Mit ‘Kunst’ getaggte Beiträge

es-ist-da-2018

deutsche Version unten

Have a happy and vigilant 2018! Thanks to my Readers

All the best to my readers for a healthy, happy and vigilant new Year 2018!

Thanks also to my numerous readers from all over the world. I appreciate very much that you turn again and again to my articles into which a lot of work has been invested.

Anyway, a number of projects force me to lay my blog to a temporary rest. Nevertheless I hope that my readers might spread links to many of my contributions which are of lasting general actuality.

Since it is always difficult to get orientation about existing articles on a blog, here are some link collections sorted by topics:

Link list of my articles about the USA (which concerns most parts of the World as well, since the US Power Elite meddles in affairs everywhere):

https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Link list of my articles about Africa:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

Some Science:

Some Thoughts on Science and Life”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/31/some-thoughts-on-science-and-life-einige-gedanken-zu-wissenschaft-und-leben/

„Mutation in the Number of Chromosomes in Evolution“: https://wipokuli.wordpress.com/2012/06/28/mutation-in-the-number-of-chromosomes-in-evolution/

Between Neurophysiology and Philosophy: Some Speculations about Consciousness”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/10/29/between-neurophysiology-and-philosophy-some-speculations-about-consciousness/

The Olmec Mystery”: https://wipokuli.wordpress.com/2012/03/07/the-olmec-mystery/

Wake up, Ignorants! “Ancient Aliens” Myth torn to Pieces!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/08/17/wake-up-ignorants-ancient-aliens-myth-torn-to-pieces/

Overview Over my Little Art Works“:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

& Some Music: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

I´m always pleased about comments!

So long

Andreas Schlüter

PS: Message for the New Year: Beware of Fragmentation!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/12/25/message-for-the-new-year-beware-of-fragmentation/

deutsche Version

Ein glückliches und kämpferisches 2018! Dank an meine Leser

Allen meinen Lesern ein gesundes, glückliches und kämpferisches neues Jahr 2018!

Vielen Dank dafür, dass immer wieder auf meine Artikel, in die viel Arbeit investiert wurde, zugegriffen worden ist; ich weiß das sehr zu schätzen!

Nun zwingen mich aber eine Reihe von Projekten, meinen Blog vorübergehend zur Ruhe zu legen. Dennoch hoffe ich, dass man Artikel, die von bleibender Aktualität sind, weiter verbreitet. Da es immer schwierig ist, auf einem Blog die Übersicht zu behalten, hier

Linksammlungen zu bestimmten Themenbereichen:

Linksammlung zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linksammlung zu Gladio, Geheimdiensten & den Morden des „NSU“: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Linkliste meiner Artikel zu Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Und ein wenig Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Über Kommentare zu meinen Artikeln freue ich mich immer!

Bis irgendwann

Andreas Schlüter

PS: Botschaft für das Neue Jahr: Hütet Euch vor Fragmentierung!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/12/31/botschaft-fuer-das-neue-jahr-huetet-euch-vor-fragmentierung/

Advertisements

Deutsche Version unten

Thanks to my English Speaking Readers

Dear Readers,

thanks a lot for the appreciation of my blog! The increasing number of your visits during 2016 is a great encouragement for me. Of the 58,548 clicks in 2016 (compared to 34,939 in 2015) on my blog 31,816 clicks came from outside Germany (compared to 10,841 in 2015), mostly picking English written articles. I have to thank you also for your patience because surely my English – being a Hamburg born person – is sometimes wanting, despite the fact that I enjoy writing in English very much.

Since it is always difficult to get orientation about existing articles on a blog, here are some link collections sorted by topics:

Link list of my articles about the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Link list of my articles about Africa: https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/16/african-struggles-for-social-justice-freedom-and-democracy-in-perspective-reflected-in-a-series-of-articles/

Overview Over my Little Art Works“:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

& Some Music: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

My writing activities might be a bit reduced during the next menth because of some research projects on my to-do-list. You are invited to spread the links to articles of importance among your friends.

Down you find some graphics about the details of last year.

All the best for the New Year 2017!

Andreas Schlüter

For personal messages: a-schlueter-kwaku@gmx.de

aufrufe-wipokuli-31-12-2016-bearbeitet

development over the years – Entwicklung über die Jahre

zugriffe-2016-herkunftslaender-nachbearbeitet

from where the clicks came – von wo die Zugriffe kamen

statistik-2016-detail

some Details (not all coutntries to be seen) – einige Details (nicht alle Länder zu sehen)

Deutsche Version

Liebe Leser,

vielen Dank für die wachsende Zahl an Besuchen auf meinem Blog! Dies ist eine wirkliche Ermutigung für meine Arbeit. 2016 gab es 58.548 Zugriffe (in 2015 waren es 34.939) auf meinen Blog. Davon entfielen 26.746 auf Deutschland (24.098 in 2015), 1.661 auf Österreich (971 in 2015) und auf die Schweiz 1.354 (762 in 2015). Danke dafür, meinem Blog die Treue gehalten zu haben und die Besuche gesteigert zu haben.

Da es immer schwierig ist, auf einem Blog die Übersicht zu halten, hier

Linksammlungen zu bestimmten Themenbereichen:

Linksammlung zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linksammlung zu Gladio, Geheimdiensten & den Morden des „NSU“: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Linkliste meiner Artikel zur Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Und ein wenig Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Einige Recherche-Projekte werden mich in der nächsten Zeit wohl meine Schreib-Aktivitäten auf meinem Blog einschränken lassen müssen, meine Leser sind aber herzlich eingeladen, Links zu wichtigen Artikeln weiter zu verbeiten!

Alles Gute für das Neue Jahr 2017!

Andreas Schlüter

Für persönliche Mitteilungen: a-schlueter-kwaku@gmx.de

Zur Erinnerung, auch an mich selbst: mein Blog heißt ja WiPoKuLi, Wissenschaft, Politik, Kunst und Literatur. Die „Weltläufte“ sorgen dafür, dass sich das meiste um die Politik dreht. Es passiert Enttäuschendes: in den USA zeichnet sich ab, dass der Neokonservativismus nun die Demokratische Partei übernommen hat und mit Clinton eine willige Vollstreckerin der lebensgefährlichen Strategie des nun dominierenden Teils der US-Machtelite ins Amt kommen wird. Dabei verdeckt das bizarre Auftreten des einzigen numerisch bedeutenden Gegenspielers, Trump, dass dieser weltpolitisch einen weniger gefährlichen Kurs vorzieht. Der ehemalige Hoffnungsträger Sanders hat sich zur Unterstützung Clintons herabgewürdigt. Eine seriöse Kandidatin, Dr. Jill Stein, wird ins mediale Abseits und in 2% gedrückt.

Die deutsche Politik scheint wieder recht stramm auf transatlantischen Kurs gebracht zu sein und der kritischste Kopf in der Koalition, Steinmeier, soll offenbar aufs präsidiale Abstellgleis geschoben werden. Offenbar ist man „terrormäßig“ so verschreckt, dass man nicht einmal bereit ist, die deutschen Wirtschaftsinteressen im Verhältnis zu Russland zu berücksichtigen, von den Anliegen der Bevölkerungsmehrheit einmal ganz zu schweigen! Die Medien machen das Spiel mit und setzen durch Propagieren der US-Strategie „gen Osten“ unser aller Überleben mit aufs Spiel.

Ein kurzer Hoffnungsschimmer kam auf, als Wallonien sich dem CETA-Abkommen entgegenstellte, um dann schnell klein beizugeben. Wie enttäuschend!

Meine Partei, DIE LINKE, tut sich schwer damit, klare, kämpferische Antworten auf die soziale Frage und die Friedensfrage zu liefern und erlaubt damit, rechten Rattenfängern wie der AfD wütende und hoffnungslose Menschen in gefährliche Fahrwässer zu locken. Nicht zuletzt fehlt es auch daran, zu aktiverem Widerstand gegen die imperialistische westliche Kriegspolitik aufzurufen und die Angst und Wut vieler Menschen über die gesellschaftlichen Belastungen durch die Fluchtbewegungen von den Flüchtlingsheimen weg auf die US-Basen zu lenken!

Das gerichtliche Spiel im NSU-Prozess zur Vertuschung der überlebenden „Gladio“-Strukturen geht weiter, dekoriert mit DNA-Verwirrspielen. Die wichtigen Medien weigern sich auch dazu, wirklich bohrende Fragen zu stellen, aber, wen wundert´s?!

Ja, da braucht man unter Umständen mal ´ne Pause – aber bitte nicht zu lange, denn tatsächlich stehen lebenswichtige Fragen für die Gesellschaft an.

ueberwundene-verzweiflung

Zur „Erholung“

A bisserl Musik: https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/29/some-music/

Überblick über meine „Kleinkunst“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/14/overview-over-my-little-art-works-uebersicht-ueber-meine-kleinkunst/

Linkliste meiner Artikel zur Evolution, Humanevolution und Frühgeschichte: https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/06/linkliste-meiner-artikel-zur-evolution-humanevolution-und-vorgeschichte/

Und etwas zur Literatur: Ein großer nigerianischer Schriftsteller: https://wipokuli.wordpress.com/2010/12/26/zeitreise-uber-den-roman-%e2%80%9ea-man-oft-he-people%e2%80%9c-von-chinua-achebe/

Und zur „Rückführung“ in die Politik: meine Politische Karikaturensammlung: https://wipokuli.wordpress.com/2011/12/03/vorsicht-meine-politische-karikaturensammlung/

Schönen Sonntag!

Andreas Schlüter

Linksammlung zu Afrika und Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Linkliste zu “Gladio”, “NSU”-Morden und den Geheimdiensten: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

my-little-art-works-2

Since a blog always lacks order, here the links to all posts about my small works!

Da es auf einem Blog immer unübersichtlich zugeht, hier ein Überblick über meine „Kleinkunst“:

https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/22/one-more-noch-eins-inspired-by-the-old-nok-culture-inspiriert-von-der-alten-nok-kultur/

https://wipokuli.wordpress.com/2015/05/07/my-thanks-to-the-old-nok-culture-of-nigeria/

https://wipokuli.wordpress.com/2014/09/30/remembered-inspiration-erinnerte-inspiration/

https://wipokuli.wordpress.com/2017/04/09/within-this-madness-a-little-art-to-stay-healthy-inmitten-des-wahnsinns-ein-wenig-kleinkunst-um-gesund-zu-bleiben/

https://wipokuli.wordpress.com/2011/05/28/gang-durch-meine-eigene-kleinkunst-galerie-fortsetzung-2/

& https://wipokuli.files.wordpress.com/2011/05/gang-durch-meine-galerie-21.pdf

https://wipokuli.wordpress.com/2015/01/15/after-charlie-hebdo-journalists-and-cartonnists-if-you-want-to-be-brave-here-are-some-cartoons-you-could-spread/

https://wipokuli.wordpress.com/2012/04/28/a-little-tribute-to-africa/

https://wipokuli.files.wordpress.com/2011/12/e_n_t_e_r__click4.pdf

Andreas Schlüter

wipokuli-14-20-august-2013 

Die Zugriffe der letzten 7 Tage – Clicks on my Blog during the last 7 days

I owe a lot to my readers, the fact that people from all over the world go to my Internet Blog is a great encouragement for me! Writing about Science, Politics, Art & Literature (mostly Politics anyway) means lots of work and concentration. Without the knowledge that people read it would ´be much more tuff! Thank you!

Ich verdanke meinen Lesern viel, die Tatsache, dass Menschen aus aller Welt auf meinen Blog gehen bedeutet eine große Ermutigung für mich! Über Wissenschaft, Politik, Kunst und Literatur (meisten natürlich über Politik) zu schreiben, ist anstrengend und mühevoll. Ohne das Wissen, dass Menschen das auch lesen, wär´s viel mühseliger! Danke!

Andreas Schlüter

Special Links – spezielle Links:

My English written articles: https://wipokuli.wordpress.com/2012/05/04/tribute-to-my-english-speaking-readers/

Afrika & Nahost: https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/16/artikelsammlung-zu-afrika-und-zum-nahen-osten/

Gladio, NSU, Geheimdienste: https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/24/link-liste-meiner-artikel-zu-gladio-nsu-geheimdiensten-und-staatsorganen/

The 17 years young artist Burxy Sule from Nigeria has been very active again. He was having his own exhibition already last year about which a report is found here – Der 17 Jahre junge Künstler Burxy Sule aus Nigeria war wieder sehr aktiv. Er hatte schon letztes Jahr eine eigene Ausstellung, über die hier berichtet wurde:

https://wipokuli.wordpress.com/2011/10/29/breaking-news-the-young-artist-allerneuestes-vom-jungen-kunstler/

But his creativity is driving him farther and I´m proud to be allowed presenting his new works here – Aber seine Kreativität treibt ihn weiter und ich bin stolz, seine neuen Werke hier präsentieren zu dürfen:

Click to have a look – hier klicken, um seine neuesten Werke zu sehen: latest-works-of-burxy

Click here for his previous works:  Burxys-bisherige-Werke

Andreas Schlüter

English version below photos

Schon zweimal wurde auf diesem Blog über Oriakhi Obefe Burxy Sule, einen hoffnungsvollen jungen Künstler aus Nigeria, berichtet.

Als unbegleiteter jugendlicher Flüchtling ist er aus Nigeria gekommen und wohnt in einer sogenannten betreuten Jugend-Wohngemeinschaft. Der junge Mann hat bei seinem Vater in einer Werkstatt mitgearbeitet, in der auch Bilder gefertigt wurden. Da ist er nicht ohne Schulung geblieben, wie seine selbstgemachten Möbel beweisen, aber seine enorme Kreativität und vielfältige Stilrichtungen, denen er immer wieder neue hinzufügt, verschlagen einem den Atem! Es gibt kein Material, das er in die Hand bekommt, aus dem er nicht Kunst machen würde.

Nun hat er erste Bande in die Afrikanische Kunstszene Berlins knüpfen können. In Kooperation mit LISTROS e.V. veranstaltete „African Painters“ (http://african-painters.com/) unter der Obhut des Senegalesischen Künstlers Abdoulaye Guissé vom 4. – 6.9.2011 einen Kunstworkshop. In diesem Workshop konnten Jugendliche im Alter von 16-18 Jahren Bilder zum Thema „Afrika in Berlin“ anfertigen. Am Samstag, den 10.September 2011, von 15 bis 18 Uhr, wurden die Werke dann der Öffentlichkeit präsentiert und konnten ersteigert werden.

Burxy hat natürlich Eindrucksvolles beigesteuert.

Africa in Berlin

Fotos von der Ausstellung – click – photos of the work shop

 

alle Werke von Burxy – click – all works of Burxy

 the-art-of-burxy

As an unaccompanied juvenile refugee Oriakhi Obefe Burxy Sule came to Germany and lives in a flat with other youngsters under the care of the Youth Welfare Office. The young  man was trained in his father´s workshop where also paintings were made. So he wasn´t left without training, as also self made furniture shows. But his enormous creativity and multiple styles to which he´s again and again adding new ones are breath taking! There´s no material that´s getting into his hands which he wouldn´t turn into a piece of art.

Now he has woven the first ties with the African Art scene in Berlin. In cooperation with LISTROS e.V. „African Painters“ (http://african-painters.com/) under the guidance of the Senegalese artist Abdoulaye Guissé organized an art work shop from 4th to 6th of September. This work shop gave the chance to youngsters of age 16 to 18 to create art with reference to the topic “Africa in Berlin”. Saturday, the 10th of September the creations were presented to the public and could be acquired.

As could be expected Burxy contributed impressive pieces of art.

Mal etwas Freundliches

Veröffentlicht: Februar 15, 2011 in Kunst
Schlagwörter:

dieses Computerbild wurde inspiriert von den Köpfen der Nok-Kultur im Alten Nigeria