Linke „Antisemiten“, konservative „Verfassungsschützer“?

Veröffentlicht: November 13, 2011 in Politik
Schlagwörter:, , , , , , ,

Die nun aufgeflogene Mordbande, die nicht nur mit der rechtsextremen Szene, sondern offenbar auch mit dem „Verfassungsschutz“ in Verbindung steht, wirft wirklich sehr vielschichtige Fragen auf, wie im vorigen Blogbeitrag geschehen (http://tinyurl.com/dxbmtwl). Die Feststellung, dass eine rechtsextreme Terrorwelle rollt, ist fraglos berechtigt, die Frage nach den Urhebern und Hintermännern auch.

Angesichts der unglaublichen Kampagne gegen die LINKE (teils noch von „Genossen“ befeuert, die von der steten Frage getrieben werden „wo geht´s weiter?“), ihr „Antisemitismus“ anzuschmieren, angesichts der dreisten Behandlung des Parteiprogramms der LINKEn durch die übrigen Parteien im Bundestag, muss man feststellen, die mediale Perspektive ist tatsächlich „verrückt“ zu nennen. Die CDU erscheint medial als Partei des „Schutzes“ der Verfassung, ein Witz? Aber ein schlechter!

Fließender Übergang

Das hohle Geschwafel vom „linken Antisemitismus“ verdeckt den fließenden Übergang von der CDU zum Rechtsextremismus. Dieser ist aber zu greifen, wenn man nur will. Schon mehrmals haben die wenigen verbliebenen „links-liberalen“ Sendungen den Finger ein wenig in die Wunde gelegt. Aber schon seit 2009 gibt es einen weiteren Bericht, der einem den Atem verschlägt. Diesen sollte man sich gut anschauen, dann eröffnen sich vielleicht weitere Antworten dazu, wieso es eine so enge Verquickung zwischen Verfassungsschutz und Rechtsextremismus gibt:

http://www.youtube.com/watch?v=mnJGxOdfu2A&feature=player_embedded

Andreas Schlüter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s