Mit ‘Westbank’ getaggte Beiträge

Since decades the hardcore Zionist dream is to get hold of whole Palestine. Moshe Dajan has said in 1973: it should be „a new State of Israel with broad frontiers, strong and solid, with the authority of the Israel Government extending from the Jordan [river] to the Suez Canal.“ (Iron Wall, p. 316)”. This dream of them is at the same time the nightmare of the Palestinians. Despite their majority´s readiness to accept the remeining quarter of Palestine Israel´s governments use all kind of tricks to prevent a Palestinian state to come to existence. Of course there is always resistance to the occupation and the policy of annexing. Now Israel is waging another War of Terror on the Gaza Strip which has become a prison of death and terror. It must be mentioned that a remarkable and growing number of people in the Diaspora as well as in Israel step up fierce restance against Israel´s policy and the arrogant claim of the Zionist right wingers to speak not only for for all people in Israel but even for „all Jews“! Many people in Israel have to suffer from the hybris of the „political class“ in their country.

https://twitter.com/i/#!/WiPoKuLi/media/slideshow?url=http%3A%2F%2Ftwitpic.com%2Ftk1pp

On the other side Israel´s governments and mainstream media and agencies like to present Israel as the endangered David being confronted with by brutal Palestinian Goliath, trying to trample the poor Israelis under foot. Here are many links, collected and brought on Twitter by my Twitter Comrade Ronald Jackson (@ronaldjackson), which show a clearer picture:

Israel, Geo-Strategy and Terrorism:

Early Zionist Terrorism: http://links.visibli.com/share/taMJxN

Controversies on 6 Day War: http://links.visibli.com/share/G1yobT

USS Liberty: http://www.youtube.com/watch?v=TP_l2FyMKuk&feature=related

Own input on USS liberty (substituting mistaken link):

http://www.youtube.com/watch?v=FfRxHPOxdM4&feature=rellist&playnext=1&list=PL8CE887EF71A5F3F6

And also on USS Liberty: http://www.youtube.com/watch?v=RF_6k1c_0ds&feature=BFa&list=PL8CE887EF71A5F3F6

The mysterious “Art students”: http://links.visibli.com/share/oT3qPW

Israeli Invasion of Lebanon, 2006: Fact and Fiction: http://links.visibli.com/share/BjQ77Z

Used Cover of 2008 US President Transition to Kill 1400 in Gaza: https://docs.google.com/file/d/0Bwyj0hZrB-mhUVhoVHJ6QldVUTg/edit?pli=1

Own input because of not working link: http://warincontext.org/2011/09/01/how-israel-got-away-with-murder-on-the-mavi-marmara/

Killing of Iranians: http://links.visibli.com/share/vVrRHs

Taking Palestinian land: http://twitpic.com/tk1pp

Israel´s nuclear armament: http://links.visibli.com/share/8nACGB

Israel´s army using “Human Shields”, part1: http://www.youtube.com/watch?v=FjEd4hJNVCE

Israel´s army using “Human Shields”, part2:  http://www.youtube.com/watch?v=XRQcTPIaETE

Israel interfering in US elections: http://www.timesofisrael.com/new-tv-ad-features-netanyahu-urging-red-lines-not-red-lights-for-iran/

Starvation diet on Gaza: http://links.visibli.com/share/ebz92h

Israel creating an Apartheid state: http://links.visibli.com/share/2NtGEj

Israeli settlers vandalizing hundreds of olive trees: http://links.visibli.com/share/NfZ4vO

Israel continues stealing Palestinian land: http://links.visibli.com/share/TSpftY

Israel has built Hamas against PLO: http://online.wsj.com/article/SB123275572295011847.html

Israel assassinating Hamas leader ready to negotiate: http://links.visibli.com/share/K5s1xA

Targetting civilians and journalists in Gaza: http://links.visibli.com/share/8txfD4

We owe thanks to Ronald Jackson for an enormous work not only collecting these links but also many other important news about World politics, particular about the US Empire.

Andreas Schlüter

Another link: Israel, the US & Imperialism: https://wipokuli.wordpress.com/2012/03/10/wag-the-dog-but-what-if-the-dog-is-a-lizard/

And on occupation: https://wipokuli.wordpress.com/2012/01/13/near-east-reality-of-occupation/

„Yes, we can!“, war der Slogan, unter dem Obama seinen Siegeszug ins „Weiße Haus“ bestritt. „No, we don´t want!“, ist der tatsächlich wirkkräftige Slogan der USA, wenn es darum geht, die Palästinenser, die bereits mit über Dreiviertel ihres Landes für die unglaublichen Verbrechen Deutschlands an den Europäischen Juden „bezahlt“ haben, ein wenig näher an Eigenstaatlichkeit, Freiheit und Frieden heranzuführen. Dazu muss aber international, also durch die UN gegen die israelische Siedlungspolitik vorgegangen werden, die den kleinen verbliebenen Teil Palästinas in einen Flickententeppich von „Bantustans“, Jüdischen Siedlungen und „nur für Juden“ reservierte Schnellstraßen zerstückelt.

Nun hatte der Sicherheitsrat am Freitag, dem 18. Februar, einen klitzekleinen Schritt in diese Richtung unternehmen wollen und dezent auf die schwerwiegenden Folgen dieser Siedlungspolitik für die „schwierige“ Friedensuche im Nahen Osten hinweisen wollen. Selbst die engen europäischen Verbündeten der USA einschließlich Deutschlands waren zu diesem Schritt bereit.

Nicht so die USA, deren Präsident vor einiger Zeit eine flammende Rede in Ägypten hielt, die manch neunmalkluge pseudoliberale Amerikaner vielleicht gar als „Zündfunken“ für das demokratische Aufbegehren in der arabischen Welt interpretieren wollen. Wie heuchlerisch, viertelherzig und verlogen vielleicht noch US-Statements zum Freiheitswillen in den Arabischen Ländern abgegeben werden, bei der Freiheit der Palästinenser „hört der Spaß auf“! Die Resolution wurde durch das Veto der USA verhindert.

Die „politische Klasse“ Israels stellt nun gerne ihr kolonialistisches und rassistisches Verhalten den Palästinensern gegenüber als „Jüdische Sache“ dar, wie auch in den Medien unterschwellig die Politik der USA als von der „jüdischen Lobby“ getrieben dargestellt wird. Dabei wird erstens übersehen, dass die zweifellos in den USA existente „Israel-Lobby“ zahlenmäßig überwiegend von christlichen „Evangelikalen“ ausgemacht werden, die das „Reich Gottes auf Erden“ im „Heiligen Land“ erstehen sehen wollen, und die fanatische Unterstützer imperialistischer Politik sind. Zum Zweiten schließt man die Augen davor, dass es in der Welt eine große Zahl von Juden gibt, die das Treiben einer Regierung, die sich als Regierung des Landes „aller Juden der Welt“ aufspielt, mit zunehmendem Ekel beobachten.

Beredtes Zeugnis dafür: http://www.juedische-stimme.de/. Weitere wichtige Stimmen:

http://palaestina-israel.blog.de/2010/11/29/moshe-zuckermann-rechtsruck-antisemitismuskritik-10075009/

http://www.normanfinkelstein.com/, http://www.uri-avnery.de/

weitere wichtige Infos: http://palaestina-israel.blog.de/ und: http://www.arendt-art.de/deutsch/palestina/

Leider sind hier nicht nur die Kommerzmedien, sondern auch die „Öffentlich-Rechtlichen“ sehr wenig informativ, abgesehen von einer Reihe guter Beiträge auf Phönix und ARTE. Es ist die Information über die wirkliche Situation im Nahen Osten nicht ohne Mühe zu erlangen.

Andreas Schlüter

Hinweis: auf diesem Blog „Prinzip der Besatzung“, Karikatur