„Zufall“, oder, Big Brother: Strafe muss sein!?

Veröffentlicht: März 11, 2014 in Politik
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Es ist sehr merkwürdig, seit längerer Zeit beobachte ich Folgendes: wenn ich einen scharfen Artikel auf meinen Blog gesetzt habe, gibt es kurze Zeit danach Probleme mit meinem GMX-Mailfach. Vor Kurzem setzte ich meine Linkliste mit – zugegebenermaßen – sehr kritischen Artikeln über die USA (1) auf meinen Blog, peng, Probleme! Jetzt der Artikel vor diesem, nämlich:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/03/09/20141914-das-grose-erschrecken/

und erneut erscheint beim Versuch, ans Postfach zu kommen, dies:  

 bitte-aendern

Es scheint so, dass „böse“ Artikel bestimmte „Institutionen“ dazu inspirieren, auf das Postfach in unerlaubter Weise zuzugreifen, um diese Schwierigkeiten zu erzeugen.  Ärgerlich ist, dass öfter das von GMX angegebene Prozedere zur Passwortänderung nicht funktionierte, mein altes Passwort für die verlangte Änderung meines Passwortes gar nicht angenommen wurde. Das bringt natürlich auch GMX in ein fragwürdiges Licht. Nun werde ich sehen, ob die Sache sich diesmal schnell beheben lässt.

uncle-sam-spies-you

Aber dies ist nicht die einzige Art, in der „Big Brother“ sich bemerkbar macht, wie hier auch schon beschrieben:

https://wipokuli.wordpress.com/2013/11/29/big-brother-was-er-alles-kann-und-naturlich-macht/

Andreas Schlüter

  1. Link-Liste meiner Artikel zu den USA:

    https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s