Monsanto und Bayer – „wächst hier zusammen, was zusammengehört“, aber wer übenimmt wen?

Veröffentlicht: Mai 25, 2016 in Politik, Wissenschaft
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , ,

Wohl jede/n, die oder der sich mit den Gefahren entfesselter Konzernmacht und der Politik der US-Machtelite befasst, mögen die Meldungen über den Versuch von Bayer und BASF, Monsanto zu übernehmen, aufhorchen lassen. Tatsächlich ist der Ruf von Monsanto zu Recht in der Welt sehr schlecht (http://tinyurl.com/6x6vxro). Das stellt auch das „Manager-Magazin“ fest (http://tinyurl.com/gusoknm). Wer nun etwas verwundert „Verschwörungstheorien“ wittert, die oder der sollte sich den gut recherchierten Film „Monsanto, mit Gift und Genen“ anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=MSZRnSQ-XAU

bio-hazard

Tatsächlich ist der Ruf von Monsanto so schlecht, dass die Firma auf ihrer deutschen Website sogar in „Selbstverteidigung“ auf Gerüchte eingeht, sie könne etwas mit dem Zika-Virus zu tun haben (http://tinyurl.com/h4d6wfc). Nach Betrachtung des Arte-Films zu Monsanto muss man den Kopf schütteln, wenn man dann diese Seite des Konzerns über seinen „Wertekodex“ liest:

http://www.monsanto.com/global/de/wer-wir-sind/pages/unser-wertekodex.aspx

Die Geschichte der deutschen Chemie-Riesen

Allerdings muss man nur etwas in der deutschen Geschichte zurückgehen, um auch die verbrecherische Geschichte der deutschen Chemie-Riesen in aller Deutlichkeit zu finden (http://tinyurl.com/zbozzhp & http://tinyurl.com/hj8jfj2). Tatsächlich gab es auch damals – fast durch den ganzen zweiten Weltkrieg hindurch – enge Verflechtungen zwischen der US-Machtelite und den großen Nazi-Konzernen, wofür u. a. die Dulles-Brüder standen. Der spätere CIA-Chef Allen Dulles spielte dabei im Krieg eine verborgene Geheimdienstrolle (die beiden Brüder arbeiteten für die US-Anwaltskanzlei Sullivan & Cromwell, die die Interessen großer deutscher Konzerne vertrat), die von John Foster Dulles (dem späteren US-Außenminister) war offizieller:

Der zum Direktor von Sullivan & Cromwell aufgestiegene John Foster Dulles fungierte als der amerikanische Generalrepräsentant des damals größten Chemiekonzerns der Welt, der I.G. Farben“ (http://tinyurl.com/h26t9u6).

allen-dulles

Allen Dulles

Wächst hier nun „zusammen, was zusammengehört“?

Da mag etwas dran sein, aber wohl eher in dem Sinne, dass die deutschen Chemie-Konzerne unter die US-Regie geraten, denn Monsanto ist letztlich dem Arsenal der US-Macht zuzurechnen. Der Konzern spielt nämlich eine wichtige Rolle dabei, die „Welternährung“ unter die Kontrolle der USA zu bekommen (http://tinyurl.com/j3kwwst & http://tinyurl.com/hu948jc). Dabei ist tatsächlich ein weitgehend pervertiertes Patentrecht außerordentlich wichtig (http://tinyurl.com/z84zbv9).

Warum ist das alles besonders gefährlich?

Was wird auf die Welt mit der Wahl zum nächsten US Präsidenten zukommen? Fraglos würden sich viele sozial und friedlich gesinnte Menschen in der Welt einen Wahlsieg von Bernie Sanders wünschen. Es ist aber wohl leider zu befürchten, dass Hillary Clinton mit weit verbreitetem Jubel als „erste Frau an der Spitze der USA“ ins Amt gehoben wird.

absent-some-catastrophic

Clinton ist aber tatsächlich die Speerspitze der Neocons in der Demokratischen Partei und die Neocons werden alles daran setzen, sie zur Präsidentin zu machen. Clinton hat die Neocon Victoria Nuland („fuck the EU“, eingestandenermaßen hat die den Maidan durch 5 Milliarden Dollar mitinszeniert) in die Administration gebracht. Deren Mann Robert Kagan, der Clinton unterstützt, ist Mitbegründer des „Project for the New American Century“. Um die „Visionen“ der dort versammelten Neocons zu begreifen, sollte man das Papier „Rebuilding America´s Defenses“ aus dem September 2000 sehr genau studieren (Autor u. a. Paul Wolfowitz). Dort findet sich auf S. 60 eine besonders bedrohliche Passage zu möglichen Konzepten der US-Politik in Afrika (und Asien):

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Übersetzt heißt das: „Und fortgeschrittene Formen der biologischen Kriegsführung, die auf bestimmte Gentypen „zielen“ könnten die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors zu einem nützlichen politischen Instrument wandeln.

Hier geht es sicher nicht um den Genotypus des weißen Angelsachsen, sondern Afrika, Lateinamerika und Asien sind im Visier! Es handelt sich jedenfalls um die direkte Fortsetzung der Träume von der „schwarzen Bombe“ im „Project Coast“ des damaligen Apartheid-Regimes, um „biologischen Rassenkrieg“ (http://tinyurl.com/gwncktv)!

arntzen

Biochemiker Charles Arntzen

Wenn nun wichtige Teile der US-Machtelite die Bereitschaft zum „biologischen Rassenkrieg“ erkennen lassen, dann sind Welternährungsfragen damit eng verbunden. Und so ist es zwar sehr erschreckend, aber nicht verwunderlich, dass der bedeutende Biochemiker Charles Arntzen, der auch eine wichtige Rolle in der „Ebola-Bekämpfung“ spielt, auf einem Kongress die Frage eines Kollegen, ob angesichts der Überbevölkerung Welternährungsprogramme nicht kontraproduktiv seien, lachend und launig beantwortet: „dann geht und bastelt einen besseren Virus“:

https://www.youtube.com/watch?v=fsD7l9xENRQ

Das im Zusammenhang mit Welternährung und entsprechenden Konzernen die „Bill & Melinda Gates Foundation“ eine wichtige Rolle spielt, kann die Sorge nicht wirklich mindern (http://tinyurl.com/jamto3o)!

Sollte es zu dieser unheilvollen Allianz kommen, die wahrscheinlich nicht nur mir finstere geschichtliche Erinnerungen heraufbeschwört, liegt der Verdacht nahe, dass Deutschland dann den verdientermaßen schlechten Ruf von Monsanto tragen „darf“, aber die Fäden werden wahrscheinlich weiter in den USA gezogen.

Andreas Schlüter

Meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Weitere Links:

http://www.antikrieg.com/archiv/archiv_bushplante.htm

http://www.weltagrarbericht.de/themen-des-weltagrarberichts/saatgut-und-patente-auf-leben.html

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/monsanto-saatgutriese-aus-usa-uebernahmeziel-fuer-bayer-basf-a-1092150.html

http://www.umweltinstitut.org/themen/gentechnik/gentechnik-basisinformationen/gentechnik-und-welternaehrung.html

http://www.t-online.de/wirtschaft/boerse/aktien/id_77912542/bayer-ag-will-monsanto-fuer-62-milliarden-dollar-kaufen-angebot-liegt-vor.html

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2016-05/agrar-industrie-bayer-ag-monsanto-uebernahme-gespraeche

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/angebot-zu-niedrig-bayer-will-mit-monsanto-weiter-verhandeln/13637104.html

http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de/die-ig-farbenindustrie-ag-und-ihre-rolle-im-dritten-reich/

http://www.verbrechen-der-wirtschaft.de/texte/0016_ig_farben.htm

http://www4ger.dr-rath-foundation.org/GESCHAEFT_MIT_DER_KRANKHEIT/verbot_des_geschaefts_mit_der_krankheit15.html

http://www.gelsenzentrum.de/bayer_ag_kriegsverbrechen.htm

https://de.wikipedia.org/wiki/Bayer_AG

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2013-08/150-jahre-pharmaunternehmen-bayer

http://www.badische-zeitung.de/kommentare-1/monsanto-uebernahme-von-bayer-birgt-risiken–122366772.html

http://www.ralph-kutza.de/Avian_bio-wars_/avian_bio-wars_.html

http://news.bbc.co.uk/2/hi/africa/110947.stm

http://tinyurl.com/bq34prg

https://wipokuli.wordpress.com/2014/11/12/ebola-pandoras-box-opened-since-long/

Kommentare
  1. […] Monsanto und Bayer – „wächst hier zusammen, was zusammengehört“, aber wer übenimmt wen… […]

  2. H U Mayr sagt:

    Hat dies auf idibus rebloggt und kommentierte:
    … daß Deutschland dann wieder mal für den Schlamassel verantwortlich ist, den das Establishment verantwortet (s. a. G. Preparata: conjurin Hitler). Helm ab zum Gebet….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s