Kampagne gegen den Goldstone-Bericht

Veröffentlicht: April 17, 2011 in Politik
Schlagwörter:, , , , ,

Erschreckende Details zu Israels „Gaza-Krieg“ (der, weil praktisch einseitig, in Wirklichkeit ein Massaker war) lieferte der UN-Bericht des südafrikanischen Richters Goldstone. Eilig begann eine Diffamierungskampagne gegen den Juristen jüdischer Abstammung, die ihn als verkappten „Antisemiten“ und „selbsthassenden Juden“ diffamieren soll. Die Gefahr besteht, dass er dem Psycho-Druck nicht standhalten kann. Darauf bezieht sich der eindrucksvolle Brief der Organisation  „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost e. V.“ an den Richter:

http://www.juedische-stimme.de/?p=237

Andreas Schlüter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s