The Pope got it, somehow! Hopefully he´ll live long! – Der Papst hat es irgendwie verstanden, möge er lange leben!

Veröffentlicht: Mai 6, 2022 in Politik
Schlagwörter:, , , , , ,

Deutsche Version unten

The Pope got it, somehow! Hopefully he´ll live long!

Pope Francis has realized that the Ukraine crisis cannot be understood without the history of the aggressive NATO expansion to the east. And he has_said_this, spoken of the „barking of NATO at the gates of Russia“! Certainly, this was not done for the pure pleasure of the US Power Elite. Is there anything to worry about? After all, even a US president has had_to_pay_dearly for insight and independent thinking.
May he live long!

Andreas Schlüter

See also my previous articles about the Ukarine Crisis!

Der Papst hat es irgendwie verstanden, möge er lange leben!

Papst Franziskus hat wohl doch bemerkt, dass die Ukraine-Krise nicht ohne die Vorgeschichte der aggressiven NATO-Ausdehnung gen Osten verstanden werden kann. Und er hat_dies_ausgesprochen, vom „Bellen der NATO an den Toren Russlands“ gesprochen! Sicher geschah dies nicht zur reinen Freude der US-Machtelite. Muss man sich Sorgen machen? Schließlich hat sogar ein US-Präsident für Einsicht und eigenständiges Denken teuer_bezahlen müssen.

Möge er lange leben!

Andreas Schlüter

Siehe auch meine vorherigen Artikel über die Ukraine-Krise!

Kommentare
  1. Cornelia Praetorius sagt:

    „Gott sei Dank“ hat er mit seinen unendlich vielen Priester den umfangreichsten Geheimdienst der Welt …..

    • Schlüter sagt:

      Liebe Cornelia, das wissen wir ja. Aber sicher haben seine Äußerungen die US-Machtelite nicht gefreut!
      Herzliche Wochenendgrüße
      Andreas

      • Cornelia Praetorius sagt:

        Ja, lieber Andreas, das können wir uns gut vorstellen. Mein Kommentar war eher sarkastisch gemeint …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s