Mit ‘EU’ getaggte Beiträge

Trump gibt der US-Politik derzeit das brutale Gesicht und versetzt viele Menschen in berechtigte Sorgen. Es könnte aber die alberne Illusion genährt werden, es sei der US-Präsident „der mächtigste Mann der Welt“ und mit Hillary Clinton wären die Welt und die USA besser gefahren. Hier eine kleine Erinnerung, wofür diese Dame stünde:

https://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Falkin-im-Wei%C3%9Fen-Haus-Die-aggressive-Au/Das-Erste/Video?bcastId=438224&documentId=38448308

beraterin-an-clinton-zu-libyen

Hillary Clintons Beraterin an Clinton

nach der „erfolgreichen“ Zerstörung Libyens!

Seien wir uns also darüber klar, dass es nicht ein US-Präsident oder eine US-Präsidentin ist, die die Politik bestimmt, sondern das System der US-Machtelite mit seinem „tiefen Staat“ und die geostrategischen Interessen dieser Formation!

Diese Politik ist aber in diesem Umfang und dieser Wirkmächtigkeit nur möglich durch die Unterstützung der europäischen Vasallen, die gerade auch für Europa die Situation in vieler Hinsicht immer gefährlicher macht. Dies trifft für die Friedensfrage, die soziale Frage und die Umwelt gleichermaßen zu. Wir müssen das System verstehen:

https://www.youtube.com/watch?v=DmxUrVUbMQU

Das US-System gefährdet nun aber gerade Europa und seine direkte Umgebung in vielfältiger Hinsicht:

https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Illusionen, genährt durch die mediale Vernebelung, führen zu falscher Politik der Linken und zu ihrem Versagen, was wiederum die Gefahr des Rechtsextremismus gewaltig wachsen lässt, wie wir gerade an den jüngsten Exzessen in Chemnitz deutlich ablesen können (aber dazu bald in einem weiteren Artikel). Jedenfalls wird die Klarheit über die US-Politik und deren Auswirkungen auch für die neue Sammlungsbewegung „Aufstehen“ von existentieller Bedeutung werden!

Andreas Schlüter

Links:

Warum so spät und so wenig? Aber, Erstaunliches in deutschen Mainstream-Medien!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/21/warum-so-spaet-und-so-wenig-aber-erstaunliches-in-deutschen-mainstream-medien/

Neue Artikel zu den USA! Was ist mit WordPress los?”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/08/19/new-articles-about-the-us-whats-wrong-with-wordpress-neue-artikel-zu-den-usa-was-ist-mit-wordpress-los/

Eine neue linke Sammlungsbewegung: Was muss sie leisten?”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/02/15/eine-neue-linke-sammlungsbewegung-was-muss-sie-leisten/

Deutschland, Europa: es wird keinen Frieden und keinen sozialen Fortschritt ohne eine Revolution gegen die US-Dominanz geben!”: https://wipokuli.wordpress.com/2018/04/26/europe-there-will-be-no-peace-and-no-social-progress-without-a-revolution-against-us-dominace-deutschland-europa-es-wird-keinen-frieden-und-keinen-sozialen-fortschritt-ohne-eine-revolution-gegen/

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

deutsche Version unten

trump-putin

US “Schizophrenia” is the Symptom of War Within the US Power Elite

A few weeks ago Trump_and_Putin_met, indicating a more constructive approach by the US Administration towards bilateral issues with Russia. Now the sanction-regime against Russia is again_to_be_expanded, based on the bogus “Skripal_Case”, it might inflict economic_sufferings_on_Russia for some time. Is this a case of schizophrenia? We have to be careful with medical, psychological or psychiatric comparisons if countries, even if Governments or Power Elites are concerned.

No doubt, the US Power Elite is united in its desire for world domination as well as in its nightmares. But there are deep splits within the US Power Elite, as analyzed in this previous article. The splits concern strategies and tactics to gain the desired world domination and the way to deal with the US Power Elite´s nightmare_of_the_Eurasian_Cooperation. In a simple formulation: whom to put on top of the „Eating List“, who comes second, who third. The different revenues of different parts of the Power Elite play an important role as well. The deep split surfaced also some years ago under the Obama Administration concerning the option_of_an_Iran_war (which Israel is very eager to wage).

The fact that Trump is still in office and even alive despite the permanent fire on him by US politicians and the mainstream media shows that he might also have a faction of the Power Elite behind him, indicated for example by his close contact with Kissinger (who stands for the school of „Realism“ within the Power Elite). But he had to compromise a lot with the Neocons, shown by inclusion of the_notorious_Neocon_Bolton (representing the Deep State´s long_enmity_toward_the_people_of_Iran) and the like into US Government. And an important part of the British Power Elite as well as Israel are „on_his_neck“.

When it comes to Iran, Trump´s announcement „away from regime change wars“ is also forgotten, likewise in the case of Venezuela and Nicaragua.

The fact is: as for the most important field of US politics, the US-Russian relation, including the danger of a military confrontation that could lead to mankind´s extinction, US policy seems paralyzed. The Neocon faction might know on one side (and they are bypassing the US President many times via their „Deep_State“ apparatus) that they cannot win an open military confrontation with Russia, so what is on their agenda is forcing Russia – and China – on their knees by an arms race (which they might have lost already) in combination with parts of the „Soft Power“ faction and their economic war by infiltration and sanctions. And the Neocons´ henchmen like Bolton are right within the Government.

The weakest „opponent“ with respect to the feared „Eurasian Cooperation“ is Europe, and they will attack Europe on various levels in which Trump and his administration seems willing to help a lot. Trump has already declared_economic_war_against_Europe.

Europe must know it could quite be on top of the „Eating List“ in the sense that the US Power will try to blow the ill constructed EU with the ill constructed Euro (which is nevertheless a „dangerous“ competing currency) up! The battle_is_on! Possibly Europe_may_be_the_main_front_of_the_hybrid_war.

It is up to the real Left in Europe to expose what is going on and to take the chance to push for a real socialist movement against Trans-Atlantic domination, against the imperial destruction of Europe´s surrounding, against the final expropriation of the European masses and against the ecologic destruction of this world!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

deutsche Version

Die US-Schizophrenie ist Symptom des Krieges innerhalb der US-Machtelite

Vor ein paar Wochen trafen_sich_Trump_und_Putin und dies deutete auf eine konstruktivere Haltung der US-Regierung gegenüber bilateralen Fragen mit Russland hin. Jetzt soll das Sanktionsregime_gegen_Russland_erneut_ausgeweitet werden, unter dem lächerlichen Vorwand_des_Skripal_Falles. Ist das ein Fall von Schizophrenie? Wir müssen mit medizinischen, psychologischen oder psychiatrischen Einschätzungen aber sehr vorsichtig sein, wenn es sich um Länder, um Regierungen oder um Machteliten handelt.

Zweifellos ist die US-Machtelite in ihrem Streben nach Weltherrschaft wie auch in_ihrem_Albtraum, nämlich der angestrebten „Eurasischen Kooperation, vereint. Aber es gibt tiefe Spaltungen innerhalb der US-Machtelite, wie sie in diesem früheren Artikel_analysiert_wurden. Die Spaltungen betreffen Strategien und Taktiken, um die gewünschte Weltherrschaft und den Umgang mit dem Alptraum zu erreichen. In einer einfachen Formulierung: wen soll man an erster Stelle auf den „Speiseplan“ setzen, wer kommt als zweiter, wer als dritter. Die unterschiedlichen Revenuen der verschiedenen Teile der Machtelite spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Die tiefe Spaltung tauchte auch vor einigen Jahren unter der Obama-Regierung bezüglich der Option eines Iran-Krieges auf (den Israel unbedingt will).

Die Tatsache, dass Trump trotz des permanenten Feuers von US-Politikern und den Mainstream-Medien immer noch im Amt ist (und lebt), zeigt, dass er wohl auch eine Fraktion der Machtelite hinter sich hat, wie durch seinen engen_Kontakt_zu_Kissinger, der für die Schule des „Realismus“ innerhalb der Machtelite steht, zu vermuten ist. Kissinger mag Trump zu_dieser_Strategie_geraten_haben.

Aber er musste aber viele Kompromisse mit den Neocons eingehen, was durch die Aufnahme von Bolton (der_unbedingt_Krieg_gegen_den_Iran_will) und seinesgleichen in die US-Regierung deutlich wird. Und ein wichtiger Teil der britischen Machtelite sowie Israel „sitzen ihm im Nacken“, besonders Netanyahu_will_Krieg_gegen_den_Iran.

Auch in Bezug auf den Iran ist Trumps Ankündigung „weg von Regime-Change-Kriegen“ ebenso vergessen wie_zu_Venezuela und Nicaragua.

Fakt ist: Was das wichtigste Feld der US-Politik betrifft, die amerikanisch-russischen Beziehungen, einschließlich der Gefahr einer militärischen Konfrontation, die zum Aussterben der Menschheit führen könnte, scheint die US-Politik faktisch gelähmt zu sein. Die neokonservative Fraktion wird auf der einen Seite (und sie umgehen den US-Präsidenten viele Male über ihren „Deep State“-Apparat) wissen, dass man eine offene militärische Konfrontation mit Russland nicht_gewinnen_kann. Was auf ihrer Agenda steht, ist der Versuch, Russland – und China – durch ein weiteres Wettrüsten (das sie aber schon verloren haben könnten) auf die Knie zu zwingen, in Verbindung mit Teilen der „Soft Power“ -Fraktion und ihrem Wirtschaftskrieg durch Infiltration und Sanktionen. Und die Schergen der Neocons wie Bolton sind mitten in der Regierung.

Der schwächste „Gegner“ in Bezug auf die gefürchtete „eurasische Kooperation“ ist Europa, und sie werden Europa auf verschiedenen Ebenen angreifen, wobei Trump und seine Administration sicher gar nicht alles wissen, was_der_Tiefe_Staat_anstellt, aber bereit sind, sich intensiv zu beteiligen.

Europa muss wissen, dass es ganz oben auf dem „Speisplan“ stehen könnte, in dem Sinne, dass die US-Regierung versuchen wird, die schlecht konstruierte EU mit dem schlecht konstruierten Euro (der dennoch eine „gefährliche“ Konkurrenzwährung ist) zu_sprengen! Die letzten 17 Jahre mit dem „Krieg gegen den Terror“ sind in_hohem_Grade_zu_Lasten_Europas gelaufen.

Es liegt an der wirklichen Linken in Europa, zu enthüllen, was vor sich geht, und die Chance zu ergreifen, eine echte sozialistische Bewegung gegen die transatlantische Vorherrschaft, gegen die imperiale Zerstörung der europäischen Umgebung, gegen die endgültige Enteignung der Masse der Europäer und gegen die ökologische Zerstörung dieser Welt anzuführen!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

The Presidents of the two militarily most powerful – and antagonistic- countries, together holding about ninety percent of world´s nuclear armament, meet and US politicians as well as European politicians are going wild instead of jubilating that the dangers of a “nuclear Armageddon” are getting reduced. In the US the President is blamed for not being loyal to its secret services, which try to smear him with absurd “Russia-Gate” accusations including accusations_of_treason (it should not be forgotten into how many elections_abroad_the_US_have_interfered) One might presume that loyalty has to go the other way round. A German “political analyst”, Elmar Thevesen, is even calling_for_coup against Trump. Permanent fire against a US President from domestic political circles as well as from close allies of this intensity the world has hardly ever seen. Is this only “Bowling for Madness”, or is there more behind?

Digging a bit deeper

The demand that the President should be loyal to his secret services which provided US Presidents many a times with false information expose the fact that a US President is far from being “the most powerful man on Earth”, but is supposed to be a puppet of the “Deep_State”. Strange enough (or not really) is that Trump is not accused of “Israel Gate”, though real “Israel_Firsters” like Sheldon_Adelson led Trump to collusions that allowed Netanyahu to boast that he_made_Trump_dump_the_Iran_Deal (leaving aside that Trump´s son in law is close to Netanyahu)!

Actually Trump (leaving also aside his pimp like character and hypertrophic ego) started his campaign with three important points, which even attracted left leaning people (who were aware of Clinton´s snake like character). Point one was his declared desire for détente with Russia, point two was his announced desire to get away from Regime-Change wars. Point three was the aim of reconstructing the industrial basis of the US.

All this wasn´t really based on any altruistic trait, but he was with all his ignorance clever enough to see that it is not desirable to survive a nuclear war (risked by the Neocons´ war games) in a bunker to find a destroyed world afterwards. He saw also how expensive the permanent wars are getting for the US society and those ones who might vote for him. Well, as for point three, it included putting the “Free Trade Religion” into question. The last aspect would have been more important for the Southern Hemisphere, since the ruling class of the US profits a lot from Free Trade (and wanted to force TTIP on the EU).

But he realized soon that he´d face a deadly danger from the side of the Neocons and the Deep State. So he became fully determined to slip under Israel´s and MOSSAD´s protection by making Israel´s regional agenda his own. That might also have strengthened his plan for détente with Russia since Israel´s power elite harbors some dreams of getting Russia on its side concerning the limitation of Iran´s influence in Syria (which_might_be_really_unrealistic).

Strange that many European_politicians_got_wild first over his plan to include Russia again into the G7 to become again G8. But, maybe they are very well aware that the real power is still held by the Neocons! But, maybe the whole affair is more complicated, maybe Trump could in the end become the US Power Elite´s “Plan_B”? Or are there more fractions within the US Power Elite and he might have some higher ranking support additional to the “Israel connection”? We might have to even dig deeper.

Digging to the Ground

The late German Professor Krysmanski_drew_a_fitting_picture of the Power Elite having gone from the general “Capitalist Class” to a super concentrated tiny number of the “Super Rich” (in money and power) forming almost feudalist circles. Since the days of Eisenhower already warning of the “Military_Industrial_Complex” this process has even gone further. That “Super Class” (not in number but in power) is united in the desire for world control. But they still have different revenues and prefer different strategies and tactics to that end.

Also the Super Rich need “intellectual servants” which might even be more important than the “functional Elite”. There are the “Think Tanks” being of great importance. They formed two different schools, the openly brutal “Neoconservatives” (members of them ironically originally coming from more left leaning circles), for example the “Project_For_The_New_American_Century”, and the more manipulative school of “Soft Power”. They liked to have “things done by others”, counting more on economic force and political infiltration.

Under Obama´s Presidency there was almost a hidden war_about_the_option_of_an_Iran_war. During the last years the Neocons gained more and more power, partly taking over the Democratic Party (formerly more associated with the “Soft Power”) especially through their “spear_head” Hillary Clinton.

Now, there might still be a third though smaller faction within the US Power Elite coming more from the classical industrial sector and from “Real Estate”. In part of that section more “realistic” conceptions about the need for an industrial basis for the US and some old tendencies from US “Isolationism” might have survived. No doubt that that section is also connected to older (dangerous) concepts of the US society and might have links to “near fascist” and racist anti-left mobsters. But there might well be some support from that side for Trump (despite strong tendencies among them for “Anti-Judaism”). Anyway, that section might find it easier to have an own view of a presently more multi-polar world (which doesn´t mean they would reject the chance for total world domination – in the end!).

Different Factions of the US Power Elite Concerning Strategy and Tactics – One Night Mare

The “real_nightmare” of almost all of the US Power Elite – which is following the concepts of the British geographer Halford_Mackinder and his “Heartland_Theory” – is the chance of the “Eurasian Cooperation” pushed by China and Russia, manifested in the “Iron Silk Road”, the Asian Infrastructure Investment Bank and the efforts especially on the side of the BRICS states to break away from the oil-dollar connection. This project of the Eurasian Cooperation is of no little attraction also to parts of European Capital. That is why the US is also somehow “waging war against the EU”. The “Ring of Fire” around Europe from Libya through Africa and Middle East into the Ukraine is also meant as a barrier against European participation in the Eurasian Cooperation.

The biggest part of the US Power Elite is dreaming of a repetition. That is the repetition of the way the US forced the Soviet Union to its knees by arms race. They want to do this with Russia and China – including all risks of WW III and a nuclear Armageddon.

Maybe Trump´s Backers Want to Revive Another old Concept

Maybe Trump really first and foremost sees the deadly dangers from a military confrontation with Russia (endangering his and his family´s life as well). But maybe his backers might include people having a real geo-strategic thinking who really have a strategy directed towards that nightmare of a Eurasian Cooperation. No doubt, generally unprincipled Trump could be directed by advisers without himself even seeing the full picture. That section of his backers could try to really make him “Plan_B” and then “sell” it also to more of the US Power Elite.

For the first part of the Cold War the US were confronted with an alliance between the Soviet Union and China. This alliance was surely burdened by the contradictions over who should lead the “Socialist Bloc” to victory. Should it be Russia (which had colonized great parts of East Asia) or China with its thousands of years old culture, having again come to its feet by massive support from the Soviet Union (also damaging Chinese pride). Ideological splits came with Khrushchew´s policy of “De-Stalinization” and SU´s policy of “peaceful coexistence”, thus by different treatment on the side of the US other than the US-treatment of China those days. All lead to the dramatic “Sino-Soviet_split”. There were a number of crisis and even military confrontations in 1969. But the US might have had a covert hand also in firing contradictions.

Anyway, Nixon then saw the chance to make the split final by approaching China and leaving the SU aside. And Milton_Friedman did a lot to “infect” China with Capitalism in a way making it more “revisionist” than China had accused the SU of being previously. Possibly part of Trump´s backers dream of that repetition, but instead of turning now to China (now the economically stronger part of the Russia-China alliance and world´s second biggest economy) turning to Russia in a more “constructive way” (as the split between China and Russia started those days) trying to alienate Russia from China. They could likewise be dreaming to put Europe (where the governments were too much of vassals to take the chance of more closeness with Russia in time) under more “psychological” pressure and busy Europe even more with itself than “Brexit” did already.

Now Trump´s backers might see the chance to make him the real “Plan B” of greater parts of the US Power Elite. But Trump will have to compromise especially with the Neocons in many other ways, possibly including a war against Iran which might as well lead to a much more “extended war theatre” that could lead to an even greater conflict.

strategy-at-present-2

Strategy: “Fragmentation” of the “Old World”

European Politics in Disarray

It appears that the dominant factions of the US Power Elite have such a strong grip on the European Elites that those ones are not even able to follow national (Capitalist) interest, much less the interest of the “normal people” in peace and a more just society. The “Deep State” of the US extends into the deep state of European countries, particular Germany. The history of the “Gladio Network” should be well known by now. And there might be efforts to create more conflicts not only between European states, but also government crisis and social conflicts within the various European countries. It should be noticed that former Trump advisor Steve Bannon (surely belonging to the more strategically oriented Trump backer circles) will try to create more far_right_wing_movements in Europe. We might see more clashes between Soros inspired pseudo-Green circles (calling for “open borders for all”) and rightist (or fascist) movements, together being a cover up for the fundamental problems.

What “common” People have to know

We´re living in the age of “psychological_fragmentation”. Wild gone globalized US lead neoliberal “Super-Capitalism” is about to drive humanity at least to part extinction. Anyone who wants a better world for the majority of mankind has to know: we have to wage a three front struggle against this.

One front is the peace-question, the second front is the front for socio-economic justice and the third front is the ecological question (including climate). All these problems are closely interconnected. As long as the various forces in this struggle are fragmented (and been played one against the other) there is zero chance. The highly industrialized countries have a key role in the global development. Uprising against the capitalist forces in this world region is most important.

As long as people struggling for humanity just count on “Western Democracy”, their struggle is designed to fail. We´re no more living in a Democracy, but rather in a “Demoncracy”. Extended social upheaval is necessary and organizing independently from the existing political parties. At present the peace struggle is central but has to include the two other fronts.

For Europe it is important to have as a first step a “Revolution_against_US-dominace” and come to sound terms with Russia and China. The US has to be prevented from creating more fire in Europe´s surrounding. Likewise France and Britain have to be confronted for their strong participation in that “Ring of Fire” (especially_France_being_deeply_involved_into_the_plunder_of_Africa). If this “game” goes on the masses suffering from that onslaught in Europe´s surrounding will not be prevented from coming to the “eye of the hurricane” (Europe), dreaming of being more safe there, but possibly unwillingly creating open Fascism there.

Irrespective whether Trump survives the plans of his backers or whether he´ll be substituted by Vice President Pence or any other puppet of this or that faction of the US Power Elite, Capitalism has reached a stage, where humanity´s survival is massively at stake.

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

gesichter-des-wahnsinns

Gesichter des Wahnsinns – oder Masken des Infamen?

Die Medienberichte zum Anschlag auf den – ehemaligen – Doppelagenten Skripal und seine Tochter Yulia machen mich sprachlos. Nicht, dass ich die Behauptungen der russischen Urheberschaft glauben würde, aber die Dreistigkeit der westlichen Politiker und ihrer willfährigen Medien zeigt an: sie glauben, die Verdummung vieler Menschen soweit getrieben zu haben, dass man sich solche haltlosen Behauptungen und drastischen politischen Folgen leisten kann. Und, wo bleibt der Aufschrei?! Es scheint so als würde posthum William_Casey_triumphieren!

Die kriminalistische Grundfrage: Cui Bono?

Im Falle eines Verbrechens ist die wichtigste Frage: wer zieht Nutzen aus der Tat? Die russische Regierung hat selbstverständlich ein Interesse daran, dass das westliche Sanktionsregime bald ein Ende finden möge. Darüberhinaus bemühen sich China und Russland um die Eurasische Kooperation, deren Kern die neue „eiserne Seidenastraße“ ist. Das Opfer, zwar ein in Russland verurteilter russischer Doppelagent für die Briten, ist ausgetauscht worden und von geringem bis keinem Interesse für Russland. Es kann also ausgeschlossen werden, dass Russland von dem Geschehen profitiert, wie dies auch auf Voltairenet überzeugend dargestellt wird.

Die us-amerikanische_Machtelite, der „tiefe Staat“ der USA, arbeitet allerdings seit vielen Jahren an der Einkreisung und Destabilisierung Russlands. Die Möglichkeit der Eurasischen Koperation ist der Albtraum der US-Machtelite, sie wäre bei so einer Entwicklung „außen vor“. Diese Möglichkeit wird also von ihr mit allen Mitteln bekämpft. Dieser Kampf richtet sich gegen Russland und China, aber auch gegen Europa, sobald dort sich die geringste Eigenständigkeit abzeichnet, Schock-Strategie_wohl_im_Gange. Tatsächlich bemüht sich die US-Machtelite darum, einen „Feuerring“ um Europa zu legen, von Libyen, quer durch Afrika, den Nahen und Mittleren Osten bis in die Ukraine. Leider sind die europäischen Vasallenregierungen immer wieder geneigt, ihr dabei zu helfen, und, wehe_wenn_nicht. Ein wichtiges Element bei dieser Politik ist die propagandistische Dämonisierung Russlands und seines Präsidenten Putin, der vor_keiner_Diffamierung_sicher_ist.

Folgen die US-Machtelite und ihre Helfer einem alten Konzept?

Jeder, der sich mit den geheimdienstlichen Praktiken der USA beschäftigt hat, kennt die „Operation_Northwoods“, die dann durch Kennedy gestoppt wurde (was wohl zu seinem „Todesurteil“ beigetragen haben mag). „legendär“ ist auch der Tonkin-Golf Vorfall. In Neocon Think Tanks träumt man sogar vom Bio_Krieg_gegen_bestimmte_Teile_der_Welt. Wer sich intensiv mit Nine_Eleven_und_seinen_Paradoxien beschäftigt hat, kommt nicht umhin festzustellen, dass es ein „Inside Job“ der US-Machtelite gewesen sein muss. Der Anschlag auf Skripal sieht wie eine Wiederholung des Falles Litvenko aus. Auch damals war (und ist) es völlig absurd, die Urheber in Russland zu suchen. Eine pikante Wendung bekam der Fall durch die Indizien zu Arafats Ermordung_durch_Polonium, soviel auch später wieder zur Verschleierung unternommen wurde.

Das „perfekte Verbrechen“ oder absichtsvolle Widersprüchlichkeit?

Auffällig bei vielen der Geschehnisse, die man als Inszenierungen der Macht werten könnte, ist allerdings, dass offenbar nicht allzuviel unternommen wurde, um Widersprüchlichkeiten zu vermeiden, sondern sich auch noch eklatante Unglaubwürdigkeiten finden, siehe den unverbrannten Pass bei Nine Eleven.

Auch im Skripal-Fall hätte man annehmen können, dass chemische „Beweise“ gründlicher gefälscht werden können. Es wird anscheinend nicht auf das „perfekte Verbrechen“ hingearbeitet. „Schlampigkeit“ oder hat auch dies Methode? Es entsteht der Eindruck, dass diese Widersprüchlichkeiten eine weitere Fun ktion für den Tiefen Staat haben könnten.

Sind diese Widersprüchlichkeiten wirklich gewollt, könnten sie dazu dienen, ein sozio-politisches „Screening“ zu erreichen. Die große Zahl der Menschen ist von detailierten Informationen – gerade der alternativen Medien – weitgehend abgeschnitten, sie spielen dabei kaum eine Rolle. Es sind diejenigen, die sich Fragen stellen könnten, auf die es hierbei ankäme.

Da gibt es diejenigen, die die Widersprüchlichkeiten sehen, aber zu gerne im „Reich des Guten“ leben würden. Sie erschrecken zutiefst über den Blick in den Abgrund und werden so zum Wegschauen konditioniert. Dann gibt es diejenigen, die doch gerne eine Karriere machen möchten. Diese begreifen schnell, dass sie „ihre Seele dem Teufel verkaufen müssen“ und bitte fürderhin brav die offiziellen Lügen nachzuplappern haben. Wichtig sind aber auch die, die nicht bereit sind, Blau in Orange umzuschwindeln und den Mund nicht halten wollen. Diese machen sich bemerkbar und der „große Bruder“ weiß, dass er sie im Auge behalten muss. Sie werden als „Fake News Verbreiter“ und „Verschwörungstheoretiker“ geächtet, gesellschaftlich isoliert, karrieremäßig vernichtet oder ggf. vielleicht anderweitig „aussortiert“. Den Begriff Verschwörungstheorie hat die_CIA_in_Umlauf_gebracht, als nach Kennedys Ermordung die Fragen nicht verstummen wollten.

Wie dreist sich übrigens bei uns als „seriös“ geltende Medien beteiligen und tatsächlich absurde Verschwörungstheorien im wahren Wortsinne verbeiten, dafür ist die jüngste Spiegel-Nummer „Todesgruesse_aus_Moskau“ charakteristisch.

Eine böse Vermutung

Wenn man nun wie der Tiefe Staat an der Gesellschaft „herumbastelt“, die „Stellschrauben“ dreht, um „kognitive_Dissonanz“ herzustellen, muss auch immer wieder „nachjustiert“ werden. Man kann also erwarten, dass von „orchestrierten Ereignissen“ die Grundbotschaft tief einsinken soll, dann aber verhindert werden muss, dass die besagten Widersprüchlichkeiten und „Störungen in der Plausibilität“ doch weitere Kreise ziehen könnten. Es ist also immer zu erwarten, dass dann bald ein weiteres spektakuläres „Ereignis“ stattfindet, dass zwar die vorherige „Botschaft an die Massen“ nicht auslöscht, aber den Diskurs auf ein anderes Feld richtet.

Und siehe da, in Frankreich schlägt der „islamistische Terror“ wieder zu, als Geiselnahme_mit_vier_Toten. Interessant ist, was die Süddeutsche dazu schreibt:

Es handele sich um einen Einzeltäter, der keine Komplizen gehabt habe. Der Täter ist ein 25-Jähriger aus Carcassonne. Er soll der Polizei durch kleinere Vergehen bekannt gewesen sein. Es handele sich um einen „Kleinkriminellen, der als Dealer bekannt war, aber es war nicht vorauszusehen, dass er sich radikalisieren würde“. Der Täter war von der Polizei überwacht worden und in einer Kartei möglicher Terrorverdächtiger erfasst worden.

Es scheint eine wichtige Vorraussetzung dafür, sich als islamistischer Überzeugungstäter auf einen mörderischen Selbstmordtrip (man wird ja fast immer programmgemäß erschossen) zu begeben, zu sein: vorher Kleinkrimineller, Drogendealer, Drogenkonsument, Alkoholiker oder Ähnliches gewesen zu sein! Es geht eigentlich kaum absurder. Die Vermutung liegt vielmehr nahe, dass diese Leute vorher in die Fänge von „MKultra-Operateuren“ gelangt sind.

Auch eine Warnung an die Vasallen-Politiker?

Es ist nicht vorstellbar, dass die hochrangigen Politiker der europäischen Vasallenstatten des Imperiums – soweit sie nicht direkt selbst in die Geschehnisse eingebunden sind, wie offenbar May und Johnson, und soweit sie vielleicht doch für eigenständigere wirtschaftliche Interessen ihres Landes stehen – nicht die Widersprüchlichkeiten des Geschehens sehen würden. So könnte man solche Operationen wie den Skripal-Anschlag auch als Warnung an eben solche durch Eigenständigkeit „gefährdete“ Politiker verstehen: passt auf, wir können auch auch jederzeit erwischen!

Derartige Warnungen vielfältiger Art sind bei „ungebührlichem“ Verhalten nicht ungewöhnlich, wie ein Vorfall nach der Stimmenthaltung_Deutschlands_im_Sicherheitsrat zur Flugverbotszone über Libyen damals beispielhaft belegt.

Menschen in Europa, seht endlich die Feuerzeichen an der Wand!

Wir müssen danach fragen, wer die Kriege und den Feuerring um Europa orchestriert hat, die neben dem Elend vor Ort immer weitere Migrationswellen erzeugen, welche die Gesellschaften Europas und speziell Deutschland unter wachsenden sozialen Stress setzen und zum Anwachsen des Rechtsradikalismus´ führen. Wir müssen nach den Kräften fragen, die die immer aggressiver werdende NATO-Politik gegenüber Russland steuern und Europa zum Schlachtfeld gegen Russland zu machen drohen. Ja, und wir müssen nach den Kräften fragen, die „Gladio“ gesteuert haben (und wahrscheinlich noch steuern), nach den Kräften, die für Programme wie eben MKultra verantwortlich sind. Und wir müssen Klarheit über das Ereignis haben, mit dem der US-geführte „Krieg_gegen_den_Terror“, präziser der US-Terrorkrieg gegen die Welt, begründet wird: Nine Eleven! Eine Haltung wie von Oskar Lafontaine zum Ausdruck gebracht, „fuck the US Imperialism“, bietet dafür immerhin eine Grundlage.

Ohne eine politische Revolution gegen die Transatlantische Dominanz kein Frieden – und keine soziale Gerechtigkeit – in Europa!

So, wie die Menschen, die dem damaligen Elend in Europa nach Nordamerika entflohen waren (leider ohne jeden Respekt für die Rechte der „Alteingesessenen“ dort), sich irgendwann von der Dominanz der europäischen Mächtigen losgesagt haben, so müssen sich die Menschen hier heute von der Dominanz dieser US-Machtelite – die selbst die Interessen der Menschen ihres eigenen Landes mit Füßen tritt – lossagen, wenn sie ihren Kontinent zu einem Hort von Gerechtigkeit und Frieden machen wollen, wenn sie wirkliche Werte ihr Leben bestimmen lassen wollen anstatt der Werte wie Dollar und Euro! Sie müssen sich auch von der Zerstörung und Plünderung der Südlichen Hemispäre lossagen (und den US bei deren Treiben in den Arm fallen), und sei es nur, um nicht mit weiteren Fluchtwellen konfrontiert zu werden. Es sei hier daran erinnert, dass der Westen – auch Deutschland – erheblich zu acht_bis_zehn_Millionen_Toten_im_Kongo während der letzten 22 Jahre beigetragen hat. Wirklicher Humanismus und Sozialismus sind nur als Ergebnis solcher Revolution gegen die US-Machtelite denkbar!

Es ist absolut nötig, endlich zu rufen: „der Kaiser ist nackt!“, sprich: „wir leben nicht im Reich des Guten, sondern im Reich einer kleinen Minderheit von geld- und machtgierigen Psychopaten, die uns Demokratie vorgaukeln, aber jede Menschlichkeit haben fahren lassen, nach außen wie nach innen, also im Reich des Bösen“. Diese Psychopaten wollen die Welt beherrschen und sind dabei, uns alle der Apokalypse entgegenzuführen.

Der größere Teil des politischen Personals unserer europäischen Länder folgt als Vasallen entweder aus Opportunismus oder aus Angst. Und ein erheblicher Teil der US-geführten Spionage dient dazu, erst Menschen mit „problematischen Neigungen“ in wichtige Positionen zu bringen, um sie dann leicht dirigieren zu können, und wenn dies nicht gelingt, leicht „abschalten“ zu können.

Ich prognostiziere: wenn wir nicht den Mut haben, zu den nötigen radikalen sozialen und friedenspolitischen Forderungen die Offenlegung der Machtstrukturen und der geopolitischen Verhältnisse im Westen zu gesellen, werden die Wahsinnigen uns nicht nur in weitere „Regime Change“ Kriege, sondern auch in die kriegerische Katastrophe in Europa führen!

Andreas Schlüter

Bedächtige Stimmen:

https://de.sputniknews.com/politik/20180316319952246-mdb-neu-skripal/

Krone-Schmalz bei Lanz: https://www.youtube.com/watch?v=C2_FvzwM-uY

http://www.deutschlandfunk.de/russland-und-die-giftgas-affaere-der-vorgang-muss.694.de.html?dram:article_id=413190

kritische alternative Medien (im nglischsprachigen Raum gibt es weit mehr):

https://www.nachdenkseiten.de/?p=42924

https://www.nachdenkseiten.de/?p=43032

http://www.rationalgalerie.de/schmock/facebook-auf-russisch.html

https://kenfm.de/russland-wieder-einmal-am-pranger/

http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/inszenierter-anschlag-gegen-sergei-skripal-grossbritannien-weist-23-russische-diplomaten-aus

http://www.freidenker.org/?p=4824

http://www.neopresse.com/europa/der-skripal-effekt-wird-das-jetzt-zum-buendnisfall/

Der Giftgas-Anschlag von Salisbury enthüllt ein 70 Millionen Pentagon-Programm an Porton Down

Und eine deutliche Warnung: https://www.gmx.net/magazine/politik/skripal-russischer-botschafter-warnt-deutschland-32886026

deutsche Version unten

Germany and Glyphosate: Some Contemplations about the State of Affairs

My readers know about my disgust concerning the neoliberal German parties (CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP, AfD) and as well about my disgust concerning the opportunism that has crept into my German Left Party. But political assessments have to go beyond liking.

Now the German Minister for Agriculture, Christian_Schmidt (CSU), has violated_the_regulations of the still acting Coalition between CDU, CSU and SPD and has given the ok to the five years prolongation for Glyphosate usage in the EU. One might with good reason dubb Schmidt a „Lobby Minister“ on behalf of Bayer_and_Monsanto, the more since the fusion between the two is more_complicated than thought.

More behind the Scandal?

Obviously the formation of a new coalition government after the German elections is quite difficult. Now, after Schmidt´s action for which Merkel_scolded_Schmidt it is even much more difficult. As much as I dislike the involved parties there might be forces which are quite interested in having a „government crisis“ in Germany. It is the US Power Elite which is highly interested in an EU being so busy with itself (Brexit, Catalonia etc.) that the EU has less energies to understand into which conflicts (with Russia) the US Power Elite is trying to manoever it into!

Thus I cannot avoid speculating whether there were some „trans-atlantic inspirations“ driving the Minister – who is head of the „German Atlantic Society“ – to such an act of sabotage which might leave Germany in a state of political uncertainty for quite a long time. If such inspirations would have been at work, one could rightfully talk of „Treason“!

Andreas Schlüter

monsanto-minister

deutsche Version

Deutschland: einige Gedanken zum Stand der politischen Entwicklung

Meine Leser kennen meine Abneigung gegen die neoliberalen Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP und AfD. Ebenso ist mein Grimm darüber, wie weit der Opportunismus meine eigene Partei, DIE LINKE, angenagt hat, bekannt. Politische Analyse hat aber nicht nur nach Ab- oder Zuneigung zu fragen, sondern muss darüber hinaus gehen.

Nun hat der CSU-Landwirtschaftsminister Christian_Schmidt die Regularien der immer noch amtierenden GroKo-Regierung aufs Gröbste verletzt und sein ok zur fünfjährigen Verlängerung des Glyphosat-Gebrauchs gegeben. Merkel hat ihn gerügt ohne ihn verdientermaßen zu feuern. Mit Fug und Recht kann man Schmidt als „Lobby-Minister“ im Dienste von Bayer_und_Monsanto bezeichnen, deren Vereinigung sich noch etwas_schwierig_gestaltet.

Steckt noch mehr hinter dem Skandal?

Ohne Frage wird diese Aktion des CSU-Ministers die Verhandlungen für eine mögliche Koalition erheblich erschweren. Bei aller meiner Abneigung gegen die möglichen Koalitionspartner kann ich aber nicht umhin etwas festzustellen: es gibt fraglos Kräfte, die ein großes Interesse daran haben könnten, dass Deutschland noch erhebliche Zeit in einem Zustand politischer Ungewissheit verbleibt. Die US-Machtelite sieht es gerne, dass die EU und ihre Mitgliedsstaaten in hohem Maße mit sich selbst beschäftigt sind (Brexit, Katalonien, etc.), und dabei nicht merken, in welch gefährliche Konflikte (eben u. a. mit Russland) sie durch diese Machtelite manövriert werden!

Hat der Minister, der ja darüberhinaus unter Anderem auch noch der Vorsitzende der Deutschen_Atlantischen_Gesellschaft ist, in diesem Sinne „transatlantische Inspirationen“ erhalten? Wäre dem so, so würde sich mit Adenauers (berüchtigten) Worten wohl ein „Abgrund an Landesverrat auftun“!

Andreas Schlüter

 

uncle-sam-we-want-you

Deutsche Version unten

US Sanctions: Will Europe Finally Wake up?!

The US Congress is preparing new sanctions against Russia, and this has to be clear, against most parts of Europe as well, since the sanctions are clearly against European economic interests. And those sanctions are also directed against Trump´s still existing wish_to_reduce_deadly_tensions between the US and Russia. Obviously the US (Neocon) Power Elite has strengthened its grip on the US Congress significantly. After a long time of mostly depending on the Republicans they nowadays have the Democratic Party under extensive control (Clinton was their spearhead for that purpose). Now they count on vast sections of representatives of both parties and Trump was literally moved aside so_that_the_conflict_with_Russia_can_proceed.

What is driving the US Power Elite?

The “game” becomes more and more dangerous. but the US Power Elite goes on. They are driven by their nightmare, which_is_attempted_Eurasian_Cooperation, being in the economic interest of China, Russia and vast parts of Europe. How long will the EU and more important, the souvereign states of Europe allow that Power Elite to decide their fate? How long will they allow the “Deep_State” of the US to make them all US vassals? The European polititians fear Terror_attacks (mostly initiated by that US Deep State) and they fear for their personal lives. But if Europeans do not stand up against that US domination and against their own fears, the US Neocons will make Europe the battlefield against Russia. We should know about the Fascism_in_Neocon_Think_Tanks. And US warmongers like George Friedman are preaching_war_openly. Europe, wake up!

Andreas Schlüter

Links:

https://www.rt.com/usa/397474-house-representatives-sanctions-russia/

http://en.radiovaticana.va/news/2017/07/23/eu_condemns_us_congress_new_sanctions_against_russia_/1326692

https://www.nytimes.com/2017/07/25/world/europe/eu-uneasy-about-impact-of-new-us-sanctions-on-russia.html

http://www.cnbc.com/2017/07/24/eu-divided-on-how-to-answer-congress-sanctions-bill-against-russia.html

https://geopolitics.co/2017/07/26/macrons-maneuvers-on-the-new-cold-war-consortiumnews/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

US-Sanktionen: wird Europa endlich aufwachen?!

Nun hat der US-Kongress neue_Sanktionen_gegen_Russland gegen Russland vorbereitet. Tatsächlich richten sich diese Sanktionen genauso gegen_europaeische_Wirtschaftsinteressen und sollen wohl auch US-Interessen_im_Energiebereich durchsetzen. Aber ebenso sind diese wohl dafür gedacht, Trumps weiterhin bestehende Versuche_um_Entspannung_mit_Russland zu torpedieren, worüber in den USA ein Machtkampf_tobt. Die (Neocon) Machtelite der USA hat sich inzwischen auch großer Teile der Demokratischen Partei bemächtigt und dirigiert damit weitgehend Kongress wie Senat. Die Speerspitze der Neocons bei dieser “Übernahme” war fraglos Hillary_Clinton.

Was treibt die US-Machtelite?

Diese “Spiele” der US-Machtelite mit der Eskalation sind nicht nur teuer, sondern auch brandgefährlich. Was treibt die US-Machtelite zu diesem Handeln? Die Machtelite kämpft um absolute Dominanz in der Welt. Dabei ist ihr Alptraum die Bemühung die “Eurasische Kooperation” von China bis Europa, wie sie sich in der “eisernen_Seidenstrasse” manifestiert. Für diese Machtelite hat der “Kalte Krieg” kein wirkliches Ende gefunden. Europa ist dabei nicht nur eine Ansammlung von Vasallen, sondern auch gefährliche Konkurrenz in wirtschaftlichger und finanzieller Hinsicht. Man könnte fast sagen, es führt eine gerade Linie von Nine_Eleven_zur_Sprengung_Europas. Die Neocon-Machtelite schreckt dabei nicht davor zurück, die “Schock-Strategie_gegen_Europa anzuwenden.

Ein besonderes Augenmerk des „Imperiums“ richtet sich dabei auf das Verhältnis zwischen Deutschland und Russland, wie der “Neocon-Denk-Knecht” George Friedman in aller Offenheit ausführt:

https://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

Tatsächlich sollten wir erkennen, dass in den Neocon-Thinktanks_Faschismus grassiert. Europa, wache endlich auf!

Andreas Schlüter

Links:

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/24/us-sanktionen-wir-befinden-uns-mitten-einem-wirtschaftskrieg/

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/06/17/energie-krieg-deutschland-droht-usa-mit-gegen-sanktionen/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

flagge-wallonien

Cheers to the Wallonian resistance against CETA! The ideologists of Transatlanticism try to smear Wallonia as „Anti-European“, but it´s rather the opposite – no matter which other motivations might be in the game – it helps Europe. In fact all these socalled „Free Trade Agreements“ are usually not for the people but for the big Capitalists and their Power Elite. As for Europe CETA and TTIP are designed to prevent the continent from a closer Eurasian cooperation between China, Russia and Europe. Indirectly those agrements are also directed against the BRICS states and the Southern Hemisphere in general. They are part and parcel of US imperial designs, outspoken even by the US-Ambassador_Anthony_Gardner at the EU. In the end those agreements would be helping US aspirations for World_Control. The Wallonian resistance is also not anti-Canandian, which is nicely documented by an open letter to Wallony by Canadian-academics.

asterix-ceta

Asterix is obviously today living in Belgium, precisely in Wallonia!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

flagge-wallonien

Danke für den Widerstand gegen CETA! Bleibt standhaft, Ihr kämpft für Europa, nicht gegen Europa, wie die Transatlantiker uns glauben machen wollen! Jetzt gibt es auch mehr Hoffnung für den Kampf gegen TTIP!

asterix-ceta

Asterix lebt jetzt in Belgien, genauer in Wallonien!

Andreas Schlüter

Links:

Rationalgalerie: http://www.rationalgalerie.de/home/wallonen-vergewaltigen-kanada.html

Stop CETA & TTIP! Protest in Berlin!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/17/stop-ceta-ttip-berlin/

Großartig: eine Viertelmillion Teilnehmer bei der Anti-TTIP Demonstration!”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/10/13/grossartig-eine-viertelmillion-teilnehmer-bei-der-anti-ttip-demonstration/

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

Kanadische Wissenschaftler zu CETA: https://www.mehr-demokratie.de/fileadmin/pdf/2016-19-17_canadian-academics-open-letter.pdf

 

brexit-vote-results

Vote Results

These articles belong together!

Breaking News; Brexit, Great Britain (the United Kingdom) out!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/06/24/breaking-news-great-britain-the-united-kingdom-out-der-knall-die-briten-das-vereinigte-koenigreich-draussen/

Paul Craig Roberts and the Brexit Vote: Something Might Have Slipped the Real Great Analyst!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/05/paul-craig-roberts-and-the-brexit-vote-something-might-have-slipped-the-real-great-analyst/

Addition to my Brexit Articles: Mission Accomplished?“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/06/addition-to-my-brexit-articles-mission-accomplished/

USA, UK, EU, Further Addition to my Brexit Articles: CIA and IRA“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/06/usa-uk-eu-further-addition-to-my-brexit-articles-cia-and-ira/

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Some readers might find my portrait of the US Power Elite´s actions for and against their own vassals (as outlined in my analysis on US „support“ for Brexit) somehow confusing or worse to be weird „conspiracy theories“. But what is clearly to be seen in Continental Europe as Operation Gladio (un-“officially“ founded as „Stay Behind Armies“ against a Soviet invasion, which was never intended by the SU) organized to keep the West European „allies“, better called vassals, in line, has in a way also been done in the UK. There the Irish Republican Army (IRA) may have served the same purpose. This ambiguity of action seems to be characteristic for US policy also towards allies/vassals.

CIA and the Irish Republican Army (IRA):

https://shadowproof.com/2010/08/25/new-wikileak-cia-admits-us-exports-terror/

http://www.irishcentral.com/opinion/niallodowd/cia-says-irish-americans-were-terror-agents-in-new-wilkileaks-document-101543703-238042521.html

http://www.irishtimes.com/news/stasi-s-ira-files-suggest-cia-link-1.62919

http://www.csmonitor.com/1985/0114/anor1.html

Impressive result“: https://en.wikipedia.org/wiki/1993_Bishopsgate_bombing

bishopsgate-bombing

1983 Bishopsgate Bombing

Andreas Schlüter

See also:

Addition to my Brexit Articles: Mission Accomplished?“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/06/addition-to-my-brexit-articles-mission-accomplished/

Paul Craig Roberts and the Brexit Vote: Something Might Have Slipped the Real Great Analyst!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/05/paul-craig-roberts-and-the-brexit-vote-something-might-have-slipped-the-real-great-analyst/

Breaking News; Brexit, Great Britain (the United Kingdom) out!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/06/24/breaking-news-great-britain-the-united-kingdom-out-der-knall-die-briten-das-vereinigte-koenigreich-draussen/

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/