Chemical Attack in Syria: Who Benefits? – Giftgasangriff in Syrien: Cui Bono?

Veröffentlicht: April 5, 2017 in Politik
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

masks-no-gloves

Masks, no gloves! – Masken, aber keine Handschuhe!

Deutsche Version unten

Short time ago the US administration signalled the readiness to accept Assad staying in government. Now a tragic attack with poisonous gas was perpetrated (if not even many of the photos are fabrications).

By whom was it perpetrated? Mainstream media as well as obviously the US administration and Western Governments point to Assad´s government. Is that logic? Not at all! Obviously there are forces which want to chain the US administration to the continuation of the Regime Change war in Syria. The rebels in Syria as well as the Deep State of the US, the US Neocon Power Elite, have an interest in continuing that road. Why should the Syrian government have any interest in such an event? But Mainstream and Western polititians don´t want to ask the first and foremost question in any crime: Cui bono?

Andreas Schlüter

Links:

https://stuartjeannebramhall.com/2017/04/04/poorly-executed-chemical-attack-false-flag-hits-syria-again/

https://geopolitics.co/2017/04/05/poorly-executed-chemical-attack-false-flag-hits-syria-again/

http://www.informationclearinghouse.info/46801.htm

https://off-guardian.org/2017/04/05/idlib-chemical-attack-a-sign-no-change-of-policy-is-on-the-horizon/

https://ukgovernmentwatch.wordpress.com/2017/04/05/reviving-the-chemical-weapons-lie-new-us-uk-calls-for-regime-change-military-attack-against-syria/

Media, Independent and Mainstream: Fake News and Fake Narratives“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/18/media-independent-and-mainstream-fake-news-and-fake-narratives/

Deutsche Version

Unlängst hatte die US-Regierung angedeutet, Assad im Amt zu „tolerieren“. Eine Giftgasattacke hat nun wahrscheinlich (manche Fotos deuten auf Inszenierungen hin, Helfer mit Maske, aber ohne Handschuhe) in Syrien stattgefunden. Durch wen (wenn)?

Die Medien und auch die US-Regierung und westliche Regierungen zeigen auf Assad. Ist das logisch? Fraglos nicht! Offensichtlich gibt es Kräfte, die die Trump-Regierung auf dem Kurs der Regime-Change-Kriege halten wollen. Sowohl die syrischen Rebellen als auch der „Tiefe Staat“ der USA, die Neocon-Machtelite, haben hieran ein massives Interesse. Warum sollte die Assad-Regierung ein Interesse an einem Geschehen haben, das die US-Regierung wieder auf diesen Kurs bringen könnte?

Aber Medien und westliche Politiker sind offenbar nicht in der Lage, die wichtigste Frage bei jedem Verbrechen zu stellen: Cui bono (wem nützt es)?

Andreas Schlüter

Links:

http://www.berlin.freidenker.org/?p=3577

Das „Post-Faktische Zeitalter“: wer bedient es?“: https://wipokuli.wordpress.com/2016/12/13/das-post-faktische-zeitalter-wer-bedient-es/https://www.youtube.com/watch?v=-Giz5r9O0hk

Advertisements
Kommentare
  1. […] Chemical Attack in Syria: Who Benefits? – Giftgasangriff in Syrien: Cui Bono? […]

  2. […] als „Sicherheitsrisiko“ und Schreckensgestalt behandelt. Eben nimmt er die „False-Flag“ des Giftgasangriffs_in_Syrien zum Vorwand für „ein-bisschen-Krieg“ und gebärdet sich als „Trumpillary“, zeigt sich […]

  3. salim samai sagt:

    Trump macht Theater für Omas in Kansas! NICHTS wird geregelt in Nahost und mit Terrorismus bis die Pal/Israel Frage gelöst ist. Der Rest ist Ausrede, Ablenkung und jede Woche 1 neu Feind & 1 neu Feind Name. Der Rest ist 1 Epiphänomen und Suburbia/Periphärie des Herz-Konflikts: Israel-Palästina! Dumme Frage! Was machen Russland & Amerika in Syrien?
    Alle Spieler spielen auf die syrische Schweinerei aüßer…. die Syrier. Die, die sind da sind „Beamte“ in Service/Beauftragte!

    • Schlüter sagt:

      Tatsächlich ist Russland die einzige ausländische Macht, die völkerrechtskonform in Syrien operiert, da von der syrischen Regierung dazu aufgefordert. Im übrigen: ein sehr gefährliches Theater! Grüße

  4. summitflyer sagt:

    The answer to the question is another question .who has possession of the Golan ?

  5. Hi, ich will eigentlich bei so einem wichtigen Thema nicht an Kleinigkeiten rumnörgeln, aber trotzdem stört es mich. Korrektes Latein wäre: Cui (= Wem, Dativ) bono, nicht Qui (=Wer, also Nominativ) bono…
    Und ja, es ist schon verblüffend, wie prompt Assad angeblich Giftgas einsetzt, sobald Frieden „droht“…
    Liebe Grüße, Sabine

  6. […] Chemical Attack in Syria: Who Benefits? – Giftgasangriff in Syrien: Qui Bono? […]

  7. Schlüter sagt:

    Thank you for the encouragement! It seems in politics logic has been suspended!
    Cordial regards

  8. My thought exactly Schluter: Qui bono? Good article.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s