auf:

http://www.sueddeutsche.de/digital/umstrittenes-meldegesetz-staedte-duerfen-daten-ihrer-buerger-verkaufen-1.1404929

 

 

Seid Euch bewusst, wer Eure Daten verkauft, verkauft auch Euch!

Andreas Schlüter

Was kann man von einem Menschen halten, der das vierte Mal beim selben Gebrauchtwagenhändler eine Schrottkiste ersteht, die ihm dann nach 100 Kilometern verreckt? Genau, das Wort, das einem dazu einfällt, ist, dem Betreffenden gegenüber ausgesprochen, justiziabel!

Was ist davon zu halten, wenn sich eine große Zahl von Menschen in eben dieser Weise verhält? Dann haben wir es mit einer Form des Massenirreseins zu tun!

Massenvernichtungswaffen, die Bedrohung des Weltfriedens und Hitlers „Wiedergänger“

Es gibt ohne Frage Kräfte, die zur Ausdehnung und Festigung ihrer Herrschaft über große Teile der Welt das Völkerrecht mit Füßen treten. Ein General a. D., nämlich der US General Wesley Clarke, hat sehr offen über seine Dienstherren in der damaligen US Regierung geplaudert:

http://www.youtube.com/watch?v=5-TZxI8m8ss

Nun ist der Mann zwar von etwas schlichter Denkungsart, wie seine Ausführungen am Ende zu Afrika belegen. Die Verengung ausschließlich auf den Öl-Aspekt greift fraglos zu kurz, wie die gleich folgenden Darlegungen in einem weiteren Video sehr schön demonstrieren. Aber das macht ihn keineswegs zu einem schlechten „Kronzeugen“, denn selbst aus seiner schlichten militärischen Logik heraus haben die angesagten Kriege offenbar nichts mit der simplen Sicherheit der USA und der Welt zu tun. Was noch alles eine wichtige Rolle bei dem martialischen Auftreten der USA und engster Verbündeter zu tun haben kann, wird hier deutlich:

http://rt.com/news/economy-oil-gold-libya/

Es müsste eigentlich davon ausgegangen werden, dass durchschnittliche Journalisten und politische Kommentatoren über genug Kenntnisse und Einsichtsvermögen verfügen, um den „Braten zu riechen“. Indessen, im Allgemeinen weit gefehlt. Im Falle des Iran wird durchgängig davon geredet, dass, würde der Iran in den Besitz einer Atombombe gelangen, es vorbei mit dem Weltfrieden und Israel so gut wie ausgelöscht sei. Als im Falle des Irak das Argument der „Massenvernichtungswaffen“ den Krieg vorbereiten sollte, gab es in Deutschland noch ausgedehnte Diskussionen (1) und die „Öffentlichkeit“ war keineswegs durchgängig bereit, „die Kröte zu schlucken“. Im Falle der völkerrechtswidrigen Bombardierung Serbiens (2) zuvor, 1999, war die mediale Landschaft weitgehend „gleichgeschaltet“. So verfemt Vergleiche mit dem Hitler-Faschismus und dem Holocaust sonst aus guten Gründen sind, wurde dieser Vergleich vollmundig und umfangreich insbesondere vom „Olivgrünen“ Cohn-Bandit und seinem Compagnon Joseph Martin Fischer, genannt Joschka, betrieben. Dabei spielte der angebliche serbische „Hufeisen-Plan“ (3), der vorgeblich der Ethnischen Säuberung des Kosovo von Albanern dienen sollte, eine besondere Rolle (4). Im Zuge dieser durchtriebenen „Polit-Operation“ wurden die „Grünen“ sozusagen „gentechnisch“ von einer Friedenspartei zur olivgrünen Kriegspartei gewandelt (5).

Als im Fall Libyens die „Flugverbots-Zone“ auf die Tagesordnung kam, stürzten sich dann auch viele von ihnen wie Falken auf die Bundesregierung, die ausnahmsweise einmal besonnen und zurückhaltend sich im Sicherheitsrat der Stimme enthalten hatte. Wer sehen will, der kann am Ergebnis fraglos feststellen, dass eine Flugverbotszone für ALLE, nämlich auch für die NATO, das Richtige gewesen wäre, die hätten aber wohl nur „Aliens“ einrichten können. Allerdings wird über die gruseligen Zustände, die man NATO-seitig herbei gebombt hat, ungern berichtet. Al Kaida dabei, antischwarzer Rassismus tobt sich aus, und mit den wirtschaftlichen Segnungen, die die Libyer bei aller politischen Repression unter Gaddafi vorher fraglos genossen, ist es zugunsten eines imperialen „Kuchen-Aufteilens“ vorbei. Am wirkungsvollsten sind dabei immer – wie gesagt, sonst verfemte – Hitler- und Nazi-Vergleiche. Ist ein Machthaber zum Wiedergänger des deutschen Massenmörders ausgerufen, dann kennt die „Neigung“ der „Öffentlichkeit“ keine Grenze mehr und sie küsst somit problemlos den Propagandisten die Füße. Jedenfalls, mit den „Massenvernichtungswaffen“ im Irak war´s nichts, mit dem „Hufeisenplan“ auch nicht, und die „Flugverbots-Zone“ hat zum Zerbomben Libyens geführt. Und, mit Verlaub, so widerlich Ahmadinedschad mir ist, ihn zum zweiten Hitler zu erklären, erscheint nicht nur historisch völlig kenntnislos, sondern auch als eine ungeheuerliche Verharmlosung des deutschen Massenmörders. Ach, und nebenbei, die Chancen für Frauen in Afghanistan zur Zeit der engen Sowjet-Bindung waren so groß wie nie zuvor und nie danach, aber heute tut man so, als sei das Hauptziel der Afghanistan-Besetzung der Bau von Mädchen-Schulen!

Letztendlich ist auch die Ehrlichkeit sich selbst gegenüber gefragt: glaubt man wirklich, die Mehrheit der Afghanen, die Mehrheit der Iraker oder die Mehrheit der Libyer fühlte sich wirklich befreit?

Moral und Völkerrecht

Leider ist die programmierte Einfalt in vielen Teilen der Gesellschaft so fortgeschritten, die Sucht nach grundloser „Schwarz-Weiß-Malerei“ so enorm, dass der Kritiker dieses Treibens sich immer wieder genötigt sieht, deutlich zu bekunden: nein, ich verurteile die Serbien-Bombardierung nicht, weil ich ein Milosevic-Fan war, ich verurteile den Irak-Krieg nicht, weil ich ein Saddam-Hussein-Fan war, ich verurteile den Libyen-Krieg nicht, weil ich Gaddafi für einen „lupenreinen Demokraten“ gehalten hätte. Ich verurteile die Kriegsvorbereitungen gegen Syrien nicht, weil ich begeistert von Assad wäre oder die gegen den Iran nicht, weil ich nicht wüsste, dass das Mullah-Regime im Innern eine Demokratie und Freiheits-verachtende Politik triebe. Nebbich!

Zu gerne wird die Geschichte des Zweiten Weltkriegs bemüht, aber geflissentlich wird weggelassen, dass in den Nürnberger Prozessen (6) mit großem Recht einer der Hauptanklagepunkte neben den Massenmorden die Vorbereitung und Führung von Angriffskriegen (7) war. Das Völkerrecht ist keine Sache, die man einfach wegwischen kann, oder, wenn man das will, soll man es ehrlich sagen!

Ja, vielleicht wäre es möglich, dass ein gerechter und freiheitlicher Staat ein anderes Land „befreien“ kann, wenn es ihn denn gäbe. Wer nun noch nicht gesehen hat, dass die präsenten staatlichen Akteure wesentlich von Interessen geleitet sind, von den Wirtschaftsinteressen der jeweils Mächtigen, der wird auch wieder zum gleichen Gebrauchtwagenhändler rennen. Und, wenn man dieser Logik folgt, dann werden vielleicht sogar „neue“ Historiker kommen, und uns erklären, dass der Opium-Krieg der Briten im 19. Jahrhundert ein „gerechter“ war, weil das chinesische Regime Eunuchen-Produktion in Kompaniestärke betrieb und die chinesische Gesellschaft durch das millionenfache Verkrüppeln von Frauenfüßen „brillierte“. Und, wenn wir das dann akzeptieren, dann kommen neue und alte Nazis und zeigen uns auf, dass doch die Regime vieler von den Nazis überrannter Länder alles andere als demokratisch waren, na, Prost Mahlzeit!

Andreas Schlüter

Fußnoten:

1) Irak-Krieg: http://de.wikipedia.org/wiki/Irakkrieg

2) Bombardierung Serbiens und „Kosovo-Krieg“: http://de.wikipedia.org/wiki/Kosovokrieg

3) „Hufeisenplan“: http://de.wikipedia.org/wiki/Hufeisenplan

4) Täuschung als Begründung:

http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/jugoslawien/panorama.html

und: http://www.contraviento.de/kosovo/auswertung_clemens.html#Anker1

5) Uwe Ness über die Grünen: http://uweness.eu/gruene.html

6) Nürnberger Prozesse: http://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Prozesse

7) Angriffskrieg: http://de.wikipedia.org/wiki/Angriffskrieg