Mit ‘Faschismus’ getaggte Beiträge

jimi-hendrix

Deutsche Version unten

The US American Independence Day forces one again to strike a quick balance of what is going on in the “most powerful country in the World” and how that country goes about with the World. Apart from the fact that it is hardly a day to celebrate for the autochonious inhabitants of that territory, it is also not such a joyful day for many people in the World. But even many people in the US don´t have too much reason to celebrate.

What is left of US Democracy (which at least for a long time didn´t include the Autochonious and African Americans)? A President is to be seen who has thrown overboard the important announcements (detente with Russia, getting away from Regime Change Wars) faster than any President before nim has done so with his announcements. In fact since a long time it is clear, that there will be “no_change” if not approved by the people “behind the curtain”. Trump has been made “trump-on_track” by now. But who really pulls the strings? It´s the US Power Elite, dominated by its Neocon fraction and their “Deep_State”! That Power Elite wages literally “War_on_the_World” and on civil rights at home and abroad, based on the “most_collosal_lie_ever_told” on Nine Eleven. They are driven by their “nightmares”.

So the World has to find ways to “contain” the US power. This is even more true for the Southern Hemisphere and East Asia, sine that US Power Elite has declared_biowar_on_the_Southern_Hemisphere_and_East-Asia ! All this sums up to a more are less hidden Fascism, “cooked” in the Neocon_think_tanks.

Actually on this day and on every day we can say to the US: “for_you_and_for_the_World_we_cry”! What on this day fits most to the occasion is Jimi Hendrix version of US´s National_Anthem!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

liberty

4. Juli, wieder Zeit, Bilanz zu ziehen!

Der Nationalfeiertag der USA gibt Anlass, wieder einmal Bilanz zu ziehen, was in diesem Land, das zurecht als das mächtigste Land der Welt angesehen wird, vor sich geht und wie es mit der Welt umgeht. Abgesehen davon, dass die Amerikanischen Ureinwohner wenig Anlass haben, den Tag zu feiern, trifft das auch für viele Afroamerikaner und überhaupt für einen großen Teil aller US-Amerikaner wie ganz besonders für die Welt zu.

Wir sehen einen US-Präsidenten in Rekordzeit seine wichtigsten Ankündigungen wie die Entspannung mit Russland und die Abkehr von den Regime-Change-Kriegen über Bord geworfen hat und nun von den Kräften “hinter dem Vorhang” komplett “auf_Linie” gebracht worden ist. Nun ist dem Eingeweihten klar, dass es seit Kennedy “nichts_mehr_mit_Change” ist, wenn es diesen Kräften nicht gefällt. Aber, wer sind diese Kräfte? Nun, es ist die von den “Neocons” dominierte US-Machtelite, die tatsächlich die Welt unter Kontrolle bringen will.

Seit “Nine_Eleven” führt diese Machtelite, basierend auf einer monumentalen Lüge einen Krieg gegen die Welt und die Bürgerrechte. Tatsächlich könnte dieser Krieg indirekt auch zur “Sprengung_Europas” führen. Auch gegen Europa wird die “Schock_Strategie” durchgeführt. Die Grundlagen, ja, man muss sagen, eines mehr oder weniger verdeckten US-Faschismus wurden in den Neocon-Think-Tanks entwickelt.

Die Welt wird sich dazu finden müssen, diesen US-Machtwahn einzudämmen, wenn die Menschheit ihm nicht zum Opfer fallen soll!

So bleibt nur, den USA zuzurufen: Vierter Juli? Für Euch und für die Welt müssen wir weinen! Das, was zu diesem Tag am besten passt, ist Jimi Hendrix´ Version_der_US-Nationalhymne in Woodstock von 1969!

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Advertisements

Deutsche Version unten

A Reminder: Neocon Think Tanks and Fascism

The world, especially the Southern Hemisphere should be alarmed! Trump is concerning certain aspects almost an open Fascist (by all means a white Suprematist), but he pretended to end the Influence of the US (Neocon) Power Elite. Well, the Power Elite almost ended him. He´d been put „on_track“ pretty soon.

The US Neocon Power Elite is by now as well in control of Trump as it also is in control of the Democratic Party. For that end they used Clinton as their spearhead in the Democratic Party. She brought Victoria Nuland (quote: “fuck the EU”) into the Obama administration. Nuland is the wife of Robert Kagan. Kagan is co-founder of the neoconservativeProject for the New American Century“.

pnac-members-wolfowitz

If one wants to know what is in the „pipe“ of the Neocons, one should read their think tank papers. In September 2000 the „Project for the New American Century“ issued the paper „Rebuilding America´s Defenses“. On page 60 you find the announcement of Fascist atrocities! It reads:

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Surely it should not target white Anglo Saxon Protestants (WASPs) but rather the people of the Southern Hemisphere and East Asia!

This is the direct continuation of those days Apartheid South Africa´s Project Coast headed by Wouter Basson, including bio warfare against the black majority. The dream of the devilish “doctor”, dubbed “Dr Death”, was the “Black Bombtargetting_Africans_on_basis_of_tiny_genetic_differences. Basson was also said to have had contacts to Israel on behalf of “ethnic_weapons”. The whole project has never been uncovered to the full extend. It could be suspected that the dying regime has planted HIV via its Apartheid “health system” at large scale.

The ideas from the “Project for the New American Century” can also be seen as a continuation of the „Kissinger Report“ from December 1974 (NSSM 200, http://pdf.usaid.gov/pdf_docs/PCAAB500.pdf). You will read there about population growth in „developing countries“: „Whether through government action, labor conflicts, sabotage, or civil disturbance, the smooth flow of needed Materials will be jeopardized. Although population pressure is obviously not the only factor involved, these types of frustrations are much less likely under conditions of slow or zero population growth(page 40) . „Overpopulation“ is „thus creating political or even national security problems for the U.S.(page 8).

Wherever a lessening of population pressures through reduced birth rates can increase the prospects for such stability, population policy becomes relevant to resource supplies and to the economic interests of the United States.“

But, let´s be pretty clear, the ideas brought fourth in “Rebuilding America´s Defenses” are Nazi like ideas of “Race War”, Racism and Fascism in the true sense! And they write such things with impunity and without most people taking notice!

Addition

The Think Tank „Project for the New American Century“ (it should be mentioned that Richard_Perle, the „Prince_of_Darkness“, was among its founders) was ended in 2006. 2007 the Center_for_a_New_American_Security was founded. The name signalling a true reference to the mentioned paper „Rebuilding America´s Defenses. A stronger personal continuity is shown in the „Foreign_Policy_Initiative“, founded in 2009. Among the founders were again William_Kristol and Robert_Kagan. It appears that the PNAC became so controversial that it seemed favourable to change to „follow up“ organizations.

As for the Center for a New American Security it should be mentioned that one of its Directors was Madeleine_Albright. She was not only deeply involved into monumental_crimes_against_the_people_of_Central_Africa, but also into the death of maybe half a million children in Iraq as a consequence of those days sanctions. Famous is her reply to the question: „was_the_price_worth_it?“, „we think it was worth it!“. So speaks a Fascist!

Andreas Schlüter

Links:

US war preparations: http://www.informationclearinghouse.info/47682.htm

US Power Elite Declared War on the Southern Hemisphere, East Asia and all Non-Western Countries in September 2000”: https://wipokuli.wordpress.com/2016/03/13/us-power-elite-declared-war-on-the-southern-hemisphere-east-asia-and-all-non-western-countries-in-september-2000/

Ebola: Pandora´s Box Opened Since Long?“ https://wipokuli.wordpress.com/2014/11/12/ebola-pandoras-box-opened-since-long/

Project for the New American Century: http://www.newsfocus.org/pnac.htm

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

Zur Erinnerung: Neocon Think Tanks und Faschismus

US Präsident Trump tritt oft als hetzender, polternder weißer Suprematist auf und ist sicher eine unangenehme Kreatur! Aber er hatte angekündigt, gegen die US (Neocon) Machtelite vorzugehen. Es kam umgekehrt, er ist nun unter ihrer Kontrolle und „auf_Linie“ gebracht worden. Die Demokratische Partei aber ist schon vorher weitgehend unter die Kontrolle der Neocon Machtelite gebracht worden, wobei Hillary Clinton eine bedeutende Rolle spielte. Sie brachte Victoria Nuland (“fuck the EU”) in die Obama-Regierung. Sie bewegte die Obama-Administration dazu, Libyen zu zerstören und war maßgeblich an der Bewaffnung der Terroristen in Syrien beteiligt.

pnac-mitglieder

Was nun in in den Köpfen der Neocons ausgebrütet wird, dafür ist das Papier „Rebuilding America´s Defenses“ aus dem September 2000 sehr bezeichnend (Autor u. a. Paul Wolfowitz). Es wurde in dem von Nulands Ehemann Robert Kagan mitbegründetem Neocon Think Tank „Project for the New American Century“ gefertigt. Dort findet sich auf S. 60 eine besonders bedrohliche Passage zu möglichen Konzepten der US-Politik für Afrika (und Asien):

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Übersetzt heißt das: „Und fortgeschrittene Formen der biologischen Kriegsführung, die auf bestimmte Gentypen „zielen“ könnten die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors zu einem nützlichen politischen Instrument wandeln.

Hier geht es sicher nicht um den Genotypus des weißen Angelsachsen, sondern Afrika und Asien sind im Visier! Dabei kann die spezifische „genetische Angriffsfähigkeit“ natürlich auch durch eine „Anwendungs-Region“ für einen Keim ersetzt werden. Es handelt sich jedenfalls um die direkte Fortsetzung der Träume von der „schwarzen Bombe“ im „Project Coast“ des damaligen Apartheid-Regimes unter Leitung von Wouter_Basson_alias_Dr_Death, um „biologischen Rassenkrieg“ ( http://tinyurl.com/bq34prg)! Die Neocon-Konzepte des Rassenkrieges knüpfen auch an das berüchtigte „Kissinger-Papier“ NSSM-200 an.

Wenn einflussreiche Kreise der US-Politik sich solchen Träumen hingeben, sollten wir in Deutschland tatsächlich alarmiert sein, zumindest, wenn das oft zitierte Nachkriegsmotto „nie wieder“ noch irgendeinen Wert haben sollte!

Ergänzung

Der Think Tank „Project for the New American Century“ (zu dessen Mitbegründern übrigens Richard_Perle, „der Fürst der Finsternis“ gehörte), wurde 2006 aufgelöst. Als Nachfolgeorganisation wurde 2009 die „Foreign_Policy_Initiative“ gegründet. Eine große Zahl der am PNAC beteiligten Personen findet sich auch in der Foreign Policy Initiative wieder, so z. B. William_Kristol Und Robert Kagan. Schon 2007 entstand das „Center_for_a_New_American_Security“, dessen Name einen deutlichen Anklang an das Papier „Rebuilding America´s Defenses“ darstellt und auch eine „defensive Maskerade“ beinhaltet. Auch die berüchtigte Madeleine_Albright war Direktorin des Centers. Sie war als Außenministerin unter Clinton nicht nur tief in die Verbrechen_gegen_die_Menschen_Zentralafrikas verwickelt, sondern auch mitschuldig an dem Tod von geschätzten 500.000 Kindern im Irak infolge der damaligen Sanktionen. Berüchtigt ist ihre Antwort auf die Frage „war_es_das_wert?“, nämlich, „wir_glauben_es_ist_den_Preis_wert“. So spricht eine Faschistin!

Andreas Schlüter

Ebola: Pandora´s Box Opened Since Long?“ https://wipokuli.wordpress.com/2014/11/12/ebola-pandoras-box-opened-since-long/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Mit Moral und Wahrhaftigkeit, aber auch mit Logik haben weder unsere den USA hörigen europäischen Regierungen noch die Medien etwas „am Hut“. Anders ist es nicht zu erklären, dass man die syrische Regierung und Russland quasi zu Verbrechern erklärt. Auf der einen Seite kann man den militanten Islamismus gar nicht genug zur größten Terrorgefahr erklären (und zielt dabei oft letztlich auf die gesamte islamische Welt), auf der anderen Seite klagt man die syrische Regierung und Russland der Zerstörung Aleppos an.

Tatbestand ist, dass der IS und Al Nusra sowie die angeschlossenen Truppen einen wütenden Kampf gegen die sekulare, multiethnische und multireligiöse syrische Gesellschaft führen. Sie sind teils geschaffen, teils gefördert von den USA, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und insbesondere von den engen westlichen Verbündeten Saudi-Arabien und Katar. Davor verschließen die Bundesregierung und die deutschen Mainstreammedien die Augen. Unkenntnis können sie aber nicht vor dem faschistoiden Charakter des IS und Co vortäuschen, vor deren Rückkehrern sie die Gesellschaft nicht genug in Panik versetzen können.

Die einzig legitime ausländische Macht, die an den Kämpfen in Syrien beteiligt ist, ist Russland, dass zusammen mit der rechtmäßigen syrischen Regierung gegen diese quasi-faschistischen Kräfte kämpft.

Ist der Kampf gegen den deutschen Faschismus schon vergessen?

Irgendwie ist das historische Gedächtnis hier unanständig kurz, oder man wählt Maßstäbe frei (nach us-amerikanischem) Belieben. Wenn man aber der Logik dieser Medien folgt, dann war die Befreiung Frankreichs durch die westlichen Truppen also auch ein „Menschheitsverbrechen“? Ein paar Bilder aus den nach der Invasion in der Normandie befreiten französischen Städten:

ww-2-cean

ww-2-normandy

ww-2-royan

ww-2-st-lo

ww-2-vire

Sieht den Bildern aus Aleppo doch gar nicht so unähnlich, oder?!

Andreas Schlüter

Links:

http://www.ksta.de/politik/interview-mit-al-nusra-kommandeur–die-amerikaner-stehen-auf-unserer-seite–24802176

http://www.hintergrund.de/201609054099/politik/welt/der-weg-nach-aleppo.html

http://www.hintergrund.de/201608094081/kurzmeldungen/aktuell1/britische-soldaten-in-syrien.html

http://www.hintergrund.de/201607204058/politik/welt/syrien-moderate-terroristen-enthaupten-kind.html

http://www.hintergrund.de/201608194087/hintergrund/medien/die-hetze-gegen-russland-geht-weiter.html

http://stopwar.org.uk/index.php/news-comment/1431-hidden-horrors-of-the-good-war-that-obama-and-cameron-won-t-be-commemorating-on-the-d-day-anniversary

https://en.wikipedia.org/wiki/Bombing_of_France_during_World_War_II

http://www.alamy.com/stock-photo-world-war-ii-normandy-saint-lo-france-july-1944-second-world-war-ww2-30511315.html

http://www.nachdenkseiten.de/?tag=syrien

http://www.nachdenkseiten.de/?p=12174

http://www.nachdenkseiten.de/?p=32261

http://www.rationalgalerie.de/schmock/obama-ist-zu-lasch-in-syrien.html

http://www.rationalgalerie.de/home/frankreichs-terror-gegen-syrien.html

http://www.rationalgalerie.de/home/luftbruecke-in-den-krieg.html

http://www.rationalgalerie.de/schmock/schweigen-der-ard-aktuell-redaktion.html

http://www.uweness.eu/maerchen-ueber-syrien.html

http://www.uweness.eu/zur-gewalt-in-syrien.html

http://www.uweness.eu/arte-dokumentation.html

http://www.rationalgalerie.de/home/zynismus-als-staatsraeson.html

https://cooptv.wordpress.com/2016/08/23/luftbruecke-in-den-krieg-gruene-treiben-das-schlachten-in-syrien-voran-rationalgalerie/

me-at-momument

Deutsche Übersetzung unten!

Thanks, Red Army, thanks for allowing me to grow up in Hamburg without Nazi-Regime! I´ll never forget that the people of the Soviet Union suffered the most terrible losses by the crimes that Nazi-Germany perpetrated! I´ll also not forget that millions of Soviet soldiers carried the bulk to end the Nazi barbary! Thanks also to the soldiers of all the armed forces in the Anti-Fascist coalition! But I´ll also not forget that parts of the US Power Elite did a lot to push the Nazis into power (http://azvsas.blogspot.de/2009/05/how-us-capitalism-supported-hitler.html).

This had two geo-strategic aims: on one side to kick the geo-strategic competitor Great Britain „out of the game“ (GB lateron became the „51st State“) and on the other side to get the Soviet Union bombed „into Stone Age“. The second aim wasn´t „fully reached“, but sinister forces are still „working“ on today Russia (https://www.youtube.com/watch?v=z5SjPLJOjqc, hear George Friedman).

Let´s stand with all people who celebrate the 71st anniversary of Nazism´s defeat as well as the victory of the Red Army and the Anti-fascist Coalition, and let´s join in the demand:

End to Fascism, Racism and Imperialism,

no more wars for world domination and imperial plunders!

Danke, Rote Armee!

Danke, Rote Armee, danke dafür, dass ich in Hamburg ohne Nazi-Regime aufwachsen konnte! Ich werde niemals vergessen, dass die Sowjetunion furchtbare Verluste durch die Verbrechen Nazi-Deutschlands erlitt, ich werde auch nicht vergessen, dass die Sowjetsoldaten die Hauptlast trugen, die Nazi-Barbarei zu beenden. Danke auch allen Soldaten der anti-faschistischen Koalition! Ich werde aber auch nicht vergessen, dass wichtige Teile der US-Wirtschaftsmacht viel taten, um die Nazis an die Macht zu bringen (http://de.indymedia.org/2007/04/172951.shtml).

Dies hatte zwei Ziele: zum Einen den geostrategischen Hauptkonkurrenten Großbritannien „aus dem Spiel“ zu katapultieren (man spricht heute nicht umsonst von Großbritannien als dem 51. Bundesstaat der USA), zum Anderen, die Sowjetunion „in die Steinzeit zu bomben“. Das zweite Ziel wurde nicht wirklich erreicht, aber „man arbeitet“ weiter am heutigen Russland (https://www.youtube.com/watch?v=z5SjPLJOjqc, man höre bzw. lese hier George Friedman)

Lasst uns mit allen zusammenstehen, die die 71-jährige Wiederkehr des Sieges über das Nazi-Regime durch die Rote Armee und die anti-faschistische Koalition feiern! Lasst uns mit Allen zusammenstehen, die fordern:

Schluss mit Faschismus, Rassismus und Imperialismus!

Schluss mit den Kriegen zur Weltbeherrschung und imperialen Ausplünderung!

Andreas Schlüter

Red Army Choir: https://www.youtube.com/watch?v=Wy22pTWQ3HI

 

Im Juli hat man wieder „etwas herausgefunden“, nämlich, dass auch Außenminister Steinmeiers Handy und das Außenministerium abgehört wurden (1), wie „erstaunlich“!

abhoerzentrale

Nein, es ist wahrlich nicht erstaunlich, es muss langsam jedem hier klar sein, dass die US-Politik (die keineswegs nur durch die US-Regierung selbst betrieben wird, sondern durch den „tiefen Staat“ der US-Machtelite) absolut entfesselt ist (2) und auch sogenannten „Verbündeten“ (ein freundliches Wort für Vasallen) gegenüber keinerlei Skrupel kennt. Die Politik der eigentlichen US-Machtelite (die zwar, obwohl kaum aus 100 Personen bestehend, über bestimmte taktische Fragen insbesondere im Nahen und Mittleren Osten gespalten ist) ist im Wesentlichen auf destruktive Methoden gestützt, spielt ein Land gegen das andere aus (3), liebt im Gegensatz zum Kapitalismus früherer Zeiten Chaos und Katastrophen (4). Sie ist auf „Weltbeherrschung“ aus, aber aus der Erkenntnis heraus, dass die USA wirtschaftlich zu schwach sind, eine stabile Welt zu beherrschen, zielt sie darauf ab, einen chaotisierte Welt zu beherrschen (5). Dabei sind ihre „Hauptfeinde“ das aufstrebende China und das wiedererstarkte Russland, sowie die mögliche größere Selbstständigkeit Europas, was zur Annäherung der EU an Russland und China führen könnte (6). Letzteres wird u. a. durch die Installation eines Feuergürtels um Europa von Libyen durch Afrika (7), den Nahen Osten bis in die Ukraine bekämpft. Auch das geplante TTIP spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle (8).

die-hinrichtung

Wenn die Antwort Europas nicht „rechts“ ausfallen soll, muss sie „links“ sein!

Einer großen Zahl von Menschen in Europa wird dieser US-amerikanische „Quasi-Kolonialismus“ Europa gegenüber immer klarer. Die Gefahr eng-nationalistischen und ethnozentrischen Reflexes bei Vielen ist sehr groß, befördert durch die Flüchtlingsströme, die die US-gesteuerten NATO-Kriege in Europas Umgebung erzeugen (9). Dagegen muss man begreifen, dass Demokratie, Allgemeinwohl und damit soziale Politik untrennbar mit Souveränität verbunden sind. Die Souveränitätsfrage darf eine Linke nicht den Rechten überlassen! Diese Frage ist auch dafür wichtig, die europäischen Staaten aus der US-geführten Kolonialkriegs-Politik herauszubrechen, deren Folgen nicht nur die gequälten Millionen der südlichen Hemisphäre erleiden, sondern die auch Europa schwer belasten. Ja, und der Kampf der US-Machtelite gegen Russland stellt Europa erneut vor die Gefahr, Kriegsschauplatz zu werden. Von dieser Einbindung muss Europa sich befreien!

us-basen-russland

Befreiung (auch die von Mittäterschaft) erfordert Mut!

Tatsächlich gibt es diese Freiheit nicht umsonst. Seit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg nimmt die US-Machtelite durch die „Gladio“-Strukturen höchst gewaltsam Einfluss auf die Politik in Europa, mit Terror und der „Strategie der Spannung“. Lange waren „False-Flag“ Operationen, die man dem Ostblock, linken Kräften oder explizit neofaschistischen Kräften (die ihrererseits gefördert wurden) zuschrieb, das „Mittel der Wahl“ (10). Bald nach dem Ende des Kalten Krieges gelang es, einen neuen Popanz aufzubauen, der allerdings auch reale Strukturen (durch den „Großen Bruder“ und enge Verbündete gefördert) entwickelte, den Islamistischen Terrorismus! Mit dem grauenvollen und spektakulären Anschlag vom 11. September 2001 hat die US-Machtelite das Narrativ vom „bedrohten Westen“ und seinen „Werten“ („in Dollar oder Euro?“ könnte die sarkastische Frage lauten) begründet. Indessen, überaus viel deutet darauf hin, dass dies die größte „False Flag Operation“ aller Zeiten war (11).

tower-falling

Aufmüpfig, kommt dann der Terror?

Und der Popanz kann sehr wirksam sein: es gibt gute Gründe, der Wiedergabe Glenn Greenwalds von Sigmar Gabriels Äußerungen zum Asyl für Snowden in Deutschland, „Sie haben uns wissen lassen, dass sie dann aufhören würden, uns über geplante Anschläge und andere nachrichtendienstliche Erkenntnisse zu informieren,“ Glauben zu schenken. Was hieße das im Klartext: „gebt ihr Snowden Asyl, kommt der Terror!“ (12). Da muss man sich an merkwürdige Vorkommnisse erinnern: z. B. an den Bombentaschenfund am Bonner Hauptbahnhof, kurz nachdem sich die Bundesregierung in Fragen der Flugverbotszone über Libyen im Sicherheitsrat enthalten hatte (13).

Ein wichtiger Schritt

Ein wichtiger Schritt wäre es, die deutschen Geheimdienste endlich von Leuten zu befreien, die auf der „zweiten Schulter“ US-Interessen tragen. Unter historisch gebildeten Menschen ist es kein Geheimnis, dass die USA und Großbritannien die deutschen Geheimdienste nach dem Zweiten Weltkrieg unter Benutzung vieler altgedienter Nazis, wie dem General Gehlen aufgebaut haben, da diese am besten lenk- und benutzbar waren. Die „Dienste“ sind mit „gedoppelten“ Strukturen versehen worden (14). Diese sind eng mit den überlebenden Gladio-Strukturen verbunden. Ebenso muss politisch der „Transatlantismus“ bekämpft werden. Es ist an der Zeit, dass die Regierung ans Grundgesetz erinnert wird, auf das ihre Mitglieder einen Eid abgelegt haben.

grundgesetz

Wenn der politische Wille da wäre, könnte man allen in den „Diensten“, der Telekommunikation und der Politik Tätigen, sowie allen anderen sagen: „Solltet ihr für den „Großen Bruder“ arbeiten, habt Ihr zwei Monate Zeit, euch zu offenbaren! Ihr werdet amnestiert, wenn ihr Eure Tätigkeit für ihn einstellt! Wenn ihr dem nicht nachkommt und entdeckt werdet, fahrt ihr wegen Landesverrats ein, wie das Gesetz es vorsieht!“

Aber, wie gesagt, das erfordert Mut! Und der große Bruder weiß natürlich eben auch über deutsche Politiker sehr viel. Erpressung ist das erste Geschäft in der Geheimdiensttätigkeit. Wenn aber Deutschland wie die übrigen europäischen Länder diesen Mut nicht aufbringen, werden sie bald wirklich als Kolonie und Kriegsschauplatz aufwachen

Daher ein paar wichtige Forderungen: Atomwaffen raus aus Deutschland! Austritt Deutschlands aus den NATO-Strukturen (wie es damals Frankreich tat)! US-Truppen raus aus Deutschland (insbesondere US-Basen in Ramstein und Stuttgart schließen)!

Wie gerne singt man das Loblied auf die Helden vom 20. Juli (die kommunistischen und sozialistischen Widerständler vergisst man gern), oder auf die Geschwister Scholl. Offenbar ist Widerstand nur in der Vergangenheit gut, in großen Teilen der deutschen Politik ist das Heldenlied zum Lippenbekenntnis verkommen!

Andreas Schlüter

  1. http://www.ad-hoc-news.de/wikileaks-veroeffentlichungen-verdeutlichen-das-ausmass-des–/de/News/44924745
  2. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/amerikas-politiker-aus-prinzip-verantwortungslos-13747097.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2
  3. https://www.youtube.com/watch?v=ZzrsDZ8Uo8M
  4. https://www.youtube.com/watch?v=poQ4rW8fVPs
  5. https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/
  6. http://www.barth-engelbart.de/?p=33857
  7. https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/04/die-feuerwehr-kommt-nach-afrika/

  8. http://www.euractiv.com/sections/trade-industry/us-ambassador-eu-anthony-l-gardner-beyond-growth-ttip-must-happen

  9. https://wipokuli.wordpress.com/2015/04/19/unmenschlichkeit-und-heuchelei-zum-fluchtlingsdrama-es-ist-unertraglich/
  10. https://www.youtube.com/watch?v=Ov2x5Bcyhfg
  11. https://wipokuli.wordpress.com/2014/09/11/nine-eleven-vor-dreizehn-jahren-dreizehn-jahre-lang-wiederholung-der-marchenstunde-des-george-w-bush/

  12. http://politik-im-spiegel.de/die-usa-htten-deutschland-wegen-snowden-gedroht-behauptet-der-vizekanzler/

  13. https://wipokuli.wordpress.com/2012/12/16/usa-unser-groser-bruder-und-willst-du-nicht-mein-bruder-sein/

  14. https://de.wikipedia.org/wiki/Organisation_Gehlen

Weitere Links:

Meine Artikel zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Gladio, NSU & Geheimdienste: https://wipokuli.wordpress.com/2011/11/12/%e2%80%9egladio-eine-%e2%80%9euntote-organisation/

Vortragsreihe zu

Weltpolitik und Geostrategie

in sechs Blöcken

von insgesamt zwölf Stunden

us-military-commands

Viele Menschen haben das Empfinden, dass das weltpolitische Geschehen ein absolut unentwirrbares Chaos ist, welches nicht mehr zu durchdringen und zu verstehen ist. Das liegt unter anderem daran, dass von den Mainstream-Medien immer weniger an soliden Hintergrundinformationen geliefert wird. Die neuen Entwicklungen in den USA erhöhen bei vielen Menschen noch das Gefühl der Verunsicherung.

Ein hilfreicher Überblick über die großen Entwicklungslinien des Weltgeschehens und die geostrategischen Leitlinien der Machteliten soll in einer Reihe von sechs Blöcken mit Vorträgen und Gesprächen angeboten werden.

Jeder dieser Blöcke umfasst zwei Stunden.

1. Block: Von der „Wiege bis zur Bahre“

Als der moderne Mensch seine „Wiege“ Afrika verließ, zählte die Menschheit weit weniger Menschen als im Ersten Weltkrieg ums Leben kamen, vielleicht sogar weniger als 100.000. Gewaltige Schübe der Bevölkerungsentwicklung kamen mit der Sesshaftigkeit, den frühen großen Ansiedlungen und dem Entstehen der „Hochkulturen“ vom Niltal über China bis Mittel- und Südamerika. Insbesondere die Entwicklung Afrikas und Asiens war der Entwicklung Europas lange voraus. Erst mit dem Ende des 15. Jahrhunderts änderten sich diese Verhältnisse und Europa griff nach der Weltherrschaft, sehr zum Nachteil vieler Regionen der Welt. Dabei spielte die Entwicklung der Schifffahrt im Mittelmeer und in Zentraleuropa sowie die Übernahme der „Schießkunst“ aus China eine wichtige Rolle.

Viele bemerkenswerte Kulturen und gewaltige Menschenzahlen fielen dem Expansionsdrang europäischer Mächte zum Opfer. Nordamerika, große Teile Mittel- und Südamerikas sowie Australien wurden von Erdteilen ihrer ursprünglichen Bewohner zu Gebieten vorwiegend europäisch-stämmiger Menschen, die Reste der alten Bevölkerung ins Abseits gedrängt und auf lange einer eigenen Perspektive beraubt. Sklavenhandel und Kolonialismus erlaubten Europa die Ansammlung von Mitteln, die letztlich die industrielle Revolution ermöglichten.

Europa wurde zum absoluten Machtzentrum der Welt, sowohl auf Kosten vieler außereuropäischer Kulturen als auch auf Kosten der Menschen, die zunehmend in Europa in kapitalistische Ausbeutungsverhältnisse gedrückt wurden. Viel von wirklichem Fortschritt in Wissenschaft, Bildung, politischen Verfahren und staatlicher Effizienz ist nicht das Ergebnis „europäischer Werte“, sondern sind Früchte, die weitgehend von anderen Menschen bezahlt wurden.

Die Teilung innerhalb Europas schürte technische und militärische Konkurrenz, was einerseits den Vorsprung der übrigen Welt gegenüber vergrößerte, aber andererseits auch den „Keim des Verderbens“ in sich trug. Das Ende der Vorherrschaft Europas mit seinen widerstreitenden Zentren begann mit dem Ersten Weltkrieg und war danach besiegelt.

2. Block: Die Umkehrung der Verhältnisse

Beim Ende des Ersten Weltkriegs hatte sich die wirtschaftliche Dynamik in hohem Maße auf den Nordamerikanischen Kontinent verlagert. Dieser war nach den Verbrechen an den Ureinwohnern und mit Hilfe von Sklavenarbeit zu einem neuen Zentrum der industriellen Entwicklung geworden. Die Hoffnung vieler Arbeiter in den Industrieländern richtete sich nach Osten auf das große sozialistische Experiment.

Das Verhältnis zwischen der Seemacht Großbritannien und ihrer „Tochter“, der USA, begann, sich umzukehren, was sich im Zweiten Weltkrieg endgültig manifestierte. Gleichzeitig entfaltete sich das Ringen zwischen See- und Landmächten neu, das der britische Geograf Mackinder Anfang des Jahrhunderts beschrieben hatte. In Asien hatte Japan als erste nichteuropäische (See)-Macht den Sprung ins Industriezeitalter geschafft und ein Vorspiel zur Wiedererstarkung Asiens als weiteres Zentrum der Entwicklung der Welt geliefert.

Schon das tödliche Ringen der europäischen Mächte im Ersten Weltkrieg hatte den Widerstandsgeist gegen Kolonialismus und Ausplünderung in den Kolonien der südlichen Hemisphäre inspiriert und das Thema der Demokratie auf die „Weltagenda“ gesetzt. Im Zweiten Weltkrieg gewann auf Seiten der Alliierten in der Konfrontation mit den Achsenmächten und dem völkermörderischen Rassismus Deutschlands der Antirassismus eine medial-gesellschaftliche Bedeutung, an der sich die Kolonialmächte würden messen lassen müssen. Dies traf aber auch in hohem Maße für das neue „Weltzentrum“, die USA, als „Nicht-Kolonialmacht“ zu.

Die Bedrohung der Revolution in der Sowjetunion schon mit westlichen Expeditionstruppen dort noch in den Zwanziger Jahren und die faschistische Invasion ließen aber auch den Stalinismus als autoritäre Reaktion „gedeihen“ und das sozialistische Experiment gleichzeitig schädigen. Dies machte es erheblich leichter, auch den Arbeitern westlicher Länder gegenüber die große Systemalternative zu diskreditieren. Kurze Zeit aber erschien die Welt einig im Triumph über die Nazi-Barbarei.

3. Block: Kalter Krieg und Dekolonisierung

Die Sowjetunion ging, schwer durch den mörderischen Angriff Nazi-Deutschlands mit 20 Millionen Toten und ungeheuren Verwüstungen beschädigt, aus dem Zweiten Weltkrieg als Gegenspieler des Westens hervor. Schon der Abwurf der beiden US-Atombomben auf Japan war eher ein Zeichen an Stalin als eine militärische Notwendigkeit gewesen. Die USA, auf deren Boden kein Krieg stattgefunden hatte, war die „Werkbank der Welt“ geworden. Sie hatten auch weitgehende politische Dominanz über die Kolonialmächte gewonnen, der Frankreich sich am Längsten widersetzte. Eine wichtige Rolle in der Dominanz der USA spielte die Dollar-Hegemonie und das auf den Vereinbarungen von Bretton Woods basierende Finanzsystem.

Die Dekolonisierung ließ die „Dritte Welt“ ins westliche Bewusstsein eintreten. Charismatische und visionäre Führer dieser Bewegung gaben ihr wichtige Impulse, wurden aber oft brutal von westlichen Geheimdiensten „ausgeschaltet“, wie im Falle Lumumbas im Kongo.

Besonders blutig verlief das Ringen um Fortführung westlicher Dominanz nicht nur in Afrika sondern gerade auch in Ostasien (Korea) und Südostasien (Vietnam, Laos, Kambodscha) Frühzeitig ersetzte vielerorts der „Neo-Kolonialismus“ den offiziellen Kolonialismus. „Statthalter“ der übelsten Sorte sorgten dafür, dass die westlichen Industriestaaten statt der jeweiligen Bevölkerungen von den Schätzen der südlichen Hemisphäre profitierten. Trotz der furchtbaren deutschen Verbrechen durfte der westliche Teil des geteilten Deutschlands, die Bundesrepublik Deutschlands, wegen seiner wichtigen Funktion im „Kalten Krieg“ sich frühzeitig wieder an diesem System beteiligen.

Gewaltige Brisanz entwickelte die Auseinandersetzung um die nahöstlichen Ressourcen, zusätzlich durch die Gründung Israels befeuert. Die Entwicklung dort ließ Israel, Saudi-Arabien (das durch seine Mitwirkung an der Festsetzung „Öl für Dollar“ die US-Währung sicherte) und die Türkei als militärische bzw. ökonomische verlängerte Arme der USA (mit teils massiven Tendenzen zur Eigenständigkeit) in der Region entstehen. Immer wieder drohte die atomare Menschheitsvernichtung, nicht nur durch massive offene Krisen wie Berlin und Kuba, sondern auch durch die Gefahr von falsch interpretierten Radarmeldungen.

4. Block: Demokratie oder Herrschaft des Militärisch-Industriellen Komplexes

Von letzterem sprach mahnend in seiner Abschiedsrede der 34. US-Präsident Eisenhower, wahrlich kein „Linker“. Auch Kennedy warnte in einer Rede kurz vor seinem Tode vor Geheimpolitik und letztlich vor „Verschwörungen“. Der US-Autor Fukuyama schwärmte vom „Ende der Geschichte“, wenn weltweit Demokratie nach westlichem Vorbild herrsche. Verschwindet diese in den USA aber praktisch vor unseren Augen?

Viele Indizien sprechen dafür, dass Kennedy eben den Ambitionen dieses Militärisch-Industriellen Komplexes zum Opfer gefallen ist. Die US-Machtelite entzweite sich immer wieder über Strategie und Taktik in dem Streben um die Weltkontrolle, dabei werden die beiden wesentlichen Fraktionen gerne als „Krieger“ und „Händler“ apostrophiert. Die erste, stark im militärisch-geheimdienstlichen Bereich verankerte Fraktion neigte gewaltsamem Vorgehen zu, Kennedy war von mehr Skrupeln gegenüber den Risiken eines „Weltbrandes“ geprägt und wollte im Ost-West-Konflikt stärker auf Technologie, Wirtschaft und Diplomatie setzen. Seine Ermordung beunruhigte selbst den wahrlich „politischen Finsterling“ Nixon so sehr, dass er immer wieder darauf drang, die CIA möge ihm alle Erkenntnisse hierzu zur Verfügung stellen, was schlicht ignoriert wurde. Massive Anzeichen sprechen dafür, dass man ihm Watergate als Operation „unter falscher Flagge“ anhängte, um seine „Neugier“ zu stoppen. Dabei war das Duo Nixon-Kissinger selbst eine Plage für viele Teile der Welt, unter anderem für den Sturz des demokratisch gewählten chilenischen Präsidenten Allende und die anschließenden Massenmorde in hohem Grade verantwortlich. All diese Dinge geschahen weitgehend vor den formaldemokratischen Gremien der US-Gesellschaft verborgen. Diese Tendenzen zur „Geheimpolitik“ in den USA haben sich seitdem eher verstärkt als abgeschwächt.

5. Block: Run auf die Ressourcen

Immer dramatischer wird das Ringen um Energievorräte und Rohstoffe. Die Endlichkeit der Vorräte tritt weiter auch ins öffentliche Bewusstsein. „Pic Oil“ (der überschrittene Förderhöhepunkt) ist zwar derzeit hinter (vielleicht politisch motivierten) niedrigen Ölpreisen und dem Hype ums „Fracking“ verborgen, aber in den politischen „Think Tanks“ präsent. Von großer Wichtigkeit sind aber auch gerade „seltene Erden“ und besondere Erze wie Coltan für Computer und Handys, dem in den letzten 18 Jahren acht bis zehn Millionen Menschen im Kongo zum Opfer gefallen sind.

Besonders der Aufstieg der „BRICS-Staaten“ (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) führt zur verstärkten Militarisierung im Westen in dem Bestreben, sie vom Zugriff auf diese Reserven fernzuhalten und die Rohstoffländer des Südens von Handelsalternativen abzuhalten, wovon die in Deutschland, in Stuttgart und Rammstein angesiedelte US-amerikanische Militärzentrale US AFRICOM beredtes Zeugnis ablegt. Die „Freihandels-Religion“ soll diese Länder auch insbesondere an eigener Industrialisierung hindern, damit sie zum ewigen Rohstofflieferanten-Dasein verdammt sind. Auch ist es das Ziel der US-Politik, ein engeres Zusammenrücken seines technologischen Hauptkonkurrenten EU und des Energieriesen Russland zu verhindern.

Von besonderer Bedeutung sind natürlich auch die ökologischen Auswirkungen des global entfesselten Neoliberalismus und seiner in vielfacher Hinsicht verschwenderischen Wirtschaftsweise. Der menschengemachte Klimawandel ist nicht mehr zu leugnen und verlangt eine weit mehr am Allgemeinwohl und an Nachhaltigkeit orientierte Politik, als dies den neoliberalen Machteliten Recht wäre. Schriften neokonservativer „Think Tanks“ in den USA lassen finstere Alternativen einer Politik, die auf „Entvölkerung“ von Rohstoffregionen zielt, befürchten.

Welche Rolle spielt der militante Islamismus? Ist er nur das Ergebnis rückwärtsgewandten Widerstandes gegen „Globalisierung“ und westliche Arroganz oder von westlicher Politik lange gefördert, um erfolgreiche säkulare antiimperiale Bewegungen im Nahen und Mittleren Osten zu zerstören? Die westliche Unterstützung für solche Bewegungen (zumindest im Ursprung) von den Muslim-Brüdern über die Hamas bis zu den Afghanistan-Kämpfern um Bin Laden sowie den Islamisten in Syrien deutet auf etwas anders hin.

6. Block: Politische Verschwörungen: Theorie oder Wirklichkeit?

Wohl schon lange wurde in der Politik „über Bande gespielt“, also Ziele und Zwecke verschleiert und die Bürger getäuscht. Aber es gibt besonders flagrante Beispiele, die für die Zukunft nichts Gutes ahnen lassen!

Für Operationen „unter falscher Flagge“ (um sie Gegnern anzuhängen) waren schon die Nazis berüchtigt, der Reichstagsbrand (wahrscheinlich) und der angebliche polnische Angriff auf den Sender Gleiwitz sind „berühmte“ Beispiele. Verwandte Operationen sind Unfälle, die als Sabotage oder Angriffe anderer Nationen ausgegeben werden, wie dies für die Explosion der „Maine“ als Auftakt des Amerikanisch-Spanischen Krieges war. Auch glatte Erfindungen oder maritime Zusammenstöße, deren Ort zum Beispiel in internationale Gewässer „verlagert“ wird, sind vorgekommen, wie dies beim „Tonking-Zwischenfall“ der Fall ist.

Eine klassische Vorlage für große False-Flag-Operationen der USA ist das „Project Northwoods“. Die Chefs der vereinigten Stäbe der US-Streitkräfte arbeiteten nach der gescheiterten „Schweinebucht-Invasion“ von Exilkubanern den Plan für eine Reihe von Terroranschlägen innerhalb und außerhalb der USA mit Toten und Verletzten einschließlich einer fingierten Flugzeugentführung und Abschuss aus. Dies sollte einen Vorwand für eine großmaßstäbige Invasion der USA auf Kuba ergeben. Kennedy stoppte das kriminelle wie hochriskante „Spiel“, danach lebte er nicht mehr lange.

Zu trauriger („Insider“)-Berühmtheit sind auch die „NATO-Geheimarmeen“, nach dem italienischen Ableger „Gladio“ genannt, gelangt. Ihre Geschichte wurde u. a. von dem Schweizer Historiker Daniele Ganser gründlich aufgearbeitet. In Italien führte diese Geheimdienstorganisation u. a. die furchtbare Bombenexplosion im Hauptbahnhof von Bologna durch, um sie der italienischen Linken anzulasten.

Tatsächlich ist die Diskussion um die „dunkle Seite des Westens“ zum Beispiel in den USA weit lebendiger als in Deutschland, wo sich nur wenige namhafte Leute an dieses heikle Thema wagen. Es gilt aber, sich intensiv mit den verdeckten Operationen der US Machtelite zu beschäftigen, wenn man diese Welt gerechter und friedlicher machen will. Und da findet sich bei genügend „tiefer Grabung“ noch sehr viel!

Demokratie funktioniert aber nur mit gut informierten Bürgern, die nicht auf wohlfeile „Narrative“ vertrauen, sondern reale Zusammenhänge durchschauen. Der berühmte Politik-Analytiker (und Linguist) Noam Chomsky hat das in seinem Buch „Media Control“ eindringlich beschrieben. Und er sagt sarkastisch: „Terror ist immer das, was die Anderen tun!“.

Bei Bedarf kann das Konzept sowohl gerafft als auch um bestimmte Themen erweitert werden. Haben Sie Interesse, dann treten Sie bitte mit mir in Kontakt, um die Modalitäten zu besprechen.

profil-a-s

Oder: Wer nicht feiert, hat verloren!

Danke, Russland, danke, Sowjetarmee, dass Ihr mir dazu verholfen habt,

in Hamburg ohne Nazi-Regierung aufwachsen zu können!

Ich verbeuge mich vor Euren über zwanzig Millionen Toten

und vor den Siegern über den Faschismus!

Thank you Russia, thank you, Soviet Army

for allowing me to grow up in Hamburg without Nazi Regime!

I bow my head for your over twenty Million victims and for the victorious soldiers!

Einige Impressionen vom 9. Mai

beim Ehrenmal in Berlin, im Treptower Park,

Impressions from the 9th of May in Berlin, Treptow Park:

veteran

mutter

feiernde

ehrende

musik

tor

ueberblick

denkmal

innenraum

festplatz

buehne

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken!

Andreas Schlüter

liberty

Hier eine Liste meiner wichtigsten Artikel zu den USA und den Umtrieben der US-Machtelite überall, sowie Artikel, die einen Bezug zu den USA haben, wobei die Reihenfolge chronologisch rückwärts sortiert ist.

(Wer des Englischen mächtig ist) die englischsprachigen Artikel zu den USA hier: „List of my Articles on the USA“: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

GMX macht einen dollen Witz!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/11/14/gmx-macht-einen-dollen-witz/

Auch die USA betreffend: 100 Jahre: Sie haben es versucht und wenn wir es nicht wieder versuchen, sind wir am Ende!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/11/12/100-years-ago-they-tried-and-if-we-dont-try-again-were-doomed-100-jahre-sie-haben-es-versucht-und-wenn-wir-es-nicht-wieder-versuchen-sind-wir-am-ende/

Nine Eleven vor 16 Jahren”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/09/11/nine-eleven-16-years-ago-nine-eleven-vor-16-jahren/

Uranummantelte Munition: Das US-Militär hat es wieder getan!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/09/03/uranium-coated-ammunition-us-military-did-it-again-uranummantelte-munition-us-militaer-hat-es-wieder-getan/

US-Heuchelei, Nord-Korea und der US-Wirtschaftskrieg gegen Russland und Europa”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/08/10/us-hypocracy-north-korea-and-us-economic-war-against-russia-and-europe-die-heuchelei-der-usa-nordkorea-und-der-wirtschaftskrieg-der-usa-gegen-russland-und-europa/

Trumps Botschaft an die Welt”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/08/03/trumps-message-to-the-world-trumps-botschaft-an-die-welt/

4. Juli: wieder Zeit, Bilanz zu ziehen!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/07/04/4th-of-july-again-time-to-strike-the-balance-4-juli-wieder-zeit-bilanz-zu-ziehen/

Zur Erinnerung: Neocon Think Tanks und Faschismus”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/06/29/a-reminder-neocon-think-tanks-and-fascism-zur-erinnerung-neocon-think-tanks-und-Faschismus/

Der Kolonialismus lebt und feiert fröhliche Urständ! Teil 2”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/30/colonialism-alive-and-well-better-say-as-bad-as-ever-part-2-der-kolonialismus-lebt-und-feiert-froehliche-urstaend-teil-2/

Der Kolonialismus lebt und feiert fröhliche Urständ! Teil 1”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/27/colonialism-alive-and-well-better-say-as-bad-as-ever-part-1-der-kolonialismus-lebt-und-feiert-froehliche-urstaend-teil-1/

Vielleicht der wahre Grund, warum Trump gehen muss?!”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/26/possibly-the-real-reason-why-trump-must-go-vielleicht-der-wahre-grund-warum-trump-gehen-muss/

Westliche Demokratie oder Dämonen-Herrschaft?”: https://wipokuli.wordpress.com/2017/05/02/western-democracy-or-demoncracy-westliche-demokratie-oder-daemonen-herrschaft/

Teheran Plasco Building Collapse: was this to be Demonstrated? – Teheraner Hochhauseinsturz: sollte dies demonstriert werden?“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/24/teheran-plasco-building-collapse-was-this-to-be-demonstrated-teheraner-hochhauseinsturz-sollte-dies-demonstriert-werden/

Trump Inaugurated to be the 45th US President! – Trump ist 45. US-Präsident!“: https://wipokuli.wordpress.com/2017/01/20/trump-inaugurated-to-be-the-45th-us-president-trump-ist-45-us-praesident/

Der gewählte US-Präsident Trump: kämpft der Mann schon jetzt ums Überleben?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/29/der-gewaehlte-us-praesident-trump-kaempft-der-mann-schon-jetzt-ums-ueberleben/

Absturz des russischen Flugzeugs nach Syrien: 92 Tote, darunter berühmter Alexandrow Armeechor!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/27/absturz-des-russischen-flugzeugs-nach-syrien-92-tote-darunter-beruehmter-alexandrow-armee-chor/

Papiere des „Breitscheidplatz-Attentäters“ gefunden: Alles klar?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/21/papiere-des-breitscheid-attentaeters-gefunden-alles-klar/

Das „Post-Faktische Zeitalter“: wer bedient es?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/13/das-post-faktische-zeitalter-wer-bedient-es/

Zum Tode von Fidel Castro, „Danke, Fidel! Herzliches Beileid, Kuba!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/11/26/danke-fidel-herzliches-beileid-kuba/

Heute vor 53 Jahren am 22. November: die Ermordung Kennedys!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/11/22/heute-vor-53-jahren-am-22-november-die-ermordung-kennedys/

US-Wahlen: Hat das Trumpeltier die Giftschlange gebannt?!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/11/09/us-wahlen-hat-das-trumpeltier-die-giftschlange-gebannt/

Wahltag in den USA: Wer sich zu diesem Land informieren will, kann hier Einiges erfahren!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/11/08/wahltag-in-den-usa-wer-sich-zu-diesem-land-informieren-will-kann-hier-einiges-erfahren/

Warum so spät und so wenig? Aber, Erstaunliches in deutschen Mainstream-Medien!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/21/warum-so-spaet-und-so-wenig-aber-erstaunliches-in-deutschen-mainstream-medien/

Irre ich mich? Ich habe den Eindruck, auch die Killer-Clowns stinken nach „Tiefem Staat“ und Gladio!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/24/irre-ich-mich-ich-habe-den-eindruck-auch-die-killer-clowns-stinken-nach-tiefem-staat-und-gladio/

Der „Selbstmord“ von Al-Bakr: tut sich nur wieder der „Sachsensumpf“ vor uns auf? https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/13/der-selbstmord-von-al-bakr-tut-sich-nur-wieder-der-sachsensumpf-auf/

Der Westen und Syrien: Propaganda, Geschichte und Gedächtnisverlust“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/07/der-westen-und-syrien-propaganda-geschichte-und-gedaechtnisverlust/

Ein paar Gedanken zu den geheimen Netzwerken in der US-Politik“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/10/05/ein-paar-gedanken-zu-den-geheimen-netzwerken-in-der-us-politik/

Die Neocon US-Machtelite: Verteidigungslinien um den Inside-Job Nine Eleven“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/30/die-neocon-us-machtelite-die-verteidigungslinien-um-den-inside-job-nine-eleven/

Eineinhalb Jahrzehnte seit Nine Eleven und Unhaltbares wird aufrecht erhalten!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/09/11/eineinhalb-jahrzehnte-seit-nine-eleven-und-unhaltbares-wird-aufrecht-erhalten/

Ein Zitat vom damaligen CIA-Chef Casey, das wir nicht vergessen sollten!“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/08/04/ein-zitat-vom-damaligen-cia-chef-william-casey-das-wir-nicht-vergessen-sollten/

Europa, sei auf der Hut: Die Schock-Strategie 2.0 ist wohl im Gange!“ https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/29/europa-sei-auf-der-hut-die-schock-strategie-2-0-ist-wohl-im-gange/

USA, NATO, Wahnsinn, Kriegstreiberei und Wirklichkeit: die „Methode Reagan“ lebt! https://wipokuli.wordpress.com/2016/07/09/kriegstreiberei-und-wirklichkeit-die-methode-reagan-lebt/

Mehr zum Hintergrund: Breaking News: Brexit, Großbritannien (das Vereinigte Königreich) draußen! https://wipokuli.wordpress.com/2016/06/24/breaking-news-great-britain-the-united-kingdom-out-der-knall-die-briten-das-vereinigte-koenigreich-draussen/

Reisewarnung der US-Regierung für Europa: Der „Große Bruder“ ist ein Spaßvogel! https://wipokuli.wordpress.com/2016/06/01/big-brother-is-a-joker-der-grosse-bruder-ist-ein-spassvogel/

US Memorial Day – US-Heldengedenktag, without words – ohne Worte: https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/31/us-memorial-day-us-heldengedenktag/

Monsanto und Bayer: „wächst hier zusammen, was zusammengehört“, aber wer übernimmt wen?“:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/05/25/monsanto-und-bayer-waechst-hier-zusammen-was-zusammengehoert-aber-wer-uebenimmt-wen/

USA: Sanders wäre bitter nötig, aber es bleibt wohl nur die Wahl zwischen HIV und Ebola! https://wipokuli.wordpress.com/2016/02/28/usa-sanders-waere-bitter-noetig-aber-es-bleibt-wohl-nur-die-wahl-zwischen-hiv-und-ebola/

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Mein Video-Vortrag: Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

FIFA, Blatter, “USA: Weltpolizist, Schiedsrichter und Schütze des Blatt(er)schusses gegen Russland”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/03/usa-weltpolizist-schiedsrichter-und-schutze-des-blatterschusses-gegen-russland/

USA, Obama, Russland & China: “Mr. President, mit Verlaub, Sie halten besser die Klappe!” https://wipokuli.wordpress.com/2015/03/03/mr-president-mit-verlaub-sie-halten-besser-die-klappe/

Nine Eleven vor dreizehn Jahren: dreizehn Jahre lang Wiederholung der Märchenstunde von George W. Bush! https://wipokuli.wordpress.com/2014/09/11/nine-eleven-vor-dreizehn-jahren-dreizehn-jahre-lang-wiederholung-der-marchenstunde-des-george-w-bush/

TTIP: die geplante Hinrichtung von Demokratie, Souveränität, Sozialstandards, Verbraucherschutz und Ökologie!: https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/08/ttip-die-geplante-hinrichtung/

USA und Israel: schmutzige Geheimnisse und Erpressungsmacht“: https://wipokuli.wordpress.com/2014/08/21/usa-und-israel-schmutzige-geheimnisse-und-erpressungsmacht/

D-Day: Meilenstein der Befreiung vom Faschismus und Instrument der Heuchelei!“:https://wipokuli.wordpress.com/2014/06/06/d-day-meilenstein-in-der-befreiung-vom-faschismus-und-instrument-der-heuchelei/

Für ein friedliches Deutschland, für ein friedliches Europa: AFRICOM GO HOME! https://wipokuli.wordpress.com/2014/05/19/fur-ein-friedliches-deutschland-fur-ein-friedliches-europa-africom-go-home/

Geschichtstunde: Wer nicht aus der Geschichte lernen will, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen! https://wipokuli.wordpress.com/2014/03/09/20141914-das-grose-erschrecken/

Fuck the EU“: Danke, russischer Bär!“(Feb. 2014):

https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/08/fuck-the-eu-danke-russischer-bar /

Die “Feuerwehr” kommt nach Afrika! (Feb. 2014):

https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/04/die-feuerwehr-kommt-nach-afrika/ 

Schöne Neue Welt“: Der Finanzindustriell-Geheimdienstliche Komplex! Bargeldlos? Wir müssten verrückt sein!(Dez. 2013, auch Bezug zu USA):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/12/04/schone-neue-welt-der-finanzindustriell-geheimdienstliche-komplex-bargeldlos-wir-mussten-verruckt-sein/

Big Brother: was er alles kann – und natürlich macht!(Nov. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/11/29/big-brother-was-er-alles-kann-und-naturlich-macht/

Kennedys Ermordung: ein halbes Jahrhundert der Lügen!(Nov. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/11/23/kennedys-ermordung-ein-halbes-jahrhundert-lugen/

Der Nahostkonflikt und Afrika – Videoaufzeichnung des Vortrags am 10. Oktober 2013 in Afrikahaus in Berlin (Okt. 2013, enthält auch viel zu den USA):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/10/11/der-nahostkonflikt-und-afrika-videoaufzeichnung-des-vortrags-am-10-oktober-2013-in-afrikahaus-in-berlin/

O´zapft is! Auf Phoenix: “World Wide War, der geheime Kampf um die Daten”

(Sept. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/09/26/ozapft-is-auf-phoenix-world-wide-war-der-geheime-kampf-um-die-daten/

Terrorismus“: ein kleines (natürlich fiktives) Szenario (Aug. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/08/14/terrorismus-ein-kleines-naturlich-fiktives-szenario/

Ach ja, und noch `ne Frage hätt´ ich (NSA & NSU)!(Aug. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/08/12/ach-ja-und-noch-ne-frage-hatt-ich-nsa-nsu/

Zwischenstaatliche Verhaltensweisen: ich hätte da noch eine Frage!(Aug. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/08/12/zwischenstaatliche-verhaltensweisen-ich-hatte-da-noch-eine-frage/

Was erlauben (sich die) USA?!(Juli 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/07/03/was-erlauben-sich-die-usa/

(Flug)-„Modell-Anschlag“? (Juni 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/06/25/flug-modell-anschlag/

Obama: Not welcome, Mr. President! Wo bleibt der “Change”? (Juni 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/06/18/obama-not-wellcome-mr-president-wo-bleibt-der-change/

Afrika vor 50 Jahren: Gründung der OAU (Mai 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/05/25/afrika-vor-50-jahren-grundung-der-oau/

Boston Marathon: Die Strategie der Spannung? (April 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/04/16/boston-marathon-die-strategie-der-spannung/

Hugo Chavez tot! Ich stelle eine Frage (März 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/03/05/hugo-chavez-tot-ich-stelle-eine-frage/

Januar, Tag des Gedenkens, Tag der Schande! (Jan. 2013):

https://wipokuli.wordpress.com/2013/01/30/27-januar-tag-des-gedenkens-tag-der-schande/

USA, unser „Großer Bruder“: und willst Du nicht mein Bruder sein… (Dez. 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/12/16/usa-unser-groser-bruder-und-willst-du-nicht-mein-bruder-sein/

Wiederwahl Obamas: Große Inszenierung, „frei nach Plan“! (Nov. 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/11/09/wiederwahl-obamas-grose-inszenierung-frei-nach-plan/

Griechenland: Deus ex Machina? (Nov. 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/11/02/griechenland-deus-ex-machina/

Deutschland: Politik und optische Täuschung (Okt. 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/10/08/deutschland-politik-und-optische-tauschung/

ARTE manchmal ein Lichtblick – die frechen Franzosen und das Imperium

(Sept. 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/09/08/arte-manchmal-ein-lichtblick-die-frechen-franzosen-und-das-imperium/

US-Machtelite: wir wissen, was ihr vor, während und nach dem zweiten Weltkrieg gemacht habt! (Juli 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/07/17/us-machtelite-wir-wissen-was-ihr-vor-wahrend-und-nach-dem-zweiten-weltkrieg-gemacht-habt/

Die schöne neue Welt der Inszenierungen (April 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/04/27/die-schone-neue-welt-der-inszenierungen/

Kennedy und warum es nichts mit “Change“ ist (Jan. 2012):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/01/08/kennedy-und-warum-es-nichts-mit-change-ist/

Krieg gegen den Iran? (Nov. 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/11/06/krieg-gegen-den-iran/

Allmacht“ USA und kein Ende? „Family of Secrets“ (Okt. 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/10/19/%e2%80%9eallmacht%e2%80%9c-usa-und-kein-ende-%e2%80%9efamily-of-secrets%e2%80%9c/

Nine Eleven vor zehn Jahren: Gedenken, Gedanken und Geheimnisse (Sept. 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/09/09/nine-eleven-vor-zehn-jahren-gedenken-gedanken-und-geheimnisse/

Ein bedeutender Teil der Terror-Geschichte (Juli 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/07/28/ein-bedeutender-teil-der-terror-geschichte/

Allmacht” USA und kein Ende? Die Damoklesschwerter (Juli 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/07/18/allmacht-usa-und-kein-ende-die-damoklesschwerter/

Allmacht” USA, eine Geschichte des Antifaschismus? (Juli 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/07/16/allmacht-usa-eine-geschichte-des-antifaschismus/

Allmacht” USA und kein Ende? Das nahöstliche Laboratorium arbeitet weiter

(Juli 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/07/11/allmacht-usa-und-kein-ende-das-nahostliche-laboratorium-arbeitet-weiter/

Allmacht” USA und kein Ende?! Das Laboratorium (Juni 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/06/01/allmacht-usa-und-kein-ende-das-laboratorium/

Desinformation: auch zu Ruanda und Ost-Kongo! (Mai 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/05/17/desinformation-auch-zu-ruanda-und-ost-kongo/

Allmacht USA” und kein Ende?! Werkzeuge (Mai 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/05/20/allmacht-usa-und-kein-ende-werkzeuge/

Allmacht USA” und kein Ende? (Nachbemerkung zur Zwischenbemerkung)

(Mai 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/05/03/allmacht-usa-und-kein-ende-nachbemerkung-zur-zwischenbemerkung/

Allmacht USA” und kein Ende? (Zwischenbemerkung) (Mai 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/05/02/allmacht-usa-und-kein-ende-zwischenbemerkung/

Allmacht USA” und kein Ende? (1. Folge) (April 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/04/24/allmacht-usa-und-kein-ende-1-folge/

Nachschlag zu „Waren „wir“ die „Guten“?“: „Pulver-Kurt“ (nur) ein „Spinner“?

(Feb. 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/02/14/nachschlag-zu-waren-wir-die-guten-pulver-kurt-nur-ein-spinner/

Waren „wir“ die „Guten“? / Zwei Buchempfehlungen (Januar 2011):

https://wipokuli.wordpress.com/2011/01/17/waren-%e2%80%9ewir%e2%80%9c-die-%e2%80%9eguten%e2%80%9c-zwei-buchempfehlungen/

Ein Vorfall aus dem Dezember 2006, der nicht vergessen werden sollte

(Jan. 2007 in DIE LUPE):

https://wipokuli.wordpress.com/2012/03/02/ein-vorfall-aus-dem-dezember-2006-der-nicht-vergessen-werden-sollte/

Andreas Schlüter

Langsam werden die Bürgerinnen und Bürger etwas aufmerksamer hinsichtlich explodierenden Ausspähung durch die US-gesteuerten Geheimdienste (und ihrer Helfershelfer vor Ort) sowie der ungebrochenen und verstärkten Brutalität des imperialen militärischen Vorgehens. Und das ist auch gut so! (http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/geheimerkrieg269.html)

bargeldlos

Was aber offenbar noch nicht „auf dem Schirm“ ist, ist ein nahezu diabolisch-perfider Plan, der auf den ersten Blick so harmlos daher kommt: die Abschaffung des Bargelds! Da zuckt der „normale Konsumbürger“ zuerst einmal die Schultern, dauernd zahlt er mit seiner Kreditkarte – die ihn nicht zuletzt zu unbedachterem Kaufverhalten verführen sollte – und führt seine Überweisungen arglos über das Internet durch, oder nutzt Paypal oder ähnliche Systeme. Andere, die eigentlich schon zu den „normaleren“ Mitbürgern der in den „unteren Teilen“ noch mehr verarmenderen Bevölkerung gehören, mögen sagen: Quatsch, das geht doch gar nicht, ich habe gar keine Kreditkarte!

Liebe Leute, Ihr werdet Euch wundern, was alles geht!

Der Zuckerguss

Und es wär ja auch so toll:  es würde keine Banküberfälle mehr geben, da in den Banken kein Bargeld mehr vorhanden sei, hallt es lautstark aus der schwedischen Bankengewerkschaft (http://tinyurl.com/cg83cw8). Dort, in Schweden, ist das Endspiel gegen das Bargeld schon in vollem Gange. Man kann auf der Straße auch nicht mehr seiner Barschaft beraubt werden (was ja nicht ausschließt, dass man dafür seiner übrigen Wertsachen verlustig gehen könnte). Manche schlecht bezahlte Kassiererin mag sich auch auf den ersten Blick freuen, dass sie mit dem Verzählen und kleinen Fehlbeträgen keine Probleme mehr haben würde. Dass vielleicht irgendwann die gekauften Dinge in einen Kasten gelegt werden müssen, in dem automatisch die Preise elektronisch ermittelt werden, und der erst nach Entrichten des virtuellen Geldes über die Geldkarte die Waren wieder freigibt, das mag sie sich vielleicht nicht vorstellen. Auch in Holland laufen übrigens Bestrebungen, Bargeld abzuschaffen auf Hochtouren: http://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/496284/Niederlaendische-Banken-ohne-Bargeld?from=gl.home_wirtschaft .

sonnensturm

Wider alle Gefahren

Nun ist die ausufernde Digitalisierung des Lebens ohnehin schon voller Gefahren, die sowohl aus der Natur als vom Menschen stammen. Eine sehr ernste Gefahr für die digitale wie grundsätzlich elektronische Welt stellen Sonnenstürme dar (http://tinyurl.com/7slzouy). Die mögliche Umkehrung der Magnetpole der Erde (aus der Erdgeschichte als immer wiederkehrendes Phänomen bekannt) würden vorübergehend die Erde recht schutzlos der die Elektronik gefährdenden Strahlung der Sonne aussetzen (http://tinyurl.com/pyegcfy). Auseinandersetzungen zwischen Staaten und Blöcken drohen zunehmend ihren Niederschlag in der „Cyber-Welt“  zu finden (http://tinyurl.com/n3kl2tz). Vielleicht sind sogar Putins zurückhaltende Position in der Snowden-Affäre und seine kryptischen Äußerungen zur Sache auf solche Bedrohungen zurückzuführen (http://tinyurl.com/oqsrlaw). Sebstverständlich wird auch die Internetkriminalität zu Recht immer wieder als ernste Gefahr geschildert.

Die ohnehin gegebenen Gefahren für die Gesellschaft bei einem massiven Ausfall der Elektronik, der die Energie- und Wasserversorgung sowie Transportsysteme lahmlegen würde (http://tinyurl.com/q8qkyx3), würden sich bei Fortfall von Zahlungsmitteln, die nicht von diesen Systemen abhängig sind, verschärfen bzw. viel früher einstellen. Kann ich im Laden nicht mehr kaufen, bleibt mir nur noch die Plünderung, um mich vor dem Verdursten oder Verhungern zu retten!

Auch Wirtschaftsexperten warnen übrigens eindringlich vor solchen Entwicklungen (http://tinyurl.com/lpjq4c9).

 Warum dann dieser Wahnsinn?

Wenn also Wirtschaft und Politik solche hochriskanten Zustände anstreben, dann muss es sehr viel zu gewinnen geben! Und das ist in der Tat so. Ein leeres Portemonnaie ist immerhin noch dem Einen oder Anderen ein gutes Warnzeichen der Endlichkeit der eigenen Mittel. Das ist der Wirtschaft wohl bekannt. Der durch Werbung mit raffiniertesten wissenschaftlichen Mitteln induzierte Konsumwahn oder der betrügerische Verkauf von Immobilien, in den oft gerade Menschen mit geringerem Einkommen gezielt getrieben werden, führt schon jetzt zu viel Leid und Verzweiflung (http://tinyurl.com/k7bxbdm) und stellt die Gesellschaft vor nicht unbeträchtliche Probleme (wovon Schuldnerberatungsstellen ein Lied singen können), dies würde sich für viele Menschen im Alltags-Kaufverhalten noch steigern, aber solange es die Geschäfte nicht stört…..

Daher ist für die „normale“ Wirtschaft diese Entwicklung voll kurzfristiger Verlockungen, zumal die Ausrüstung für den bargeldlosen Zahlungsverkehr weitgehend vorhanden ist. Die Werbewirtschaft frohlockt selbstverständlich ob der damit noch ausgedehnteren Möglichkeiten durch entsprechende Programme das Kaufverhalten noch „besser“ beobachten und somit beeinflussen zu können zu können.  Und damit kommen die extremen Gefahren für Demokratie und Menschlichkeit ins Spiel.

Die vollständige Kontrolle

Keine Frage, mit dem „Faschismus-Verdacht“ wird hin und wieder gefährlicher, weil inflationierender und diffamierender Unfug getrieben, wie uns die absurden Vorwürfe gegenüber den Bemühungen, in den USA eine  flächendeckende Krankenversicherung zu schaffen, eindringlich zeigen (die „Teaparty“ macht aus den Bemühungen gleich den Versuch, Faschismus und Kommunismus in Einem in den USA einzuführen). Auch unserer Gesellschaft ist solch Treiben nicht fremd. Aber ich behaupte hier: neue Entwicklungen zu „prae-faschistischen“ Entwicklungen drohen keineswegs nur von dem Häufchen dummdreister Neu-Altnazis der NPD (so gefährlich ihre angebundenen Schlägerbanden individuell gerade Menschen, die aus anderen Weltgegenden stammen, werden können, und so sehr der rechtsextreme Terror ein ernstes Sicherheitsproblem darstellt). Die wirklich gesamtgesellschaftlichen Gefahren der Grundlagenbildung für totalitäre und faschistische Herrschaft kommt nicht mit Hakenkreuzfahnen und Gegröhl auf uns zu, sondern im Gewande von „Alternativlosigkeit“, „Sachzwängen“ und „Pragmatismus“. Und sie kommen durch das geschickte Aushebeln der Demokratie durch falsche Konzeptionen der europäischen Einigung auf uns zu (die in vielen Ländern allerdings  auch klassische rechtsextreme Parteien fördern, weniger in Deutschland, wie die Wahlen zeigen).

 finanz-faschismus

Die Erkenntnis, wie sehr die Ausspähung aller Menschen  durch die USA, Großbritannien und deren übrige Vasallen ins Kraut geschossen ist, sollte uns klar machen, dass dieses mit dem Verfolgen-Können der Bewegungen durch die Überwachung der Kaufvorgänge noch um ein Vielfaches gesteigert würde. Menschen, die durch die Geheimdienste als störend für die Mächtigen angesehen werden, könnten nicht nur noch leichter überwacht, sondern auch viel leichter manipuliert und gegebenenfalls wirtschaftlich vernichtet werden. Man könnte noch leichter Kaufvorgänge simulieren, die diese ruinieren, als das sicher grundsätzlich auch heute schon möglich ist. Käme es zu offenen totalitären Entwicklungen, könnten Widerständige kaum noch „abtauchen“.

Und damit kommen wir auch zu den jetzt schon sehr weitgehend ausgegrenzten Menschen, die durch welche Umstände auch immer am Rande der Gesellschaft als Obdachlose oder sonstwie Mittellose leben, ja und vielleicht schlicht betteln. Oder solche, die einfach durch Straßen- (oder U-Bahn) Auftritte ihre paar Euro verdienen. Möglichkeiten für die Opfer des HARTZ IV-Regimes oder für Studenten, durch die eine oder andere kleine Handreichung ein paar Euron dazuzuverdienen, vorbei! Auch Migranten, die durch das erbarmungslose Nicht-Asyl-Regime in die Anonymität gedrängt wurden, haben keinerlei Möglichkeiten zu existieren! Nun ja, der auch seelisch und mental saturierte Bürger wird vielleicht vergnügt bei sich denken: na, da ist Schluss mit Frage, „haste mal ´n Euro?“. Der sei an die Worte von Pastor Martin Niemöller erinnert:

als-sie-die

Die wahren Profiteure: die Banken

Für wen aber ergibt sich der größte wirtschaftliche Vorteil? Na, wen sollte es allzusehr wundern, die Banken (http://tinyurl.com/qgbb3b6)! Diese sind immer wieder von der Möglichkeit „bedroht“, dass – gerade in Krisenzeiten – die Kunden die Auszahlung ihres Geldes verlangen, was zum schlichten Zusammenbruch führen würde, dem sogenannten Bank Run. Viel von dem Geld der Anleger zusätzlich zu dem aus der sogenannten Geldschöpfung benutzen sie nämlich, um neben der Kreditvergabe im großen Roulette mitzuspielen, das die Großbanken organisieren, die letztenendes am meisten vom „großen Spiel“ profitieren. Da kann man sich gut vorstellen, dass das Ende des Bargeldes so etwas wie die „Rettung des Bankensystems“ darstellen würde. Und wenn man in der Betrachtung bei den „Riesen“ des „Gewerbes“ angelangt ist, dann ist man zu so „erlauchten“ Namen wie Goldman Sachs vorgedrungen. Und diese Bank verbindet enormes wirtschaftliches Interesse mit der Politik und dem Interesse an totaler Kontrolle:

http://vimeo.com/48870455

 Übrigens werden sicher die grünen Scheine ($) nicht aus der Welt verschwinden, das Verschwinden des Euro als Bargeld würde auch da den Dollar ein wenig entlasten.

 sie-haben-uns-im-sack 001

Bis gestern hatten sie vorwiegend virtuelles Geld im Sack, morgen haben sie uns alle im Sack!

Wenn man dieses alles wirklich begriffen hat, dann wird man verstehen, gegen diese Pläne muss man aufstehen! Es gibt ein im Grundgesetz verankertes in Artikel 20, Absatz 4, verbrieftes Recht auf Widerstand, das gegen dieses menschenverachtenden Pläne wahrgenommen werden muss.

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstandsrecht

Wehrt Euch!

Andreas Schlüter

Weitere Links:

http://phraathit.wordpress.com/2013/05/19/abschaffung-des-bargelds-das-spiel-mit-dem-feuer/

Link funktioniert nicht mehr: https://www.youtube.com/watch?v=wVq8THYiFUc

bargeldlos: http://www.merkur-online.de/aktuelles/wirtschaft/schweden-schafft-bargeld-2769638.html

http://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/496284/Niederlaendische-Banken-ohne-Bargeld?from=gl.home_wirtschaft

Quarks & CO: https://www.youtube.com/watch?v=Y4knU0b3UiU&list=FLpscBjjE9uzTgf1MJ9tZlvQ&index=16

http://www.datenschutzbeauftragter-info.de/nur-bares-ist-wahres-die-abschaffung-von-bargeld-birgt-risiken/

http://www.theintelligence.de/index.php/gesellschaft/86-kommentare/1750-laesst-sich-bargeld-restlos-abschaffen.html

http://www.deutschlandfunk.de/re-feudalisierung-und-privatisierung-der-macht.724.de.html?dram:article_id=99848

http://www.klarsicht-tv.de/index.php/geld-bank-geheimnisse/abschaffung-von-bargeld

http://madagaskar-blog.malala-madagascar.net/2009/07/geplante-abschaffung-von-bargeld-in-den-niederlanden-grossbanken-und-supermaerkte-hegen-solche-plaene/

Geophysikalische Gefahren: http://www.welt.de/wissenschaft/article9090079/Was-passiert-wenn-das-Erdmagnetfeld-kollabiert.html

Anfälligkeiten: http://www.tu-cottbus.de/fakultaet1/de/informatik/studium/studienbewerber/vortragsangebote-fuer-schulen.html

Bedohung: http://www.tu-cottbus.de/fakultaet1/de/informatik/studium/studienbewerber/vortragsangebote-fuer-schulen.html

http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=79297&key=standard_document_47458483

befreiung

Am 8. Mai 1945 war der 2. Weltkrieg in Europa mit der deutschen Kapitulation offiziell zu ende. Mit vollem Recht fühlten alle Nicht- und Anti-Nazis sich befreit und ich kann nur ebenso froh sein, dass der menschenverachtende „Spuk“, der tatsächlich keiner war, sondern viele Millionen von Menschenleben verschlingende Realität, beendet war, und dies mir ermöglichte, in ein von der Naziherrschaft (leider nicht wirklich von Nazis) befreites Westdeutschland hineingeboren zu werden (1947). An dieser Befreiung haben die Soldaten der Roten Armee die „Hauptlast“ – welch verharmlosendes Wort – getragen. Es war für Deutschland fraglos der „Tag der Befreiung“!

In Perspektive

Man hüte sich aber vor „germano-zentrischer“ Perspektive, vor der Sicht, als wäre es das Ziel gewesen, die Mehrzahl der Deutschen, die leider – als es „gut“ lief – immer wieder dem „Führer“ zujubelten, zu befreien, nein, die Menschen Osteuropas wurden befreit von einem deutschen Okkupationsregime, das für sie Versklavung und Ausrottung, den perpetuierten „Untermenschen-Status“ vorgesehen hatte! Nach den bei Wikipedia eingestellten Zahlen kostete der deutsche Versklavungskrieg gegen Osteuropa allein die Sowjetunion mehr als 11 Millionen toter Soldaten und über 15 Millionen toter Zivilisten (http://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Weltkrieg)

Eine ganz schräge Perspektive droht die Szene zu beherrschen, wenn der Blick nach Westen geht. Fraglos hat die materielle Unterstützung der Sowjetunion durch die USA eine Rolle gespielt, aber noch gravierender ist die Unterstützung, die wichtige Teile der US-Wirtschaftsmacht bei der Machtübernahme durch die Nazis gespielt haben! Dies taten sie nur teils aus gedanklicher Kumpanei mit rassistischer und antijüdischer Nazi-Ideologie wie Henry Ford, sondern wesentlich aus der geostrategischen Zielsetzung, durch ein „Blitzkriegs“-fähiges Deutschland den weltpolitischen Hauptkonkurrenten England auf die Plätze zu verweisen und die Systemalternative Sowjetunion zerbomben und zerschlagen zu lassen, um das „Amerikanische Jahrhundert“ zu befestigen (http://tinyurl.com/6798tjr). Die erste Zielsetzung ist erreicht worden, die zweite wurde erst nach dem Kalten Krieg zum Teil erreicht. Allerdings besteht das Ziel weiter, Russland zusammen mit dem „Land der Mitte“, China, daran zu hindern, den der Größe dieser Länder entsprechenden Rang im Weltgeschehen zu bekleiden (http://tinyurl.com/bqqdwmv).

Ist der Faschismus tot?

Nach dem Zweiten Weltkrieg sammelten US-Geheimdienste (und der MI 6) alles an Nazis und Faschisten ein, was nicht in allererster Reihe gestanden hatte, um durch „Geheimarmeen“ alle linke und sozialorientierte Politik in ihrem Machtbereich zu zerschlagen (Gladio, http://tinyurl.com/a3aqv2p). Die oberflächliche Symbolik von Nazitum und Faschismus räumte der Imperialismus als „lernendes System“ irgendwann in die Rumpelkammer, aber die Mittel zur Durchsetzung „neufreiheitlicher“ Auspressung und Knebelung der Mehrzahl der Menschen auf diesem Globus sind keineswegs wirklich andere, wie sehr schön Naomi Klein in „Die Schock-Strategie“ darlegt. Dass dabei auch immer wieder auf schlichten Faschismus zurückgegriffen wird, ist ebenso gut belegt. Vielleicht kann man die neuen Tendenzen am besten als „Konzern-Faschismus“ bezeichnen. Konzerne wie Monsanto (http://tinyurl.com/6x6vxro) und Microsoft spielen dabei eine wichtige Rolle wie die Großbanken, die „too big to fail“ sind, um aus den USA heraus die Welt „fest im Griff“ zu halten (http://www.youtube.com/watch?v=t-XIeb879SY&feature=youtu.be).

Andreas Schlüter