Mit ‘Schulz’ getaggte Beiträge

Deutsche Version unten

trillary

We´ve seen US elections leaving the choice between “HIV_and_Ebola” to the voters, means between a proven warmonger, Wallstreet darling and Neocon puppet on one side and an egomaniac suprematist lunatic (who at least promised peace with Russia and end of regime change wars). Clinton lost (according to US laws and regulations), Trump, turning out to be the personification of Kissinger´s “Madman_theory”, won. Still we can not know whether this was an accident (since the real US Neocon Power Elite seemed to be boiling about Trump´s success) or whether the lunatic being now on the strings of the Power Elite is personified “Plan B”, or whether he´s slowly drugged to madness in order to have an impeachment leading to extended unrest allowing suspension of Democracy´s remains. Anyway, he seems “on_track” now.

In France voters will be faced with a similar dilemma, the choice between a frightening arch-nationalist woman, Marine_Le_Pen, endangering the ethnic peace in that important West European country, or a neo-liberal ex Rothchild banker, Emmanuel_Macron, who´d dismantle what remains of social security in France, being sold to the public as “left-liberal”! In less than a week we´ll know which face the disaster will wear.

macron-u-le-pen

In Germany the thing is somewhat “easier” to assess: the xenophobic “Alternative für Deutschland”, the AfD, most probably secretly pushed by “Big Brother” in various ways, will frighten the majority of people on one side, the defamation of the left, DIE_LINKE, and their positions on the other side will scare people too. And the mainstream media do everything to connect the rightist AfD as well as the left “DIE LINKE” to “bad, bad” Russia and Putin!

dinner-for-merkel

The result will be without doubt: continuation of the “Grand_Coalition”! With the grand coalition (no doubt that Merkel´s party will be the stronger partner) Germany will remain chained to the “Trans-Atlantic” bindings and will be an obedient vassal to NATO´s war policy though the majority of Germans is against military involvement into foreign battle fields. In fact even the German conservatives are not as obedient as they are out of real conviction. The interest of German capital (to which both big parties are closely linked) is rather looking at the chances from “Eurasian Cooperation”, but again and again they are scared to death by “Terror”. In fact the demons are ruling!

In all one must state: what is called “Democracy” has nothing to do with real decisions by the people for the people, but appears to the analyst as sort of a “well staged” theater play. The script is written, the actors know their parts. But the box at the front edge of the stage, where the prompter sits, is directed to the public signaling where to clap and where to “boo” That part is the part of the media! And, by the way, at times the play includes that the public will be directed to beat each other fiercely instead of entering the stage and chase the lousy actors to hell!

Andreas Schlüter

My articles on the USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/13/list-of-my-articles-on-the-usa/

Deutsche Version

Westliche Demokratie oder Dämonen-Herrschaft?

trillary

Wir haben die US-Wahlen erlebt, die den Wählern die Wahl zwischen HIV_und_Ebola ließ, sprich, zwischen einer Kriegstreiberin, Wall Street-Puppe und Neocon-Marionette einerseits, und einem egozentrischen, tendenziell rassistischen und großmäuligen Irren (der immerhin Frieden mit Russland und ein Ende der Regime-Change-Kriege versprach) andererseits. Entsprechend den Regeln und Gesetzen der USA hat die Personifikation von Kissingers „Madman-Theorie“ gesiegt. Es ist nicht endgültig klar, ob dies ein schwerer Unfall war (die US-Machtelite hat immerhin deutlich geschäumt) oder ob Trump der „Plan B“ ist, vielleicht gar heimlich unter Drogen gesetzt wird, um mit seiner Entfernung aus dem Amt Unruhen auszulösen, die es „erlauben“, mit den Resten der US-Demokratie Schluss zu machen. Immerhin, er scheint doch nun ziemlich „auf_Linie“ der US-Machtelite zu sein.

In Frankreich werden die Wähler nun vor die Wahl zwischen einer ziemlich rassistischen Ultra-Rechten, Marine_Le_Pen, die als Präsidentin den ethnischen Frieden in diesem wichtigen westeuropäischen Land ernsthaft gefährden könnte, und einem ex Rothschild-Banker, Emmanuel_Macron, der die Reste sozialer Sicherheit in Frankreich wegräumen würde, gestellt. Der Neoliberale Ex-Banker wird uns aber medial als „links-liberal“ verkauft. In weniger als einer Woche werden wir sehen, welche Maske die zukünftige französische Tragödie tragen wird.

macron-u-le-pen

In Deutschland ist das Situation für den Herbst relativ leicht einzuschätzen: die fremdenfeindliche „Alternative für Deutschgland“ verschreckt eine große Zahl von Menschen, die linke Alternative wird permanent diffamiert. Dabei wird medial viel getan, um gleichzeitig die AfD und DIE LINKE dicht an das „böse, böse“ Russland und den „schlimmen, schlimmen“ Putin zu rücken (der im Gegensatz zur „guten“ US-Machtelite immer woanders die Wahlen beeinflusst).

dinner-for-merkel

Es gehört nicht viel dazu, sich das Ergebnis auszurechnen. Kurze Zwischenfrage: wo ist „Super-Schulz“?! Es wird die große Koalition fortgesetzt werden, mit der SPD als Junior-Partner. Deutschland wird weiter an die „Transatlantische Partnerschaft“ gekettet bleiben, dazu verdammt auf die eine oder andere Weise an den NATO-Kriegsspielen beteiligt zu sein. Und das, obwohl die meisten Deutschen gegen Auslandseinsätze der Bundeswehr sind. Tatsächlich ist selbst das deutsche Kapital, dem beide große Parteien sehr verpflichtet sind, eher an einer „Eurasischen Kooperation“ interessiert, aber, der „Terror“ und die „Schock-Strategie“ lauern. Wird die Bundesregierung „aufmüpfig“, finden sich „Dinge zur Erinnerung“. Wieder einmal hat sich auch gezeigt, wie tief die „Gladio“ Strukturen in der Bundeswehr sitzen. Es regieren offenbar die Dämonen!

Alles in Allem muss man feststellen, das, was Demokratie genannt wird, ist nichts als ein wohlinszeniertes Theater. Das Skript ist geschrieben, die Schauspieler kennen ihre Rollen, nur die Muschel für die Souffleuse am vorderen Rand der Bühne ist nach vorne gerichtet. Von dort lassen die Medien das Publikum wissen, wann es zu klatschen und wann zu buhen hat. Ach, und nebenbei, hin und wieder ist auch das Publikum gehalten, gewalttätig übereinander herzufallen, anstatt die Bühne zu stürmen und die Schauspieler zum Teufel zu jagen!

Andreas Schlüter

Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/