USA: Sanders wäre bitter nötig, aber es bleibt wohl nur die Wahl zwischen HIV und Ebola!

Veröffentlicht: Februar 28, 2016 in Politik
Schlagwörter:, , , , , , , ,

candidates

Was wird auf die Welt mit der Wahl zum neuen US Präsidenten neuerlich zukommen? Fraglos würden sich viele sozial und friedlich gesinnte Menschen in der Welt zu Recht einen Wahlsieg von Bernie Sanders wünschen.

Es ist aber wohl leider so, dass Bernie Sanders noch nicht einmal wirkliche Chancen hätte, im Falle seiner Wahl zum US-Präsidenten seine Inauguration zu erleben, da ist die US-Machtelite davor und sie ist noch brutaler geworden, Kennedy konnte immerhin drei Jahre regieren und das Schlimmste von der Welt abwenden!

Kennedys Ermordung: ein halbes Jahrhundert der Lügen“ https://wipokuli.wordpress.com/2013/11/23/kennedys-ermordung-ein-halbes-jahrhundert-lugen/

Es ist zu befürchten, dass „Killary“ mit Jubel als „erste Frau an der Spitze der USA“ ins Amt gehoben wird. Sie ist aber tatsächlich die Speerspitze der Neocons (US Neokonservatismus) in der Demokratischen Partei. Clinton hat die Neocon Victoria Nuland („fuck the EU“) in die Obama-Administration gebracht. Nuland ist die Frau von Robert Kagan (der inzwischen öffentlich für Clinton wirbt). Kagan ist Mitbegründer des „Project for the New American Century“. Um die „Visionen“ dieser Neocons vom „Project“ zu begreifen, sollte man deren Papier „Rebuilding America´s Defenses“ vom September 2000 sehr genau studieren (Autor u. a. Paul Wolfowitz). Dort findet sich auf S. 60 eine besonders bedrohliche Passage zu möglichen Konzepten der US-Politik in Afrika (und Asien):

And advanced forms of biological warfare that can “target” specific genotypes may transform biological warfare from the realm of terror to a politically useful tool.“

https://de.scribd.com/doc/9651/Rebuilding-Americas-Defenses-PNAC

Übersetzt heißt das: „Und fortgeschrittene Formen der biologischen Kriegsführung, die auf bestimmte Gentypen „zielen“ können, könnten die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors zu einem nützlichen politischen Instrument wandeln.

Hier geht es sicher nicht um den Genotypus des weißen Angelsachsen, sondern Afrika und Asien sind im Visier! Dabei kann die spezifische „Angriffsfähigkeit“ natürlich auch durch eine „Anwendungs-Region“ ersetzt werden. Es handelt sich jedenfalls um die direkte Fortsetzung der Träume von der „schwarzen Bombe“ im „Project Coast“ des damaligen Apartheid-Regimes, um „biologischen Rassenkrieg“!

http://news.bbc.co.uk/2/hi/africa/110947.stm & http://tinyurl.com/bq34prg

Zwei Artikel – leider auf Englisch – zur konkreten Befürchtung eines biologischen „Rassenkrieges“ der US-Machtelite:

Zika Virus and a Strange Case”:

https://wipokuli.wordpress.com/2016/02/05/zika-virus-and-a-strange-case/

& „Ebola: Pandora´s Box Opened Since Long?“:

https://wipokuli.wordpress.com/2014/11/12/ebola-pandoras-box-opened-since-long/

Andreas Schlüter

Video-Vortrag: “Der Einfluss der US-Machtelite auf die Internationale Politik”: https://wipokuli.wordpress.com/2015/06/07/der-einfluss-der-us-amerikanischen-machtelite-auf-die-internationale-politik/

Alle meine Beiträge zu den USA: https://wipokuli.wordpress.com/2014/02/17/link-liste-meiner-artikel-zu-den-usa/

Hillarys Krieg: http://www.jungewelt.de/2016/02-29/053.php

Kommentare
  1. […] Blick auf den USA-Wahlkampf wird es vielen Menschen immer klarer, dass […]

  2. Zebo sagt:

    Sanders als Lösung zu bezeichnen ist doch wohl ein Witz.
    Spätestens seine Unterstützung proClinton hat er sein wahres Gesicht offenbart.((zumind. für die,die es nicht vorher schon „seltsam“ fanden wie halbherzig er auf den Wahlbeschiss Clintons zu seinen Ungunsten(analog zu Al Gore /G W Bush) reagiert hat.
    Sein Job bestand lediglich darin die Teenies ,auf Sozi-kurs zu bringen u selbst im Falle seines Wahlsieges hätte ernur das getan was Super-Sozi Trudeau in Kanada macht-das Kapitalismusvehikel CETA pushen.

    ((übrigens:ich ziehe HiV jederzeit Ebola vor ,da weniger tödlich u um ein zigfaches höhere Lebensspanne.))
    Daher ist u bleibt Trump der ideale Kandidat ,denn wenn der es auch nur wagen würde von Krieg zu sprechen oder 700 dollar an die Banken zu verschenken würden die gutdressierten Klischee- linken((erzähl mir nur was von sozialer Gerechtigkeit u Multikulti u ich schalte mein Hirn aus) zu Millionen auf den Strassen gg ihn protestieren während sie bei Clinton u Sanders beide Augen zudrücken würden ebenso wie sie es bei Obamas Kriegen u dessen 700mrd an die Banker getan haben.

    • Schlüter sagt:

      Lieber Zebo, völlig richtig, der Artikel ist aber vor dem unglaublichen Verrat geschrieben worden. Wenn ich ihn jetzt noch verbreite, geht es eigentlich nur um die Darstellung des Clintonschen Hintergrundes. Beste Grüße

  3. klaus janich sagt:

    hallo andreas!

    – aus allen krisen (überproduktion) ist der kapitalismus mit der
    3-k-methode ( krise-krieg-konjunktur) gestärkt hervorgegangen.
    – er ist auf unendliches wachstum angewiesen.
    – mehr als die weltherrschaft………………………………. geht nicht
    – unendliches wachstum in einer endlichen welt ……..geht nicht
    – seit 2008 befinden wir uns in einer finanz- und wirtschaftskrise
    – kein wachstum = kein kapitalismus
    – die spirale des verfalls dreht sich immer schneller
    – immer schneller rast das system gegen die wand

    konzepte der transformation/revolution/übergänge sind nicht in sicht
    – deruntergang wird chaotisch und blutig sein
    – wann? 2020 – 2040

    mit optimistischen grüssen! trotz alledem!

    • Schlüter sagt:

      Ja, lieber Klaus, ich stimme Dir zu, die Perspektiven sind finster, insbesondere, da sich keine systematische Alternative bildet, weder auf internationaler noch auf nationaler Ebene. Natürlich gibt es Widerstand, aber keine breite gesellschaftliche Grundlage für einen konstruktiven Kampf. Herzliche Grüße

  4. […] USA: Sanders wäre bitter nötig, aber es bleibt wohl nur die Wahl zwischen HIV und Ebola! […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s