Elias Davidsson: herausragende Recherche, großartige Analysen!

Veröffentlicht: Juli 9, 2018 in Politik, Wissenschaft
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

elias-davidsson

Elias_Davidsson ist Sohn deutsch-jüdischer Eltern und 1941 in Palästina geboren. Er lebte als junger Mensch zeitweilig in Frankreich, studierte in Deutschland Musik. Seit 1962 lebte er in Island, dessen Staatsbürgerschaft er annahm. Nach zwanzig Jahren als IT-Programmierer wendete er sich wieder der Musik zu und wurde ein sehr produktiver Komponist insbesondere im Bereich der Schulmusik, der sich erheblicher Wertschätzung erfreut.

Er ist aber auch ein sehr politischer Mensch, der insbesondere seit den 80iger Jahren gegen die zionistische Staatsdoktrin Israels aktiv ist. In den 90iger Jahren bis zu 2002 befasste Elias Davidsson sich intensiv mit dem Völkerrecht und auch mit internationalem Strafrecht und veröffentlichte einige wichtigen Beiträge in juristischen Zeitschriften. Ein Beitrag, “The Security Council’s Obligations of Good Faith” wurde im “Florida Journal of International Law” veröffentlicht.  2002 begann seine Beschäftigung mit Nine Eleven und dem vermeintlichen “islamistischen Terorismus” und dem, was wirklich dahintersteckt. Seit 2008 lebt Elias Davidsson in Deutschland. In Berlin habe ich das Vergnügen gehabt, ihn bei mehreren Treffen persönlich gut kennen zu lernen.

Nine Eleven und “islamistischer Terror”

Eine jahrelange gewaltige Recherchearbeit führte zu vielen englischsprachigen Artikeln sowohl zu Nine Eleven als auch vielen anderen Themen internationaler Politik und kulminierte schließlich 2013 in dem englischsprachigen Buch “Hijacking_America-s_Mind”. Auch auf Deutsch hat er unzählige Artikel zu diesem Thema wie zu andren Politikfeldern geschrieben, die auf_seiner_Seite_zu_finden_sind.

2017 erschien von ihm dann das umfänglich recherchierte dicke Buch “Psychologische_Kriegsfuehrung_und_gesellschaftliche_Leugnung”. Elias Davidsson nimmt akribisch das_offizielle_Narrativ_auseinander und entlarvt die_Legende_zu_Nine_Eleven als solche. Er weist unter Anderem nach, dass es tatsächlich keinerlei Beweise für die Anwesenheit der angeblichen islamistischen Attentäter an Bord der Flugzeuge gibt. Ebenso setzt er sich mit der Vorgeschichte sowie den übrigen Widersprüchen, Vertuschungen, Beweisfälschungen und der politischen Instrumentalierung des Narrativs auseinander. Im zweiten Teil des Buches befasst Davidsson sich ausführlich mit der allgemeinen Fiktion des “islamistischen Terrors”. Er zeigt auf, wie wenig fundiert das Narrativ dieser vielbeschworenen Gefahr ist. Er geht dabei auch von der Logik aus, wie “authentischer Terror” aussehen würde und stellt dem die Struktur der Geschehnisse gegenüber, die uns als “Beweise” für den Terror geliefert werden.

Bei der Betrachtung, wie das offizielle Narrativ benutzt wird, kommen nicht nur die medialen Aspekte, sondern auch die polizeilichen und juristischen Aspekte auch in Deutschland ins Visier. Ein Buch, das man wirklich lesen sollte!

2017 hat Elias Davidsson auch das Buch “The_Betrayal_of_India” veröffentlicht, in dem er sich mit dem Anschlag in Mumbai 2008 auseinandersetzt. Das Buch ist die vollständigste Untersuchung der Anschläge von Mumbai, die es gibt. Es wurde mit einem Preis vom “London Institute of South Asia” am 20. Juni ausgezeichnet. Das Buch wird gegenwärtig ins Urdu übersetzt.

In diesem Jahr erschien von ihm ein umfangreiches Buch zum Geschehen auf dem Breitscheidplatz, “Der_gelbe_Bus”, in dem er sich, ausgehend von umfangreicher Recherche, mit den unzähligen Ungereimtheiten in den offiziellen Darstellungen beschäftigt.

Das Imperium übt sich weiter in “Fakes”

Elias Davidsson machte mich (neben Anderen) auch auf eine interessante wie gruselige Manipulation aufmerksam. Aaron_Zelin ist “Richard Borow Fellow” am Washingtoner Institut für Nahost-Politik und widmet sich der “Jihadology”. Er betreibt die dubiose Seite “Azelin_Files”. Über diese Seite gibt es nun ein erstaunliches Machwerk aus dem Jahre 2011 zu besichtigen, das angeblich von Al Khaida produzierte und sonst nicht zugängliche Internet-Magazin “Inspire”:

https://azelin.files.wordpress.com/2011/09/inspire-magazine-7.pdf

Hier rühmt sich die Gespenster-Organisation angeblich ihres “großen Schlages” vom 11. September 2001! Man muss schon sehr naiv sein, um in dieser “Hochglanz-Broschüre” nicht ein klares Geheimdienst-Produkt zu erkennen. Tatsächlich muss das Imperium angesichts der wachsenden Skepsis der Nine-Eleven-Legende gegenüber schon recht nervös sein, wenn es solche Possen zelebriert! Da es nichts als Gegenbeweise gegen das offizielle Narrativ gibt, müssen die Geheimagenturen nun halt „Beweise“ herstellen. Ob diese „Hochglanzleistung“ ihren Zweck erfüllt, ist glücklicherweise sehr zu bezweifeln.

Elias Davidsson ist für seine Recherche und sein unermüdliches Schreiben in hohem Grade zu danken. Ich kann die Lektüre seiner Schriften nur Jedem empfehlen, der mehr über die Machenschaften der Macht erfahren will!

Andreas Schlüter

http://aldeilis.net/german/

https://www.rubikon.news/autoren/elias-davidsson

https://www.youtube.com/watch?v=bgjsGhmibFE

https://www.youtube.com/watch?v=onTlffaIMzw

Von Nine Eleven zur Sprengung Europas?” https://wipokuli.wordpress.com/2015/09/30/von-nine-eleven-zur-sprengung-europas/

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s