Mit ‘George Orwell’ getaggte Beiträge

weitere-feste-burg-der-gegenaufklaerung

Ja, man sollte keine falschen Erwartungen an die Bundeszentrale für Politische Bildung haben, sie dient eben der Bildung „staatstragender“ Einstellungen im Sinne der transatlantischen „Wertegemeinschaft“ („in Dollar oder in Euro?“, fragt da der Skeptiker), für die auch die Mainstream-Medien stehen. Nun macht diese Abteilung des „Wahrheits-Ministeriums“ ´ne Welle, sprich, ´ne „wahre_Welle“, der sich auch RBB_Aktuell nicht entziehen konnte. Hier produziert sich dann Thomas Krüger (Praesident_der_BpB) als „Beschützer der Wahrheit“.

Man hat sich bei der Bundeszentrale nun der Zeitschrift „POLITIKUM“ anschließen wollen, siehe:

Zeitschrift “POLITIKUM”: “ein feste Burg” der politischen Gegenaufklärung!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/08/19/zeitschrift-politikum-ein-feste-burg-der-politischen-gegenaufklaerung/

Der “Wochenschau-Verlag” hat zu seinem Heft “Verschwoerungstheorien” vollmundig erklärt:

Dieses Heft von Politikum  erscheint nicht zufällig im Umfeld der Wahlen zum Deutschen Bundestag im September 2017, gewissermaßen als Beitrag zur Delegitimierung von Verschwörungstheorien und zur Bestärkung der Freude an Wahrheitssuche – und als Reflektion über die Schwierigkeiten dabei.

Das bedeutet, nach Auffassung dieser Leute gibt es keine Verschwörungen und damit müssen alle Theorien zu solchen Dingen delegitimiert werden! “Wahrheitsuche” besteht also nach dieser Auffassung in der Leugnung von Verschwörungen. Normalerweise laufen diese Versuche der “Delegitimierung” so, dass höchst seriöse Analysen zusammen mit dem Humbug über “Reptiloide”, “Reichsbürger”, “Elvis lebt” und Alien-Geschichten zusammengerührt werden.

Die Bundszentrale “geht richtig ran”

Die Bundeszentrale fackelt aber nicht lange und nennt bei ihrer Beschäftigung mit Verschwörungstheorien gleich die wichtigste (will heißen, die gefährlichste) zuerst: https://www.bpb.de/lernen/projekte/270411/verschwoerungstheorien-zu-9-1

Alexander Meyer-Thoene zeigt, was er bei “Stern”, “Spiegel” und ZDF gelernt hat:

Heute verbreiten die Anhängerinnen und Anhänger des „9/11 Truth movement“, sogenannte „Truther“, ihre Verschwörungstheorien und „alternativen Fakten“ gerne im Netz. Einigkeit darüber, wer tatsächlich hinter den Anschlägen steckt, scheint es unter „Truthern“ nicht zu geben. Doch Motive für eine solche Verschwörung existieren angeblich zur Genüge. Dass sich Osama Bin Laden und die Terrororganisation al-Kaida mehrfach zu den Terroranschlägen bekannt haben, spielt für sie keine Rolle.”

Tatsächlich gibt es eine Menge Versuche, unter die alternativen Betrachtungen zu Nine Eleven viel Unfug zu mischen, was aber gerade die Bewegungen “Architects_and_Engineers_for_9/11_Truth”, „Pilots_for_9/11_Trut“” und „Firefighters_for_9/11_Truth_and_Unity“ nicht machen. Im deutschsprachigen Raum beschäftigen sich seriöse Historiker wie Daniele_Ganser mit den Widerspruechen im offiziellen Narrativ, die nur eines bedeuten können: Nine Eleven war ein “Inside Job”!

Den albernen Ausführungen dieses Stern-Journalisten stellt man wohl am besten die Satire von James Corbett (leider auf Englisch, bisher ohne Untertitel, alle Details wohl belegt) gegenüber:

https://www.youtube.com/watch?v=uolOrjvy910

Und das berühmte Wort aus Orwells “1984”, “Ignorance is Strength!”, das Corbett sarkastisch ans Ende der fünf Minuten stellt, ist auch offenbar das Motto der “Bundeszentrale für politische Bildung”!

Nun ist aber tatsächlich Nine Eleven das Ereignis, auf das der “Krieg gegen den Terror”, der tatsächlich ein ewiger Terrorkrieg gegen die Welt und gegen die Bürgerrechte ist, aufbaut. Dieser Krieg beschert zum Beispiel Europa die Zerreißprobe:

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Vom Mainstream abweichende Deutungen zum Beispiel zu Nine Eleven in dieser Weise zu diffamieren ist alles andere als “politische Bildung”, es ist der Ungeist der Gegen-Aufklärung!

Andreas Schlüter

Das „Post-Faktische Zeitalter“: wer bedient es?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/13/das-post-faktische-zeitalter-wer-bedient-es/

Meine Artikel zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Advertisements

Großmachtwahn

Vor etwas über einem Jahr stieß ich durch einen Link über Twitter (https://de.wikipedia.org/wiki/Twitter) auf eine Website, auf der sich neben dem Artikel, um den es im Link eigentlich ging, eine Anzeige für die Lotterie zur Erlangung einer „Green Card“ (die Erlaubnis, in den USA zu leben und zu arbeiten) befand. Zu meinem Befremden fanden sich in dieser Anzeige die Umrisse des Nordamerikanischen Kontinents, zur Gänze mit den US-Farben ausgefüllt!

anzeige-green-card

Nun ist zwar im Verbalen diese Fehlleistung leider sehr weit verbreitet, meint man die USA, so spricht man leider oft von Amerika. Hier aber gewann die Grafik dann wirklich die Qualität einer Freudschen Fehlleistung, die Weltmacht-Arroganz der USA ausdrückend. Ich wurde von satirischem Verlangen erfasst und setzte dieses auf Twitter um, in dem ich je in einem „Tweet“ die Kanadier sowie die Mexikaner vor einer anstehenden US-Invasion warnte (mit dem Link auf die Seite). Als ich keine 15 Minuten später wieder auf die Website mit der Green-Card-Reklame zugriff – war diese Reklame verschwunden!

Für mich war dies nur dadurch erklärlich, dass der „große Bruder“ mich oder zumindest meine Botschaften auf Twitter sehr genau im Auge hat. Glücklicherweise hatte ich den Bildschirm fotografiert (wegen technischer Probleme nicht über den computereigenen „Screenshot“ sondern mit einer Kamera). Nun war ich allerdings „scharf gemacht“ und schrieb auf Englisch einen Artikel, „Big Brother´s Fast Reaction“ (des großen Bruders schnelle Reaktion). In diesem Artikel beschrieb ich den Vorgang und seine Deutung ausführlich. Vor ein paar Tagen griff ich dann auf meinen Artikel erneut zu und nun stockte mir der Atem: der Artikel war noch da, aber wo sich das Bild befunden hatte, klaffte einen weiße Lücke!

luecke

https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/17/us-big-brother%c2%b4s-fast-reaction/

Eine Nachfrage bei WordPress wurde nicht beantwortet. Mir bleibt keine andere Deutung als die, dass hier von „interessierter Seite“ eine kleine Internet-Manipulation vorgenommen wurde! Dass dem Großen Bruder dabei Provider und Softwarehersteller willig zur Hand gehen, liegt eben auf dieser!

Lasst Euch nicht für dumm verkaufen!

Wie weit offenbar die „Zuarbeit“ von solcher Seite geht, dafür habe ich zwei handfeste Belege. Seit Neuestem werde ich auf meinem Computer immer wieder freundlich genötigt, von einer externen Backup-Möglichkeit für meine Festplatte Gebrauch zu machen. Die müssen mich für beschränkt halten!

bauernfaenger-1

Damit aber nicht genug! Des Weiteren wird vom Internet-Explorer ein „Angebot“ eingeblendet, das die „Möglichkeit“ eröffnet, bei einem Internetzugriff die Adresse automatisch an Microsoft zur „Überprüfung auf Sicherheit“ senden zu lassen, ist das nicht zum TOTLACHEN?!!!

bauernfaenger-2

Big Brother, für wie blöd hälst Du mich?! Übrigens als Internetsuchmaschine wenigstens zur (natürlich immer fragwürdigen) Sicherheit IXQUICK verwenden: https://ixquick.com/do/search?

Andreas Schlüter