Mit ‘Treibstoffeinsparung’ getaggte Beiträge

Mein Felder sind die Soziologie und die Politische Wissenschaft, aber Naturwissenschaft und Technik haben mich immer brennend interessiert. Dabei bin ich oft auf Ideen gekommen, von denen ich feststellen musste, dass Andere sie schon vor mir hatten. Oder aber, meine Energie und Ressourcen reichten nicht aus, um etwas daraus zu machen. So erging es mir mit der Idee für große touristsich und kommerziell nutzbare Modellbahnanlagen.

1994 habe ich in Schwerin als freier Dozent in einer Fortbildungsmaßnahme arbeitslose Ingenieure in Management-Techniken unterrichtet. Dabei habe ich eine Idee für ein Projekt (Grobplanung) eingebracht, die einige Teilnehmer mich sehr konsterniert ansehen ließ. Ich schlug nämlich vor, sich Gedanken über eine touristisch kommerziell nutzbare Modellbahngroßanlage zu machen. Nach anfänglicher Verblüffung wurde dann auch recht ordentlich mitgearbeitet. Allerdings habe ich nach dieser Unterrichtseinheit diesen Gedanken (auch aus Kapitalmangel sowie mangelnden Kontakten) meinerseits nicht weiter verfolgt. Mit einer gewissen Wehmut habe ich dann viele Jahre später beobachtet, wie in Hamburg das „Miniatur-Wunderland“ (MiWuLa) nicht nur zur touristischen Attraktion, sondern auch zum kommerziellen Erfolg wurde. In etwas kleinerem Rahmen folgte dann auch in Berlin das Projekt LOXX.

Mit fast siebzig Jahren sind die Energien begrenzt und die gesellschafts- und friedenspolitischen Interessen sind bei mir so dominierend, dass ich eine Idee, die ich seit etwa 30 Jahren habe, nicht auf dem „normalen“ Wege werde umsetzen können. Dennoch erscheint sie mir vielversprechend im Sinne umweltfreundlicheren Flugverkehrs. So gebe ich diese Idee einfach preis, in der Hoffnung, dass sie von der Luftfahrtindustrie aufgegriffen wird.

Eine Kombination aus Dreirumpf- und Nurflügelflugzeug

Je größer die Flügelfläche, umso größer der Auftrieb, der erzeugt werden kann. Die Idee eines Nurflügelflugzeugs ist recht alt, wie auch die Idee des Mehrrumpf-Flugzeugs. Hierfür finden sich als Zukunftsprojekte auch zwei Beispiele in „Zukunft Mobilität“:

http://www.zukunft-mobilitaet.net/2727/zukunft/flugzeugkonzepte-2025-nasa-boeing-lockheed-northrop-grumman/

Nurflügelflugzeuge stellen die Technik vor einige Stabilitätsprobleme. Ein interessantes Konzept von Northrop Grumman für ein Zweirumpf-Flugzeug, das eigentlich ein Dreirumpf-Flugzeug ist, findet sich in obigem Artikel:

dreirumpf-flugzeug

Hier nun meine Idee für ein Flugzeug, das sehr viel Raum bieten würde (und eine deutlich größere strukturelle Stabilität aufweist als das oben abgebildete Konzept), und dessen Flügelfläche sehr viel Auftrieb erzeugen könnte:

plane-project-modified

Vielleicht regt es Ingenieure an, etwas daraus zu machen. Das Konzept könnte zu erheblichen Treibstoff-Einsparungen führen (so zumindest meine Vorstellung als Laie).

Andreas Schlüter

Advertisements