Schlagwort: Teilhabe

Veröffentlicht: Dezember 23, 2010 in Politik
Schlagwörter:, , , , , ,

Gerne schwadronieren die Politiker des bürgerlichen Lagers von FDP über CDU und SPD bis zu den Grünen von der Teilhabe der “Menschen“ – die “Menschen“ nennen sie dabei ganz so, als seien sie selbst die Götter. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Angeblich ist es ja die Überalterung der Gesellschaft, die die Rente mit siebenundsechzig, den Sozialabbau und die Arbeitszeitverlängerung erzwingt. Da passen Jugend-, Alters- und Behindertenarbeitslosigkeit sowie europäische Abschottung gegen Zuwanderung schlecht dazu. Aber die BürgerInnen müssen ja bald bis Siebenundsechzig arbeiten, weil es „anders nicht geht“.

Ausgrenzung ist die Maxime

Tatsächlich hat man den Eindruck, es geht in Wirklichkeit um Ausgrenzung. Wo eine deutliche Arbeitszeitverkürzung – dem enormen Produktivitätsanstieg in unserer Gesellschaft angemessen – wirklich dazu führen würde, dass jede und jeder gebraucht würde und dann seinen „Preis“ hätte, wird ein Überangebot an Arbeitskräften erzeugt, das eine Auswahl harter Art garantiert. Gesellschaftlich ungezügelte mediale Verblödung und Brutalisierung der Jugend schafft weitere Möglichkeiten der Aussonderung aus dem gesellschaftlichen Prozess, zusätzlich wird dies in Bezug auf junge Menschen von Studiengebühren unterstützt.
Damit aber die Ausgrenzung auch als „natürlich“ (die natürliche Selektion) gesellschaftlich akzeptiert wird, müssen die Aussortierten verdächtigt, verfemt und notfalls kriminalisiert werden. Und wehe, wenn die Betroffenen auch nur die Konterfeis ihrer Plagegeister mit Farbbeuteln zu attackieren drohen, nimmt man sie ihnen eilig weg, wie auf der HARTZ IV-Kundgebung vorm Brandenburger Tor am 16. Juni 2009.

Andreas Schlüter

Artikel in der “LUPE“, Bezirkszeitschrift von DIE LINKE.Berlin-Tempelhof-Schöneberg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s